G

Gast

  • #1

machen männer die frauen runter nur aus selbstschutz, sich die liebe einzugestehen?

habe in den letzten monaten viel zeit mit einem mann verbracht (ohne sex) und bin auch verliebt. jetzt stellte sich heraus, dass er im chat über mich gelästert hat. ich sei nicht sein typ. er könne mit mir nix anfangen. vergessen oder hoffen?
 
G

Gast

  • #2
Worauf hoffen? Sofort vergessen, ich verstehe die Frage nicht.
 
G

Gast

  • #3
Auf was willst Du denn noch hoffen? Selbst wenn er Dich lieben sollte und sich so warum auch immer verhält, wie stellst Du Dir die Zukunft mit ihm vor?
 
G

Gast

  • #4
verf. der frage antwortet auf #2:
vll. weil er heraus fand, dass ich unter einem andern chatname gechattet habe ???
 
  • #5
also egal ob mann oder frau, das ist einfach eine schlechte kinderstube bzw. ein schlechter charakter. Man schimpft schon mal grundlegend mit niemanden und schon gar nicht hinter seinem ruecken.
mit solchen menschen machst du dir das leben nur unnoetig schwer
 
G

Gast

  • #6
geht gar nicht -ich rede nicht schlecht über meinen Partner -und vor anderen gleich gar nicht,daher sofort weg !! VERGESSEN Wer den A... nicht in der Hose hat ,mir direkt zu sagen was ihm nicht paßt ,vernünftig natürlich ,anderen gegenüber über mich herzieht ist gestorben für mich ..
 
G

Gast

  • #7
Für mich hört es sich so an, als wäre der Mann selbst sehr schwach. Ein Mann, der die Fahne nach dem Wind hängt. Ich könnte mir vorstellen, dass er glaubt oder weiß, dass sein Ansehen mit dir als Partnerin leidet. Oder, er möchte sich alle Türen offen halten, da ist noch eine Sie, die ihn interessiert.
Was auch immer. Egal wie ich es drehe, du kommst schlecht dabei weg. Hilft das?

Mir sagte mal ein Mann, ich solle nicht so viel in das Handeln eines Männern hineininterpretieren, sie wären doch ganz einfach gestrickt. :)))

Ulrike
 
G

Gast

  • #8
@ulrike: vielen dank für die klaren worte.

das ansehen mit mir als partnerin würde wohl eher nicht leiden. meine freunde, die ihn auch kennen, sind der Meinung, dass ich schon gar nicht hässlich bin. und auch er nicht adonis ;)
 
G

Gast

  • #9
Ich bin sehr froh: Du fühltest dich nicht auf die Füße getreten. Fein. Beruhigt mich.

Ulrike
 
G

Gast

  • #10
nein, natürlich nicht. aber immerhin werde ich ihn noch drauf ansprechen, dass er so ne scheiße über mich verbreiten wollte. schau mal unter #3. ich hoffe, du verstehst ;)
 
G

Gast

  • #11
ich stimme voll zu, scheint echt furchtbar zu sein.Wenn er das so klar sagt, warum willst du noch was mit ihm zu tun haben? Verliebt okay..aber gibt es Alternativen? Ich würde ihm ganz klar die Meinung sagen, wenn er bereits schon so negativ über dich spricht, was hast du zu verlieren?
 
G

Gast

  • #12
Für mich (m) ist die Situation noch ziemlich unklar beschrieben sodass man eine gute Antwort geben könnte, und eigentlich müsste man auch die zweite Seite hören ..

Aber für mich liest es sich so, das ihr eine Freizeit Bekanntschaft/Freundschaft habt, keine Beziehung, zumal ihr auch nach mehreren Monaten noch keinen Sex hattet. Oder war schon ausgesprochen, dass ihr ein Paar seid ?
Im Chat hat der Mann dann über Gründe gesprochen, warum er dich nicht als Partnerin haben will.
Da Du ihn durchaus als Partner in Betracht gezogen hast, hat die Zurückweisung Deine Gefühle sehr verletzt.

Wenn er Dir persönlich gegenüber etwas anderes gesagt hat als im Chat, ist das natürlich schwach und unehrlich. Nichtdestotrotz interprerierst Du - Frauen/Dich runtermachen, Liebe nicht eingestehen - etwas ihn in hinein, was wahrscheinlich nicht ist.
Umgekehrt finde ich es genauso nicht ok / ehrlich, im Chat unter flaschen Namen den anderen auszuhorchen. Bei uns in Österreich gibt es einen Spruch, "Der Lauscher an der Wand, hört die eigene Schand".

Summa summarum, im persönlichen Gespräch klären was jeder von dieser Bekanntschaft erwartet, wenn sich die Vorstellungen nicht vereinbaren lassen, müsst ihr Eurer Wege gehen.

lg F.
 
G

Gast

  • #13
lieber f.,

danke fürs statement. er hält mich in unseren gesprächen hin. lässt sich mit mir arm in arm fotografieren. und spricht davon, dass er "momentan generell nicht" möchte. auf die nachfrage ob mom oder generell nicht, kommt die antwort "mom gen nicht". sehr 2deutig. ;)
 
G

Gast

  • #14
Meine ganz persönliche Meinung: er hat dir schon sehr direkt gesagt, dass er nicht möchte, dass "momentan" ist einfach um sich noch ein Hintertürchen offen zu halten - nicht nur in Bezug auf Dich sondern auch in Bezug auf andere Frauen. So ist er ja noch zu haben! Mein Tipp: Kratz die Kurve, verbring die Zeit lieber mit jemandem der momentan und auch in Zukunft gerne mit dir zusammen ist. Und Männer sagen meist sehr deutlich, was sie wollen oder nicht wollen, wir Frauen interpretieren das nur viel zu viel...und wollen oft nicht die Zeichen der Zeit erkennen. Hier hat er es eigentlich schon sehr deutlich gesagt....Und wenn nach einigen Monaten noch nichts passiert ist, denke ich auch nicht dass er sich wirklich noch in Dich verliebt. Ich weiss, dass hört sich brutal an aber wie lange möchtest du denn in diesem "Zwischenzustand" noch aushalten? Vergiss nicht: ich glaube Du leidest mehr als er unter der Situation.
Daher mein Vote: vergessen und jemanden suchen, der gerne mit dir zusammen ist und dich auf Händen trägt!
 
G

Gast

  • #15
Oh Freunde. Immer die schnellen "Alleswisserantworten". Hinterfrage doch erstmal mit wem er im Chat über dich gelästet hat? Warum frage dich dann! Und dann offen raus: Konfrontiere ihn und lass`dir klipp und klar sagen, was Masse ist. Schliesslich habt ihr ja schon ne gewisse Zeit miteinander gehabt Wenn ja, dann ja, wenn nein, dann nein. Aber hol dir die Antwort ab. "Besser ein klares Nein oder ein klares Ja, anstelle eines entschiedenen Vielleicht"

2k

Thommy