• #61
Ich würde aus dem "bester ...." kein KO-Kriterium machen aber doch schon fragen, warum das jemand in seinem Profil herausstellt. Mein kleiner hat, als in der Schule nach dem großen Vorbild gefragt wurde auch mich benannt :)) und zum Geburtstag habe ich auch etwas bekommen "bester Papa...." und bin da echt Stolz drauf, aber ich wäre nicht auf die Idee gekommen, das auf meinem Profil bei einer SB zu erwähnen.
Ich will doch keinen Mann, der in erster Linie Papa für seine Kinder ist und sich auch so sieht.
Das sollte aber so sein, da Frauen möglicherweise kommen und gehen und die eigenen Kinder sind immer die eigenen Kinder. Eine andere Einstellung zu den eigenen Kindern halte ich für seltsam und bedenklich. FS, dann schreibe doch in deinem Profil, dass du einen "Mann-Mann" willst und keinen mit Kindern oder einen, der Kontakt zu seinen Kindern hat.
 
G

Gast

  • #63
Ich finde es nicht besonders attraktiv aber ich würde ihm irgendwie etwas in der Richtung schreiben:
„Ich bin die beste ....(irgendwas Witziges ) der Welt, ich finde wir passen super zusammen“.
Falls aber im Profil steht dass er die Kinder jedes WE hat oder ähnliches dann würde ich 2x hinschauen, denn dann heisst das nichts anderes wie Vollzeitpapa der jede Minute mit seinen Kindern verbringt.
Ich habe nichts gegen Kinder und Väter, bin allerdings „verbrannt“.
w, 42
 
G

Gast

  • #64
Mich schreiben Männer an. Oft lese ich leider im Profil als Auszeichnung: bester Papa der Welt.

Ein Mann mit dieser Aussage im Profil, scheidet bei mir sofort aus. Es ist zwar innerhalb einer Familie rührend, wenn ein Kind das zu seinem Vater sagt. Aber doch nicht in einem Profil, mit dem man eine neue Partnerin sucht!

So ein Spruch ist hier einfach fehl am Platz und ich frage mich gleich, ob der Mann damit sofort seine Priorität anzeigen will. Also, neue Partnerin muss sich damit begüngen immer in die zweite Reihe verwiesen zu werden, denn in erster Line, will der Mann sowieso nur der "beste Papa der Welt" sein.

Wer im Partnerportal solche Selbstaussagen veröffentlich hinterlässt einfach nicht den Eindruck, dass er ernsthaft an einer neuen Partnerschaft interessiert ist. Vielmehr kommt die Frage auf, welche Position da eigentlich die neue Partnerin einnehmen soll. Beste Mama der Welt, oder was? w
 
G

Gast

  • #65
Ich m/50+ sehe das genauso wie du! Frauen, die das ebenso bei sich im Profil schreiben, breche ich den Kontakt ab, da ich eine Partnerin möchte, die nicht beste Mama der Welt ist, sondern beste Frau ist und Punkt. Meine Erfahrung ist die, dass die besten Mama´s die schlechtesten Partnerinnen/Ehefrauen sind!
 
G

Gast

  • #66
Was will eine Frau mit dem besten Papa der Welt? Ich will Romantik und Gefühle und keine Kinder. Wer so etwas schreibt hat keine Ahnung wie Frauen ticken. Frauen wollen einen Mann, der sie auf Händen trägt und keinen Mann, der irgendwelche Schulaufgaben mit dem Kind macht.
 
G

Gast

  • #67
Ich weibl. 41 J. habe mir an solch einen Mann letztes Jahr so sehr die Finger verbrannt das ich keinen Mann mit Kindern mehr in meinen Leben dulde.
Es dreht sich um Partnerschaft und leider sind viele Männer mit Kindern nicht fähig Prioritäten zu setzen. Da rangiert die "neue" immer nur auf Platz 2 ... das dann noch so offensichtlich zu demonstrieren mit solch Satz- mehr Hinweis auf die untergeordnete Stellung der neuen Zweckfrau geht nicht.
Jedoch sind mir auch Frauen suspekt die sich nur noch als Mama sehen. Die vielen kinderreichen Singles bilden ein tolles Abbild dessen. Dem kann ich nur entgegnen ... erzieht eure Kinder und lasst es mit der Partnersuche .... ! Partner braucht ihr eh keine ... denn ihr habt eure Zöglinge.

w 41 / seit ein paar Wochen glücklich mit einem kinderlosen Partner
 
Top