G

Gast

Gast
  • #1

Meine Frau ist weg und hat Gefühle für uns beide ...?

Meine Frau hat sich von mir getrennt. Wir haben 4 Kinder zusammen. Zwei davon hat sie mit in die Ehe gebracht. Sie hat ein Neuen kennengelernt. Sie sagt sie hat für uns beide Gefühle und will jetzt getrennt wohnen um sich klar zu werden.

Der Neue ist viel älter 44 Jahre (15 Jahre älter), er trinkt gerne in der Woche viel Bier und ist arbeitslos. Ich bin in ein tiefes Loch gefallen.

Was soll ich tun? Wie lange dauert das bis man das verarbeitet hat?
 
G

Gast

Gast
  • #2
M42
Das wird bitter. Der neue arbeitslos und du darfst schön zahlen für die Kinder. Ich würde erstmal das Leben umstellen, so dass du ohne sie klarkommst. Danach suche dir eine gescheite Frau.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Sei froh das Du die Frau los bist. Vier Kinder von wievielen Männern, gehts noch? Kümmere dich um deine zwei Kinder, um die Anderen können sich der/die anderen Väter kümmern. Ich halte von diesen Frauen nicht viel. Deswegen käme eine Frau mit Kind niee in Frage. Da haben wir es mal wieder. Sie setzt Dich an die Luft? <mod>.
m
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #5
Gefühle für euch beide? Was für ein Mist! Sie will euch warmhalten. Wo sind die Kinder? Ist sie ausgezogen? Tja dann man los. Ein steiniger Weg liebt wor Dir. Ich glaube die Frau ist nicht viel Wert. Versuche es schnell über die Bühne zu bringen. Die Kinder tun mir leid.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Lass dich nicht veräppeln. Wenn sie wirklich Gefühle für dich hätte, dann hätte sie niemals mit dem anderen Typen angebandelt. Also vergiss das. Es ist nur eine Ausrede um dich hinzuhalten.

Sie hat sich von dir getrennt und ist gleich zu einem anderen gelaufen. Das zeigt dir doch, das diese Frau keinen Anstand hat. Sie lässt ihren Mann und 4 Kinder im Stich. Oder hat sie die Kinder etwa mitgenommen?

Wie du das ganze verarbeiten kannst? Du hast das schon richtig formuliert. Das ist "Arbeit".
Räum alles weg, was dich täglich an sie erinnert. Kümmere dich um die Kinder. Ihre Familie wird gerade auseinander gerissen. Sichere alle Konten und Unterlagen. Geh zu einem Scheidungsanwalt und lasse dich beraten.

Mach dich darauf gefasst, dass seine Frau zu dir zurück will. Es werden die üblichen Sprüche kommen: sie liebt nur dich, es war ein Fehler, sie weiss jetzt was du ihr bedeutest, sie vermisst dich, sie vermisst euer Leben etc.

Warum ich das weiß? Ihr neuer ist arbeitslos und hat den lieben langen Tag nichts anderes zu tun, als Bier zu trinken. Okay, jetzt kommt noch dazu, dass er den lieben langen Tag deine Frau flachlegen kann aber ich glaube, das wird bald uninteressant werden. Spätestens wenn sie Forderungen stellt, die ihm vom Biertrinken abhalten wird er sie rausschmeissen.

Kümmere dich darum, dass du und die Kinder ein gutes Leben führen könnt. Du bist nicht der erste, dem eine charakterlose Frau davon gelaufen ist und dem es danach besser geht.

m
 
G

Gast

Gast
  • #7
Lieber FS,

auch wenn es schwer fällt: Lass deine Frau ziehen - ERSTMAL. Dann nutze den Abstand und überlege dir: Liebst du sie noch, wie schätzt du ihr Gefühl für dich ein? Deine Frau hat ja nicht gesagt, dass sie dich nicht mehr liebt, sondern dass sie zwischen zwei Stühlen sitzt, d.h. sie ist verunsichert, deshalb: Ihr habt durchaus ein Chance, wenn ihr es beide wollt. Und ganz ehrlich, der andere Mann hört sich nicht wirklich nach Beständigkeit und Traumtyp an. Versuche ihn nicht als Konkurrenz zu sehen. Vielleicht ist er nur ein Fluchtpunkt für deine Frau.
Versuche auch eure Beziehung zu reflektieren: Wo liegen die eigentlichen Probleme, gab es schon länger eine Schieflage? Rede mit ihr darüber.
Nach Möglichkeit: Kümmere dich trotz allem um deine Kinder, sei da für sie.
Alles Gute!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Habe ich richtig gelesen, der Neue ist 44, 15 Jahre älter...dann ist sie 29? In diesem Alter 4 Kinder mit zwei (oder drei?) verschiedenen Männern? Und der Neue ist arbeitslos und trinkt viel Bier. Leider darf ich jetzt nicht schreiben, was ich denke, sonst würde alles der Zensur zum Opfer fallen.
Mein Tipp: Sofort Schadensbegrenzung machen und juristischen Rat einholen. Über dich möchte ich mir kein Urteil bilden, aber ich vermisse in deinem Post eine gewisse Reife. Was ist mit den Kindern? Wo sind sie, wie geht`s ihnen...kann ICH sie adoptieren und ihnen einen geregelten Tagesablauf und einen sicheren "Hafen" bieten?

w/44
 
  • #9
Sorry, tut mir leid für Dich.

Meine Antwort in einer sehr ähnliche Situation war: Mach! Wenn Dir dann klar ist wen Du liebst kannst Du ja mit Ihm zusammenziehen oder Dir ne Wohnung suchen- ich stehe nicht mehr zur Verfügung.

Wichtig ist allerdings: was ist mit dem Kindern? Hat Sie die bei Dir gelassen? oder sind die zusammen mit Ihr zum Hartzler abgewandert- dann solltest Du die da rausholen!
 
  • #10
Meine Frau hat sich von mir getrennt. Sie sagt sie hat für uns beide Gefühle und will jetzt getrennt wohnen um sich klar zu werden.
Das kenne ich. Es ist der Anfang vom Ende. Das Neue ist am Anfang sehr viel reizvoller. Wenn dann die Realität zurück kommt, ist jedoch so viel Vertrauen zerstört dass es sehr schwer wird, darauf noch etwas aufzubauen.

Ich bin in ein tiefes Loch gefallen.
Was soll ich tun? Wie lange dauert das bis man das verarbeitet hat?
Versuche schnellstens klare Fakten zu schaffen. Bereite dich seelisch auf die Trennung vor. Ich brauchte gut 2 Jahre um es zu verarbeiten.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Mir ist es auch so gegangen, vor vielen Jahren. Bin w/53, aber die Situation war gleich: Er ist weg zu einer jüngeren, die ... naja. Ich habe im ganzen Gefühlchaos das Wohl der Kinder als Leitbild für all mein Handeln gewählt. Das war mein Kompass.
Heute sind beide Kinder Mitte 20 und stehen bestens, selbständig und mit einem ausgezeichneten Verhältnis zu mir im Leben. Ich habe in den letzten Jahren, seit sie ausgezogen sind, Zeit gehabt, zu mir zu finden.
Sein Leben erscheint mir im Vergleich zu meinem ärmlich. Ich wollte ihn nicht zurück, und nicht tauschen. Es hat ein paar Jahre gedauert, alles zu verarbeiten. Richte Dein Verhalten am Wohl der Kinder aus (zumindest Deines/Deiner Kinder), dann machst Du alles richtig.
 
Top