G

Gast

  • #1

Nach 2. Date: "...aber, ob es für die große Liebe reicht, weiß ich noch nicht."

Ich habe im Internet vor 14 Tagen einen tollen Mann kennengelernt. Wir haben uns gestern abend das 2. Mal getroffen und das erste mal geküsst. Heute schreibt er folgende sms: Liebe ..., Deine Küsse machen süchtig, aber ob es für die große Liebe reicht, weiß ich noch nicht. Der Abend bleibt unvergesslich. Ich schick Dir einen dicken Kuss. Alles Liebe ... Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Es kommt bei mir so ein bißchen wie ein Korb an. Wer weiß schon nach dem 2.Treffen ob es für die große Liebe reicht? Das kann man doch noch gar nicht wissen. Aber schreiben würde ich das so nicht. Wie würdet Ihr das verstehen? W/45
 
G

Gast

  • #2
"Deine Küsse machen süchtig, aber ob es für die große Liebe reicht, weiß ich noch nicht", hört sich für mich nach Affärensucher an. Wir küssen uns, küssen uns mehr, landen irgendwann im Bett und danach kann man ja wieder gehen, weil.... man hat ja gesagt, dass man noch nicht weiß, ob es für die große Liebe reicht. Das war mein erster Eindruck, aber ich kenne ihn ja auch nicht. Kann natürlich auch sein, dass es ihm etwas zu schnell geht und er dir noch nicht zu viele Hoffnungen machen will und sich etwas "unglücklich" ausgedrückt hat.
 
G

Gast

  • #3
Beim zweiten Date schon geküsst?? Und was passiert beim dritten Date? Geht's dann ab ins Bett oder wie?
Also nein, manchmal verstehe ich das Verhalten einiger Menschen nicht...
Lernt euch doch erstmal richtig kennen, unternehmt viel gemeinsam, schaut' nach gleichen Lebenzielen etc.
Das man immer gleich die sexuelle Komponente mit ins Spiel bringen muss, also nein wirklich....
 
  • #4
Das ist eine sehr positive SMS mit dem klaren Wunsch nach mehr. Die SMS drückt aber auch aus, dass es ihm zu schnell ging. Ich vermute, die viel zu frühen Intimitäten gingen von Dir aus und haben ihn ein klein wenig überrascht -- wenn auch ganz offensichtlich gefallen.

Man sollte generell erst dann Intimitäten tauschen, wenn beide wirklich ineinander verliebt sind. Bloß Zuneigung oder Begehren reichen nicht aus, um aus Intimitäten eine Partnerschaft entstehen zu lassen. Wer zu früh, also vor der Verliebtheit, Intimitäten tauscht, der verringert oder vernichtet sogar oft die Chancen auf eine erfüllende Partnerschaft.

Ich schätze, Du bist etwas vorgeprescht -- ohne Feingefühl dafür, ob er es wirklich wollte. Männer können in solchen Situationen so gut wie niemals nein sagen. Das liegt einfach nicht in ihrer Natur. Aber eine Frau, die sich zu früh hingibt, verunsichert. Er ist wirklich nett, dass er Dich nicht einfach nur sexuell ausnutzt, sondern wirklich Liebe und Zuneigung sucht.

Mein Rat: Schreib ihm, wie toll Du den Abend fandest, und dass Du es gerne mit ihm auch etwas langsamer angehen läst. Unternehmt einen Tagesausflug zusammen, erlebt viel zusammen und kommt Euch schrittweise näher.
 
G

Gast

  • #5
Liebe Fragestellerin,
bei dieser sms wäre ich auch etwas ratlos.
Ich finde es übrigens ganz normal, dass man sich am Ende des zweiten schönen Dates mit einem Kuss verabschiedet. Die moralische Entrüstung finde ich unpassend.

Soll die sms eine übervorsichtig formulierte Absage sein ? Oder eine Liebeserklärung ?
Oder der Anfang einer BmbH (Beziehung mit beschränkter Haftung ) ?
Man könnte alles herauslesen.

An Deiner Stelle würde ich genauso freundlich undeutlich zurücksimsen und abwarten, was noch kommt.
Wenn Ihr Euch wiedertrefft, würde ich auf weitere Zärtlichkeiten erstmal verzichten.
w49
 
G

Gast

  • #6
Entweder ein Beischlafbettler oder einer der romantischen "große Liebe-Sucher", die nie zu Potte kommen. Solche Kontakte sind kontraproduktiv.
 
  • #7
@1

Du küsst also erst, wenn Du verliebt bist und weisst, das es der andere auch ist?! Aha.

@FS
Entweder er will Dir nicht zu große Hoffnungen machen, da er weiss, daß für manche Frauen ein Kuss quasi schon der Heiratsantrag ist, wie man hier immer wieder lesen kann ;)
oder nimmt sich damit selbst den Druck, das aus einem unverfänglichen Kuss unbedingt etwas werden muss.

Man könnte auch sagen, wieder eine dieser unüberlegten SMS.
 
G

Gast

  • #8
Liebe Fragestellerin, möchtest Du diesen Mann noch etwas mehr beschreiben? Ich frage deshalb, weil meine Erfahrung zeigt, dass Männer und Frauen, die so schnell die ganz großen Worte benutzen wie "Deine Küsse machen süchtig ..." oder "Der Abend bleibt unvergesslich .." nicht immer ganz so ehrlich meinen, was sie sagen bzw. dass sie es in diesem Moment vielleicht tatsächlich selbst glauben, es aber nicht nachhaltig ist. Deswegen wäre es gut noch ein wenig mehr über den Mann zu wissen, um seine Worte besser einordnen zu können.

"... aber ob es für die große Liebe reicht, weiß ich noch nicht." klingt für mich nach zurückrudern (kann aus verschiedenen Gründen sein), denn ich gehe nicht davon aus, dass Du dauernd davon gesprochen hast, dass Du die "große Liebe" schnell und sofort erwartest und er somit eine nicht ausgesprochene Frage von Dir beantworten wollte.

Alles Gute.

w/49
 
G

Gast

  • #9
Oh,je.Ein Rumeierer, der hofft,noch was besseres zu finden .

Er hat gebremst . Deshalb würde mehr für mich auch nicht mehr stattfinden .

Entweder gehts ihm zu schnell,oder er merkt ,dass Du es nicht bist .

Besser,wenn nicht mehr passiert und Du Dich ein Stück zurückziehst.

m/44
 
G

Gast

  • #10
Hört sich für mich leider negativ an - wie 8 schon beschrieben hat, der Typ scheint rumzueiern in der Hoffnung, er findet eines Tages noch was Besseres oder aber er will sich interessant machen. Ich glaube, ich hätte dem Mann gar nicht mehr geantwortet.

w
 
G

Gast

  • #11
.... es ist so schön und wunderbar, darf das wirklich sein? klingt das nicht poetisch und hat das nicht einen hauch von tragik?
romeo und julia, die schöne und das biest und co lassen grüßen!
aber es wirkt, selbst unter mitt40igern. why not...
ich würd s nicht groß hinterfragen sondern unter romantischer gefühlsduselei einordnern. und wenn du drauf anspringst, dann ist es erstens eh schon passiert und passt dir zweitens diese art ohnehin gut
m/44
 
G

Gast

  • #12
Hört sich für mich überhaupt nicht positiv an. Eher nach einem Affärensucher. Fürs Bett werden seine Gefühle sicher reichen. Das kann ich dir schon vorab sagen! Falls du eine Beziehung suchst, sei vorsichtig und nehme Abstand!
 
G

Gast

  • #13
Keine Chance. Aber das hört man doch heraus: "......aber ob es für die große Liebe reicht, weiß ich noch nicht. Der Abend bleibt unvergesslich"

Exakt der Abend bleibt unvergesslich, es folgen keine weiteren!

So jung bist Du doch nicht mehr....... tsssss

w45
 
  • #14
ich würde ihm zurückschreiben, daß du natürlich auch nicht weißt, ob es bei dir für die große Liebe reicht, dir aber sicher bist, daß eine solche SMS bei dir jeden Anflug von Liebelei im Keim erstickt.

Für mich hört sich das etwas nach: "bin nicht uninteressiert - aber gibt dir mal ein bisschen mehr Mühe!" an. Und dazu hätte ich überhaupt keine Lust!
 
G

Gast

  • #15
ich habe mal nach dem ersten 6 Stunden dauernden Treffen eine Antwort-SMS (ich hatte mich zuerst gemeldet) bekommen, sinngemäß: "Du bist eine sehr witzige, clevere und hübsche Person, der Abend hat mir gut gefallen."
Ich habe geantwortet, weil ich es nicht kapiert hatte, aber nie wieder etwas von dem Typen gehört. Manche Menschen scheinen sehr eigene Vorstellungen von Absagen zu haben. Ich würde Deinen Text auch als Absage sehen.
 
Top