• #1

Mein Freund ist ein ewiger Nörgler

Mein Freund (34) und ich (33) sind seit ca 6 Monaten ein Paar. Wir kennen uns von der Arbeit. Er wohnt in Süddeutschland und ich in Norddeutschland. Wir sehen uns aber eine Woche im Monat bei der Arbeit und ein Wochenende. Irgendwann kamen so Sprüche, dass ich im zu dick bin...Schwabbelärmchen...Deine Kollegin ist viel hübscher als Du...Wenn Du Kleidergröße 38 hast, dann heirate ich Dich usw. Jeden Tag wird per Telefon rumgenörgelt, ob ich mein Sportprogramm gemacht hätte. Er will Mich bevormunden, was ich anzuziehen habe, was ich zu essen habe, mit wem ich reden Darf usw. Einmal hatte ich ihn am Telefon, als ich in einen Aufzug stieg. Dort fragte mich ein Mann in welchen Stock ich müsste. Alleine Deswegen durfte ich mir einen halbstündigen Vortrag anhören, dass ich nicht mit fremden Männern reden soll.
Ein anderes Mal hab ich einem gemeinsamen Kollegen zum Geburtstag gratuliert....Das war ein Drama. Wenn er beruflich im Ausland Ist und ich während der Arbeitszeit nicht sofort auf seine Nachrichten reagiere, ist er schon wieder sauer. Ich kann mich schon gar nicht mehr richtig bei der Arbeit konzentrieren. Er hat mich sogar mal angemault weil ich mein Telefon nicht mit zum Supermarkt genommen habe. Daraufhin hat er mich als Schlampe beschimpft. Richtig sauer war er auch, als och mir im Zuge einer Vertragsverlängerung ein neues Handy ausgesucht habe.... Das hätte ich ja vorher mit ihm besprechen müssen.
Ich lasse mir das alles nicht gefallen Und ziehe trotzdem mein Ding durch, allerdings streiten wir deswegen fast nur noch.
Ich darf seine Freunde und Familie auch nicht kennenlernen. Die wissen nicht mal von mir. Weil er dafür zu eitel ist und ich ihm peinlich bin. Darüber haben Wir schon mehrmals gesprochen, aber von ihm Kommt dann nur: dann mach halt mehr Sport.
Ich muss dazu sagen, dass ich jetzt nicht super fett bin, sondern nur ein paar Kilos zu viel habe.
Das macht mich alles so wahnsinnig wütend. Ich habe meiner Meinung schon alles versucht, aber vielleicht hat ja jmd einen Tipp für mich, wie man mit so einem Menschen umgeht.
 
  • #2
Du erwartest im Ernst von normalen, erwachsenen Menschen wie die meisten hier hoffentlich sind, einen Tipp wie man mit so jemand umgeht? Gar nicht, natürlich.
Wenn du bis jetzt noch nicht draufgekommen bist, dass du dich in einer Missbrauchsbeziehung befindest - die sich als solche zeigt, obwohl sie nur eine Fernbeziehung ist, sogar! dann kann man dir nicht helfen. Selbstwertgefühl, hallo???
 
G

Gast

  • #3
Du beschreibst einen Narzissten. Narzissmus ist so gut wie therapieresistent. Die einzige Möglichkeit ist Trennung.
 
G

Gast

  • #4
aber vielleicht hat ja jmd einen Tipp für mich, wie man mit so einem Menschen umgeht.
Gar nicht, sondern in die Wüste schicken.

Du schreibst nur Negatives und du weißt selbst, dass das nicht geht. Warum bist du mit ihm zusammen? Er wird sich nicht ändern, das brauchst du nicht zu glauben, da kannst du machen, was du willst. Du kannst es zulassen, du kannst streiten, es ist völlig egal. Das Einzige, was du tun solltest, ist dich der Sache entziehen und fragen, warum du so mit dir umgehen lässt. Und pass’ nur auf, dass er dich nicht irgendwann stalkt oder gewalttätig wird, mir klingt das alles sehr ernst. Gehe, lösche alles von ihm und sei froh, dass ihr so weit auseinander wohnt. Gehe ihm auf der Arbeit aus dem Weg und wenn du ihm begegnen musst, schaue, dass immer jemand dabei ist. Ich habe da kein gutes Gefühl.
 
  • #5
Mein Tipp ist: Trennen oder diese unmöglichen Verhaltensweisen akzeptieren und aufhören, darüber zu jammern. Ich persönliche verstehe nicht, wie man sich sowas bieten lassen kann. So bedürftig kann man doch gar nicht sein. Da bin ich dann doch lieber Single.

w, 30
 
N

nachdenkliche

  • #6
Mit solch einem Mann würde ich gar nicht umgehen! Was erwartest Du hier eigentlich für Antworten?
Ich frage mich, warum Du das nun 6 Monate mit Dir machen lässt.Hat der einen Knall? Sorry, aber dazu gehören beide.
Einerseits findet er Dich zu dick und sagt Du bist eine Schlampe, andererseits ist er dermaßen eifersüchtig auf Dich, dass Du nicht mal im Aufzug die Frage beantworten darfst, in welche Etage Du willst...sag mal gehts noch?
 
  • #7
Liebe FS, dein Freund ist kein Nörgler - viel schlimmer: er akzeptiert große Teile von dir einfach nicht. Er braucht ein Anhängsel dass er rumkommandieren kann.
Wenn das schon im ersten halben Jahr so läuft wird es bestimmt nicht besser.

Ich würde jedenfalls keinen Partner ertragen können der so wenig Akzeptanz für mich hat und der mich so stark "umformen" will. Dass er nicht mal vor seiner Familie zu dir steht spricht Bände. Ihr habt keine tragfähige Grundlage für eine Beziehung.
 
  • #8
Das macht mich alles so wahnsinnig wütend. Ich habe meiner Meinung schon alles versucht, aber vielleicht hat ja jmd einen Tipp für mich, wie man mit so einem Menschen umgeht.
Ich würde mit meiner Erfahrung und mit meiner Erkenntnis keinen Tag mit so einem Nörgler zusammen sein können! Was willst du mit so einem Typ, der weder Selbstbewusstsein noch Selbstvertrauen hat? Gut es ist dein Leben, wenn du dir es gefallen lässt, dich zum Wahnsinn zu treiben, mein Fall ist, wie schon gesagt das nicht! Du lässt es halt mit dir machen und das weiß er, da wird sich auch nichts daran ändern! Der einzige Tipp, beende das Ganze, noch ist nicht so furchtbar viel Zeit verplempert, 6 Monaten gehen ja gerade noch, für mich jedoch schon 5,5 Monate zu viel! Du kommst mit ihm auf keinen grünen Zweig, vergiss es! Musste wieder einmal meinen Kopf gewaltig schütteln, was so gewisse Frauen sich alles gefallen lassen!, wo ist der Selbstwert?
 
  • #9
Ja, ich habe einen Tipp für Dich:
Löse Dich von ihm und suche Dir jemanden ohne krankhafte Eifersucht sondern jemanden der Dich liebt wie Du bist.
Lässt Du Dir wirklich all das geschilderte von ihm gefallen und bleibst bei ihm???

Frau Hase, 40
 
  • #10
Sorry, aber wenn ein Mann - egal nach welcher Zeit - so mit mir umgehen würde, ich würde sofort jegliche Art von Beziehung beenden und mit diesem Menschen nie wieder auch noch ein Wort wechseln.
Ich hoffe Du machst sofort Schluß und erteilst ihm somit noch eine Lehre. Niemand hat das Recht, jemanden derartig zu verletzen und zu beleidigen...
Bei mir hätte der Mann keine Chance mehr.
Alles Gute
PS: Was willst Du überhaupt von so jemanden??
 
G

Gast

  • #11
... Irgendwann kamen so Sprüche, dass ich im zu dick bin...Schwabbelärmchen...Deine Kollegin ist viel hübscher als Du...Wenn Du Kleidergröße 38 hast, dann heirate ich Dich usw. ...
... Daraufhin hat er mich als Schlampe beschimpft.
...Weil er dafür zu eitel ist und ich ihm peinlich bin. .
..um nur einige deiner Sätze zu zitieren: Bei jeder einzelnen Frechheit hätte ich entweder genauso gekontert oder wäre ich schon längst weg. Ersteres ist schwierig und anstrengend, wenn man selbst nicht so tickt. Er hat keinen Respekt vor dir. Vielleicht vor keiner Frau, das solls ja auch geben. Frage dich, wieso du dich mit diesem Mann überhaupt abgibst? Was gefällt dir an ihm, was nicht. Mach eine Liste und wiege ab, du wirst schon sehen...

aber vielleicht hat ja jmd einen Tipp für mich, wie man mit so einem Menschen umgeht.
Such dir einen netten Mann und kehre diesem Typen den Rücken. Es ist leider das Einzige, was einer Frau bei solchen Männern etwas bringt.
 
G

Gast

  • #12
Naja, dein Freund macht das aus Unreife. Und du bist selber auch noch nicht so reif wie andere 33 jährige Frauen, um sich so etwas nicht gefallen zu lassen! Ich würde es verstehen, wenn ihr jetzt 10 Jahre zusammen wärt. Dann hätte ich gesagt: mach mal den Absprung, weil die nächste Reifestufe auf dich wartet, weil du keine 23 mehr bist.

Aber da ihr erst seit 6 Monaten zusammen seid, zeigt das, wie manipulierbar und unreif du selber noch bist, dir so etwas gefallen zu lassen von einem fast neuen, fremden Menschen. Das kann für dich echt gefährlich sein. Jeder kann dich nach seinen Maßstäben ausnutzen.

Ehrlich, ein Mensch - egal wer - hätte gar nicht die Gelegenheit, mir das alles zu sagen, weil ich meinen Wert mittlerweile kenne und mich sofort abwende. Ganz egel, ob Partner, bester Freund oder Familie.
Es würde sich kein Mann trauen mir zu sagen, dass ich ein paar Kilos zu viel habe, viel zu groß seine Angst, dass ich mir was besseres suche.

w(33
 
G

Gast

  • #13
Warum geht eine Frau mit so einem Typen, dessen Beschreibung mich stark an einen Narzissten erinnert, überhaupt erst eine Beziehung ein?

Glaubt die FS wirklich, so einen Mann ändern zu können? Wie denn?

Also junge Frau, nimm deine Beine und geh. Machs kurz, trenn dich, der Mann behandelt dich respektlos. Fange an, dich selbst respektvoll zu behandeln. Glaube einer alten Frau, solche Menschen/Männer kann man nicht ändern.

w
 
  • #14
Mädel, und da überlegst Du noch? Und fragst hier im Forum nach?
Du solltest ihn eigentllich auf den Mond schießen.
Tz, so einen kenne ich auch, dem war es auch zu peinlich, wenn ich Ihn in der Öffentlichkeit umarmt habe :/

viel Kraft :)

LG
 
  • #15
Ja - ganz einfach: Trennung
 
  • #16
Ich habe einen Tipp, wie man mit so einem "Menschen" umgeht: Gar nicht.
Du bist eine erwachsene Frau und kein kleines Mädchen von 6 Jahren, dem man die Welt erklären muss. Für mich wäre die Sache an dem Punkt beendet gewesen, als er das S-Wort benutzt hat. Solche Worte sind in meinen Beziehungen nicht mal im schlimmsten Streit gefallen.
Der Mann ist froh, eine Frau zum Abreagieren zu haben (ich würde hier gerne das Wort für kleine gefiederte Tiere benutzen, aber das gehört sich nicht).
Ich kenne ihn nicht und kann nur sagen, welchen Eindruck dein Text mir vermittelt: Du bist für ihn eine Affäre, für die er sich sogar schämen muss.
Wenn ein Mann nach 5 Jahren Ehe seine Frau mal drauf hinweist, dass sie ganz schön zugelegt hat ist das vielleicht noch verständlich. Aber nach 6 Monaten vermute ich mal, er hat dich mit ein paar Pölsterchen mehr kennengelernt. Er ist eine arme Wurst, die es nötig hat andere Menschen zu kontrollieren und zu demütigen um sich selbst wie der große Macker zu fühlen. Also ehrlich, mir kommt die Galle hoche sowas zu lesen.
Nimm die Beine in die Hand und lauf. So schnell und soweit Du kannst.
In reifen Beziehungen auf Augenhöhe macht man dem Partner keine Vorschriften, man kritisiert ihn nicht für jede Kleinigkeit und man ist sich auch nicht für jede Entscheidung Rechenschaft schuldig. Da hat man so viel Rückrat, dass man es aushält, wenn der Partner mit seinem Bierbauch, Tennissocken und rosa Poloshirt beim Sommerfest unter Kollegen auftaucht. Was ich Dir sagen kann: Wer nach 6 Monaten Beziehung schon so drauf ist, der wird nach ein paar Jahren erst recht sein wahres Gesicht zeigen. Lies Dir deinen Text bitte noch mal durch und frage dich, was dieser Mann da mit dir macht.
 
  • #17
* Lieblos
* Respektlos
* Beleidigend
* Kontrollfreak
* bevormundet Dich wie ein Kleinkind.
* verheimlicht Dich vor seiner Familie und Freunden (peinlich....).

"Toller" Mann..... ^^

Ich vermute mal, um mit Dir in's Bett zu gehen, schafft er es grade noch, die von ihm beanstandeten Themen auszublenden?

Sieh zu, dass Du diesen Blödmann schnellstens loswirst.
Er liebt Dich kein bisschen. Null. Überhaupt nicht.
Finde einen Menschen, der Dich zu schätzen weiß, wie Du bist.
Alles Gute!
 
  • #18
Das ist doch nicht wirklich Dein Ernst, oder? Merkst Du eigentlich noch etwas? Dein Freund bevormundet Dich, beleidigt Dich, will Dich und Dein Leben kontrollieren, maßregelt Dich, ist gemein zu Dir, findet Dich unattraktiv, versteckt Dich vor seinen Freunden und Familie. Soll ich weiter machen? Und Du willst wissen, wie man mit so jemandem umgehen soll? Na gar nicht! Ich sehe keinen Grund Kontakt mit einem Menschen zu haben, der sich mir gegenüber so benimmt. Kannst Du mir mal sagen, was Du von dieser Beziehung hast? Warum läßt Du Dir das gefallen? Und jetzt sag nicht, ich liebe ihn. Mach Schluss und suche Dir einen Mann, der Dich liebt und Dich respektvoll behandelt. Dein Freund ist nur noch ein paar Zentimeter davon entfernt seine Wünsche mit Gewalt durchzusetzen. Willst Du soweit warten?
 
  • #19
Hallo FS,
umgehen würd ich mit ihm, in dem ich mich trenne. Das ist unverschämt und bevormundend, was er tut.
Er vermittelt dir die ganze Zeit, dass du nicht gut genug für ihn bist. Er ist über alle Maßen eifersüchtig. Beides keine Anzeichen für einen Mann mit Selbstbewusstsein.
Warum manche Frauen so sehr auf Beziehungen fixiert sind, auch wenn diese völlig daneben ablaufen, bleibt mir ein Rätsel.
Alles gute Dir!
 
G

Gast

  • #20
Liebe FS,
was hast Du für ein Selbstwertgefühl, dass Du Dir sowas bieten lässt? Der Mann ist nicht Dein Partner und Du wirst niemals seine Partnerin werden. Er braucht eine Affäre, um sich sexuell auszuleben. Ansonsten bist Du ihm "peinlich", d.h. kommst in seinem Leben nicht vor. Andererseits muss er Dich platt machen, um Dich beherrschen zu können.
Pass' auf, dass Du wegen Unkonzentriertheit im Job, wegen so einem Dösel nicht noch Probleme bekommst.

Ie Du mit so einem Mann umgehst?
Stutz' ihm die Federn. Er hat keine Beziehung mit Dir, so wie er Dich behandelt, dann behandel Du ihn wie einen Affärenmann:
- Stell' auf der Arbeit das Handy aus. Dann kannst Du Dich konzentrieren, weil er ja nicht anrufen kann.
- Er kritisiert Dich? Leg' kommentarlos auf. Hör' Dir den Sch**ss nicht an.
- Er sagt Dir Du sollst Sport treiben? Dann beende das Telefonat mit " genau, ich muss jetzt los". Lass' Dich aufs Sofa fallen und lach' Dich über so einen Rüpel schlapp.
- Er ruft Dich ständig an? Nimm' nur jedes 10. Telefonat an.

Du musst mit ihm genauso flegelhaft umgehen, wie er mit Dir umgeht, anders merkt er nichts. Solche Menschen lernen am Beispiel - Deiner Spiegelung seines unsozialen Verhaltens.

Das wird er sich merken. Es gibt dann 2 Möglichkeiten:
- er hat keine andere Option auf eine andere Frau und muss sich daher anders verhalten. Das wird für Dich angenehmer.
- er kann keine andere Art von Beziehung führen, weil er wirklich so ein A****loch ist. Dann trennt er sich von Dir, weil ihm das zu unbequem ist. Das ist für Dich nun wirklich kein Verlust.

Ich werde es wohl in diesem Leben nicht mehr verstehen, warum sich Frauen solche Beziehungen antun.
 
P

Provence

  • #21
Mit so einem Mann kann keine Frau »umgehen«.
Es sei denn, sie leidet gerne.

Gib ihm den Laufpass, so schnell wie möglich.
 
  • #22
Das macht mich alles so wahnsinnig wütend. Ich habe meiner Meinung schon alles versucht, aber vielleicht hat ja jmd einen Tipp für mich, wie man mit so einem Menschen umgeht.
Ja, solchen Tipp habe ich für Dich:
Von so einem Menschen trennt man sich. Und zwar ganz flott.

Ich hoffe, die Frage ist ein Fake!
So nötig, daß man sich so behandeln läßt, kann man es doch gar nicht haben! *kopfschüttel*
 
G

Gast

  • #23
Wie du mit so einem Menschen umgehst? Konsequent und selbstsicher!
Den Menschen mit seinen verkehrten Vorstellungen aus seinem Leben zu streichen, um sich selbst und seiner Einstellung treu zu bleiben, um authentisch zu bleiben um zu vermitteln: "ich dulde nichts, außer meiner eigenen Vorstellung, wie ich leben WILL."

Und die Beziehung beenden, weil du damit zeigst:
- du respektierst dich selber und ein anderer hat gar nichts in deinem Leben zu melden, ja du hörst dir nicht eine andere Meinung an, weil sie schlichtweg keinen Wert hat
- du hast deine eigenen Vorstellungen
- du bleibst authentisch und kosequent
- du hast Selbstbewusstsein, Unabhängigkeit und Selbstwert
- und vor allem, du lässt dir nichts gefallen und nichts sagen, keiner hat in irgendeiner Weise macht über dich


Du meinst zwar, du lässt dir nichts sagen ... aber seine Worte wirken im Unterbewusstsein nach. Meinst wohl, du hast ein paar Kilos zu viel. Dabei ist ER der das Problem, ganz einfach!
 
G

Gast

  • #24
Noch eine Ergänzung: Dein Freund manipuliert dich ganz arg. Und wenn du abnimmst, wegen deinem Freund, und dich danach trennst, ziehst dann mit deiner erungenen Schlankheit wiederum andere oberflächliche Männer an, die dich noch mehr kritisieren, und der Teufelskreis geht weiter!

Abnehmen ist also keine Lösung, sondern dir klar machen, dass alles an dir so stimmt und sein muss, wie es ist. Solange du das nicht kapierst oder akzeptierst, wirst du dich immer von jeder Sorte Mann beeinflussen lassen und nie eine vernünftige Liebesbeziehung führen können, sondern du wirst Schmarotzer wie dein Freund an deiner Seite haben, die dich nicht respektieren, achten und unterstützen.

Als Beweis, wie viel du dir selbst wert bist, schmeiß diese Made zur Türe raus und er soll sie bloß nie wieder blicken lassen!
 
  • #25
Ich hab nur einen Tipp: beende das, und zwar heute, nicht erst morgen. Unglaublich, was du dir bieten lässt.
Von Liebe lese ich nichts heraus, übrigens auf beiden Seiten.
 
  • #26
Solche Tyrannen können nicht lieben. Sondern die suchen sich Opfer, die sie tyrannisieren/terrorisieren können. Weil die sich von ihm tyrannisieren lassen, anstatt sich sofort von ihm zu trennen.

Also sich sofort von ihm trennen !!!

Ohne Begründung, ohne Diskussion. Denn sie bestehen auf ihre Art und Weise, und sind von sich überzeugt. Auch wenn es noch so falsch ist. Aber keine Frau muß sich sowas gefallen lassen. Das hat keine Rechtfertigung.

Oder sich als sein Opfer von ihm psychisch zerstören lassen. Bis man "kaputt" ist, und nicht mehr weiter als sein Opfer dienen kann. Dann sucht er sich sein nächstes Opfer. Gnadenlos, rücksichtslos, um seine Tyrannei weiter ausleben zu können.
 
G

Gast

  • #27
Hört sich nach einem Partner mit gestörtem Selbstwertgefühl an. Ich war mal mit einer Frau zusammen, und die verhielt sich genau wie dein Partner.
Auf der einen Seite: abschätziges Verhalten gegenüber Dir - das soll dich runterziehen. In einer Beziehung sollte man sich auf Augenhöhe begegnen. Da er kein Selbstwertgefühl hat, erreicht er dies nur, indem er dich auf "seine" Höhe runterzieht.
Auf der anderen Seite: sehr große Eifersucht, was wiederum sein mangelndes Selbstbewusstsein zeigt.
Habe ich genau so erlebt. Grenzt schon an Narzissmus. Bei Borderlinern ist es auch so. Allerdings sind das Extremfälle.
Muss bei deinem Partner nicht sein. Aber dennoch hat er definitiv ein Problem.
Und du eigentlich auch? Wieso lässt du dir das gefallen? Anscheinend hat er sich ein passendes Opfer gesucht!
 
  • #28
Das macht mich alles so wahnsinnig wütend. Ich habe meiner Meinung schon alles versucht, aber vielleicht hat ja jmd einen Tipp für mich, wie man mit so einem Menschen umgeht.
Gar nicht?! Raus aus Deinem Leben mit ihm, es sei denn, Dir macht das Spaß oder Du brauchst einen Sparringspartner, um mehr Selbstvertrauen und Reife zu erlangen. Solche Menschen versucht man nicht zu ändern, es sei denn, man muss sich auch ändern in dieser Richtung.
 
  • #29
Du willst ernsthaft wissen, wie man mit so einem Menschen umgeht?
Hätte ich einen Freund, der mir solche Sachen sagen würde, wie er zu dir, könnte er nur noch meine Staubwolke sehen, so schnell wäre ich weg. Dass du da noch überlegen oder fragen musst. Wenn du Kleidergröße 36 hättest und die tollsten Beine, die er je gesehen hat, würde er was anderes finden, um dich zu drangsalieren. Darüber solltest du dir klar sein. ..
 
G

grünewelle

  • #30
Du beschreibst einen Narzissten. Narzissmus ist so gut wie therapieresistent. Die einzige Möglichkeit ist Trennung.
Yes, so schnell wie möglich.
Das liest sich auch für mich wie ein hundertprozentiger Narzisst.
Die sind gut im Manipulieren, deshalb verstehe ich es noch, dass man sich nicht sofort trennt, denn die Nörgeleien sind nur die halbe Wahrheit.
Diese Menschen haben auch eine andere Seite, sonst würde das nicht funktionieren, es liegt nicht immer nur an den leidensfähigen Frauen, die so lange aushalten.
Aber Du bist aufmerksam geworden. Geh. So schnell wie möglich.
Und mach die Tür gut hinter Dir zu, diese Menschen neigen dazu, immer wieder durch die Hintertür reinzukommen.
Paß gut auf Dich auf!
W