G

Gast

  • #1

Mein Chef hatte mit meiner Frau einen Seitensprung

Ausgerechnet! Mich hatte er für 3 Wochen auf Geschäftsreise nach Fernost geschickt. Vorher hatten wir ein fast freundschaftliches Verhältnis, waren als Pärchen schon mal zusammen essen oder im Musical. Am liebsten würde ich, im Moment wegen Psyche krankgeschrieben, hinfahren und ihm eine reinhauen! Alles in mir schreit geradezu danach! Aber dann bin ich wohl Frau und Arbeit los. [Mod: Titelfrage textuell angepasst.]
 
G

Gast

  • #2
Hm, hat hier schonmal jemand darüber nachgedacht, dass sich die Frau zum Beischlaf "gezwungen" sah. Damit z.B. ihr Mann den Job nicht verliert etc.
Da der FS nur den Chef im Visier seiner Empörung hat, könnte auf der Frau ein gewisser Druck gelegen haben (egal ob dies objektiv der Fall war oder nicht, hierbei zählt nur das subjektive Gefühl).

Ausserdem sind es zwei ganz verschiedene Punkte
* 1. von der Frau betrogen --> Partnerschaftsrelevante Aufbereitung
* 2. vom Chef hintergangen --> existenzbedrohend

Persönlich könnte ich mit Punkt 1 irgendwie umgehen, da ich den Partner liebe
mit Punkt 2 könnte ich gar nicht umgehen, da ich in einem Abhängigkeitsverhältnis mit dem Kerl stehe.
 
G

Gast

  • #3
Ja mein Lieber.
Du bist leider Beides los.
Das Positive daran ist doch.dass Du wenigstens eine Reise machen kontest.
Hätte auch passieren können, wärend Du Überstunden schieben müsstest.
Vielleicht kanst Du Dich ja revanchieren bei der Frau Deines Chefs?
Und für den Fall, dass Du es noch nicht bemerkt hast, Du solltest freiwillig kündigen und Deine Frau rausstellen.
Das ist die Steigerung des perversen Spiels, das Dein Chef und Deine Frau mit Dir spielen.
 
G

Gast

  • #5
Das ist wirklich bitter für Dich. Ich finde es sehr schlimm, dass Deine Frau Dich auf diese Weise hintergangen hat. Sie hätte wissen müssen, dass eine Affäre mit Deinem Chef nicht wieder gut zu machen ist.
Hast Du denn nicht gemerkt, dass zwischen denen beiden die Funken fliegen?

Wenn Du nicht vollkommen als Looser dastehen willst, solltest Du alle Kräfte mobilisieren und nach und nach aus beiden !!! Verhältnissen aussteigen.
 
G

Gast

  • #6
Genau!

DRINGEND selbst tätig werden und ZWEI WECHSEL vorbereiten und durchziehen. Bitter, gewiss, aber die einzige Option, wieder auf die Beine zu kommen.

Alles Andere geht nicht mehr. Sorry about that!

M59
 
  • #7
Mal ehrlich......dann lieber arbeitslos und neu durchstarten, als sowas runterzuschlucken.....Das ist ja echt übel!
 
G

Gast

  • #8
Lieber FS,

das ist sehr bitter!
Um Deine Lage zu beurteilen, finde ich auch wichtig zu wissen, wie Deine Frau zu dem Seitensprung steht? Bereut sie das? Ist der Chef daran interessiert, den Seitensprung auffliegen zu lassen oder ist er bemüht, ihn geheim zu halten.

Ich würde Dir zu mehr Diplomatie raten-auch wenn Du die schlechte Position hast, kann es sein, dass Du vieles zu Deinem Positiven umkehren kannst-und erst danach den Schlusstrich mit beiden ziehen kannst. Beide haben Dir genung angetan, denke darüber nach, wie sie Dich dafür "entschädigen" können, wenn möglich (dabei denke ich nicht an Finanzen, sondern an Verhaltensweisen, die Deine Lage verbessern können.)
Ich würde Dir wirklich raten einen diplomatischen, klugen Weg zu wählen, zur Not einen Dritten zu Rate ziehen, der nicht emotinal mitbeteilgt ist.

Deine emotionale Reaktion kann ich ganz gut nachvollziehen-sie ist auch richtig. Danach bitte auch das Gehirn einschalten und rationale Entscheidungen treffen.

w,38