G

Gast

  • #1

Männer/Väter über 40 - seit ihr wirklich auf der Suche?

Ich bin schon 3 Mon. auf EP und habe ca. 10 interessante Männer kennengelernt. Meine Zielgruppe ist Akademiker über 40, die bereits Kinder haben oder keine wollen. Ich bin 39, habe 2 Ki., die schon alleine wohnen, bin nicht ortsgebunden und reise viel. Aber fast jeder Kontakt schläft ein. Männer sagen immer: "Wir müssen uns unbedingt (noch mal) treffen, aber im Moment habe ich sooo viel zu tun..." Ich melde mich dann ein, zweimal, aber mehr nicht - ich dränge mich doch nicht auf und suche lieber einen anderen. Es hat sich jedesmal bestätigt, dass geschiedene Männer Ü40 hier auf EP gar nichts SUCHEN, sondern blättern nur aus Langweile die Profile rum. Finden sie eine Frau sympatisch, rufen sie an, machen einen Date aus, aber nur wenn sie nichts anderes zu tun haben. D.h. wenn sie Zeit HABEN - ja, aber die Zeit FINDEN - nein, das ist für sie schon zu anstrengend. Frage: Woher kommt der Mythos, dass man auf EP unbedingt eine Beziehung sucht?
 
G

Gast

  • #2
Ich bin auch der Meinung Elite sollte aufteilen in Kategorien:
ernsthafte feste dauerhafte Partnerschaft
Flirt
Affäre
Zweitbeziehung
Seitensprung
reine Sex"beziehung"
Freizeitbörse

das erspart viel Zeit, Energie, Frust und Kummer

vor allem können sich die Männer dann nicht so dämlich rausreden, von wegen für Beziehung noch nicht frei - oder war doch klar, dass wir nur Sex wolten.....zum Kotzen wie Menschen sich anderen Menschen gegenüber verhalten, wie wenig Achtung der eine vor den Gefühlen des anderen hat
 
G

Gast

  • #3
Du ich bin eine 38jährige Frau und kann diese Männer gut verstehen, falls es überhaupt stimmt. Ich suche jetzt auch nicht verbissen nach einem Partner. Und die Männer, die das tun, schrecken mich eher ab. Für mich ist Elite eine nette Plattform, Menschen kennenzulernen. Wenn ich mich verliebe, umso besser. ;)
Aber alle die hier sind, sind doch bis jetzt auch nicht gierig guckend in den Tennisclub oder zum Kegeln gegangen. Immer nach der Devise: was sich ergibt, ergibt sich.

Und das soll nicht heißen, dass ich es nicht ernst nehme. Doch ernsthafte Partnersuche kingt so verkrampft. Jeder Mensch ist auf seine Weise offen für alles, was da kommt.

Also, nimms nicht so schwer, Du warst nicht deren Typ. Mit Kinderhaben oder nicht hat das wenig zu tun, denke ich.
 
  • #4
@#1: Ich glaube nicht, dass dein Vorschlag zielführend ist. Manche Männer verhalten sich genauso wie manche Frauen. Sie suchen durchaus grundsätzlich eine Beziehung, wenn denn die perfekte Frau dabei ist. Aber wenn ein Kontakt sich dazu nicht eignet, nehmen sie halt die Affäre mit. Was sollen solche Männer deiner Meinung nach ankreuzen? Bzw., glaubst du, dass die freiwillig "Affäre" ankreuzen würden? Würden die niemals tun. Und streng genommen stimmt es ja eigentlich auch nicht.

Ob dieses Verhalten gut ist oder schlecht, brauchen wir hier gar nicht zu bewerten. Aber bei dir liegt der typische Fall vor, dass du ein Problem hast und von der Welt um dich herum erwartest, dass sie dein Problem für dich löst. Dabei kannst du es ganz einfach selbst lösen. Es gibt wirksame Maßnahmen, um bestimmten Männertypen nicht in die Fänge zu gehen.
 
G

Gast

  • #5
Nr 2., dann heisst es, ich mache es richtig - hat man immer noch "keine Zeit" nachdem ich mich 2 x gemeldet habe, nehme ich mir einfach einen anderen.
Aber jetzt kommen Frederika, Thomas & Co. und bewerfen uns mit faulen Tomaten :)))

"Ernsthafte Partnersuche kingt so verkrampft" - stimmt schon, jedoch "was sich ergibt, ergibt sich" - ist diese Devise realistisch? Wie kann sich etwas ergeben, wenn man nichts dafür tut?

Wir haben doch alle unsere Geschäfte, Probleme und einige Verpflichtungen. Etwas Zeit zu finden, ist immer eine gewisse Überwindung - man muss seine Arbeit schneller machen, sich besser konzentrieren und weniger Aktionismus betreiben. Ist alles nicht einfach, und wenn wir das nicht tun, ergibt sich nie was, oder?
 
G

Gast

  • #6
@4: Stimmt, Zeit sollte man sich schon nehmen, ernstes Interesse an einer Person ist wichtig. Doch was ist "ernsthafte" Partnersuche. Viele Männer hier schreiben mir, dass sie keine Frauen mögen, die verbissen suchen. Und ich will das ja auch nicht. Zwanglos ist soooo wichtig. Keiner will durchleuchtet und bedrängt werden.
Die besagten Personen kommen ja auch auf keinen grünen Zweig, lass sie reden. Auch deren Meinung ist wichtig. Wie jede andere auch.
 
G

Gast

  • #7
Es wäre schade, wenn EP dazu verkommt, nicht mehr einen Partner für eine Beziehung zu finden, sondern nur für den Zeitvertreib. Dafür gibt es wahrhaftig genug kostenlose und fast kostenlose Plattformen.
Hier erwarte ich schon, dass man grundsätzlich an einer längeren Beziehung interessiert ist. OK, wenn es natürlich von der Chemie her nicht stimmt, dann nicht. Meine Erfahrungen waren alle so, dass meine Dates auch Partnerinnen gesucht haben, ich jedoch bis auf einen, nämlich meinen jetztigen Partner, keinen der anderen wollte. Die Männer jedoch schon sehr interessiert waren. Wünsche der Fragestellerin, dass es diese Männer noch auf EP gibt und du sie findest. (habe auch ein Kind, jedoch sogar noch schulpflichtig)
 
G

Gast

  • #8
ich, die Fragestellerin:

Gestern ein typischer Fall:
Er:
"Ich muss was sagen... Ich habe momentan so viel am Hals - meine Tochter, meine Eltern, dann habe ich Arbetskräfte entlassen, muss alles alleine tun. Wenn noch eine Beziehung dazu kommt, wirds für mich zu stressig - obwohl ich weiss, dass ich später wahrscheinlich frustriert bin, dass ich heute keine Zeit für Beziehungen gefunden habe".
Ich:
"Habe ich etwa gesagt, dass ich eine Beziehung mit dir will? Ich kenne dich doch gar nicht."
Er:
"ach so? Dann ist es kein Prob."

Wir sind so verblieben, dass ich mich melde, sobald ich wieder auf der Durchfahrt durch seine Stadt bin. So einfach ists.

Fazit: Ja, man interessiert sich - im Prinzip - an einer langfr. Beziehung, aber nicht jeder kann es sich leisten. Man kann natürlich sagen, wer will, der findet immer Zeit, aber ich halte es für unwahrschienlich, dass jemand einen soo sehr wollen wird, den er/sie nur ein paar Mal oder nie gesehen hat. Wie kann man etwas wollen, was man nicht kennt?
 
G

Gast

  • #9
@6: Achtung, das endet wieder in Vorverurteilung und Pauschalhetze!
 
G

Gast

  • #10
@7: Mmh. scheint wirklich ein gestresster Mann zu sein. Ich habe auch gerade mit so einem Kontakt. Aber was wird denen vorgeworfen? Der Wunsch nach einer Partnerschaft hat doch nichts mit Zeitmangel zu tun. Wenn die sich verlieben haben sie so schnell Zeit, dass Dir hören und sagen vergeht.
Auch ich habe nicht immer gleich Zeit. Andere haben viel Zeit. Partnersuche ist doch kein "Projekt". Oh Gott, das wäre ja furchtbar. Liebe kann man nicht planen.
 
  • #11
@#7: Warum gibt so ein Mann Geld aus für EP und investiert Zeit in Treffen, wenn er doch kein Interesse hat? Das ist widersinnig. Meine Zeit lasse ich nicht von solchen Kontakten verschwenden, die es nicht ernst meinen. Das finde ich wirklich unzumutbar.
 
G

Gast

  • #12
@10: Vielleicht meint er es nur mit Dir nicht ernst oder eben der Fragestellerin. Warum werden hier Desinteresse oder Absagen immer so genau seziert? Ich mach mich auch rar, wenn mich einer nicht so sehr interessiert. Lasst doch die Leute in Ruhe und freut Euch des Lebens. Fredi, aus Dir spricht der Frust. "Das finde ich wirklich unzumutbar"... mit einer anderen meinen sie es vielleicht ernst. Was dann? Das nennt man Pech!
 
G

Gast

  • #13
Ich, die Fragestellerin:

Frederika, für einen Anwalt/Arzt/CEO/leitenden Angestellten ist EUR 50,- im Monat nicht viel.

Nr. 9, um sich zu verlieben (damit meine ich auch mich selbst, nicht nur Männer), muss man sich mindestens 5-10 Mal treffen, um sich richtig kennenzulernen. Und allein dafür die Zeit zu finden ist sehr, sehr schwierig.
 
G

Gast

  • #14
@8 Warum sollte es da enden? Ich bin seit über 2 Jahren schon nicht mehr auf der Suche bei EP - ich fände es jedoch sehr schade, wenn die Plattform so verkommen würde, wie oben angedeutet. Denn dazu gibt es genügend andere Datingplattformen, die den unverbindlichen Spaß im Vordergrund haben. Und warum sollte man dann bei EP noch Geld bezahlen?!?

Deshalb wünsche ich allen, die ernsthaft eine Beziehung suchen auch solche Kontakte zu Männer, die dies ebenfalls möchten. Zum Thema Zeit - als wir uns damals kennenlernten, waren wir auch beide sehr im Stress und viel unterwegs, so dass es beinahe nicht geklappt hätte, dass wir uns überhaupt persönlich kennen lernen. Aber es sollte anders kommen. Zum Glück. Also nicht verzweifeln!
 
G

gerzwilk

  • #15
Also ich bin auch jenseits der 40 und suche hier ernsthaft.
Doch leider will sich mit mir kaum jemand treffen. Eigentlich war es gerade mal ein einziges Treffen und das ging mächtig in die Hose.

Wenn ich hier jemanden kennen lernen würde, der (die) es ernst meint, dann möchte ich sie auch treffen und näher kennen lernen. Ausreden wird es da nicht geben. Da bin ich zu ehrlich erzogen.
 
G

Gast

  • #16
@14: Ehrlich erzogen - DANKE für diesen Hinweis. Ja, das hat auch etwas mit Ehrlichkeit und Respekt vor dem anderen zu tun.

Zudem ist es doch ok, wenn man für den anderen nach dem ersten oder zweiten Date nicht das empfindet, was man gerne möchte. Nur auch dann sollte man ehrlich sein, und sich outen. Und nicht einfach auf Nimmerwiedersehen verschwinden und sich verleugnen. Gebt es einfach zu, der andere ist nicht euer Typ und gut ist es. Dann weiß jeder, woran er ist und kann seine Zeit anderweitig verplanen.
 
G

Gast

  • #17
Nr. 11, es ist nicht so, dass diese Männer den Kontakt eins für alle male abbrechen. Manchmal melden sie sich erst später, wenn ich schon längst mit einem anderen treffe. Oder einmal in 2-3-4 Wochen quatschen wir über Gott und die Welt. Sie sind nach wie vor alleine, d.h. treffen sich auch ab und zu mit jemanden, sind aber nicht in einer Beziehung, obwohl sie hier schon lange angemeldet sind. Also scheinen sie es wirklich mit keiner ernst zu meinen.

Auch ausserhalb EP kenne ich viele solche Ü40, die schon seit Jahren Singles sind und es passt ihnen so. Sie sind zufrieden. Dabei sagt jeder "ich habe noch nicht die Richtige gefunden". Das höre ich sogar von Männern Ü50 - LOL! Natürlich können sie die Richtige nicht finden, wenn sie es nicht suchen :))
 
G

Gast

  • #18
Nr. 14, wenn so, vielleicht hat die Nr. 2 recht: Du bist viel zu ernst und beziehungsfixiert, das törnt ab.

Nr. 13, das habe ich mir schon gedacht. Bei euch hats durch Zufall geklappt, und alle anderen Ernsthaft-Suchende haben dir nicht gefallen - warum? Entweder zu langweilig oder zu verkrampft oder einfach Männer, die die Welt nicht braucht (?)
 
G

Gast

  • #19
Auch ich habe hier auf EP den Eindruck bekommen, dass sich die Männer eher langweilen, keine Mühe geben und nur als Freizeitbeschäftigung die Profile gelegentlich durchgehen. Wobei ich nicht sagen will, dass sie nicht an einer ernsthaften Beziehung interessiert sind. Aber ich habe das Gefühl, dass sie einfach abwarten, bis die Traumfrau auftaucht und sie dann loslegen. Alles andere ist für sie Zeitverschwendung. Die Gebühr bei EP ist hoch genug, dass sie nicht zu einer ONS-Plattform verkommt. Aber auch tief genug, um einfach mal unverbindlich dabei zu sein. Ausserdem muss man sich gar nicht anmelden, wenn man nicht will, dass man angeschrieben wird und kann so ungehindert und unbelästigt Profile gucken. In meinem Einzugsbereich jedenfalls sind relativ viele Teilnehmer nicht angemeldet, haben nur die "Zwangsangaben" ausgefüllt oder geben einfach keine Antwort. Das war auch der Grund, weshalb ich mich nach relativ kurzer Zeit wieder abgemeldet habe. Das bringt nichts. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass EP keine Plattform bieten soll für Kurzzeitbeziehungen - davon gibt es wahrlich genug!
 
G

Gast

  • #20
@17 - Ich kann ziemlich dominant sein. Da passt nicht jeder Mann dazu. Ich sags mal so: sie waren lieb und nett und wären sicherlich wunderbar, aufopfernde Partner geworden. Doch das brauche ich nicht. Einer war dabei, den die Welt mit seinen Ansichten nun wirklich nicht braucht. Sonst alle (hatte jedoch nur 5 Dates, dann hat es schon geklappt) sehr ok! Mit einem bin ich noch heute befreundet.
Ich denke, bereits in Telefonaten und mails kann man viel erfahren - ob die Chemie stimmt, dann jedoch erst im ersten Date.
 
G

Gast

  • #21
@18: Zuneigung und Interesse kann man nicht erzwingen.
 
G

Gast

  • #22
Ich, die Fragestellerin

Nr. 20:
Zuneigung und Interesse kann man zwar nicht erzwingen, aber steuern und austriggern schon. Zumindest ist es mir fast immer gelungen, wenn der Mann quasi "emotionally available" ist (kenne kein deutsches Wort, so wie etwa "emotionell verfügbar" oder so). D. h. er ist bereit, sich emotionell auf jemanden einzulassen, sein Kopf ist frei, er ist gut drauf und auf ihm lastet kein Berg von ungelösten oder bevorstehenden Problemen mit Kindern, Eltern, Geschäft, Arbeit und unbezahlten Krediten. Ich muss gestehen, dass ich auch nicht immer "emotionell verfügbar" bin, und da kann einer bei mir durchfallen, der sonst eigentlich ganz OK wäre, wenn ich ihn zu einem anderen Zeitpunt getroffen hätte.

Ich will damit sagen, dass es nicht auf die Person, sondern auf unseren emotionellen Zustand ankommt. Sind wir gut drauf, stressfrei und emotionell offen, scheint uns der Mann ansprechend oder sogar vielversprechend zu sein. Treffen wir denselben Mann zu einem anderen Zeitpunkt, würde bei uns vllt. überhaupt nichts funken. Umgekehrt soll es auch für Frauen stimmen.
 
G

Gast

  • #23
@1:
Eins ist doch klar:
Hat der Partner Interesse an Dir, wird er sich wieder melden und nicht irgendwelche Ausreden finden; hat er keins, (d. h. Du bist nicht sein Typ und Du wirst es seiner Meinung nach auch nicht sein!!), ist er feige und redet sich raus.
Also, solche kannst / mußt Du streichen, da lohnt sich kein Grübeln. Alles vergeudete Energie!
 
G

Gast

  • #24
Ich (m) möchte mal die Realität in Erinnerung rufen, in einem Lokal mit einigen Hundert Leuten, wird man auch nur ein paar als potentielle Partner ins Auge fassen. Im Internet / EP ist das nicht anders, aus den vielen Profilen/Dates empuppen sich halt auch nur wenige als potentiell passender Partner.

Das Kontakte daher einschlafen, ist aus meiner Sicht immer fehlendes Interesse. Ein Teil rückt aus falsch verstandener Rücksicht nicht mit der Wahrheit raus, oder der Kontakt wird in der wie beschriebenen losen Form zum Zeitvertreib betrieben.

lg F.
 
  • #25
@#23: Genau so ist es! Das muss man sich wirklich immer wieder in Erinnerung rufen. Realismus und Pragmatismus sind oberstes Gebot bei der Online-Partnersuche. Volle Zustimmung, F.
 
G

Gast

  • #26
Nr. 23 (F): Es kommt darauf an, in welchem Lokal. In einem zweit, drittklassigen ja, aber in einem noblen schon jeder vierte oder fünfte, würde ich sagen. EP ist quasi ein nobles Restaurant der obersten Preiskategorie.

Natürlich kann man sagen, wenn der Kontakt einschläft, fehlt das Interesse - aus welchen Gründen auch immer. Einer will sich grundsätzlich nicht binden, der andere will lieber mit Freunden Bier trinken, der Dritte will lieber verreisen, der Vierte ist im Stress und will Ruhe haben und allein sein, der fünfte ist viel zu träge, sitzt lieber vor PC und zu faul, der Sechste ist an einer anderen Frau interessiert, dem Siebten ist der Weg zu lang, der Achte hat kein Geld - usw., usf. Je älter man/frau wird, desto breiter ist die Palette der o.g. Gründe ;-))

Also, die Moral der Geschichte: Fängt der Kontakt einzuschlafen, gleich den nächsten Kandidaten nehmen. Ich verstehe nur nicht, warum diese Einstellung auf EP so verpönnt ist.
 
G

Gast

  • #27
@ ThomasHH

"wirksame Maßnahmen, um bestimmten Männertypen nicht in die Fänge zu gehen"
Die da wären, bitte?

Ich habe aktuell so einige Kandidaten, die ich nicht zu handhaben weiß und ich bin den Umgang mit Männern einfach nicht gewohnt.
Daher meine ernst gemeinte Bitte: bitte gib mir Tips!

Mary
 
  • #28
@#26: Ich hatte mich ja auf Posting #1 bezogen. Da ging's um Noch-Gebundene und Abschlepper.

Die Noch-Gebundenen geben meistens vor, dass sie das ganze Wochenende irgendwas Hochwichtiges zu tun haben (Arbeit). Da kommt ein spontaner Handy-Anruf mit ausschweifender Erzählung immer gut, wenn er vielleicht gerade mit seiner Flamme unterwegs ist. :->

Na, und den schönen Augen der Abschlepper musst du halt einfach nur ne gewisse Zeit widerstehen können. Überhaupt sind zu frühe eindeutige Signale IMHO eher Alarmzeichen als Zuneigungssymbole.
 
G

Gast

  • #29
Was heißt bitte IMHO?? Bin diesen Abkürzungen nicht mächtig. Danke....
 
G

Gast

  • #30
@ ThomasHH
Handyanruf - wieder was gelernt - Danke!

Mary