G

Gast

Gast

Mein Freund hat nicht viel Zeit für mich / nimmt sie sich selten

Hallo ihr !!
Ich brauche dringend eure Meinung. Es geht um meine Beziehung, wir sind seit einem Jahr zusammen. Mein Freund arbeitet in der Gastronomie als Kellner und das leider jeden Tag ! Er fängt Mittags gegen 12 Uhr an und hat meistens erst, gegen 23 Uhr Feierabend. Es gibt einen freien Tag in der Woche für ihn, mehr nicht.
Durch seine Arbeit, haben wir kaum Zeit füreinander, wir sehen uns fest, 1 mal die Woche. Das ist schon das ganze Jahr so und es klappt auch immer. Wenn wir uns sehen, ist alles super schön, ich bin glücklich und zufrieden, schlafe bei ihm und wir verbringen schöne Stunden.

Leider ist es zur Zeit so, das sich mein Freund kaum um mich oder um die Beziehung kümmert.
Er fragt mich nicht, wann wir uns sehen. Zur Zeit bin ich die jenige, die jedesmal hinterher muss, die sich um die Treffen kümmern muss. Oft gehe ich spontan zu ihm hin, ohne Ankündigung und wir verbringen ein paar Stunden zusammen. (Daher kommt es auch vor, das wir uns 2-3 mal die Woche sehen!).
Von ihm kommer allerdings gar nichts mehr ! Er fragt mich wie gesagt kaum nach einem Treffen. Er ist zum Beispiel, jeden Abend nach der Arbeit draussen im Cafe, um etwas zu essen und sich 1-2 Stunden auszuruhen. (Bevor er schlafen geht). Er fragt mich nicht, ob ich auch mit kommen will. Er ist lieber alleine. Er ist wirklich jeden Abend irgendwo für 1-2 Stunden, aber mir sagt er ab oder fragt mich erst gar nicht.

Gestern sagte er mir, das er am Montag bis 3 Uhr Nachts unterwegs war. Da fühlte ich mich wieder sehr verletzt. Statt mich zu fragen, ob ich Zeit habe, oder ob ich mit komme...Nein.
So langsam, habe ich auch gar keine Lust mehr, ihn spontan zu besuchen. Weil ich mir jedesmal unerwünscht vorkomme. Hab manchmal schon "Angst" wenn ich auf ihn zugehe, weil ich denke, das er mich sicher nicht sehen will. ( Trotzdem wirkt er jedesmal so, als würde er sich freuen und nimmt sich dann auch sehr lange Zeit für mich !)

Er ist irgendwie jemand, der lieber alleine ist. Er muss mich nicht immer sehen, ihm macht es nichts aus, wenn ein Treffen mal nicht klappt oder wir uns 5-6 Tage nicht sehen. Ich dagegen, brauche sehr viel Nähe und fühle mich schnell vernachlässigt /mache mir Sorgen.
Ich weiß, das er wegen seiner Arbeit oft kaputt und müde ist (verständlich!), ich akzeptiere es auch und versuche ihm zu helfen, aber wenn ich höre " Ich war bis 3 Uhr nachts weg" usw, fühle ich mich leicht ********.
Zur Zeit kümmer nur ich mich, er tut kaum etwas. Mich verletzt das total ! Finde es einfach traurig, das er mich wohl nicht umbedingt sehen muss. Er fragt ja nicht, obwohl er draussen ist. Wenn ich aber dann spontan ankomme, hat er 4-5 Stunden Zeit !
Was soll ich davon halten ? Sein anderes Verhalten ist allerdings in Ordnung und auch schön, nur das stört mich ziemlich und ich weiß nicht, was ich denken soll. Ständig diese Fragen, ob er mich gar nicht vermisst, ob ich so egal bin, ob er mich nicht liebt..
 
G

Gast

Gast
Du wirst sein Verhalten nicht ändern können.

Also solltest du dir überlegen, ob du die nächsten Jahre so weitermachen willst. Wenn nicht, dann wäre ein Mann, der dir gegenüber verbindlicher agiert, eher passend.

Dieser Mann lebt das Leben eines Singles - selbst wenn du ihn "besuchst".
 
G

Gast

Gast
Hallo ihr !!
Ich brauche dringend eure Meinung. Es geht um meine Beziehung, wir sind seit einem Jahr zusammen.

Liebe FS, ihr habt keine richtige Beziehung, sondern er nimmt dich nur für den Sex und schöne Stunden. Tut mir leid, dir das knallhart so zu schreiben.

Eine richtige Beziehung sieht wirklich anders aus. Beende bitte diesen Kontakt, dieser Mann hat mir dir keine verbindliche Beziehung im Kopf.

Ein Kellner, der jeden Tag arbeitet, komisch, ich bin seit vielen Jahren in der Gastronomie, so was kenne ich nicht.

w
 
G

Gast

Gast
Hör auf, ihm hinterherzulaufen - denn das tust du!
Zieh dich zurück, und wenn er in ein paar Wochen nicht aufgewacht ist, weisst du, was ihm an dir liegt.
 
G

Gast

Gast
Ich hab eine Bruder der ebenfalls in der Gastronomie arbeitet - er ist Koch und hat bis zu 18 (!!!) Stunden täglich gearbeitet - er wollte unbedingt Karriere machen und viel Geld verdienen was nun auch geklappt hat !

Ich hatte mit ihm natürlich mehrere Gespräche über Jobs, Beziehung usw.

Es ist einfach so, dass die Leute die so lange arbeiten zum abschalten kommen müssen. Sie schalten aber nicht ab, wenn eine Frau bzw. ihre Freundin dabei ist. Es wird eher abgeschaltet, wenn man auch mit Kollegen noch Feiern geht. Selbst nach 18 Stunden Arbeit hat er mir erklärt, dass er nicht ins Bett gehen kann sondern zum abschalten noch TV schaut.

Gastronomie ist eine ganz eigene Art zu arbeiten und wer da nicht auch arbeitet, der kann das nicht verstehen.

Du kannst nur eines tun - frag ihn, wie er sich die Zukunft vorstellt? Wie soll es weiter gehen? arbeitet er so viel um weiter zukommen? Oder macht er den Job und nichts weiter? Wenn er einfach so den Job macht wird sich zeitlich nichts ändern und er wird vermutlich niemals für Dich genügend Zeit haben. Wenn er nicht ein klares Ziel vor Augen hat, wohin er mit seiner Arbeit kommen möchte, dann wird er diesen Job, auch vom Umfang her, leider IMMER machen müssen da er ansonsten zu wenig Geld verdient.

Wenn du mit der wenigen Zeit nicht klar kommst und er das nicht macht um irgendwann weniger arbeiten zu müssen, dann wirst du dir leider jemand anderes suchen müssen.


m37
 
G

Gast

Gast
Dieser Mann lebt das Leben eines Singles - selbst wenn du ihn "besuchst".

Das trifft es genau.

Ich verstehe, wenn dieser Beruf deinen Freund auslaugt und er Zeit für sich und seine Regeneration braucht und auch, dass er dann alleine sein will. Mir ist auch bekannt, dass manchmal in diesem Job die Kollegen afterwork noch herumziehen. Diese Arbeit ist hart, aber sie schweißt auch zusammen.
Dennoch finde ich es eigenartig, dass er nicht an dir interessiert scheint.

Hast du mit ihm darüber gesprochen, was sagt er? Hast du ihm gesagt, was du dir wünschst? Erraten kann er es nämlich nicht. Er weiß vielleicht gar nicht, dass du an jenem Montag gern mitgegangen wärst.
 
G

Gast

Gast
Das kommt mir doch bekannt vor - und ist nicht der erste Post vor Dir hier.

Es hat sich also an der Situation noch immer nichts geändert ...... Du hast keinen, der hier schon Dir zahlreich gegebenen Ratschläge angenommen.

Was soll man Dir noch schreiben? Viel Freude beim Grübeln über ihn - das scheint Dein Lebensinhalt zu sein!
 
G

Gast

Gast
Du bist viel zu anhänglich und nervst ihn doch nur damit. Das merkst du sogar selbst, machst es trotzdem weiter. Du kannst nur herausfinden, ob ihm was an dir liegt, wenn du ihm mehr Luft lässt. Hör auf mit dem unangemeldet bei ihm vorbeikommen. Ruf ihn nicht mehr von dir aus ein, keine sms und Mails. Dann wird er sich irgendwann melden. Wenn nicht, weißt du dann, woran du bist. Aber das was du machst, ist ihn nerven, obwohl. du damit selbst unglücklich bist. Wenn er bis 3 Uhr allein oder mit anderen Leuten weggeht und dich dabei vergisst, dann wäre eine normale Reaktion Wut und sich nicht mehr melden anstatt unendlich traurig zu sein und ihm wie ein Hund hinterher kriechen. Mach dich nicht unnötig klein, das vergrault jeden Mann.
 
G

Gast

Gast
Kenne es sehr gut ich bin auch Kellnerin und mein Freund ein Koch, wir sehen uns schon öfters aber jeder ist dann in eine andere Welt weil wir die Zeit nach dem Feierabend zum ausschalten brauchen! Ich mache auch sehr viele Stunden die Woche so um die 55 Stunden und habe auch nur ein Tag frei, es ist sehr anstrengend in diesem Job noch ne Beziehung zu führen, gib ihn Zeit! Nerv ihn nicht, wenn er zu dir kommt und dich sehen möchte und du dann eine Veränderung merkst lieb er dich, wenn nichts von ihm kommt mach Schluss er ist es nicht wert ihn hinterher zu laufen das bringt auf Dauer nichts! Alles gute
 
Top