Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast

mein freund nimmt mich nie mit

...wenn er auf Parties eingeladen ist. Wir sind seit über 2 J. zusammen und eig. läuft alles gut, nur dass ich mich oft ausgeschlossen fühle.Ich lasse ihm auch seine Männerabende, wo er teilweise erst morgens früh aus nem Club rauskommt, aber wenn er auf Geburtstagen eingeladen ist, wo die Freundin erwünscht ist, dann verstehe ich nicht, wieso er mich nicht fragt! Er sagt "ICH bin da und da eingeladen" und erwähnt mich mit keinem Wort. Letztens war er auf dem 30. seines Kumpels, der 150 Leute in nen Club eingeladen hat. Mein Freund hat mich wiedereinmal nicht gefragt, woraufhin ich mich beschwert habe. Er hat dann 2 Stunden vorher geschrieben, dass ich ruhig mitkommen kann. Natürlich ist mir die Lust vergangen. Er versteht nicht, dass es mir ums Prinzip geht, dass er mich von vornherein von selbst fragt anstatt dass ich mich selbst einladen muss oder ihn explizit darauf anspreche, bis er sagt, dass es ok ist.
 
G

Gast

Gast
...als wir heute darüber gesprochen haben, hat er gesagt, dass ich ihn das nächste mal direkt darauf hinweisen soll, bzw. daran erinnern, dass er mich doch bitte fragt! Und das von einem 30jährigen Mann!! Er sagt, er könnte das nicht kontrollieren oder ändern und hat darauf gesagt, dass ich ihn einenge und er sich auf der Party lange mit einer Freundin unterhalten hat, die das gleiche "Problem" mit ihrem Freund hat! Jetzt diskutiert er auch noch unsere Beziehungsprobleme, mit Frauen, die ich noch nicht einmal kenne und ihm auch nicht nahe sind. Findet ihr das normal oder übertreibe ich da?
 
Ein gemeinsamer Freundeskreis ist für mich essentiell und zentraler Ausdruck einer echten Partnerschaft. Das muss jetzt nicht 100%ig sein, aber doch weitestgehend. Paare treten als Paar auf -- und vorallem ist es ihnen von sich aus ein Bedürfnis. Ich kenne in meinem Bekanntenkreis so gut wie kein Paar, dass nicht als Paar zu Partys aller Art kommen würde.

Ich glaube, Dein Freund sieht das ganze eher als Affäre und Übergangslösung und möchte seinen getrennten Freundeskreis behalten. Sei sehr misstrauisch und prüfe, wie ernst er es wirklich meint. Ich könnte mir unter solchen Bedingungen keine erfüllende Partnerschaft vorstellen.

@#1: Ich persönlich halte es für ein absolute Tabu, Beziehungsprobleme mit Dritten zu besprechen, solange die Partnerschaft an sich intakt ist. Das geht niemandem etwas an und geht wirklich gar nicht.

Du solltest ihn ganz klar verwarnen und Deinen Wusnch bezüglich Vertrauensverhältnis klipp und klar äußern. Wenn er darauf nicht einginge, wäre das wirklich ein Trennungsgrund.

Wenn Du mich fragst, es sieht nicht so aus, als ob die Partnerschaft den Namen wert wäre. Stelle Dich darauf ein, Konsequenzen zu ziehen. Der Bursche ist ein Armleuchter ersten Grades.
 
G

Gast

Gast
Das ist zweifelsfrei: doof. Meinst Du, dass er der richtige für Dich ist?
 
G

Gast

Gast
So einen hatte ich auch mal. Am Ende war ich ganz froh, dass ich seine Freunde nicht kannte und sie mich nicht. Denn so musste ich vor denen nicht die Schande aushalten, als ich erfuhr dass er bei den "Männerabenden" immer andere Weiber anmacht und auch gerne mal abschleppt.

Manchmal ist man vor Liebe echt blind. Aber daraus habe ich gelernt. Heute ist sowas für mich ein Warnsignal. Wer nicht 100 % zu mir steht, der kann niemals mein Freund, Partner und Liebhaber sein.
 
G

Gast

Gast
Was Frederika da angesprochen hat, sehe ich genauso! Paare treten als Paar auf, und das von sich aus. Wer kein Bedürfnis danach hat, dem kann die Freundin sicher nicht wichtig sein.
 
G

Gast

Gast
ja, das wäre für mich das Ende, auf jeden Fall.
Was glaubt der denn? Er benimmt sich wie ein Single-Mann, eindeutig.

Ich habe eine Beziehung gehabt, wo ich drei Jahre lang nicht "vorgezeigt" wurde bei den Freunden.
Ich musste immer eine Straße vorher aussteigen und getrennt von ihm zu seiner Wohnung gehen, damit die Nachbarn uns nicht zusammen sehen konnten..........

Liebe macht blind. Nochmal würde mir das nicht passieren. Da war ich einfach zu blöd.
Würde mir heute so etwas passieren - auch das was Du schreibst - ich würde auf der stelle Schluss machen.
Das ist doch das Schlimmste, vor den Freunden und der Verwandtschaft nicht zu seiner Partnerin zu stehen.
Vergiss den Typen, um Himmels Willen.

Kopf hoch, aber so einen findest ja immer wieder, der NICHT zu Dir steht, oder?
 
G

Gast

Gast
Das ist doch keine Beziehung. Weißt du, warum er dich nicht mitnimmt? Ich würde sagen, er ist nebenbei noch auf der Suche. Er will dich nicht öffentlich zeigen. Das geht in einer soliden Beziehung gar nicht!
 
G

Gast

Gast
Denk nur mal einen Schritt weiter. Du wärst mit ihm verheiratet und hättest ein Baby. Von ihm wäre nur eine kleine Staubwolke zu sehen, denn Kind und Ehe wird ihm die Luft abschnüren.
Du bist 30, hast du wirklich Lust deine wertvolle Zeit auch in Zukunft mit SO einem Hans Dampf zu vertrödeln?
 
G

Gast

Gast
Es gab eine Zeit, da hätte ich das als Zeichen von gegenseitiger Toleranz gesehen.
Mein Ex war auch so. Wenn ich dann doch dabei war, dann bloß niemals nebeneinanderstehen, er hat immer darauf geachtet, dass jeder für sich ist. Ich fand das nach seinem Vorgänger, der extrem geklammert und kontrolliert hat, zuerst okay. Dann sprach ich einmal an, dass ich das Verhalten übertrieben fand - er hatte null Verständnis, war nur genervt. Geändert hat sich nichts. Dieses Aneinanderkleben von Paaren finde ich auch peinlich, aber es gibt ja auch einen Mittelweg, der andere muss ja nicht so tun, als existiere man nicht. Er hat mich auch gerne mal "vergessen", wenn man dann beschloss, noch woanders hin zu gehen.
Irgendwann zog ich die (erbärmliche) Konsequenz und weigerte mich, ihn zu solchen Parties zu begleiten. Jahre später erst erfuhr ich, dass er mit der ein oder andere gerne mal bei solchen Gelegenheiten anbandelte...Er trennte sich dann von mir, weil er mit einer dieser "Gelegenheiten" eine neue Beziehung anfangen wollte...

Erst durch die Beziehung danach habe ich gelernt, dass ein Partner, der den anderen wirklich liebt, stolz ist und einen gerne im Freundeskreis an seiner Seite hat und "vorzeigt". Das muss nicht auf Schritt und Tritt sein, aber grundsätzlich. Du ärgerst Dich zu Recht, lass nicht alles mit Dir machen...
 
G

Gast

Gast
Sorry, aber für mich ist das der absolute Kindergarten! Wie kannst Du nur so doof sein, sorry, und weiter mit so einem Mann zusammen sein??? Wenn man eine Beziehung hat, sich liebt, dann verhält man sich nicht so wie das Dein Freund tut. Es ist normal, dass man als Paar gemeinsam zu einem Geburtstag geht - klar, kann jeder mal was alleine machen, aber das sollte die Ausnahme sein. Aber offenbar bist Du noch sehr jung und hast keine Erfahrung. Ich kann Dir nur dringend dazu raten, Dich von diesem Mann zu lösen, wenn Du einen Beziehungswunsch mit ihm hast - denn eine Beziehung hast Du mit ihm nicht, er steht nämlich nicht zu Dir, bzw. steht er nicht dazu, dass Du die Frau an seiner Seite bist. Er muss sich noch die Hörner abstoßen oder besser gesagt, bist Du einfach nur eine bequeme Zwischenlösung in der Form: gesichert regelmäßig Sex, er wird geliebt, er hat jemand wo er immer kuscheln kann, ansonsten lebt er sein Single-Dasein. Prima, dass Du sowas mitmachst. Ich kann nur den Kopf schütteln!!! w/44
 
G

Gast

Gast
Du nennst ihn Freund? Ich sage Dir ganz klar (aus Erfahrung): Der verarscht Dich! Ganz sicher!!!
Wenn Du das (weiter) mitmachst und nicht Deine Konsequenzen ziehst, dann hast Du selbst ein Problem. Ist nicht böse gemeint, aber wirklich die nackte Wahrheit! Du lässt Dich so behandeln! Wahrscheinlich weiss die ganze Aussenwelt, was los ist, nur Du willst es nicht wahrhaben...
Ich kenne das alles. Ich kann Dir garantieren, er will ein bequemes Leben und hat in Dir eine anive gefunden, die sich das gefallen lässt! Ich meine es wirklich gut, öffne bitte Deine Augen und gehe!!!! Wenn Du Dir sowas bieten lässt, dann wirst Du für ihn irgendwann uninteressant. Bitte glaube mir! Ich spreche wirklich aus Erfahrung, weil ich auch einmal so "dumm" war. Ich schreibe das so krass, damit Du begreifst! Alles Liebe und bitte löse Dich!!! und geh bloss icht jemals wieder zurück, egal, was er sagt und versucht! Wer Dich einmal so behandelt, hat keinen Respekt, taugt nichts und wird es wieder tun! Du musst da raus!!! Und warte nicht, bis er irgendwann geht, dann wird es für Dich schlimmer!!!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top