• #1

Meint dieser Mann es ernst oder spielt er nur?

Ich bin 33 und lebe in Trennung. Ich habe vor 3 Monaten einen Mann im Internet kennengelernt: 51, sehr attraktiv und sehr erfolgreich. Es folgte Wochenlang Kontakt. Dann ein Wochenende getroffen. Er gefiel mir live noch besser. Wir hatten Sex.

Nach diesem Wochenende habe ich an keinen weiteren Kontakt mehr geglaubt, weil ich mich ja quasi auf ein “Silbertablett” geliefert habe. Er hat mir aber gesagt, dass er mich vermisst usw. So kam es zu einem 2 Treffen- ein Monat später…wieder für ein Wochenende.

Dieses Treffen wollte er absagen, weil eine weitere junge Frau in seinem Leben eine Rolle spielt. Mit ihr hatte er eine “Affäre” vor mir. Sie hatten Kontakt (ich wusste davon) und sie hätte ihm ihre Gefühle gebeichtet. Woraufhin er ein schlechtes Gewissen bekommen hat sich mit mir zu treffen. Dabei sagt er wiederholt: es hätte keine Zukunftsperspektive mit ihr, sie wäre sehr attraktiv aber erfüllt nicht alles was er sich wünscht.

Es kam trotzdem zum 2. Treffen.

Nach dem 2. Date schrieb er mir mehrfach wie sehr er mich vermisst, wie sehr er mich will, sogar “Ich Liebe Dich”. Am nächsten Tag haben wir uns, vielmehr er auf eine gewisse Zeit (bis Februar) Abstand geeinigt, damit wir uns ordnen. Den Abstand hat er nicht ausgehalten und nach 2 Tage Kontakt gesucht. Wir haben ein Wiedersehen ausgemacht. Kontakt haben wir fast täglich. Auf meine Frage was mit der anderen Frau sei: “wir haben noch Kontakt aber nicht mehr getroffen…will sie nicht verletzen, werde es langsam auslaufen lassen.
Typische Aussagen seinerseits:
– Ich möchte eine ernsthafte Beziehung, habe Angst.
– so eine wie Dich findet man nicht alle Tage…möchte Dich nicht verlieren.
– mit Dir ist es wunderschön aber nach 2 mal Treffen können wir nichts endgültig festlegen. Wir müssen uns regelmäßiger sehen und prüfen wohin es führt.
– ziehst du Dich für mich sexy an, wenn wir ein festes Paar sind oder du die Frau an meiner Seite?

Er geht 2 Schritte vor, 3 zurück. Will sich aber weder 100% zu mir bekennen, noch bei der anderen sofort einen klaren Schnitt machen. Sein Werben könnte aufdringlicher sein. Er sagt auch, dass er Angst hat Gefühle zu entwickeln und dann entscheide ich mich doch wieder für meine Ehe. Er sagt er möchte keine Affäre mit mir, denn dafür müsste er sich nicht auf eine “verheiratete Frau” mit 2 kleinen Kindern in 300 km Entfernung einlassen- das könnte er einfacher haben!

Was will dieser Mann? Wie schätzt ihr diesen Kontakt ein und wie soll ich mich verhalten?
 
  • #2
Er ist der King der Drama-Kings! Er macht das richtig gut, dich mit kalt-warm in der Spannung zu halten... bitte lass dich auf den Quatsch nicht ein und schau mehr auf dich!
 
  • #3
Ihr seid offensichtlich beide nicht bereit für eine neue Beziehung- du noch verheiratet, er mit einer noch nicht abgeschlossenen Affäre. Ich habe noch Verständnis für dich, weil ich mir vorstellen kann, dass du schnellstmöglich wieder eine Familie für deine Kinder suchst. Für ihn habe ich weniger Verständnis: Sich vor Gefühlen zu drücken, weil die Gefahr besteht, dass die Beziehung schiefgeht? Dieser Mann scheint mir nicht das zu sein,was du in deiner Lage brauchst. Und auch dir- und deinen Kindern- täte es gut, wenn du erst mal deine Trenning endgültig machst und zusammen mit deinen Kindern ein Zusammenleben zu dritt hinkriegst, bevor du schon wieder den nächsten Mann in das Leben deiner Kinder bringst.
 
  • #4
Liebe Fs,

das hört sich erst einmal für jemanden Außenstehenden romantisch an und so als ob der Man wirklich Interesse an dir hat. Er hält keinen
längeren Abstand ein, wirkt verletzlich, möchte von dir nicht enttäuscht werden usw. Andererseits hält er sich eine zweite Frau warm. Na ja, weder wir im Forum noch du selbst kennen den Mann wirklich.; man könnte also auch mißtrauisch sein.
Er mag wirklich Angst haben, dass du zu deinem Mann zurückkehrst und er steht dann plötzlich solo da oder aber es ist nur Gerede und es ist ihm ganz recht, dass er nicht festgelegt werden werden kann, weil er selbst Probleme hat, eine verbindliche Beziehung einzugehen.
Einen schlüssigen Rat kann dir hier niemand geben. Halte deine Augen offen, rechne mit allem, nichts ist unmöglich....
 
  • #5
Ihr habt euch 2x gesehen und hattet 2x Sex. Er hat noch eine andere Frau an der Angel mit der er vermutlich auch noch schläft. Er will keine Affäre, lebt aber genau das mit dir...

Und ein 51jähriger Mann der nach dem 2. Sextreffen sagt "Ich liebe dich", gleichzeitig aber sagt er habe Angst Gefühle zu entwickeln.....Sorry, das ist echt infantil...und das in dem Alter...

Ich würde erstmal auf Abstand gehen und meine Trennung klären, gleichzeitig soll er klären was die andere Frau für ihn bedeutet.....und wenn er dich immer noch liebt (zum Schmunzeln) dann könnt ihr ja zusammenkommen.
 
  • #6
so eine wie Dich findet man nicht alle Tage…möchte Dich nicht verlieren ... aber nach 2 mal Treffen können wir nichts endgültig festlegen. Wir müssen uns regelmäßiger sehen und prüfen wohin es führt.

Köstlich, einfach köstlich. Der Honig, meine ich, den er Dir ums Maul schmiert mit seinem - mit Verlaub - Gesülze. Ein Mann der „Dich nicht verlieren” will, wird eines definitiv nicht tun, nämlich „abwarten, wie es sich entwickelt”. Sondern alles daran setzen, damit auf gar keinen Fall passiert, wovor er Angst hat: daß es sich auseinander entwickelt.

Meine Interpretation daher: dieser Mann will Sex. Nein, so eine wie Dich findet er sicher nicht alle Tage. Eine, die das alles ernst nimmt, was er so daher faselt. Weil es das ist, was Du hören willst. Läßt Du Dich immer so leicht manipulieren?
 
G

Gast

  • #7
Hallo FS,
kurz und knapp: JA...er "spielt" mit dir und Nein...er meint es nicht ernst!!!
20 jahre älter als du und eben auch erfahrener, könnte ich dir sogar den weiteren Verlauf prophezeihen!!!
Er "benutzt" deine Jugend, deine Unerfahrenheit, deine Vertrauensseligkeit und "vera....." dich nach Strich und Faden!
Niemals wird er eine "richtige" Beziehung eingehen (können).
Einzig sein "Erfolg" und seine Attraktivität halten ihn (noch) über Wasser!
w
 
N

nachdenkliche

  • #8
Liebe Linasophie, das wäre mir zu anstrengend und ich bin der Meinung, dieser Mann spielt mit Dir und dieser anderen Frau. Ich kann solche Wackelkandidaten sowieso nicht aushalten.Meistens sind sie wirklich gut aussehend, vergiss es! Er will sich sämtliche Hintertürchen offen halten, glaub mir das. Bevor Du zu viele Gefühle investierst, trenne Dich von ihm, denn das wird nur ein Drama und er verunsichert Dich nur.Ein Mann der Dich liebt und zu Dir steht, vermittelt Dir das Gefühl, wir gehören zusammen und er gibt Dir Sicherheit und Geborgenheit.E$s fühlt sich für Euch beide einfach richtig an.So sollte es sein.Ich wünsch Dir ganz viel Glück!
 
  • #9
Er "benutzt" deine Jugend, deine Unerfahrenheit, deine Vertrauensseligkeit und "vera....." dich nach Strich und Faden!
Niemals wird er eine "richtige" Beziehung eingehen (können).
Einzig sein "Erfolg" und seine Attraktivität halten ihn (noch) über Wasser!
w


mach mal halblang, die Fs ist 33 und keine 15. Als ob sich eine Ü30 Frau hier selbst
als unerfahren und naiv bezeichnen würde.

Er gibt Liebe um Sex zu haben und Frauen geben Sex um Liebe zu kriegen.
Und irgendwo in der Mitte trifft man sich dann.

"An den Taten erkennt man sie, nicht an den Worten."
gilt für beide Geschlechter.

Wenn der Sex gut ist und du mit der Unverbindlichkeit BEWUSST leben
kannst, dann mach. Und wenn nicht, dann nicht.
 
  • #10
Wenn du mal richtig darüber nachdenkst, ein Mensch der dir nach zwei treffen sagt das er dich liebt, kann man nicht wirklich ernst nehmen. Manche Menschen können das sehr gut, dir die Karotte vor die Nase halten, aber bekommen wirst du sie nie.

Ein Mensch, der wirklich eine Partnerschaft möchte, bemüht sich erstens das er den anderen Menschen öfter sieht um sich wirklich kennen zu lernen und Tischt nicht solche Geschichten auf.
Ich würde an deiner Stelle, im ganz klar sagen, das er sich wieder melden kann, wenn er sein Leben geordnet hat, vorher nicht, dann siehst du ob er es wirklich ernst meint.
 
  • #11
Hallo hier nochmal FS:

danke für die Antworten. Also ich selbst habe kein gutes Bauchgefühl...ich finde er könnte sich mehr Mühe geben, mehr Interesse zeigen und irgendwie präsenter sein in einer für mich schwierigen Zeit.

Andererseits kennen wir uns noch nicht so lange aber immerhin haben wir seit 3 Monaten täglich Kontakt. Er sagt selbst, dass es eben für ihn schöner wäre, wenn ich räumlich nicht so weit entfernt wäre und wir uns dann spontaner treffen könnten um uns dann besser kennenzulernen.

Leider sind die Treffen immer so weit auseinander..einmal hat er einen 15 Jährigen Sohn alle 2 Wochen bei sich und dann sind ja auch meine Kinder da. Wir können eben durch die 300 km und die Kinder uns nicht so sehen wie andere Paare aus einer Stadt.

Getroffen haben wir uns bislang nur 2 Wochenenden, also von Fr-So. Es war durchweg schön und vielseitig. Trotzdem sagt er, dass er eben mich noch besser kennen muss und man eben nicht eine "feste Beziehung" beredet, sondern es ergibt sich eben mit der Zeit.

Ich frage mich halt nur wozu er das ganze tatsächlich aufrechterhält, denn er könnte es wirklich in seiner Stadt einfacher haben. Könnte dort eine Frau kennenlernen und eine hätte er ja sogar. Natürlich bin ich eine sehr attraktive Frau aber es gibt ja auch andere und sogar kinderlose.

Vielleicht warte ich bis zum 3 Treffen, diesmal ohne Sex und schaue ob sich dann langsam etwas herauskristallisiert.

Ich bin leider jetzt schon ganz schön verknallt und würde am liebsten es beenden als später verletzt zu werden.
Viel Erfahrung habe ich mit Männern nicht. Habe mit 22 mein Mann kennengelernt...er war mein 1. bis fast heute. Es ist sogar fast ein Wunder, dass ich mich so schnell auf diesen neuen Mann eingelassen habe aber er entspricht schon sehr meinen Vorstellungen.
 
G

Gast

  • #12
Es ist sogar fast ein Wunder, dass ich mich so schnell auf diesen neuen Mann eingelassen habe aber er entspricht schon sehr meinen Vorstellungen.
Aber lässt Du da nicht was Entscheidendes außen vor? Als ich Deinen Eingangsbeitrag gelesen habe, also dass er noch mit einer anderen Frau was laufen hat, habe ich mich gewundert, dass Dir das nicht weh getan hat. Sowas würde mich sofort abkühlen.
Er sagt selbst, dass es eben für ihn schöner wäre, wenn ich räumlich nicht so weit entfernt wäre und wir uns dann spontaner treffen könnten um uns dann besser kennenzulernen.
Kann sein. Es könnte aber auch nur Gerede sein, weil er weiß, dass es ja nicht gehr. Oder er macht sich das vor, würde aber sofort kalte Füßen kiegen, wenn es zu dicht wird.
Nach dem 2. Date schrieb er mir ... “Ich Liebe Dich”.
Ich denke, manche Leute wissen es wirklich sehr schnell, ob sie Liebe für jemanden empfinden. Das sind aber nicht die, die Angst haben, zu viel zu fühlen. Wenn man sowas schnell merken will, so muss man in gutem Kontakt sein mit seinen Gefühlen. Das ist er aber nicht, so wie er redet.
Am nächsten Tag haben wir uns, vielmehr er auf eine gewisse Zeit (bis Februar) Abstand geeinigt,
Sehr ambivalent. So einem Mann kannst Du doch, was seine Aussagen angeht, nicht vertrauen.
– mit Dir ist es wunderschön aber nach 2 mal Treffen können wir nichts endgültig festlegen. Wir müssen uns regelmäßiger sehen und prüfen wohin es führt.
– ziehst du Dich für mich sexy an, wenn wir ein festes Paar sind oder du die Frau an meiner Seite?
Also der Mann hatte keine Probleme, Dich zweimal zu treffen und zweimal Sex zu haben. Seine beiden Aussagen, nach dem Sex noch zu prüfen und Kontaktabstand zu vereinbaren, und Dich dann zu fragen, ob Du Dich auch sexy anziehst, wenn ihr zusammen seid... Das klingt doch total danach, dass er nur Sex will und das Gelabere von Beziehungen einfach mitliefert, weil er denkt, Du willst das hören.
Ich frage mich halt nur wozu er das ganze tatsächlich aufrechterhält
Warum sollte er es nicht aufrecht erhalten, er hat doch keine großen Aufwände damit. Bisschen Gerede von Beziehung und Angst (die er möglicherweise wirklich hat), Du bist schnell zu Sex bereit, Du willst ihn, er fragt Dich, ob Du Dich sexy anziehen würdest und verschafft sich dadurch vielleicht Kopfkino... Lohnt sich doch. Du bist doch auch sehr pflegeleicht.
Hör lieber auf Dein Bauchgefühl.
 
N

nachdenkliche

  • #13
Liebe linasophie! Er spielt vielleicht nicht direkt mit dir aber er ist sich sehr unsicher. Ich habe eine ähnliche Erfahrung gemacht. Wir waren 900km auseinander und hat immer beteuert, dass er mich will und keine Frau aus seinem Wohnort. Und er sagte sogar er konnte noch nie gut Situationen aushalten, die er nicht erträgt. Da war ich beruhigt. Aber es kam doch so wie ich im stillen befürchtet hatte. Also sei vorsichtig! Du leidest zu sehr je länger du wartest. Versuch nochmal ganz konkret mit ihm zu reden und sprich mit ihm über deine Ängste. Sonst muss du dich zurück ziehen. Ich wünsche dir Glück!
 
  • #14
Liebe Linasophie, du weißt nicht ob er
tatsächlich noch andere Frauen an der Angel hat und wie weit es mit seiner Ehrlichkeit bestellt ist. Stutzig machen würde mich halt das "Ich liebe dich" nach 2 Treffen....wir sind doch keine Teenies mehr....
Das Bauchgefühl ist meistens richtig, wir Frauen haben da eine gute Intuition. Aber wenn du möchtest dann lass dich doch eine Weile noch auf ihn ein bis du klarer siehst...

Und habe keine Angst davor verletzt zu werden...das ist der Preis für uns gefühlvolle Menschen....besser als kalt und gefühllos zu sein...ich musste nach meiner Ehe mit 3 Kindern auch viele Enttäuschungen wegstecken weil es im fortgeschrittenen Alter so viele kaputte Typen gibt...bis ich den richtigen hatte...

Du kannst uns ja berichten wie es weitergeht.

Alles Gute!
 
E

EarlyWinter

  • #15
Er sagt nach dem 2. Treffen, er liebt Dich, andererseits sagt er, man kann nach dem 2. Treffen könne er sich nicht endgültig festlegen? Und was soll der Spruch, ob Du Dich für ihn sexy anziehst wenn Ihr zusammen seid? Und was er mit der anderen Frau hat oder nicht hat, das kann man so jemandem eh nicht glauben. Denn Schluss gemacht hat er mit ihr noch nicht. Er hofft, dass es auch so ausläuft? Und auf so jemanden verlässt Du Dich? Vielleicht hofft er, dass es auch mit Dir einfach so ausläuft? Warum soll er zu Dir ehrlich sein wenn er es zu ihr nicht ist? Und überhaupt... Ich würde so jemandem GAR NICHTS glauben. Das macht Frau aber wohl wenn sie unbedingt einen Mann haben will. Statt sich die Zeit zu nehmen, die Trennung zu verarbeiten, auch für die Kinder da zu sein, für die es eh schwer genug ist und auch zu sich selbst zu finden, zu schauen, was man eigentlich für sich will, stürzt Du Dich in die nächste Problemsituation. Naja...
 
  • #16
Hallo Linasophie,
mit hoher Wahrscheinlichkeit hat er der anderen jungen Frau zu Beginn ähnliche Dinge wie dir erzählt. Auf jeden Fall würde ich seine Variante der "Affären"-Geschichte mit Vorsicht genießen.

Eure Geschichte nun ist verworren und zieht sich in die Länge. In dem ganzen Hin- und Her leuchten zwei Dinge rot auf, da kann ich mich einigen Vorrednern nur anschließen:

(a) "Ich liebe dich", nach nur (!) 2 Treffen. Ob das nun der manipulative Ansatz ist (er tauscht Sex gegen Liebesschwüre) oder Unfähigkeit und Unkenntnis darüber, auf welcher Basis dieser Satz eigentlich geäußert wird - mit dem Mann stimmt etwas nicht, Linasophie. So attraktiv er dir aufgrund von Status/Macht und Begehrtsein bei anderen Frauen erscheinen mag, behalte diesen Punkt im Auge.
Was hat er eigentlich die ganzen Jahre gemacht, vor der letzten Affäre? Hat er mit 51 auch mal eine längere Beziehung vorzuweisen, oder war da immer "große Attraktivität", aaaaber es reichte nie für mehr. Versuche, das Verhaltensmuster dieses Mannes zu entschlüsseln: Bevor du dich in Gefühlen verlierst, sammele Informationen über die Beziehungsvergangenheit dieses Mannes.

(b) Ich gehe davon aus, dass du klar vermittelt hast, deine Ehe sei aus und vorbei. Und trotzdem offenbart er dir - einer noch recht fremden Frau -, seine Angst vor einer Beziehung. Fehlt noch die Aussage "wenn ich mich verliebe, bin ich sehr, sehr verletzlich". Offenbarungen dieser Art triggern bei Frauen Helferinstinkte. Für euer ganzes Auf und Ab ist damit der perfekte Rahmen geschaffen: "Wenn ich es als Frau schaffe, ihn zu von seiner Angst heilen, wird er sich zu mir bekennen" ist der Haken, an dem du hängen könntest.

Nach diesen abstrakten Gedankengängen ein starkes Augenzwinkern: Clooney & Amal, ähnlicher Altersunterschied wie bei euch, er - auch ein Status-Tiger. Meinst du, dass einer der begehrtesten Junggesellen dieses Planeten Amal nach dem 2. Date "I love you" gestand? Um dann sofort hinterherzuschicken, dass man mal schauen müsse, wie sich alles entwickeln würde? I have my doubts. Die beiden sind wahrscheinlich ohne großes Problemewälzen einfach in die Kennenlernphase eingestiegen und haben geschaut, wie es sich entwickelt. ;-)
w
 
  • #17
Hallo Linasophie!

Dein Satz "Er geht 2 Schritte vor, 3 zurück" ist nach deinen vorangestellten Ausführungen unverständlich.
Der Mann ist relativ vorsichtig, was das einzig vernünftige ist, wenn man jemanden nur 2x getroffen hat. Zu erwarten, er solle sich zwei Treffen zu dir bekennen, ist ja wohl größenwahnsinnig.
Dass er jedenfalls die Möglichkeit sieht, dass du die Sache beenden könntest, weil du doch zu deinem Mann zurückkehrst, ist nicht dumm; er kann jetzt (!) noch nicht genug Vertrauen haben, dass das nicht passiert, darum ist er halt vorsichtig. Würde er anders denken, wäre er total naiv. Und einen Naivling willst du doch nicht, oder?

Dass er mit der andern Frau noch nicht "gebrochen" hat, gilt es zu akzeptieren. Es ist eine emotional sehr schwere handlung, wirklich zu jemanden den Kontakt abzubrechen. Darum ist es ja auch für alle Menschen so schwer, die längst wissen, dass die in unglücklichen Beziehungen leben. Es gibt kaum Menschen, die leichtfertig Beziehungen (Freundschaften/Partnerschaften) beenden, und wenn, dann sind es meistens persönlichkeitsgestörte Menschen.

Für meine Begriffe ist der Typ völlig verknallt in dich. Dafür spricht, dass ihr täglich Kontakt habt. In zig Threads hier kannst du nachlesen, dass nicht-andauernd-Kontakt-halten als typisches "Zeichen von er-hat-kein-wirkliches-Interesse" gedeutet wird. Im Umkehrschluss ist dein Mann demnach wirklich interessiert.

Für meine Begriffe habt ihr beide ganz schön Angst davor, enttäuscht zu werden. Wenn ihr euch zus ehr von Angst leiten lasst, wird nicht gelingen, was zu wünschen wäre. Nämlich eine echte tiefe Beziehung.
 
G

Gast

  • #18
Wenn ich wirklich total auf genau eine Frau stehe, dann würde ich ihr sagen 'Es gibt keine anderen Frauen (mehr), ich will nur dich und du könntest dir auch einen Kartoffelsack anziehen und mit wildem Haar neben mir herlaufen. Ich muss auch nicht sehen wie sich das alles entwickelt. Ich weiss genau, was ich will. Ich will dich. Nur du musst dir überlegen, ob du auch mich wirklich willst.'

Was dieser Mann hier macht ist seltsam. Er sendet diese sogn. mixed signals. Total frustrierend. Ich kann verstehen, dass du verunsichert bist.

Allerdings gleicht kein Mann dem anderen. Was genau du jetzt tun solltest, musst du selbst entscheiden. Ich weiss nur, dass ich einer Frau in die ich verliebt bin vor allem eins zeigen wollen würde: dass ich sie und nur sie will und genau weiss, dass ich sie auch wirklich will. Dass ich dabei weder unsicher bin noch irgendwie zweifle.

So war das jedenfalls immer, wenn ich wirklich begeistert war.
 
  • #19
Vielleicht will dieser Mann mit dir gar keine feste Beziehung weil er selbst in einer steckt. Schon mal dran gedacht dass er evtl in der selben Situation ist wie du? Nämlich verheiratet und von seiner Frau getrennt lebt?! Schließlich kommt der Sohn nicht von irgendwo her.
 
Top