• #1

Männer Ü 55 auf dem Ego-Trip

Bin seit ca. 3 Monaten hier angemeldet.
Ich 55, 165 cm groß, 58 kg, lange blonde Haare, Unternehmerin, mit großem Hund.
Schreibe prinzipiell keine Männer an, da das noch nie etwas gebracht hat.
Also bleiben mir die, die mich kontaktieren. Nach Fotofreigabe kriege ich sehr selten eine Absage.
Trotzdem gestaltet sich die Partnersuche so schwierig, dass ich schon keine Lust mehr habe.
Ein kleiner Überblick:
  • 1. wollte nur schreiben und telefonieren und nicht daten, war seit kurzem Witwer. Also Zeitverschwendung!
  • 2. wollte sofort telefonieren ohne wirklich etwas voneinander zu wissen, war dann sauer als ich nicht darauf einging, mich gelöscht!
  • 3. War erst 3 Wochen getrennt, noch im Trennungsmodus, total gefrustet
  • 4. konnte sich bloß keinen Hund vorstellen
  • 5. Wollte gleich mit mir beim ersten Date ins Hotel und die Nacht verbringen
  • 6. War nicht wirklich getrennt und hatte nur Tagesfreizeit
Das waren die Kontakte die optisch halbwegs meinen Vorstellungen entsprachen.
Die meisten Anfragen musste ich einfach löschen, da sehr unattraktiv.

So oder so ähnlich gestalten sich die ganzen Kontakte.

Kann es sein, dass es hier an dem Überangebot liegt und hauptsächlich an meinem Alter. Eine Frau Ü 50 muss froh sein einen abzubekommen, da gibt man sich doch keine Mühe mehr?
 
  • #2
Deine Erfahrungen hören wir hier in der oder ähnlichen Form sehr oft. Wünsche und Realität sind weit auseinander.
Alleinsein hat auch seine Vorzüge!
 
G

Ga_ui

  • #3
Der häufig anzutreffende Lebenslauf dieser Männer sieht so aus:

-zwischen 25/30 ihre oftmals erste und letzte Beziehung, wenn man es Beziehung nennen kann. Danach trauern sie jahrelang ihrer ersten Freundin hinterher.

-Sie stürzen sich zwischen 30 und 40 in ihre Karriere und wollen keine Frau mehr. Sie trauern immer noch.

- Zwischen 40 und 50 haben sie dann nur noch Affären und bemitleiden sich selber. Es will und braucht ja keine Frau solche ein Mann.

- Mit 55 wollen diese Männer dann nochmal mit einer 35 jährigen bei Null anfangen, stellen sich alles sehr unkompliziert vor.
 
  • #4
Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht, ich bin 10 Jahre jünger als Du und bekomme die meisten Zuschriften von Herren zwischen 50- 65 Jahren, das ist jetzt für mich keine Ausschlussmerkmal, aber schon sehr auffällig.

Was mir aufgefallen ist, dass einige dieser Herren:
a) sofort nach der ersten Anfrage telefonieren wollen, lehnte ich das mit der Begründung ab, es geht mir zu schnell und ich würde gerne wenigstens ein paar Informationen vorab austauschen ---> wurde ich verabschiedet.

b) viele bei Kinderwunsch "grundsätzlich möglich" geschrieben haben, ich möchte aber keine Kinder mehr und auch keinen Partner, der mich als Übergangsfrau zu einer (jungen) Partnerin mit Kinderwunsch sieht, zumal ich es unverantwortlich finde, mit Ü55 nochmal Vater zu werden, das mögen viele anders sehen, ich aber nicht.

c) mehrere sich sofort ohne weiteres Schreiben auf einen Spaziergang treffen wollten, um zu sehen, ob die Chemie stimmt- zögerte ich, weil ich - offensichtlich unspontan und altmodisch - lieber ein paar Zeilen vorab austauschen wollte ---> Tschüss Narrare.

Und dann waren noch d) die, die offensichtlich nur auf Sex aus sind und sofort aufhören zu schreiben, wenn das nicht auf sofortige Gegenliebe stößt... Dafür gibt es doch nun genug andere Plattformen, wozu der Umweg....? Ich mag Sex sehr gern, wäre aber schon froh, vorher den vollen Namen meines Gegenüber kennenzulernen...

Ich hab aufgehört, darüber nachzudenken, warum das so ist, ich sehe es mittlerweile sportlich.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #5
Was ich ja nun gar nicht verstehe, warum du die Männer für egoistisch hälst nur weil bisher keiner von ihnen auf dich steht? Und warum du den Kontakt abbrichst nur weil ein Mann nicht ewig schreiben will vor dem Treffen ist mir auch nicht klar. Diese Schreiberei bringt eh nichts, dadurch lernt man niemanden kennen. Am besten fährt man, wenn man sich so schnell wie möglich trifft, nur der persönliche Eindruck zählt und der ist meist ganz anders als erwartet. Auch alle zu löschen weil dir die Bilder nicht gefallen, ist nicht klug von dir, da die meist eh kaum Ähnlichkeit mit dem realen Mann hat. Daher würde ich dir raten diese Plattform nur als erste Kontaktaufnahme zu betrachten. Zu verlieren hat man ja nichts.
 
  • #6
Ich muss direkt schmunzeln, gerade erst erlebt.Ein 55jähriger, der altersentsprechend aussieht schreibt mich, 43, nett an.
Ich bedankte mich mich dem Hinweis, dass ich in meiner Altersgruppe suche.
Seine Antwort:Schon gut,deshalb schreibe ich Dich ja an...Hää?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #7
Gut, jeder hat halt so seine Vorstellungen und natürlich gibt es auch einen Markt mit Angebot und Nachfrage.
Ich bin etwas Ü 55, aber eine Frau mit Hund wäre auch bei mir kaum vorstellbar. Ich gehe gerne in einen Zoo, ich war schon von Bremerhaven bis Salzburg in fast allen Zoos, stehe besonders auf Elefanten, nur Haustiere mag ich eben nicht
Und dann habe ich ein großes Faible für Brillenträgerinnen, ich date keine Frau ohne Brille
Meiner bescheidenen Erfahrung und Einschätzung nach, gestaltet sich dann Ihre Suche schwierig, wenn es ausdrücklich ein Akademiker sein muss die ist die Nachfrage seitens der Damenwelt doch eben recht groß. Viel Erfolg
 
  • #8
Nicht darüber ärgern. Ich bin jünger als du und zwar auf einer anderen Partnerbörse angemeldet, aber da geht es einem ähnlich. Die Männer scheinen alle samt den Traum von der Pool-Party, auf der alle Frauen halb nackt um sie drumherum tanzen, zu träumen. Sie glauben dass sie sich nur bedienen müssten.

Sorry dass ich das so gemein sage, ich weiß es gibt auch viele tolle Männer, nur die sitzen halt zuhause bei Frau und Kind und tummeln sich nicht auf dem Markt.

Aber du kannst dir etwas sehr wichtiges von den Männer abschauen: Habe Ansprüche! Und date möglichst viel und such dir die Rosinen raus - du hast es verdient!

w(28)
 
  • #9
Ich habe gesucht zwischen 46 und 50. Nachdem ich zwei Beziehungen nach einigen Monaten beenden musste und eine Fernbeziehung von ihm beendet wurde (hatte Ehe noch überhaupt nicht verarbeitet), hatte ich mich darauf eingestellt, dass ich keinen Mann nach meinen äußerst hohen Ansprüchen finden würde.

Ich suchte nur noch völlig locker, in einer sog. Billig-Platform, wo ich dann meinen jetzigen Mann in seinem Probe-Monat aufgegabelt habe. Ihm gefiel es nicht und er hatte schon gekündigt..

Liebe FS, hol tief Luft, genieß Dein Leben, schaff NICHT den Hund ab, bau Unfug, wie er Dir gefällt und such völlig entspannt weiter. Was passieren soll, passiert.
 
  • #10
Deine Erfahrungen hören wir hier in der oder ähnlichen Form sehr oft. Wünsche und Realität sind weit auseinander.
Alleinsein hat auch seine Vorzüge!
Gebe der Vorschreiberin absolut recht.
Wenn Du eine so tolle Frau bist, wie Du es beschreibst, hast Du jede Menge Chancen in der Außenwelt.

Ich glaube auch nicht dass Du im www fündig wirst, eine Frau mit Ansprüchen im reifen Alter hat es dort schwer.
Aus diesem Grunde wäre für mich (53 J) niemals das Internet eine Option, da zuviele, mit Verlaub geschädigte und obendrein noch vergebene Typen abhängen und abhängen ist wirklich das richtige Wort.

Wünsche Dir alle Gute!
 
  • #11
Ein kleiner Überblick:
  • 1. wollte nur schreiben und telefonieren und nicht daten, war seit kurzem Witwer. Also Zeitverschwendung!
  • 2. wollte sofort telefonieren ohne wirklich etwas voneinander zu wissen, war dann sauer als ich nicht darauf einging, mich gelöscht!
  • 3. War erst 3 Wochen getrennt, noch im Trennungsmodus, total gefrustet
  • 4. konnte sich bloß keinen Hund vorstellen
  • 5. Wollte gleich mit mir beim ersten Date ins Hotel und die Nacht verbringen
  • 6. War nicht wirklich getrennt und hatte nur Tagesfreizeit
Eine Frau Ü 50 muss froh sein einen abzubekommen, da gibt man sich doch keine Mühe mehr?
Tut mir Leid, aber was hat deine Frage mit den von dir genannten Bespielen zu tun?

1. war noch nicht offen für eine Beziehung
2. hat einfach andere Vorstellungen über das Kennenlernen als du
3. Nestwechsler.
4. Sorry, aber nicht jeder mag Hunde, das muss man einfach akzeptieren
5+6. Affärensucher

Alle diese Männer waren nicht das Richtige für dich, aber was bitte hat das mit "Mühe geben" zu tun?

Offensichtlich suchst du dir die Partner nur nach der Optik aus, was dein gutes Recht ist, aber Optik und toller Mensch als komplettes Paket gibt es nicht wie Sand am Meer, auch nicht in jüngeren Jahren.

Wenn du beides haben möchtest, muss du halt Geduld aufbringen und viele Frösche küssen.
 
  • #12
Schreibe prinzipiell keine Männer an, da das noch nie etwas gebracht hat.
Also bleiben mir die, die mich kontaktieren.
Und denkst du, dass Männer die Wahnsinns- Erfolgsquoten haben? Wenn du was möchtest musst du genauso aktiv werden wie auch die Männer und nicht nur die Beine hochlegen und darauf warten bis der DHL Express den passenden Mann frei Haus liefert.
Es spielt absolut keine Rolle ob man 20 ist, 30 oder 60. In jedem Alter ist es schwierig den passenden Partner zu finden und Ausreden finden sich immer: Die unter 30 jährigen sind unzuverlässig, sprunghaft und wissen nicht was sie wollen. Die 30-50 jährigen sind verheiratet, frisch getrennt und/oder beziehungsgestört. Ab 45 sind Männer so oder so in der Midlifecrises und suchen überwiegend 20 jährige Mädchen und Männer ü50 sind eh nur noch auf dem Ego Trip. So lassen sich Misserfolge für jede Altersklasse praktisch erklären anstatt zu reflektieren was man vielleicht auch selbst dazu beiträgt und vorallem die Erwartungshaltungen runter zu schrauben. Entweder du findest dich mit deinem geglaubten Schicksal ab und ansonsten wird dir nichts anderes über bleiben als die Backen zusammenkneifen und aktiv werden.

w33
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #13
Es liegt bestimmt nicht an deinem Alter, gerade wenn du (noch) toll aussiehst.
In Singlebörsen tummeln sich alle möglichen Typen. Du hattest einfach Pech, dass nichts Passendes dabei war.
Die Männer werden mit dem Alter ja auch nicht unbedingt schöner und gerade in der Generation 55+ gibt es viele, die nicht so sehr auf eine äußere gepflegte Erscheinung achten.
 
  • #14
Vielleicht solltest du die Männer nicht nur auf Grund der Optik erwählen. Guckst du dir überhaupt die Profile an oder nur die Photos?
m53 und mich würde der große Hund auch abschrecken, es gibt genügend hübsche Blondinnen in deinem Alter ohne Hund.
 
  • #15
Keine Frage des Alters. Das erleben auch andere Frauen. Auch in jüngerem Alter.

Erst seit drei Monaten in einer Singlebörse = noch am Anfang.
Warte erst mal ab, nach 1-3 Jahren in der Singlebörse(n)
2. wollte sofort telefonieren ohne wirklich etwas voneinander zu wissen, war dann sauer als ich nicht darauf einging,
Unternehmerin - aber will nicht telefonieren. Was soll am telefonieren so schlimm sein ? Manche Leute, auch mit ernsten Absichten, wollen einen Menschen lieber persönlich kennenlernen, anstatt wochenlang mailen. Und sei es zuerst nur mit der Stimme.

Wer nicht telefonieren will, macht auf mich den Eindruck, als ob er nur Mails und Chats will. Zu seiner Freizeitunterhaltung. Aber mehr will diese Person nicht. Also Zeitverschwendung.

Ich empfehle der FS @Natascha62 ihren Freundes- und Bekanntenkreis zu erweitern, und dort auf aktive Partnersuche zu gehen. Scheint mir für sie erfolgversprechender zu sein ?

Wenn ich Single-Frau mit großem Hund sehe, dann denke ich mir: Hund statt Mann = die Frau hat bereits einen Partner bzw. Partner-Ersatz. Also wäre es besser, den Hund nicht gleich zu erwähnen ? Schon damit keine solchen Vorurteile aufkommen.
 
  • #16
Ich 55, 165 cm groß, 58 kg, lange blonde Haare,
Die FS mag ja besonders attraktiv sein. Jedoch würden es Männer in ihrem Alter es als unfair empfinden, ebenso überdurchschnittlich attraktiv sein zu müssen, um ihren Ansprüchen zu genügen.

Mit 55 sieht man eben aus, wie mit 55. Das müssen beide Seiten akzeptieren (lernen). An sich selbst, und an Anderen.

Zugegeben, ich tue mich damit auch schwer. Meine letzte Partnerin war 38 J. alt. als wir uns trennten. Der "Sprung" von 38 auf 55 wäre für mich sehr groß. Aber ich bin auch bald 55 J. alt.
 
  • #17
Das war Pech - aber auf Fotos würde nicht allzu viel geben. Nicht alle sind fotogen. Vielleicht etwas weniger selektiv sein bei den Fotos und dann schreiben und daten, da merkt man schnell, ob die Art passt und die Ansichten.
Das mit dem Hund würde für einen Partner nicht aufgeben, gibt sicher Männer die Hunde mögen.

Ich habe z.B. keine Haustiere, aber eine Katze hätte ich schon lange gerne. Und wenn eine hätte würde sie sicher nicht weggeben, weil dem Partner stören würde ausser bei einer Allergie, da würde schauen das eine Rasse ist die nicht so Allergie auslöst oder so.

Mein Cousin sieht auf den Fotos richtig streng aus und etwas aggressiv und für mich nicht gerade gut aussehend, aber wenn dann live sieht ist dann ganz anders. Er wirklich einen interessanter attraktiver Mann und es ist spannend mit ihm zu plaudern und hat auch ein gutes Allgemeinwissen.

Aber auf einer anderen Plattform ging es mir ähnlich, entweder nicht verarbeitet oder noch in einer Beziehung etc. oder wollten sich sofort zu mir einladen oder zu ihnen oder ja keine Bindung. Oder die mit 50 die sich halt eine mindest 10 jahre Jüngere wünschen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #18
Vielen Dank für Eure Mühe und Anregungen.
Ich glaube auch, dass das hier nichts für mich ist. Habe für ein
halbes Jahr bezahlt und dieses Abo auch schon gekündigt.
# 11 wenn ich solche Mühen aufwenden muss um einen Mann zu
finden, ist das nichts für mich.
# 14 Unternehmerin telefoniert den ganzen Tag. Der Mann hat 400 km von mir weg gewohnt. Ich habe schon Zweifel angemeldet weil es zu weit ist. Dann wollte er sofort telefonieren. Ich telefoniere immer erst wenn mir jemand sympathisch ist. Ansonsten hat er die Nr. und ich hinterher freche SMS. Dafür ist Elite, da kann man löschen und immer noch anonym.
#8 früher war ich auch schon mal in einer Billig-Plattform. Das geht bei mir aus geschäftlichen Gründen leider nicht. Ich kann mein Foto nicht deutschlandweit freischalten.

Euch allen einen schönen Valentinstag
 
  • #21
Ich habe gesucht zwischen 46 und 50. Nachdem ich zwei Beziehungen nach einigen Monaten beenden musste und eine Fernbeziehung von ihm beendet wurde (hatte Ehe noch überhaupt nicht verarbeitet), hatte ich mich darauf eingestellt, dass ich keinen Mann nach meinen äußerst hohen Ansprüchen finden würde.

Ich suchte nur noch völlig locker, in einer sog. Billig-Platform, wo ich dann meinen jetzigen Mann in seinem Probe-Monat aufgegabelt habe. Ihm gefiel es nicht und er hatte schon gekündigt..

Liebe FS, hol tief Luft, genieß Dein Leben, schaff NICHT den Hund ab, bau Unfug, wie er Dir gefällt und such völlig entspannt weiter. Was passieren soll, passiert.
Große Zustimmung von mir: Erfolg stellt sich in der Liebe eben doch oft genau dann ein, wenn man ihn gar nicht erwartet - sprich: nicht verkrampft sucht. Und das fängt damit an, dass man mit sich selbst im Reinen ist, auch und gerade alleine.
Davon abgesehen scheinen mir, liebe FS, Deine Ausschlusskriterien etwas akademisch-theoretisch: Kinder nicht auszuschließen bspw. kann ja auch bedeuten, dass ein Mann eine AE-Mutter nicht ausschließen will, nicht, dass er selbst noch welche will. Mir scheint, da lohne ein etwas vorteilsfreieres Hinschauen vielleicht doch. Gleiches gilt für Alter, Optik (fotogen / real?) oder den Wunsch, unbedingt erst lange hin- und herzuschreiben.
Im Übrigen solltest Du Dich nicht so schnell entmutigen lassen. Es gibt die Stecknadeln im Heuhaufen, und mehr als eine davon musst (willst?) Du doch gar nicht finden...
Viel Glück.
 
  • #22
Anfängerfehler. Natürlich hast du für diese Kontakte eine eigene und nur dafür genutzte Nummer, das ist doch selbstverständlich.
Also so allgemein würde ich dies nicht sagen. Ich habe noch nie solche SMS oder ungewollten Anrufe erhalten. Die Frauen haben es akzeptiert, dass der Kontakt einschläft und ich ebenso.
Entweder praktizieren dies nur Männer und keine Frauen, was ich wiederum nicht mir vorstellen kann. Sich für das Dating eine 2. Nummer anzuschaffen wäre mir auch zu anstrengend. Wenn ich jemand nicht mehr sprechen möchte und auch keine SMS erhalten möchte, dann sperre ich die Nummer einfach an meinen IPhone. Geht ja relativ schnell und einfach.

Der Ego-Trip hat auch wenig mit dem Alter zu tun. Diejenigen, die mit Ü50 diesen Ego-Trip haben, hatten diesen Trip auch schon mit Ü30 und nicht erst seit ein paar Jahren. Obwohl ich selber auch schon Ü50 bin, habe ich mich immer davor distanzieren können. Anderseits hatte ich dies auch nicht mit Ü30. Vielleicht kommt ja bei mir dieser Ego-Trip erst mit Ü70. Die sogenannte Midlife-Crisis hatte ich bisher auch noch nicht. Eventuell kommt die dann auch erst mit 70.:)

Das geht bei mir aus geschäftlichen Gründen leider nicht. Ich kann mein Foto nicht deutschlandweit freischalten.
Da kommt es auch eher darauf an, dass der andere dafür Verständnis erbringt oder nicht. Ich hatte einmal ein Date mit einer Landtagsabgeordneten und die Dame hat auch erst ein Foto freigeschaltet, als ein gewisses Vertrauen vorhanden war oder nicht früher. Ich konnte dies damals sehr gut nachvollziehen und hätte dies wahrscheinlich an ihrer Stelle genauso fabriziert.
 
  • #23
Leider ist die FS eben keine Ausnahme bei ihrer Frage und ihrer Feststellung und es ist auch kein Pech.

So oft wie das Thema hier lautet, nach dem Sex war Funkstille, so oft lautet hier auch das Thema bzw. die Frage, ob nur noch Männer mit unverarbeiteten Altlasten und obendrein gebunden sich in Partnerbörsen tummeln.

Die Antwort ist leider ja.
Der Alphamann sucht nicht im Internet, der kann sich schon im realen vor Frauen nicht retten. Der Betamann sucht im Internet eine Ablenkung von seiner Frustration im realen, was der Alpha nicht muss, denn der ist auch nicht frustriert - logisch also.

Der berühmte Sechser im Lotto ist bei der Partnersuche immer gegeben, eben den Joker zu finden, im Internet mehr als im realen.

Die FS hat absolut recht und sie zeigt ein realistisches Bild der Online-Suche.
 
  • #25
so oft lautet hier auch das Thema bzw. die Frage, ob nur noch Männer mit unverarbeiteten Altlasten und obendrein gebunden sich in Partnerbörsen tummeln.
Nur weil es hier so oft geschrieben wird, hat dies noch kein Recht auf Allgemeingültigkeit. Wie viel Prozent von denen, die OL auf Partnersuche sind, schreiben wohl hier. Vielleicht 0,01 %, wenn diese Zahl nicht schon zu hoch angesetzt ist. Demzufolge bewegt sich die Zahl der Frustrierten nur noch im Nanobereich.
Somit kann man aus einem Forum sich keine Meinung auf die Allgemeingültigkeit ableiten. Vor ca. 2 J. habe ich in der Zeitung gelesen, dass heute ca. 25 % der Paare sich im Internet kennengelernt haben. Gut die Pessimisten sagen, dann das dies nur eine Propaganda der SB ist. Nur stand dies nicht in der Zeitung mit den vier Buchstaben, sondern in einer eher serösen Zeitung. Demzufolge zieht auch das Propagandaargument relativ wenig für mich.

Vielleicht kommt ja auch dieser Irrglaube auch daher, dass wohl hier eher nur die Frustrierten schreiben. Diejenigen, die fündig geworden sind, schreiben wohl eher weniger und daher wird dann auch wieder das Bild verfälscht. Aus einem Forum eine Gültigkeit auf die Allgemeingültigkeit zu erlangen, ist so als würde man die Erfahrungen in seinen eigenen Bekanntenkreis auf die Allgemeingültigkeit rückfolgern.
Das ist eventuell auch der Irrglaube, der heutigen Zeit. Aus vielleicht 800 Menschen lässt sich kein Rückschluss auf ca. 80 Mio. erstellen.

Würden z.B. hier täglich 100.000 Menschen schreiben, dann hätte man einen ganz anderen Eindruck und konnte sich eher erlauben daraus auf die Allgemeinheit abzuleiten.
 
  • #26
Für mich wäre es kein Ausschlusskriterium, wenn einer schnell telefonieren möchte. Du schreibst, dass du erst telefonierst, wenn dir jemand sympatisch ist. Aber wie soll dir denn jemand sympatisch werden, wenn du nur mit ihm schreibst? Das leuchtet mir nicht ganz ein. Bei mir ginge das nicht, und ich möchte beispielsweise auch immer recht schnell ein Treffen anberaumen. Aber da ist wahrscheinlich jeder anders.

Dem Mann, der wegen des Hundes abgesagt hat, darfst du nicht böse sein. Ich würde einem Mann auch absagen, der ein Hundeprofilbild hat. Einfach, weil ich ne schlimme Hundephobie hab -dazu noch ne Katzenallergie. Heißt also, dass Haustiermenschen, es sei denn sie haben Fische, für mich nicht in Frage kämen, da ich meinen Alltag/mein Beziehungsleben nicht mit Tieren verbringen kann und möchte. Vielleicht war es bei ihm genauso? Dann hätte es eh nicht gepasst.
Ich finde nicht, dass du das Onlinedating abbrechen solltest, meiner Meinung nach solltest du etwas Geduld haben. Kommt aber natürlich drauf an, wie wichtig dir das ist.
Andererseits kann man ja die Aufen immer offen halten, egal ob online oder im Real life. Wünsche dabei viel Erfolg. Das wird schon.
 
  • #27
Ich sehe bei keinem der Männer "Ego-Trip" oder krankhaftes Verhalten. Sie "standen" eben nicht auf Dich. Der Eine mag keine Haustiere, der Andere keine blonden Frauen, manche mögen etwas weniger schlanke Frauen .. Dass Männer in Deinem Alter grundsätzlich deutlich jüngere Frauen suchen oder beziehungsgestört sind, kann ich im realen Leben nicht bestätigen. Ich stehe auch nicht auf blond. Ein guter Beruf ist ein Plus, ein Hund wäre mir egal gewesen. Wenn ich auf der Suche wäre, würde ich mich auch schnell treffen wollen, um festzustellen, ob die Chemie stimmt, aber bestimmt keinen Ausflug ins Hotel erwägen.
 
  • #28
Liebe FS,

das machst Du völlig richtig, schalte Dein Foto niemals ganz offen frei! Das habe ich nie getan, ich habe mir immer erst den Kontakt angesehen und dann das Foto frei gegeben.

Das ging damals auch bei der Billig-Platform, keine Ahnung, wie inzwischen die Regularien sind.

In Bezug auf das Telefonieren habe ich einen anderen Weg gewählt, ich wollte sehr schnell telefonieren. Das ging völlig unproblematisch, indem ich den Mann mit unterdrückter Nummer angerufen habe. Somit war ich auf der sicheren Seite. Dafür hatten auch alle Männer Verständnis.

Für mich war das extrem wichtig, weil ich der Stimme sehr viel entnehme. Da hatten sich viele, viele Kontakte ganz schnell erledigt.
 
  • #29
Das ging völlig unproblematisch, indem ich den Mann mit unterdrückter Nummer angerufen habe.
Das mit der unterdrückten Nummer ist für mich die schlechteste Alternative. Ich gehe weder beruflich noch privat an unterdrückten Nummern. Ist mir persönlich viel zu unseriös.

Wenn also die FS auch Anrufe entgegennimmt mit unterdrückter Nummer, dann kann sie es ja auch so machen. Lehnt Sie aber solche Anrufe wie ich aus Prinzip ab, dann braucht sie sich auch nicht wundern, wenn dies der Mann genauso praktiziert.
 
  • #30
Das mit der unterdrückten Nummer ist für mich die schlechteste Alternative.
Wenn eine Frau aus einer PB einen Anruf ankündigt und sich dann beim allerersten Kontakt mit unterdrückter Nummer meldet, sollte vielleicht schon klar sein, weshalb sie das tut, oder? Ich habe jedenfalls nie erlebt, dass ein Mann damit Probleme gehabt hätte.

Anders würde dies natürlich nach zwei Dates aussehen. Wenn ich aber dann immer noch kein Vertrauen gehabt hätte, hätte sich die Sache eh erledigt.

Liebe FS, dies musst Du natürlich so handhaben, wie Du Dich wohl fühlst. Viel Glück!