• #1

Macht die Partnersuche übers Internet überhaupt Sinn?

Hallo Ihr Lieben
Nachdem ich (w-47) nun zum x-ten Mal Herzschmerzen habe, wende ich mich an das Forum mit folgender Frage:
Wie seht ihr die Chancen, einen Mann kennen zu lernen der aufrichtig ist, keine Doppelspurigkeiten am laufen hat und dazu noch beziehungsbereit ist?
Ich bin eine Single-Frau ohne Kinder und ohne irgendwelche Probleme. Schätze mich als attraktiv, sportlich, einigermassen intelligent und vorallem herzlich und lebenslustig ein.
Ist es wirklich so, dass hier im Internet Beziehungen entstehen? Oder ist das nur ein Werbegag?
So langsam komme ich ins Grübeln..
Liebe Grüsse
 
  • #2
Liebe FS,
ja, es passiert tatsächlich. Ich habe meinen Ex-Freund vor einigen Jahren in einer Singlebörse kennengelernt und eine Zeitlang war es der Himmel auf Erden, so sehr hatte ich zuvor nur einmal geliebt. Damals war ich 45, hatte einigen Männern geschrieben, mich mit vier von ihnen getroffen - und der fünfte war es dann.

Im Moment erlebe ich (inzwischen 49 und wieder single) das zum Teil als schwieriger. Die Singlebörsen haben etwas an Exklusivität eingebüßt; es scheint mehr "Masse" zu geben (habe jetzt viel mehr Partnervorschläge als damals), gerade hier bei EP herrscht aber Frauenüberschuss, insbesondere in unserem Alter - da können die Herren, glaube ich, ziemlich auswählen. Und einige genießen das offensichtlich auch sehr. Kürzlich habe ich einen Endfünfziger getroffen, der mir von etlichen "Bekanntschaften" in den vergangenen Monaten berichtete und von meheren Frauen, die er getroffen hatte und die eine Beziehung mit ihm wollten (war kein Aufschneider), und er war - in meinen Augen - nicht einmal besonders attraktiv oder sonst so supertoll, wie ich nach Profil und Telefonaten zunächst angenommen hatte.

Mit einem anderen Mann habe ich länger gemailt und telefoniert und es war alles sehr vielversprechend, er hat dann aber doch zugegeben, im Moment gar keine feste Beziehung eingehen zu können. Ein anderer, mit dem ich gerade schreibe, lässt sich für meinen Geschmack zu viel Zeit mit dem Antworten, vermutlich hat er auch noch viele andere Optionen, die er parallel verfolgt. Diese Gleichzeitigkeit macht mir im Moment emotional ziemlich zu schaffen, aber sie ist wohl Teil des Systems. Schade eigentlich. Ich konzentriere mich meist auf einen intensiven Kontakt und steige erst dann in einen anderen ein, wenn der erste für mich (durch nicht so tolles Telefonat oder unspektakuläres Treffen) abgeschlossen ist.

w, 49
 
  • #3
Hallo Piri-Piri,

ich bin 54 und bei mir ist es alterbedingt noch etwas schwieriger. Es gibt ja bekanntermaßen verschiedene Internetplattformen zu diesem Thema. Ich bin nach der kurzen Zeit hier zu der Auffassung gekommen, dass EP eher für Männer Vorteile bietet, zumindest in meinem Alter. Ich finde dein Grübeln berechtigt.Schau dir einfach auch Alternativen an.

Good luck
 
  • #4
so habe ich mich auch eingeschätzt, bis ich mich frohen Mutes im Internet angemeldet habe.
Jetzt muss ich aufpassen das alle Männer in einen Topf werfe.
Manchmal habe ich das Gefühl die Herren haben eine Liste wie die Wunschfrau aussehen soll und wehe man entspricht nur in einem Punkt nicht, dann wird man gnadenlos aussortiert sind ja genug andere Kandidaten da.
 
  • #5
Da schreibe ich als Mann auch mal meinen Senf dazu. Also FS ich würde sagen, es ist möglich aber echt nicht einfach, jemanden Passendes zu finden. Ich hatte in ca. 4 Monaten bei EP zwei Dates, hätte vier haben können und eine Beziehungsanbahnung war auch dabei. Die Resonanz auf Anfragen ist fast null und insgesamt ist das ziemlich nervig. Ich z.B. bin aufrichtig, verbindlich und beziehungsbereit, suche nicht das Haar in der Suppe und das nützte mir bisher auch nix.
M42
 
  • #6
Internetsuche ist nur eine weitere Möglichkeit, neue Menschen kennen zu lernen. Die Chacen, den richtigen Partner zu finden, sind auch nicht höher als im richtigen Leben, obwohl Plattformen wie EP den Vorteil haben, dass man Singles auf Partnersuche ansprechen kann.

Doch meiner Meinung nach vergeben sich viele Mitglieder die Chance, neue Menschen zu treffen, durch die vielen No-Go's die sie definiert haben und durch die Katalogmentalität: Fotos gucken und wegklicken, auch wenn man im gleichen Attraktivitätslevel ist. Weshalb sich die Mühe nehmen, jemanden anzuschreiben, so lange einen nicht die Traumprinzessin auf dem Bildschirm anlächelt. Ausserdem scheinen viele Männer von dem Wunsch geleitet zu sein, eine mindestens 10 Jahre jüngere Partnerin haben zu wollen; zumindest interpretiere ich die vielen Zuschriften von 10 Jahre älteren Männer so.

Du kannst relativ einfach austesten, ob EP gute Möglichkeiten für dich bietet, jemanden kennen zu lernen, indem du dein Profil reinstellst, dich aber noch nicht anmeldest. Dann siehst du, wer dein Profil besucht und kannst dir überlegen, ob dir die Profile gefallen oder nicht. Es nützt dir nämlich nichts, wenn dir nach deinen Auswahlkriterien 200 Profile findest, die aber ihrerseits dich rausfiltern, weil sie eine 10 Jahre jüngere Frau suchen. Die Resonanz auf dein Profil sagt wesentlich mehr aus, als die Liste möglicher Partner. Und lass dich nicht beeindrucken von den ersten Zuschriften; die sind oft unpersönlich und nachdem du dich angemeldet und sie beantwortet hast, hörst du von diesen Teilnehmern nichts mehr.
 
  • #7
Hallo Piri-Piri

Nun, bei mir hats funktioniert und damit auch bei meiner Liebsten. Ich war ein Jahr aktiv, Sie gerademal 3 Monate und hatte etliches an Zuschriften.

In meinem Jahr hatte ich mit etwa 50 Damen intensiveren Mailkontakt, davon hab ich mich mit etwa 15 getroffen, bei 10 kam es zu mehreren Dates. Alle diese Damen haben übereinstimmend erzählt dass Sie ganz gut was an Anfragen und Dates hatten. 4 davon hätten mich gerne gehabt aber ich fühlte nichts, bei weiteren 3 wars andersrum, bei einer fehlte der Funken beiderseits... und dann kam Sie ;-).Alle 10 Damen sind übrigens mittlerweise ebenfalls fündig geworden, die meisten übers Netz.

Da schreibe ich als Mann auch mal meinen Senf dazu. Also FS ich würde sagen, es ist möglich aber echt nicht einfach, jemanden Passendes zu finden. Ich hatte in ca. 4 Monaten bei EP zwei Dates, hätte vier haben können und eine Beziehungsanbahnung war auch dabei.
Das ist ein bisschen wenig! lags an Dir oder an der resonanz der Damen?

Was vielleicht ein bisschen zum Erfolg beigetragen hatte war ein laufend verfeinertes Profil, intensiver Mailaustausch der nicht beim Small Talk hängengeblieben ist, keine allzu grosse NoGo Liste, keine allzu genaue Vorstellung wie Sie denn auszusehen hätte (Haarfarben, längen, Augenfarben, Hauttönung etc. pp, da hab ich keine Präferenz), und ganz wichtig, keine Riesen Erwartungen im Vorfeld aufbauen, keine Schauspielereien oder verbiegeaktionen.

Ach ja, mein Gehalt und Sozialer Status war weder aus dem Profil noch aus meiner Kleidung ersichtlich, der Wagen wurde erstmal ums Eck geparkt. Hab da ein bisschen tiefgestaplet um Goldgräberinnen nicht anzulocken.
 
  • #9
Guten Abend Piripiri!

Ja, ich glaube du hast recht in punkto Werbegag!

Ich bin auch überrascht wie oft nicht besonders attraktive Männer hier ellenlang über Aussehen und Foto-vorzugsweise meines - schreiben. Offensichtlich haben Männer auf dieser Plattform wirklich nur die Quantität irgendwelcher Äußerlichkeiten im Sinn, lassen sich von der Anzahl der Kontakte total überrollen...naja..ist ja glaube ich auch im realen Leben nicht viel anders.Hier halt nur geballt. Sogar 60jährige benehmen sich wie pubertierende Jungs...tztztz
Ich bin 52Jahre , attraktiv wie mir zumindest oft erzählt wird, selbstständig und humorvoll.Doch sämtliche Männer in meiner Altersgruppe träumen von weiteren Kindern...sprich 30-40jährigen Frauen. Ich frage jetzt mal die jungen Frauen im Forum!Wollt ihr denn wirklich die 50jährigen und älteren Männer als Partner?
Schönen Abend noch an alle von fantasy
 
  • #11
Ich war jahrelang in verschiedenen Single-Börsen unterwegs und kann leider nur sagen, dass es für mich keinen Sinn machte. Gut, ich habe viel über mich gelernt, bin abgebrühter geworden, cooler, aber ich habe ganz ganz wenig Männer kennen gelernt, die halbwegs vernünftige Bedingungen hatten, um eine Beziehung einzugehen. Mal von vielen schlechten Fotos mit Sonnenbrillen, nach oben schauen, im gerippten Unterhemd, Badehose vor dem geborgten Ferrari usw. ganz zu schweigen.

Viele waren noch verheiratet, manche nicht mal getrennt, hatten finanzielle, gesundheitlich oder psychische Probleme. Was denken sich nur diese Männer?

Ganz wenige Männer-Profile sind mit guten Fotos, guten und überlegten und aussagefähigen Text geschrieben.

Die FS hat sogar noch bessere Bedingungen als ich, da sie kein Kind hat und anscheinend auch keine anderen Probleme, finanzielle oder sonstiger Art. Sie müsste eigentlich weg gehen, wie eine warme Semmel.

Die guten und wirklich freien Männer gehen wahrscheinlich schon vorher in der Realitä unter der Hand weg und haben es nicht nötig, sich in einer SB anzumelden.

Ich bin jetzt noch stilles Mitglied in einer SB und es ist immer noch erstaunlich, wer mich da kennenlernen will. Die lesen nicht mal mein Profil. Ich mag z.B. keinen Strand-Urlaub. Schreibt mich doch ein Mann an, der explitzit angibt, dass er sich nur beim Faulenzen am Stran erholen kann. Es ist nicht nachvollziehbar.
 
  • #12
Hallo Kalle, woher weisst du das? Stehst du mit den Damen noch im Kontakt?
Jetzt nicht mehr mit allen, aber mit allen solange bis Sie selbst liiert waren. Mit einer ist eine gute Freundschaft entstanden, wir haben schon gemeinsam mit unseren Partnern Urlaub gemacht. Mit weiteren ist loser Kontakt- auch über Xing da es ausnahmslos auch beruflich erfolgreiche Damen waren.