• #1

Mangelnde Kommunikation in der Fernbeziehung

Ich führe seit 5 Monaten eine Fernbeziehung.
Geplant war die Fernbeziehung natürlich nicht. Aber wie es halt so ist, habe ich ganz unerwartet einen wirklich tollen Mann im Ausland kennengelernt. Wir haben wirklich zwei großartige Monate gemeinsam im Ausland verbracht. Als ich dann nachhause musste, war die Situation zwischen ihm und mir allerdings noch etwas unsicher. Wir sind beide nicht wirklich der Typ der über Gefühle redet und wussten also nicht wie es für uns weiter geht - trotzdem hatten wir so ca. 1mal wöchentlich telefoniert und es wurden auch ein paar Nachrichten hin und her geschrieben. Er ist allerdings nicht wirklich ein Fan von Sms (war von Anfang an so). Nach über einen Monat bin ich dann wieder hingeflogen und er hat sich sehr darüber gefreut und ich habe dann auch bei ihm in dieser Zeit gewohnt. Er hat sich wieder sehr viel Mühe gegeben und es hat einfach wieder zwischen uns gepasst. Er hat mir dann auch noch gesagt, dass er mich liebt - wobei sich seine Gefühle schon aus den kleinen alltäglichen Taten gut herauszulesen waren. Alles also perfekt...

Nun aber zum Problem - ich bin nun seit rund 4 Wochen wieder zuhause und habe von ihm wenn überhaupt keine 10 Nachrichten bekommen. Sein Handy ist seit 3 Wochen kaputt und in der Reparatur im Handy Shop - also ist es nicht möglich mit ihm zu telefonieren oder ihm Sms zu schreiben - Nachrichten gehen nur über Facbook. Doch auch hier lässt er mit einer Antwort Tage lang bzw. auch mal eine Woche auf sich warten. Ich will nicht herum zicken und mehr Kommunikation von ihm fordern, weil diese ja dann sowieso nur erzwungen wäre und nicht freiwillig von ihm käme. Aber so ist natürlich einfach zu wenig.
Ich habe natürlich bereits alle möglichen Theorien aufgestellt was den nun sein könnte, aber am wahrscheinlichsten ist es ja fast, dass er so sehr mit sich selbst beschäftigt ist, dass er sich da jetzt nicht großartig um mich kümmern muss - auch weil er ja kein Handy hat - ergo er "kann" ja nicht und muss so auch nicht.

Ist er sich seiner Sache so sicher?
Muss ich mir Sorgen machen, dass es vielleicht etwas anderes ist - zb. überhaupt Verlust des Interesses?
Liebe Männer und auch Frauen, kann ich hier irgendetwas machen ohne ihn mit Vorwürfen zu bombandieren? bzw. was steckt dahinter?
 
  • #2
Frage ihn, dadurch vergibst Du dir gar nichts und besuch ihn bei positiver Antwort bald wieder.
 
  • #3
Wenn alles perfekt ist dann gibt es doch kein Problem!
Mein Gefühl sagt mir was anderes, dass du ihm hinterher bist und nicht umgekehrt, er lässt sich schön bedienen, du kommst zu ihm wunderbar, Urlaubsstimmung pur, da braucht er ja nicht in die Gänge kommen, was er eh nicht kommt, nach meiner Einschätzung! Es reicht ihm völlig so, dass du ihn alle paar Monate mal besuchst, das ist doch sehr bequem und auch sehr schön für ihn und das mit dem Handy kommt auch nicht glaubhaft zu mir rüber, ich bekomme überall sofort ein Ersatzhandy! Es passt alles gut zusammen, was er von sich gibt. Frage mich, was ich dir empfehlen würde und ich sage dir Kontaktabbruch und Ende, weil dieses ständig hinter her sein von dir kostet viel Energie, Geduld, Zeit und Geld und bringt letztendlich nichts, so sehe ich das! Die große Enttäuschung ist jetzt schon vorprogrammiert.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Bei 10 SMS in 4 Wochen hieße das ca 2-3 Mails pro Woche. Halte ich für ein Kennelernen absolut im Rahmen. Tägliches schreiben in unserer heutigen kommunikativen Welt, wo man überall täglich aktiv sein muss, kann schnell auf den Zeiger gehen, psychisch stressen, man steht unter Kontrollzwang und es kann langweilig werden. Was erzählt man sich denn da immer? Irgendwann ist doch alles auserzählt...

Ich denke, das ist sein Limit an Nähe, das er dir geben kann. Den Grund, den du suchst, ist, ihm ist mehr Kontakt einfach zu eng.

Sein kaputtes Handy sehe ich als Warnmeldung an dich, dass du die Füsse still halten musst, sonst wird er bald so derart von dir genervt sein, dass er nur noch weg will. Kein Mann braucht eine Frau, die ihm am Rockzipfel hängt. Geh raus, erlebt was, halte auch mal 2 Tage Funktstille ein, dann hat man sich auch wieder mehr zu erzählen.

Willst du einen Mann, der dir mehr schreibt, wirst du dich nach einem anderen Partner umsehen müssen. Er ist ja von Anfang an so. Was überlegst du da noch? Du willst den Mann ändern, das geht nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Kann natürlich sein, dass er sehr mit sich beschäftigt ist. Aber ich würde auch vorsichtig vermuten, dass er das ganze nicht so ernst sieht wie Du. Manche Männer sind zwar durchaus so "aus den Augen, aus dem Sinn", auch wenn sie nicht desinteressiert an der Frau sind. Sie stecken keine Energie in die Verbindung. Ich kenne auch einen, der denkt buchstäblich von der Tapete bis zur Wand, was Zwischenmenschliches angeht. Aber bei einem normaltickenden Mann würde ich interpretieren, dass er eurer Verbindung keine Zukunft gibt.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich führe auch eine Fernbeziehung. Es wechseln sich Tage mit sehr viel Kontakt über Whatsapp, Facebook ect. mit Tagen ab, an denen wir kaum voneinander hören. Was aber normal ist, da wir beide arbeiten und jeder eben noch einen Alltag zu bewältigen haben.

Vielleicht ist das Handy einfach nicht sein Medium? Frag ihn doch einfach mal. Man kann sehr viel aneinander denken, ohne ständig miteinander im direkten Dialog zu stehen?
 
  • #7
So wie du dich verhältst ist ja schon fast vorbildlich ... verständnisvoll, kein rumgezicke etc.

Eigentlich kannst du im Moment gar nichts machen, d. h. abwarten und schauen wie es weiterläuft.

Warum er wenig mit dir kommuniziert und dich teilweise mehrere Tage warten lässt, hat meiner Meinung nach nichts mit seinem defekten Handy, fehlender WLAN Verbindung oder sonstiges zu tun und erst recht nicht damit, dass er zu sehr mit sich beschäftigt sein könnte ...
Für mich eindeutig ein Zeichen von wenig Interesse.

Wenn er von Liebe spricht - nach so einer kurzen Zeit - und ist mittelmäßig daran interessiert was seine Liebe in Deutschland macht ... na ich weiß ja nicht.

Und ob er sich deiner zu sicher ist, weiß kein Mensch, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er weiß, dass du ihn bald wieder besuchen kommst, denn offensichtlich bist du mehr bemüht und interessiert als er.
 
N

nachdenkliche

Gast
  • #8
Er möchte es auslaufen lassen, ganz klar..alles schreit danach! Das ist ehrlich gesagt keine Beziehung! Vergiss diesen Mann.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hmm, darf ich da mal nachfragen:
woher im Ausland kommt er in etwa? Klingt für mich als hätte er dir die Sterne vom Himmel versprochen... Weißt du, ob er Single ist? Seid ihr auf einem wirtschaftlich ähnlichen Level?
Und was ich noch seltsam finde: Sein Handy ist 3 Wochen in der Reparatur? Da kauft sich doch jeder von uns zumindest irgend einen günstigen, vorübergehenden Ersatz...
 
G

Gast

Gast
  • #10
Nach über einen Monat bin ich dann wieder hingeflogen und er hat sich sehr darüber gefreut und ich habe dann auch bei ihm in dieser Zeit gewohnt.

Nun aber zum Problem - ich bin nun seit rund 4 Wochen wieder zuhause und habe von ihm wenn überhaupt keine 10 Nachrichten bekommen. Sein Handy ist seit 3 Wochen kaputt und in der Reparatur im Handy Shop - also ist es nicht möglich mit ihm zu telefonieren oder ihm Sms zu schreiben - Nachrichten gehen nur über Facbook.

Wie alt bist du?
Ist er im südlichen Ausland?
Nur über Facebook? Kein Skypen, oder lange Mails schreiben? Er kann sich kein neues Handy leisten, borgen usw.?
Warum kommt er im Ping-Pong-Prinzip nicht dich besuchen?

Du machst es ihm zu leicht, er nimmt, was er bekommen kann, er gibt wenig zurück, für mich ist das eher eine Sommer-Urlaubs-Affäre.

Wach auf und werde erwachsen.

w 50
 
  • #11
Sein Handy ist seit 3 Wochen kaputt? Der Arme, es ist ja heutzutage auch so schwierig sich ein billiges Ersatzhandy zu besorgen.....Sorry, aber klarer Fall:

Der Mann will nicht, hat kein Interesse mehr, wahrscheinlich hat er eine andere Frau kennengelernt die in seiner Nähe wohnt....

Ich würde mich da auch zurückziehen....mal schauen wieviele Wochen oder Monate sein Handy kaputt sein wird.....
 
  • #12
Erstmals danke für die zahlreichen Antworten.

Das Handy stelle ich nicht wirklich in Frage - ich glaube ihm, dass es defekt und in Reperatur ist. Für mich gebe es das zwar auch nicht, dass ich meine Sim Karte nicht sofort in ein Ersatzhandy stecken würde und wieder ganz normal erreichbar wäre. Aber der gute Mann ist generell kein großer Fan von zuviel Kommunikation übers Handy. Er telefoniert auch mit seinen Freunden viel lieber als ständig mit ihnen Sms zu schreiben. Er nutzt es also vielleicht auch als willkommene Auszeit von der Online Welt der Smartphones. Aber gut man kann sich ja alles schönreden...

Wenn ich auf mein Bauchgefühl hören sollte, würde ich sagen, dass er nicht dabei ist es einfach auslaufen zu lassen. Das wäre eine 180 Grad Wendung die einfach nicht passen würde.
Das er mir etwas aus dem Weg geht könnte aber durchaus sein und zwar deshalb weil ich bei unserem Abschied angedeutet habe, dass wir uns hoffentlich das nächste mal in meiner Heimat sehen und er einfach Bescheid geben soll, wenn er jetzt mal in nächster Zeit rüberkommen möchte. Er hatte aber selbst schon mal im Juni darüber gesprochen, mich zu besuchen. Aber es könnte durchaus sein, dass er es jetzt nicht so bald plant und nicht will, dass ich ihn da telefonisch oder via skype nerve. Was ich nicht tun würde - ist ja seine Entscheidung. Für mich wäre aber dies trotzallem ein aussagekräftiges Zeichen, dass er es auch wirklich ernst meint mit uns. Also nocheinmal rüber fliegen würde ich nicht, bevor nicht er in die Gänge kommt.

Und was mein Schreibverhalten betrifft - ich verhalte mich wie sein Spiegelbild. Er bekommt nicht mehr Nachrichten von mir, als er mir schickt - bloß lasse ich mir vielleicht nicht ganz soviel Zeit.

So wie ich das sehe kann ich nicht viel mehr tun als abwarten. Ich denke nachzubohren würde bei ihm nicht soviel bringen, oder? Geduld hat sich bei ihm bis jetzt eigentlich immer bezahlt gemacht. Aber aus dem Weg gehen bzw. wenig Interesse zeigen tut er trotz allem gerade und das enttäuscht mich leider doch sehr.
 
  • #13
Liebe Leila,
Um ehrlich zu sein, glaube ich eher, dass sich sein Interesse langsam ausschleicht. Man muss ja zwischen der Kennenlernphase, in der man sich nicht zwanghaft täglich schreiben muss, und der Beziehung an sich differenzieren. Nachdem er dir bereits seine Liebe gestanden hat und ihr euch beide auch darüber einig wart, dass ihr eine Beziehung führen wollt (so liest sich dein Text), kannst und darfst du von ihm erwarten, dass ein verliebter Mann allein schon aus Eigeninteresse mit dir in regem Kontakt stehen möchte.
Mit meinem Freund z.B. bestand in der Kennenlernphase zunächst auch räumliche Distanz und er meldete sich damals nicht täglich, sondern alle 2 Tage. Seit wir in einer Beziehung sind, führen wir sie auch als Art Fernbeziehung und sehen uns etwa alle 10 Tage in meiner Heimatstadt, weil er beruflich oft in Übersee ist. Jetzt, als Freund, meldet er sich morgens, mittags und dazwischen auf Whatsapp und besteht auf täglichem Skypen abends.

Es wird jetzt im Forum viele geben, die täglichen Kontakt für sich selbst nicht zwingend als notwendig erachten und dir raten werden, entspannter zu werden. Das ist für deren Beziehungsstil die richtige Wahl.

Dein Text liest sich aber, als wünschtest du dir mehr, wo es mir ähnlich gehen würde. Das ist dein gutes Recht.

Ich glaube, kein Handy benötigt 3 Wochen zur Reparatur und Facebook-Nachrichten sowie Emails sind heutzutage kostenlos.
Außerdem halten es die meisten Menschen heutzutage nicht 3 Wochen ohne Handy aus. Suche möglichst schnell Klarheit für dich selbst, um deine Unzufriedenheit mit der Situation möglichst bald zu beenden und nach vorne blicken zu können.

Ich würde dir wünschen, dass ich mich irre!
Alles Liebe!
 
  • #14
Ich denke, wer so unglaubwürdige Ausreden wie Handy 3 Wochen in der Reparatur serviert, will die Frau nur loswerden und kann vermutlich gar nicht fassen, dass sie ihn dann nicht gleich in die Wüste schickt.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Hier mangelt es an mehr, als nur an der Kommunikation .....

Warum fährst DU ausschließlich ihn besuchen??
Schön, wenn der Mann dich und den Sex frei Haus geliefert bekommt und so gar nichts machen muss. Sicher gibt er dir für die Fahrkosten nichts dazu - und hat auch nicht vor (oder die Mittel), sich mal selbst auf die Reise zu dir zu begeben (es sei denn, DU zahlst das).
Ausgewogenheit und Interesse sehen anders aus - und du machst dir gewaltig etwas vor.

Er zeigt dir, welche Priorität Eure 'Beziehung' hat!
Mach dir nichts vor - du bist eine Urlaubsaffäre. Er wendet nicht viel Energie auf, um den Kontakt aufrecht zu erhalten. Das siehst du ja - wenn du denn hingucken willst - jetzt schon.

PS.:
Es würde mich nicht wundern, wenn das Handy nicht mehr repariert werden kann und er selbst kein Geld für ein neues hat. .... Ich hoffe, dass du dann nicht auch noch deinen Geldbeutel zückst .....
 
G

Gast

Gast
  • #16
Es täte jeder Frau gut, sich wie ein Mann zu verhalten und sich etwas mehr von den "eingebildeten Schlampen und Zicken" abzugucken. Die machen was sie wollen, kümmern sich einen Scheißdreck um den Mann und genau DAS ist so anziehend!


Was du machst, ist zu viel! Er sagt sein Handy ist kaputt. Sorry - es gibt keine kaputten Handys in heutiger Zeit. Lass dich nicht verscheißern! Es kann aber sein, dass der Mann schlichtweg zu höflich ist, um dir zu sagen, dass du nicht sein Typ bist.
Er hat dir ja gesagt, dass er für eine Beziehung nicht bereit ist, und über Gefühle kann er nicht reden. Du auch nicht. Dann lerne das! Liebe kann nur entstehen, wenn man den ersten Schritt macht und auch mal wagt, aus sich rauszukommen, so meine Erfahrung. Sonst seid ihr beide noch derbe unreif.
 
  • #17
Das Handy stelle ich nicht wirklich in Frage - ich glaube ihm, dass es defekt und in Reperatur ist. Für mich gebe es das zwar auch nicht, dass ich meine Sim Karte nicht sofort in ein Ersatzhandy stecken würde und wieder ganz normal erreichbar wäre. Aber der gute Mann ist generell kein großer Fan von zuviel Kommunikation übers Handy. Er telefoniert auch mit seinen Freunden viel lieber als ständig mit ihnen Sms zu schreiben. Er nutzt es also vielleicht auch als willkommene Auszeit von der Online Welt der Smartphones. Aber gut man kann sich ja alles schönreden...

Eine Freundin von mir, die nicht besonders technikaffin ist, hatte es mal genauso gemacht. Ihr Smartphone ging kaputt und dann hatte sie einige Wochen (ich glaube es waren sogar 6-8) lang einfach gar kein Smartphone. Sie hat es kaum gestört, sie sagte sogar, dass sie es in gewisser Weise mal ganz gut fand. Und dabei hatten wir vorher recht oft geschrieben (wöchentlich meistens). So etwas kann es also geben. Bei der Freundin normalisierte sich alles wieder, nachdem ihr Phone repariert war bzw sie musste sich ein neues kaufen. Es hatte nichts zu bedeuten in Bezug auf unsere Freundschaft.
 
  • #18
Sein Handy ist seit 3 Wochen kaputt und in der Reparatur im Handy Shop - also ist es nicht möglich mit ihm zu telefonieren oder ihm Sms zu schreiben - Nachrichten gehen nur über Facbook. Doch auch hier lässt er mit einer Antwort Tage lang bzw. auch mal eine Woche auf sich warten.

Das halte ich für ein Gerücht.
Wenn man ein Handy gewöhnt ist, wird man keine drei Wochen ohne es auskommen. Muss er beruflich nicht erreichbar sein?
Dass ein Handy mal kaputt geht, kann vorkommen, doch selbst dann kann man ein Ersatzhandy benutzen.
Ich denke eher, er legt Wert auf diese eingeschränkte Kommunikation, was dir zu denken geben sollte, weil ihr ja doch räumlich weit getrennt seid.

Es ist vernünftig von dir nicht herum zu zicken und mehr Kommunikation von ihm fordern, weil diese - wie du das richtig siehst -, ja dann nur erzwungen wäre und nicht freiwillig von ihm käme. Auch wenn es dir zu wenig ist, wirst du daran nichts ändern können.

Du schreibst, dass du bereits alle möglichen Theorien aufgestellt hast, woran es liegen könnte, aber deine Vermutung, dass er so sehr mit sich selbst beschäftigt ist, dass er sich nicht großartig um dich kümmern muss - und auch weil er ja kein Handy hat - das ergo ja nicht "kann", halte ich für sehr naiv.

Du willst wissen, was dahinter steckt?
Nun, genau weiß das natürlich nur er.
Vermutlich besteht aber nicht genügend Interesse an dir, um dich kontaktieren zu wollen. Sonst hätte er sich ein Ersatzhandy gekauft, wenn es wirklich stimmen sollte, dass sein Handy seit 3 Wochen kaputt sein sollte, was wie gesagt schwer zu glauben ist. Er hätte den Wunsch dir Nachrichten zu schreiben und welche von dir zu bekommen, er würde deine Stimme hören wollen und dich anrufen. 10 Nachrichten in 4 Wochen halte ich auch für sehr wenig.
 
  • #19
Erstmals danke für die zahlreichen Antworten.
.

Sorry Leila, du machst das, was hier immer die Leute, überwiegend Frauen mit ähnlichen Geschichten machen.
Du redest dir etwas schön.

Hier schreiben oft Frauen Geschichten hin, die sie nicht hinschreiben müßten, wenn alles in Ordnung wäre.
Wenn man Zweifel hat, hat man in der Regel recht damit.
Die Eingangsfrage ist oft pessimistisch, der Mann kommt schlecht weg.
Dann beinhalten die meisten Antworten, dass der Mann kein Interesse oder keinen Respekt hat, woraufhin die folgenden Posts von der FS immer wohlwollender und den Mann in Schutz nehmender werden.
Einige Poster beharren dann noch weiter und dann verliert sich der Thread.
Ab und zu bekommen wir dann noch den Epilog, die FS berichtet später, dass es ein Gespräch gab und sie nun wisse, dass der Mann sie verarscht hat, schon längst eine andere habe und dergleichen mehr.

Immer wieder der gleiche Ablauf.
Immerhin lernen die Mitleser etwas daraus.
Ich denke, ich könnte jetzt eher solche Anzeichen richtig deuten.
Man neigt ja immer dazu, sich und seine Geschichte einzigartig zu finden. Hier können wir lernen, dass dem nicht so ist.
Und entsprechend richtig reagieren, wenn wir selbst mal in eine solche Situation geraten.

Übrigens: das mit der 180°-Wende lesen wir hier auch öfter. Das sind die Strohfeuermann-Threads.

Liebe FS, ich schließe mich an: ich denke auch, der Mann hat kein Interesse mehr.

P.S. würdest du uns später erzählen, wie es weiterging ?

w 48
 
G

Gast

Gast
  • #20
Er bekommt nicht mehr Nachrichten von mir, als er mir schickt - bloß lasse ich mir vielleicht nicht ganz soviel Zeit.
Darum geht es aber entscheidend. WER wartet in der Beziehung auf den anderen? Wer will die Beziehung mehr und steckt mehr Energie rein? Wer kann sich sicher sein, dass sein eigenes Verhalten den anderen nicht dazu bringt abzuspringen?

Frauen (ich auch früher) scheinen zu denken, sie müssten mehr und mehr machen, damit das Interesse geweckt wird. Sie verhalten sich nachsichtig, zugänglich usw., als sei es ein ungeschriebenes Gesetz, dass Männer sich wie desinteressierte kleine Jungs, die vom Spielen abgehalten werden sollen, in einer Beziehung verhalten müssen. Die Krux an der Sache ist, dass man, wenn man bei so einem Typen tatsächlich schafft, sich in eine Beziehung zu begeben, eben auch wirklich genau das hat: Einen kleinen Jungen, den man zum Engagement in der Beziehung tragen muss. Jedesmal.

Das ist dieses vielzitierte "Der Mann muss den Anfang machen" usw. Wenn er das nicht macht, hat er kein Interesse (es sei denn, er spielt diese PU-Spielchen, die irgendwie bei den Frauen abgeschaut wirken).

Geduld hat sich bei ihm bis jetzt eigentlich immer bezahlt gemacht.
Wann und wie und willst Du das in einer Beziehung oder denkst Du, dass Du ihn ändern kannst?

Aber aus dem Weg gehen bzw. wenig Interesse zeigen tut er trotz allem gerade und das enttäuscht mich leider doch sehr.
Dann zieh Dich zurück. Hat doch eh keinen Sinn, jemanden dazu bewegen zu wollen, Interesse zu zeigen, das er nicht hat. Würde bei mir niemand schaffen.
 
  • #21
Gerade bin ich auf diesen zwei Jahre alten Thread von mir gestoßen und habe mir ein paar Antworten zu meiner damaligen Situation durchgelesen. Vor allem wurde ich in einem Post gebeten, dass ich berichte wie die Geschichte den nun ausgegangen sei. Kurz gesagt, dieser Mann hatte damals nicht sein Interesse an mir verloren gehabt, denn wir sind seit nunmehr über zwei Jahren ein Paar und es klappt sehr gut. Mittlerweile weiß ich, dass mein Freund kein großer Fan von Social Media, Whats App und dergleichen ist. Ihm war die Auszeit von der digitalen Welt aufgrund der Reperatur seines Smartphones also nur Recht. Letztlich hat also Darling (Nr. 16) mit seinem Beispiel Recht behalten und so manch anderer hier im Forum hat zu voreilig seine Schlüsse gezogen. Nicht jede Geschichte ist gleich und es scheint es durchaus zu geben, dass manch solche Geschichten auch ein Happy End haben.
 
Top