G

Gast

  • #31
Frauen wissen ganz gut, welche Männer zur Fortpflanzung taugen und welche nicht.
Ja natürlich wissen sie das, deshalb haben es die jungen Männer so schwer. Sie sind in der Regel unvermögend, haben einen gesellschaftlich niedrigen Rang und keine Erfahrung im Leben. Alles Eigenschaften, die für die Familie nicht gerade voreilhaft sind. Verdient er erst mal richtig Geld, hat im Beruf Fuß gefasst, eine gewisse Aussagekraft und es bläst ihn nicht bei jedem Gegewind um, plötzlich wird er als vatertauglich empfunden. Das sind alles Eigenschaften des Alters.

Es ist die Regel, daß junge Männer häufig Probleme bei der Partnerfindung haben, während jung Frauen die Auswahl ihres Lebens haben, wärend im Alter eine erfolgreicher Mann recht gut dasteht, während die ältere Frau mit den jüngeren Frauen in Konkurrenz steht.

Außerdem kann eine Frau noch so viel an die Vernunft der Männer appellieren. Wenn derjenige Mann eine jüngere Frau und keine gleichaltrige oder gar ältere Frau will, dann ändert er seine Meinung nicht. Und im moderaten Altersabstand (bis -10 Jahre) gelingt es vielen Männern auch, wie die Partnerstatistiken beweisen.
 
G

Gast

  • #32
Jetzt denke ich darüber nach, ob ihn die paar Jahre Altersunterschied abschrecken könnten. Ich sehe deutlich jünger aus und er weiß mein Alter. Manche Männer bekommen ja Angst, weil Frau dann mit Anfang 40 noch schnell die Familienplanung vorantreiben will.
Das muss nicht sein, es kann doch ganz einfach sein, dass du nicht sein Typ bist. Männer haben auch keine Angst vor älteren Frauen, sie interessieren sich für sie als Frau oder eben nicht. Hier spielt auch keine Rolle ob du meinst jünger auszusehen, das lese ich hier alle Nase lang. Aus der Realität weiß ich das das Einbildung ist oder die anderen schätzen höflich, wenn sie gefragt werden. Und auf eine Art gefragt haben musst du, ansonsten spricht man nicht drüber. Ich bin inzwischen nicht mehr der Meinung allzu viel jünger auszusehen, daran hab ich mich mal zwischen 30 + 40 hochgezogen, als ich es gar nicht nötig hatte. Wen interessiert es noch, ob ich 46oder 40 bin ... Warum sich mein Freund eine 11 Jahre ältere rausgepickt hat weiß ich nicht. Sicher ist, er hat es bewusst gewollt und getan. Falls er überhaupt Angst hatte, was ich nicht glaube, dann davor, das ich wieder weggehe. Dies um auch mal die Frage zu beantworten ob Männer Angst haben. Man muss genau das nehmen was ist. Warum er sich nicht für dich interessiert wirst du nicht erfahren, wenn du ihn nicht fragst. Es muss nicht das Alter sein. Es ist einfach eine Frage der Chemie. Man muss einfach wirklich zusammenpassen und sich gegenseitig gefallen, dann geht alles. Wir leben nur einmal, jeder hat das Recht zu suchen was ihm gefällt. Ob er es bekommt steht auf einem anderen Blatt. Ich empfinde das sich fußstampfende Fixieren ich WILL aber ...NICHT), seit ich regelrecht von unerwarteter Seite aufgelesen und einkassiert worden bin allerdings als pfiffigen und schwer identifizierbaren Beziehungsverhinderungsmechanismus.
 
G

Gast

  • #33
Macht mir keine Angst, wenn die Frau älter als ich ist (ich 28, sie 28-35), aber da ich mindestens jedes zweite Wochenende an mindestens einem Tag in Clubs zum Tanzen gehe (nicht Saufen oder Aufreißen), will ich keine Frau, die das für sich komplett ablehnt und ich wieder "nur" mit Freunden/Freundinnen gehen muss und dann muss ich sagen, dass ich in der Altersgruppe bisher nur eine einzige Frau gedatet habe, die das zumindest ab und zu (einmal im Monat) macht oder mitgemacht hätte. Darum suche ich lieber unter 19- bis 28-jährigen Frauen nach einer Frau mit meinen "jungen" Interessen UND trotzdem Reife.
 
  • #34
Im realen Leben hört man sowas selten von Männern. Man liest es in der Tat nur im Internet. Wahrscheinlich liegt es daran, dass meine männlichen Bekannten und Kumpels alle gute Chancen bei gleichaltrigen Frauen haben.
Es liegt eher daran, dass man(n) Benehmen hat und Frauen nicht in unangenehme Situationen bringt, wenn es vermeidbar ist. Hier im Internet kann man den PC einfach abdrehen, wenn man es nicht mehr lesen will, da ist es einfacher unangenehme Wahrheiten zu schreiben.
In der Realität sagt man einer Frau nicht "He Du siehst mir zu alt aus.." man redet noch nicht einmal über dritte so, schließlich hat man einen Ruf. Also ist man höflich und verhält sich politisch korrekt..
 
G

Gast

  • #35
Mein Mann ist 18 Jahre jünger als ich! Ich finde es werde abartig noch eklig...
Wir sind verheiratet und haben eine 2 jährige wunderhübsche Tochter.
Natürlich hatte wir auch unsere Schwierigkeiten-zumal uns unsere "Freunde" zuerst gut zugesprochen und uns dann fast alle "verlassen" haben. Es ging soweit,daß es sich eine meiner besten Freundinnen (das dachte ich bis dahin zumindest) zur Aufgabe gemacht hat meinem Mann die Hochzeit mit mir hinter meinem Rücken auszureden-über mich herzuziehen und Geschichten zu erfinden um unsere sehr glückliche und liebevolle Beziehung zu zerstören,nur weil sie ihr Freund nach 9 Jahren Beziehung nicht heiraten wollte... :-(
Es ist nicht immer Gold was glänzt, und wir haben auch unsere Probleme - so wie andere Paare auch.
Das einzige was gleichaltrige Paare wohl kaum haben ist die Angst irgendwann mal "alleine" zu sein-diese Angst hat mein Mann...
Seine Eltern sind klasse. Seine Mama ist gerade mal 10 Jahre älter als ich-wir verstehen uns prima und ich denke daß man Liebe einfach nicht erklären kann... solange beide glücklich sind ist doch alles o.k.Und ich finde es traurig,daß alles von irgendwelchen Außenstehenden kaputt gemacht wird,nur weil sie anderer Meinung sind...Laßt uns doch leben-wir haben es uns bestimmt nicht ausgesucht in wen wir uns verlieben wollen. Vor 6 Jahren hätte ich mich darüber amüsiert,wenn mir jmd gesagt hätte,daß ich mich mal in einen 18 Jahre jüngeren Mann verliebe...
Schade allerdings,daß ich noch nicht auf eine Seite gestoßen bin,wo sich Paare mit großem Altersunterschied treffen und gegenseitig austauschen können,miteinander ausgehen und zusammen lachen können...also falls jmd dazu Lust hätte-wir wären gerne dazu bereit.
 
G

Gast

  • #36
Liebe FS

Zurückhaltung hat Ursachen in eurer Beziehung, würde ich sagen. So dramatisch gross ist der Altersunterschied ja nun nicht !

Ich bin 42, mein Freund ist 38. Wir stecken beide in derselben beruflichen Phase und haben uns über den Beruf kennen und schliesslich lieben gelernt. Ich hätte mich nie darauf eingelassen wenn ich das Gefühl gehabt hätte es ist blanke Neugierde ob ich "mithalten" kann.
Da er schon fast Glatze hat und eher ruhig und introvertiert schätzen die meisten Leute mich jünger ein. Wir ergänzen uns sehr gut, haben dieselben Wünsche an die Zukunft und denselben Humor. Angst vor der Konkurrenz durch jüngere Frauen habe ich noch nie gehabt. Wir sind jetzt 3 Jahre zusammen. Als Arzt hat er täglich Leute um sich und wenn er fremd gehen wollte hätte er reichlich Gelegenheiten denn ich bin kein Kontrolletti mit Handschellen.