G

Gast

  • #1

Männer, warum reagiert ihr auf kleinste Unstimmigkeiten sofort mit Absagen?

Bekam Fotos rein mit Bitte um Feedback. Da noch gar kein richtiger Mailwechsel oder so entstanden war, konnte ich zu den Fotos nicht viel sagen. Habe ja keine Ahnung, welche Art Mensch sich dahinter verbirgt. Habe versucht, das auch so zu kommunizieren und konnte nur die Vermerke "markant, sympathisch, attraktiv" zu den Fotos geben. Darauf kam sofort, kommentarlos die Absage. Sind solche Reaktionen üblich? Reagieren auch Frauen so? Ute
 
G

Gast

  • #2
Die schnelle Absage ist hier üblich, da z.B. viele nur wenig Zeit haben und manche Punkte ("Ansprüche") fest stehen. Sicherlich wird hier bei den Ansprüchen oft und viel übertrieben (was bitte sagt ein Foto aus?- nicht viel!; Was bitte sagt ein Satz aus? -nicht viel, da er vom Leser und seiner Stimmung abhängt!). Kurz und knapp: sei froh das du so oberflächliche Menschen gleich los wirst und sie sich nicht verstellen, sondern so zeigen wie sie sind, das spart dir viel Zeit, die du in die Suche nach einem passenderen Partner investieren kannst/solltest.
 
G

Gast

  • #3
verschwende keine zeit damit darüber nachzudenken, soviel einsatz hat er sich gar nicht verdient. stürz dich auf den nächsten.
 
  • #4
Schon die "Bitte um Feedback" läßt doch darauf schließen, dass der einen an der Waffel hat. Welcher Mann (oder welche Frau), der was sich sich hält, ist so armselig, um Feedback zu bitten? Das tut doch schon weh. Sei froh, dass der Bursche weg ist.
 
G

Gast

  • #5
@ Frederika - also nur, weil jemand das ausdrücklich schreibt was wohl jeder tut, nämlich sich ein Feedback zu wünschen finde ich das Urteil: "Hat einen an der Waffel"/"armselig" ein wenig sehr hart. Auch wenn es nicht gerade den Gepflogenhiten entspricht.

@ Fragestellerin - sei froh, dass überhaupt eine Reaktion kommt. Ich (m) erlebe am häufigsten diese Kombination:
1. Frau schreibt mich mit ein, zwei Sätzen und mit oder ohne Fotos an und will mehr wissen (verflixt - mein Profil ist doch schon ziemlich voll. Etwas konkreter als "mehr" wäre da schon schön)
2. Ich schreibe ein paar Sätze zurück und gehe dabei möglichst auf ihr Profil ein, flechte wenn irgend möglich eine Frage ein. Wenn Fotos bei der Frage dabei waren kommen auch Fotos mit, ansonsten vielleicht auch, aber nicht immer.
3. Frau antwortet nicht mal mehr. (OK, falls ich die Fotos mitschickt habe, kann ich das u.U. ja verstehen, bei mir zerspringen zwar beileibe keine Spiegel, aber Geschmäcker sind nun mal verschieden. Aber sonst...?

Kürzlich hatte ich sogar mal den Fall, dass ich drei Frauen in recht kurzer Zeit angeschrieben hatte, mit individuellem Text und Foto und KEINE hat auch nur die Nachricht gelesen. Zwei waren aber auf meinem Profil, wenn auch erst Tage später obwohl sie zwischnzeitlich mehrfach eingeloggt waren, alle drei hatten selbst ein gut ausgefülltes Profil und mehrere Fotos - also mindestens zwei waren nicht die typischen Karteileichen.
 
G

Gast

  • #6
@4

Ja, ich gebe zu, dass die Reaktion zumindest eine Reaktion war. Wenn ich Deine Statements lese, ist das alles andere als höflich... Und so unspezifische Fragen mag ich auch nicht. Was soll Frau denn wohl darauf antworten??

Ich möchte noch dazu sagen, dass mir der Herr nach dem ersten "Gruss" (vor dem Foto) bereits
mitgeteilt hat, dass "er froh sei, mich hier gefunden zu haben...". Ich weiss, dass man Worte nicht auf die Goldwaage legen soll, tue ich auch nicht. Doch gab mir auch das kein gutes Gefühl. Wie kann jemand froh sein, wenn er lediglich das Profil eines Menschen auf dem Internet gesehen hat?

Kennst Du die Geschichte "der kleine Prinz"? Da gibt es die Szene zwischen dem Fuchs und dem kleinen Prinzen. ich gebe sie nur in Kurzfassung: Der Fuchs erklärt dem kleinen Prinzen, dass die Menschen heute keine Zeit mehr haben und alles im Geschäft (Internetplattform) aus dem Regal nehmen. Da man aber Freunde (Partner) nicht aus dem Regal nehmen kann, haben die Menschen keine Freunde (Partner) mehr...

Ute
 
G

Gast

  • #7
Bitte um Feedback ist vielleicht die falsche Wortwahl, die der Mann getroffen hat, ich freue mich auf deine Antwort, wäre vielleicht passender gewesen. Nichts desto trotz finde ich, die Freigabe des Fotos ist einer der bedeutensten Schritte beim virtuellen Kennenlernen, und jeder weiß wie hoch die drop out quote in dem Moment ist, und dieser Mann hat den ersten großen Schritt dir gegenüber gemacht.
Wenn ich mein Foto freigebe, interpretiere ich es als Zeichen des Interesse, wenn mein Gegenüber auch Fotos freischaltet oder eine logische Erklärung parat hat warum das noch nicht möglich ist, oder verbal Interesse zeigt. Deine kurze prägnante 3 Worte Anwort würde ich je nach Stimmungslage auch manchmal als Desinteresse deuten, weil sie für mich als Mann keinen Anknüpfungspunkt bietet. Du hast dich einfach höflich sachlich zum Äußeren geäußert.

Und machmal tut man es sich einfach nicht an, einen zweiten Anlauf zu nehmen, bei dem Allgemeinen Frustpotential das die Internetpartnersuche mit sich bringt (Keine Anworten, Absagen, Hinhaltetaktiken, Nichtrausrücken von Fotos, etc)

Soviel als Erklärungsversuch wie es bei Mann ankommen kann.

lg F.
 
F

Finnley

  • #8
Eine "Bitte um Feedback" auf ElitePartner ist maximal grotesk.
Mein Tip: Mach ne Flasche Prosecco auf und freu Dich, dass er abgesagt hat.
 
G

Gast

  • #9
#6

Ich habe mein Foto selbstverständlich ebenfalls abgegeben. Ausserdem habe ich nicht nur diese drei Worte "rübergeschmissen" sondern ehrlich versucht zu erklären, warum ich einen Menschen bloss per Foto einfach nicht richtig wahrnehmen kann.
Ute
 
G

Gast

  • #10
Ute,
dann habe ich (#6) deine Fragestellung missverstanden und du hast nach meinem Massstäben alles richtig gemacht. Sogesehen waren auch keine Unstimmigkeiten "schuld", dazu konnte es ja noch gar nicht kommen, sondern du warst einfach optisch nicht sein Typ. Was natürlich nicht so fein ist, das er dir das nicht in ein paar Worten mitgeteilt hat.
Ich denke auch jeder hat gewisse optische Ansprüche, bei dem einen "niedriger" beim anderen höher, das kann man glaube ich gar nicht verurteilen, sondern akzeptieren und weitersuchen bis Optik und Innere Werte passen.

Und ja, Frauen reagieren genau so, wobei es sogar sehr häufig die verschärfte Variante ist, Mann schaltet Foto als erster frei (freiwillig oder auf Anfrage), und dann bekommt man entweder kein Foto mehr retour , oder gar keine Anwort retour, weil Frau schon weiss das man nicht ihr Typ ist.

lg F.
 
  • #11
naja machne sind hier einfach schräg, damit muss man klar kommen.

Gestern zum beispiel antwortet eine auf meinen gruß *freu* foto freigeschalten und bittet um antwort auf private email. zumittag will ich zurückschreiben hat sie mich gelöscht, spricht postfach ist verschwunden.

ist kein einzelfall von einer kam mal eine antwort und eine absage binnen 10 minuten ich hatte beides gleichzeitig im posteingang.

eine andere schreibt zurück und fragt nur ob ich englisch und/oder spanisch spreche und ward niewieder gehört.

eine andere schreibt nur alle paar wochen mal zurück, denke sie ist nur zu feig für die absage taste

also eine absage ist nichts schlechtes, es macht einem keine hoffnungen und man weiß woran man ist. auch die tatsache nicht ignoriert worden zu sein, zeigt einem zumindest man ist noch am leben :)