G

Gast

  • #1

Mein Mann will keinen Sex mehr

Hallo brauche mal euren Rat,
Mein Mann und ich sind jetzt 3 Jahre zusammen und 2 davon verheiratet und schwanger bin ich auch im 4. Monat jetzt will er aber seit ca 2 Monaten keinen bzw kaum noch Sex...
Wenn ich ihn frage ob es an mir liegt sagt er nein es liegt nur an ihm und wenn ich ihn frage ob der sex zu langweilig ist und ich auch offen für was neues bin sagt er ne es passt alles...
An meiner Schwangerschaft liegt es angeblich auch nicht sagt er...
Habe schon öfter versucht ihn auf verschiedene Art und Weiße zu verführen, weiß aber nicht mehr weiter....
 
G

Gast

  • #2
Meiner war auch so - er hatte ne Andere!
 
G

Gast

  • #3
Blöd.

Du solltest ihn nicht zu verführen versuchen. Klappt nicht. Wenn ich länger nicht will, will ich nicht.
Aber ihr solltet dringend miteinander reden. Ernsthaft.
Macht eine Mediation.
Das ist besser als ne Paartherapie. Therapie klingt so nach "krank", mediation ist einfach nur: "Wir haben ein Problem - wir wollen es lösen. Zu zweit schaffen wir es nicht, bitte helfen sie uns."
Viel Erfolg!
 
G

Gast

  • #4
Hallo FS,

das ist wirklich eine unschöne Situation, um die ich Dich nicht beneide... finde den Vorschlag von #2 sehr gut; würde da auch gar nicht mehr länger rumkaspern oder einen auf "Verständnis" machen, denn das wird erfahrungsgemäss immer schlechter statt besser, wenn man sich einmal voneinander entfremdet hat... und auf dem Wege seid Ihr ja wohl.Insbesondere in Hinblick darauf, dass auch noch ein Kind unterwegs ist, würde ich ihm da zwecks Mediation wirklich die Pistole auf die Brust setzen, damit Du überhaupt mal eine Klärung der Situation für Dich selbst bekommst.

Denn:
- es liegt nicht an Dir
- es liegt nicht an der Schwangerschaft
- Euer Sex war gut
- es liegt an ihm

Was bleibt da noch an Gründen?

Entweder:

- er ist schwul geworden
- er hat eine andere, bzw. ist in eine andere verliebt

Gib' Gas und belasse das nicht auf sich! Schon im Interesse Eures Kindes, das ein Recht auf ein harmonisches Familienleben mit glücklichen Eltern hat ;)

Alles Gute Dir!
 
G

Gast

  • #5
Schwangere Frauen sind nicht gerade sexy. Ich würde auch, der lieben Ruhe willen, nicht mit der Wahrheit rausrücken. Ist es ein Wunschkind? Und mal schön die Hände von der Hose des Mannes lassen, geht garnicht! Vielleicht hat er Panik! Auf jeden Fall hat er keine Lust momentan auf dich und ich denke auch nach der Schwangerschaft wird es nicht besser. Du wirst jetzt Mutter, kümmere dich darum und lass deinen Mann lieber in Ruhe!
 
G

Gast

  • #6
Also erstmal zu Gast #1:

Es tut mir leid, dass dir sowas passiert ist, aber hier so kurz und knapp zu antworten und dann auch noch so, dass du beim FS direkt ne Panik auslösen könntest, finde ich nicht in Ordnung. Klar könnte es so sein wie bei dir, aber es kann auch tausend andere Gründe geben.

Nun an den FS:

Mir persönlich fallen so ein paar Gründe ein. Klar, er könnte ne andere haben, aber das würde sich auch noch anders auf die Beziehung auswirken, finde ich. Hat sich sonst noch etwas verändert?
Eine andere Möglichkeit ist deine Schwangerschaft, auch wenn er sagt, es würde nicht daran liegen. Da stellt sich nun die Frage, ob du bis nach der Schwangerschaft warten kannst und willst um zu sehen, ob es dann besser wird.
Wieder eine andere Möglichkeit ist, dass er dich vielleicht so nicht mehr attraktiv findet.

Ich denke, Gast#2 trifft den Nagel auf den Kopf. Redet miteinander. Setzt euch abends zusammen hin mit einem Glas Wein und sprecht miteinander. Sag ihm, was für befürchtungen du hast und verlang eine Antwort von ihm, woran es liegt.

Wünsche dir in der Beziehung und auch in der Schwangerschaft alles Gute!!
 
G

Gast

  • #7
Ist dir schon aufgefallen, dass ihr seit 2 Monaten keinen Sex habt und das so ziemlich genau der Zeitpunkt ist, an dem ihr wusstet, dass ihr Eltern werdet?
Ich habe mal gehört, dass es Männer geben soll, die gehemmt sind, mit schwangeren Frauen Sex zu haben. Teils haben sie wohl Angst um das Ungeborene oder haben andere psychische Hemmnisse. Vielleicht muss sich dein Mann auch erst in die neue Rolle als werdender Vater einfinden. Gerade sensiblen Männern könnte das manchmal schwerfallen.
Direkt zu folgern, dass da eine andere Frau im Spiel ist, halte ich für falsch. Da hättest du sicher andere Vorzeichen gemerkt.
 
G

Gast

  • #8
Schwangere Frauen sind nicht gerade sexy. Ich würde auch, der lieben Ruhe willen, nicht mit der Wahrheit rausrücken. Ist es ein Wunschkind? Und mal schön die Hände von der Hose des Mannes lassen, geht garnicht! Vielleicht hat er Panik! Auf jeden Fall hat er keine Lust momentan auf dich und ich denke auch nach der Schwangerschaft wird es nicht besser. Du wirst jetzt Mutter, kümmere dich darum und lass deinen Mann lieber in Ruhe!

Geht`s noch?
Also das ist mal nen "Tipp", der gehört getrost in die Mülltonne! Setzen, 6!
Ja, vielleicht hat er Panik, aber auch als werdende Mutter hat sie ein anrecht auf ein sexuell ausfüllendes Leben. Sicher muss man Kompromisse eingehen, aber dafür solltest du mit ihm reden.
 
G

Gast

  • #9
Hallo,

wenn du nicht mit ihm redest, wirst du nie heraus bekommen, woran es liegt.

Falls es an der Schwangerschaft liegt, dann rede mit ihm, nimm ihn mit zum Frauenarzt (da war ich auch immer dabei - da kann er auch alles fragen, was er wissen will). Ich hatte auch erst etwas Hemmungen mit meiner Ex-Frau zu schlafen, als sie schwanger war. Aber wenn ich da mit der Ärztin gesprochen habe, hat sie bis kurz vor dem Termin alle Bedenken zerstreuen können.

Alles Gute für euch 3

m47
 
G

Gast

  • #10
Schwangere Frauen sind nicht gerade sexy. Ich würde auch, der lieben Ruhe willen, nicht mit der Wahrheit rausrücken. Ist es ein Wunschkind? Und mal schön die Hände von der Hose des Mannes lassen, geht garnicht! Vielleicht hat er Panik! Auf jeden Fall hat er keine Lust momentan auf dich und ich denke auch nach der Schwangerschaft wird es nicht besser. Du wirst jetzt Mutter, kümmere dich darum und lass deinen Mann lieber in Ruhe!

Na, das ist ja ein toller Rat. Auch eine werdende Mutter und eine Mutter sind Frauen und nicht nur Muttertiere. Deiner Meinung nach sollen all diese Frauen sich also damit abfinden, ab der Schwangerschaft trotz Partner als asexuelle Wesen angesehen zu werden und ihre unwilligen Männer in Ruhe lassen. Und viele andere Männer beschweren sich hier dann wieder, dass ihre Frauen nur noch das Kind im Kopf haben und ewig gar keinen Sex mehr mit ihnen wollen. Wie Frau es macht, ist es verkehrt. Was wäre denn deine Lösung? Das Problem totschweigen und ein sexfreies Leben für beide oder nur für die FS, die sich jetzt auf ihre Mutterrolle reduzieren und nur noch für das gemeinsame (!) Kind leben soll, während ihr Partner und Vater des Kindes sich dezent nach anderen Frauen, die ihn sexuell ansprechen, umsehen darf, um sich als Mann weiterhin auszuleben?
 
G

Gast

  • #11
Eine schwangere Frau kann schön sein, aber eben nicht sexy.
Vielleicht hat er Angst dem Kind zu schaden.
Das sind die Hormone. Mach es dir doch selbst.
m
 
  • #12
Sowas passiert halt, geb ihm einfach etwas Zeit
 
G

Gast

  • #13
Jetzt kommen wieder diese "Allesversteher": Hormone, abwarten, es sich halt Selbermachen. Wie viele Schwangerschaften erlebt ein Paar schon gemeinsam? Die Erfahrungen die man in dieser Zeit gemeinsam sammelt sind wertvoll für die weitere Beziehung. Vieles verändert sich und es schweißt zusammen, wenn man gemeinsam durch geht. Dazu gehört auch eine sich verändernde sexuelle Beziehung und ein gegenseitiges sich annehmen. Wenn hier einer der Partner sich herauszieht und abblockt, dann sagt das etwas aus. Da sollte man sofort auf völlige Offenheit drängen um es aus der Welt schaffen zu können. Einen Kompromiss suchen den beide wollen.
Wenn ein Paar das nicht schafft ist jetzt der Wurm drin und das wird im weiteren Verlauf nicht besser. Ich rate: Versuch es ohne viel reden erst einmal mit verführen und sag ihm wie gut sich alles anfühlt in diesem Zustand so dass er Mut fasst. Gib ihm positives Feedback auf seine Rolle als Dein Mann. Wenn es nicht klappt dann suche einen Moderator, aber besser einen Mann und ich wünsche Dir dass Dein Mann noch so viel für Dich übrig hat dass er mit geht. Frau, 48
 
G

Gast

  • #14
Entschuldigung Frauen!
Aber wieso müßen wir Männer immer wollen, können und immer geil sein.
Wir sind doch keinen willenlosen Sexmaschinen. Wenn der kleine Bursche
nun mal nicht seinen Dienst leisten will, dann ist da nichts zu machen, außer Potenzmittel.
Aber möchte ein Frau künstlich gevö...lt werden? Laß deinem Mann Zeit und bedränge ihn nicht weiter. Vielleicht erzählst du ja auch nicht die ganze Geschichte.
Ist das Kind von ihm gewollt? Bist du (neben dem Babybauch) dick geworden? Läßt du dich gehen?
Die Gründe müßen ja nicht unbedingt bei dem Mann liegen. Vielleicht liegt es ja auch an dir.

M42
 
M

Mooseba

  • #15
Gib' Gas und belasse das nicht auf sich! Schon im Interesse Eures Kindes, das ein Recht auf ein harmonisches Familienleben mit glücklichen Eltern hat ;)
Wieder mal die weibliche Doppelmoral. Wenn der Mann nach der Geburt wieder Sex möchte und sie (erstmal) nicht, soll er sich gefälligst zusammenreißen. Will er mal für eine ganze Weile nicht, muss die Frau das überhaupt nicht akzeptieren und darf sofort Stress machen.
Mein Vorschlag: Die Frau soll sich für eine ganze Weile mal am Riemen reißen und ihn bei dem Thema in Ruhe lassen.
 
G

Gast

  • #16
.... mach dir keine Gedaken das ist völlig normal, einige Frauen könnten dann jeden Tag Sex haben auf der anderen Seite ... einige Männer kaum noch. Ich denke mal er ist noch so überwältigt, dass er Vater wird, da braucht es noch etwas ...bis die natürlichen Hormone wieder durch kommen, bei mir ging auch 3 Monate vor der Entbindung nichts mehr ... die Sorge um das Kind waren einfach zu groß. Wenn es denn da ist wirst du dir wünschen ... er würde sich noch Zeit lassen ...damit!
 
G

Gast

  • #17
Also du hast ja schon alles versucht und ihn alles gefragt und es hat nichts geholfen und du weißt immer noch nicht, woran es liegt.

Was ich glaube: der gute Mann muss erst mit der neuen Situation, dass er Vater wird, klar kommen. Evtl. ist er ein bisschen sensibel und hat ein wenig Angst.

Was das Biologische angeht: Babys fühlen sich wohl, wenn die Mutter sich wohlfühlt und gegen ein bisschen Geschaukele haben Babys auch nichts einzuwenden.

m
 
G

Gast

  • #18
er will den Grund nicht sagen, weil er dich nicht verletzen will. Es muss keine Andere im Spiel sein. Ich würde erst einmal nichts mehr sagen und auch nichts mehr tun (keine Verführungs-Versuche mehr). Man kann sehr gut auch ohne Sex leben. Es ist wichtiger, dass du ihn nun in Ruhe lässt. Die Situation hat sich zwischen euch geändert durch die Schwangerschaft, das ist Fakt. Will er nicht sagen woran es liegt, kannst du nur abwarten. Er wird früher oder später dann auf dich zukommen und es von selbst sagen, das vermute ich einfach mal so.
Wenn nicht, nach einigen Monaten, wäre der Vorschlag eine Mediation zu machen zu überdenken.
Falls die Schwangerschaft für ihn ein Abtörner ist, dann wäre es verständlich, dass er dir das - jetzt - nicht sagen will.
w43
 
  • #19
Hallo,
ob eine andere Frau im Spiel ist, würd ich mir als Diagnose so auf die Ferne nicht zutrauen, zu behaupten.
Viel mehr wär ich auch dafür, ihn zum Reden zu bringen und ihm Mut zu machen, Dir wirklich zu erzählen, warum grad ist, was ist.
Das geht am besten, wenn Du ihm von Dir erzählst. Dass Du verunsichert bist, ... dass es für Dich wichtig ist, seine Gründe zu verstehen, weil Dir "dieses grundlos in der Luft hängen" Angst macht. Oder was immer halt wirklich in Dir vorgeht. Erzähl ihm davon und mach ihm klar, dass Du ein Gespräch mit ihm darüber wirklich "brauchst".

Alles Gute
Shakti (w, 47)
 
G

Gast

  • #20
Falls die Schwangerschaft für ihn ein Abtörner ist, dann wäre es verständlich, dass er dir das - jetzt - nicht sagen will.
w43
So schade das die Frauen immer Antworten müssen, DIE Männer hier doch eher gefragten sind!!! Hatte mal selbes Problem. Er sagte mir damals, "ich kann doch meinem Kind nicht weh tun" Hab es nie verstanden was er mit meint, dachte auch er hat eine Andere.
W/53
 
G

Gast

  • #21
das kommt schon mal vor, dass die Frau oder der Mann mal eine Zeitlang keine Lust auf Sex haben. Man sollte nicht immer gleich das Schlimmste annehmen ...

Natürlich kann das mit der Schwangerschaft zusammen hängen. Dass der Mann vielleicht wirklich Angst hat, dem ungeborenen Kind zu schaden.

In einem anderen Thread beklagt sich ein Mann, weil seine Frau nach der Geburt keine Lust hat. In diesem Fall ist es nun der Mann.

Ehe bedeutet doch nicht, dass man ständig und regelmäßig Sex haben muss.
 
G

Gast

  • #23
Das kann verschiedene Gründe haben. Mein Ex fand schwangere Frauen nicht schön. Mein jetziger Mann fände die aber sehr sehr schön...

Es kann auch Berührungsangst sein: Angst dem Baby im Bauch weh zu tun.

Frage ihn und spüre ob Offenheit und Ehrlichkeit besteht.

wenn mein jetziger Mann wochenlang nichts von mir will, ist es der Arbeitsstress: läuft in der Berufswelt deines Mannes alles rund?

Oder ich bin von der Art her für ihn aktuell halt nicht attraktiv genug....immer schwierig den Grund zu erahnen. Er muss mit dir darüber reden.

Alles Gute
 
G

Gast

  • #24

Hallo? Es passt alles? Ne, eben nicht! Der macht es sich schon bequem, wie er es gerade braucht. Sorry, der Mann ist eine Pfeife. Wärst du nicht schwanger, hätte ich gesagt, such dir einen richtigen Kerl. Er interessiert sich nur für sich und sein Belangen. Seine Beweggründe sind undefiniert und scheinheilig. Dass er dich emotional damit aushungert, ist ihm egal. Wehe aber, eine Frau hat mal keine Lust, dass wird sie gleich als prüde und langweilig abgestempelt und ausgetauscht,[Mod]
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #25
100%ig ist da eine andere im Spiel!!! Vielleicht wollte er kein Kind und ist jetzt total in der seelischen Sackgasse....
 
Top