• #1

Lieblingskollege bietet mir eine Äffare an - Annehmen?

Ich in verliebt in einen Mann aus meinem beruflichen Umfeld, er ist vergeben und hat mir ein Angebot gemacht. Im Rausch meiner Gefühle weiß ich nicht, was ich machen soll. Kann ich mir Hoffnungen auf ein Happyend machen? Ich träume von einer festen Beziehung mit ihm. Der Alltag sieht so aus er ist nicht besuchbar. Die Treffen finden überwiegend in meiner Wohnung oder im Freien statt. Irgendwann im Winter, zur Weihnachtszeit will er mir sein Haus von außen zeigen.
 
  • #2
Vorhang auf zum 3.Akt.

Klar mach es. Sofort.
Alle Frauen werden Dich beneiden.
Natürlich gibt es
Ein Happy End, was sonst?

An Weihnachten seid Ihr zusammen unter dem Christbaum vereint.

Bitte erzähle uns doch mehr Details, wie lernen von Dir.

W, 50
 
  • #3
Wie alt bist du? Wie alt ist er?
Dich würde ich auf unter 25 schätzen, richtig?
Willst du unbedingt Firmengespräch werden? Letztendlich die Firma wechseln müssen?
Hast du sonst recht wenig Sozialkontakte?
Ich stelle so viele Fragen, weil ich eine solch naive Denke überhaupt nicht nachvollziehen kann.
Die Wahrscheinlichkeit, dass er sich für dich scheiden lässt, ist mehr als verschwindend gering, siehst du das nicht selbst?
Du hast mit ihm schon ein Verhältnis, zumindest beschreibst du ja, wo ihr euch trefft.
Mit seinem Privatleben hast du offensichtlich nichts zu tun! Dass du dir sein Haus an Weihnachten mal von Außen anschauen darfst...WOW
Du belebst seine Ehe, mehr nicht.
Ich hoffe immer noch, dass du ein Fake bist
 
  • #4
Geht es immer noch um den Krankenpfleger, dem du einen Zettel zustecken wolltest? Jetzt ist er also doch vergeben.
Oder wimmelt es an deiner Arbeitsstelle von "süßen Kollegen" und du schöpfst aus dem Vollen? Irgendwie kann ich deine Fragen nicht mehr ernst nehmen.
 
  • #5
Kann ich mir Hoffnungen auf ein Happyend machen?
Affäre heißt Affäre - nicht Happyend. Er will dir sein Haus von außen zeigen, irgendwann im Winter (natürlich weil dann seine Familie nicht da ist)? Na toll, freue dich darauf, was für ein Vertrauensbeweis!! Er will ein bisschen angeben und du fühlst dich auf den Thron gehoben.
Er wird sich weder von seiner Familie noch von seinem Haus trennen. Zu umständlich, zu teuer. Warum sollte er? Sex und Bestätigung kann er auch so haben ...

Wie alt bist du? Lies mal hier im Forum zu dem Thema nach.

Nimm die Affäre, falls du »Affäre kannst«, sonst lass die Finger davon. »Können« bedeutet:
- seine Zeitvorschläge zu akzeptieren, nicht deine Wünsche anmelden (ER muss ja Rücksicht auf seine Familie nehmen).
- ausschließlich heimliche Treffen, keine Restaurantbesuche o.ä. - ihr könntet jemanden aus seinem Umfeld treffen.
- Heimlichkeiten am Arbeitsplatz - falls ihr auffliegt, könnte es für beide unangenehm werden - bis hin zur Kündigung.
- du wirst immer in Wartestellung sein - kommt er? kommt er nicht??
- sobald du Forderungen an ihn und seine Zeit stellst, wirst du lästig, weil nicht mehr die brave, schmusige Geliebte. Er wird sich eine Andere suchen, die mit dem zufrieden ist, was er bietet.

Und dann? Siehst du den »Lieblingskollegen« täglich auf dem Büroflur ... und er schaut an dir vorbei. Deine Kollegen/innen, denen nichts entgeht, lachen sich ins Fäustchen.

Kannst du damit umgehen? Wenn ja: nur zu!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #6
Denkst Du da ernsthaft drüber nach, ob es eine Beziehung mit euch gibt? Er bietet Dir eine Affäre an. Dh. er will mit seiner Frau zusammenbleiben - Minuspunkt für Deinen Traum. Dh. auch, er kann Partnerinnen betrügen - weiterer Minuspunkt für Deinen Traum, oder willst Du mit einem zusammenkommen, der Dich dann auch betrügt, weil er anderen Frauen Affären anbietet?
Aber so weit wird das mE gar nicht kommen, weil er schon weiß, was er will. Und ich halte ihn für kalt genug, das so durchzuziehen, also dass er sich auf einmal sonstwie in Dich verliebt ... Nee, das wäre längst passiert, da ihr euch gut zu kennen scheint.

Wenn Du Dich nicht losreißt, "parkst" Du Dich für lange Zeit in den Schatten einer anderen Frau. Denn Du wirst Dich nicht anderweitig verlieben können, wenn Dein Herz besetzt ist mit ihm, der eine andere Frau als Partnerin behalten will. Dh. Er hat seine Partnerin, sitzt nicht allein an Weihnachten usw., Du aber wirst partnerlos sein und an IHN denken.

Oder denkst Du, er will warmwechseln und Dich nur mal antesten, ob Du besser bist als die Frau? Glaube ich nicht, wenn er schon plant, wann Du mal im Dunkeln von außen sein Haus sehen darfst, das vielleicht noch seine Partnerin mit Weihnachtsschmuck behangen hat (?! Wozu, damit Du neidisch werden sollst, wo und wie er mit ner anderen wohnt?).

Er weiß, dass Du verliebt bist und nutzt das aus. So sehe ich das. Und das würde mich an Deiner Stelle sauer machen.
 
  • #7
Es würde 2 Möglichkeiten geben aber da du scheinbar verliebt bist fällt die zweite Variante aus .
Ich würde dir raten suche dir jemand anderes und lass die Finger von diesem Mann .
In den seltensten Fällen geht sowas gut und du wirst unerfüllt auf dein happy end warten und im Gegenteil du wirst da nicht glücklich werden sondern nur benutzt werden .
Aber mach was du denkst und sammle deine Erfahrung weil so ein Strohfeuer sehr blind macht und auch wieder ganz schnell erlöscht und nur verbrannte Erde zurück lässt .
 
  • #8
Für einen Fake halte ich die FS nicht, sondenr nur für sehr süchtig nach ihren Kollegen. Jetzt ist dies schon der 3 Thread über ihn oder es sind 3 Kollegen.

Wenn du dich mit einer Affäre zufrieden gibst, dann mache einfach die Affäre.

Ich wollte nie eine Affäre oder ONS, sondern nur echte Beziehungen.
Vielleicht bin ich auch mit 52 schon zu alt um mich für eine Affäre herzugeben und manche Männer sind sehr zufrieden, wenn sich eine Frau für eine Affäre hergibt. Dann bleiben für mich nur noch die Männer übrig, die keine Affäre wollen.
 
  • #9
Du weißt aber ziemlich oft nicht was Du machen sollst, Hm?
Ist das immer der gleiche Mann?
Der süße.... der mit dem Zettel.... Und nun der hier.
Hat er Dir gesagt, warum er nicht besuchbar ist? Ist im Grunde auch nicht relevant, weil er Dir immerhin klar gesagt hat, was er von Dir will. Du kannst Dir also keine Hoffnungen machen. Er nutzt höchstens Deine Naivität aus.
Hör das Träumen auf!!!!🙄
Hoffentlich liegt hoch Schnee und ist bitterkalt, wenn er Dir die Hütte zeigt. Vielleicht wird Dir dann bewusst, dass Du vor der Tür stehst.

W, 46
 
  • #10
Ich in verliebt in einen Mann aus meinem beruflichen Umfeld, er ist vergeben und hat mir ein Angebot gemacht.
Nicht Dein erster Beitrag zum Thema, die Information "verheiratet" ist neu. Wenn Du hier Beiträge dazu liest, wirst Du feststellen, dass das praktisch immer für den Mann "erfolgreich" ausgeht. Er hat Abwechslung zu seiner eingefahrenen Ehe und das recht einfach, sobald er verspricht, gegen Weihnachten mal sein Haus von außen zu zeigen.

Als Mann kann ich daher nur dringend zu einer Affäre raten. Es ist eine Bereicherung, wenn wir Männer genügend Frauen finden, die sich für sexuelle Aktivitäten zur Verfügung stellen, weil sie uns "süß" finden und denen auch völlig egal ist, dass wir mit einer anderen Frau verheiratet sind, die wir betrügen.

"Happyend mit fester Beziehung"? Wozu? Eine "feste Beziehung" mit einem Mann, der jetzt seine Frau bereitwillig betrügt, weil sich eine andere bereithält, hat doch überhaupt keinen Grund, diese positive Erfahrung dann nicht in 5 Jahren wieder umzusetzen. Ich würde also eher zur Affäre raten als zu einer "festen Beziehung", in der sich ja zwei Menschen zusammenfinden, für die Fremdgehen völlig "normal" ist.
 
  • #11
Die Ehefrau wird immer die Stärkere sein. Ein happyend wird es geben, wenn du mit seinen Forderungen einverstanden bist. Bitte stelle keine Ansprüche. Mache was er sagt. So bist du nicht alleine und darfst ihn haben. Nimm sein Angebot an. Ich würde es auch so machen.
 
  • #12
Ich verstehe Dich nicht, warum machen Frauen das? Wo ist denn die eigene Würde? Du bist doch frei. Hast keine Not. Warum versucht man sich da an einem gebundenen Mann abzuarbeiten. Darf sich das Haus mal von außen ansehen, sich nur in der eignen Wohnung treffen. Bist Du jemand, der es genießt, sich verstecken zu müssen und nur eine Schattenrolle zu spielen? Das wäre mir so peinlich, mit ihm heimlich um sein Haus rumzuschlullern und von Außen einen Blick auf das vergebene Leben zu werfen, die heimliche Geliebte....versteckt, verdruckst, nur für das EINE...
 
  • #13
Ich wollte nie eine Affäre oder ONS, sondern nur echte Beziehungen.
Vielleicht bin ich auch mit 52 schon zu alt um mich für eine Affäre herzugeben und manche Männer sind sehr zufrieden, wenn sich eine Frau für eine Affäre hergibt. Dann bleiben für mich nur noch die Männer übrig, die keine Affäre wollen.
Das trifft für mich genauso zu, hat mit dem Alter nichts zu tun, es ist einfach eine Frage der Einstellung, inwieweit man Gefühle für sich empfindet!
Für mich ein Rätsel, wie man Sex ohne Liebe haben kann, Sex ohne Liebe geht bei mir nicht und Liebe ohne Sex geht auch nicht, das war schon immer so! Meine inneren Werte, meine Gefühle, meine Seele, mein Herz würden es nicht zulassen!
Solche Menschen die das können, können den Partner auch sofort auswechseln und entsorgen! Auch kann ich mir niemals vorstellen, mit dem Ex Partner eine F+ zu haben! Denn Beziehungsaus ist für mich konkret Aus!
 
  • #14
]
Ja deshalb frage ich mich, ob automatisch alle Akademiker sehr intelligent sein müssen. Die FS ist Ärztin, aber hat kein Problem eine Affäre mit einen verheiraten Mann anzufangen. Beruflich mag sie ja intelligent zu sein, aber nicht in ihren privaten Leben. Jetzt fängt sie vielleicht eine Affäre an und in 2 oder 3 Monaten ist sie wieder hier und geschwärt sich darüber, dass die Ehefrau gegenüber der Fs gewonnen hat. Zu 90 % gewinnen immer die Ehepartner und nie die Affärenfrau.
Vielleicht ist ja die Fs auch nur sexuell ausgehungert und nimmt deshalb den verheiraten Mann.

Es habe ich aber auch gelernt: Nicht jeder Akademiker hier ist automatisch clever und unterliegen, obwohl ich dies auch schon vorher wusste.
 
  • #15
Bitte stelle keine Ansprüche. Mache was er sagt. So bist du nicht alleine und darfst ihn haben. Nimm sein Angebot an. Ich würde es auch so machen.
Unbedingt. Unser Kerzenhalter hat wie immer recht. Sei unterwürfig und schweig schön still, damit du wenigstens etwas von ihm haben darfst.

Liebe FS,
ich denke, du hattest hier bereits eine ganze Menge Spaß mit uns. Du - eine angesehene Ärztin - willst uns sicher nicht weismachen wollen, dass du dich auf das Highlight freust, an Weihnachten sein Haus von draußen sehen zu dürfen? Während in den warmen geschmückten Zimmern seine Frau/Freundin die letzten Vorbereitungen für das schöne Familienfest trifft ...

Btw: Das geht ganz schön schnell bei euch. Vor 2 Wochen noch die Sorge, ob Zettel oder nicht, und nun wird schon das Weihnachts-Highlight geplant. Alle Achtung ...
 
  • #16
Ich steige auch nicht durch, und fasse mal zusammen.

Die FSin vor 3 Wochen erst aus ihrer Beziehung raus.

Der Krankenpfleger mit dem Zettel, ist laut langjähriger Kollegin ein seltsamer Sonderling, der sie zum Mittagessen mit Kollegin eingeladen hat; ging dann nicht, wegen Not-OP. Der Zettel wurde nicht überreicht und ist auch nicht mehr nötig.

Der zweite Mann hat sie schon getroffen, war mit ihm schon Mittagessen, er hat ein Date für gestern geplant, er aber kurz darauf abgesagt; ihn wollte die FSin nicht mehr aufsuchen und ihm die kalte Schulter zeigen. Von ihm weiß sie seinen Beziehungsstatus nicht, aber er verhielt sich abweisend.

Da sie nun diesen Mann schon öfters getroffen hat, er sie daheim besucht, sie auch schon weiß, dass er vergeben ist, muss ich davon ausgehen, er ist der 3. potentielle Kandidat.


Liebe FSin, bitte einfach mehr Informationen, das Forum ist anonym. Entweder stimmt die Zeitschiene nicht oder anderes. Du kannst doch nicht in alle Männer verliebt sein und dir ein Happy-End erträumen.

Es klingt danach, dass du schon weißt, mit dem Mann gibt es keine Zukunft. Hast Du deine Ex-Beziehung schon verarbeitet oder soll ein neuer Mann dich ablenken? Ich frage mich nur, wie ernsthaft sind deine Absichten?
Auch deshalb, weil von dem einen, weißt du nichts, ihr trefft euch nicht, dann gibt es aber Treffen und entsprechende Aussagen; schon am nächsten Tag und ein neuer Thread.

Jeder Thread ist zwar einzigartig, aber um dir einen guten Rat zu geben, der dir persönlich weiterhilft, ist der Gesamtkontext wichtig, um Deine Situation richtig einzuschätzen. Sonst kommen Antworten, die Dir nicht weiterhelfen und du stellt neue Beiträge.

Der Mann ist es nicht, wenn Du verliebt bist, er gehört schon einer anderen Frau, wenn er schon so reagiert. Würde er eine Ärztin (oder angehende Ärztin) als Partnerin wollen, würde er Dir nicht sein Haus von außen zeigen. Klingt auch etwas „selbstgefällig“, wenn wir uns noch in 5 Monaten treffen sollten, zeige ich Dir mal wo und wie ich wohne. Ist er jetzt der Chefarzt oder euer Geschäftsführer? Und was würde dir diese Information bringen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #17
Die Ehefrau wird immer die Stärkere sein. Ein happyend wird es geben, wenn du mit seinen Forderungen einverstanden bist. Bitte stelle keine Ansprüche. Mache was er sagt. So bist du nicht alleine und darfst ihn haben. Nimm sein Angebot an. Ich würde es auch so machen.
Passt zu Deinem eigenen Thread. In Bezug auf "Respekt" (Parallelthread) finde ich so ein Verhalten widerlich und bei mir wäre dann jeglicher Respekt weg.
@Andere Frau hat die eigenartige Situation ja schon zusammengefasst. Ich würde mal in Ruhe die letzte Trennung verarbeiten und dann entspannt schauen, wo sich ein Mann findet, der wirklich passt.
 
  • #18
Glückwunsch zu diesem tollen Angebot: Du darfst mit ihm in der Natur po... oder bei dir zu Hause, aber zu ihm ... neeee, von außen darfst du Weihnachten dann mal gucken kommen. HALLO? Kannst du bitte mal aufwachen und dir ansehen, was du da gerade mit dir machen lässt? Der Deal ist gut für ihn, aber was ist da drin für dich? Dass du dich nach ihm verzehren darfst, weil du verliebt bist, jeden Tag, wenn er daheim mit seiner Frau schläft, dass du die Krümel haben darfst, die er dir hinwirft? Mädel, bitte schalte mal deinen Selbstwert-Modus an, irgendwo muss der Knopf doch sein ...

Alles Gute dir!
w56
 
  • #19
Schreibt sich hier eine Foristin selber?
Der Krankenpfleger mit dem Kerzenständer im Krankenhaus...

Ich überlege gerade wie der Zettel aussah, den die FS zugesteckt hat

Willst Du mit mir gehen

Ja
Nein
V...
Lust auf Affäre
 
  • #20
Ich würde nicht einen Mann als festen Lebenspartner wollen, der eine Aiffaire sucht.

Affaire bleibt Affaire. Du tust seinem Ego gut, aber es ist nicht Liebe.

Wenn Du Dich darauf einlässt, nimmst Du Dir die Chance auf echtes wahres Liebesglück mit einem anderen Mann.

Mein Rat: Sich verziehen bevor die Gefühle noch stärker werden.

Dass jemand sein Umfeld verlässt für die Liebe ist eher selten.

Dann würde er kommen, ohne dass ihr eine Affaire habt.
 
  • #21
Ne, also ich glaube hier gar nichts. Ärztin in einer Privatklinik? Für ein Medizinstudium bdarf es meines Wissens immer noch eines NCs. Und selbst wenn ich daran glauben würde, dass Hormonwallungen sämtliche Gehirnfunktionen ausser Kraft setzen würden, dann frage ich mich wie es um die andere Seite bestellt sein soll. Vor ein paar Tagen hatte sie noch nie ein Wort mit ihm gewechselt und sozusage beim ersten date macht er ihr das grandiose Angebot Weihnachten sein Haus von aussen zu betrachten?

Na, das wundert mich bei Dir nicht. Wobei ich auch hier nichts glaube. Wie war das noch, muslimische Ex oder Nochfrau des derzeitigen Lovers hat insgesamt 10 Kinder, die letzten 4 vom derzeitigen lover, die alle die Waldorfschule besuchen?
Wie war das noch mit den Trollen und dem Popcorn?
W,55
 
  • #22
@pixi67 das dachte ich mir auch...Kerzenhalter und FS sind identisch.
Wie verzweifelt einsam muss man eigentlich sein, dass man wöchentlich wahllos auf einen anderen steht?
Ich sehe eine Krankenschwester vor mir, die ihr Glück bei sämtlichen Ärzten in ihrem Umfeld sucht.
Diese Bedürftigkeit strahlt man aus, liebe FS.
Dieses wahllose Verhalten wird in der Klinik, o.ä. registriert. Zum Schluss hast du sie alle durch, aber du durftest wenigstens mal ein Haus von außen anschauen.
 
  • #23
Für ein Medizinstudium bdarf es meines Wissens immer noch eines NCs.
Den NC kann man auch umgehen, wenn man will.

Eine gute Freundin meiner Schwester zog, weil der NC gefehlt hat nach Belgien zu ihrer Tante und studiert dort 4 Semester Medizin und zog anschließend wieder zurück nach D und studierte Medizin zu Ende. Meine Ex-Frau hatte auch Medizin studiert und dies ohne NC. Ihren 1. Dr.-Titel machte sie in Spanien und den 2. in D und trotzdem war sie auch durch den fehlen NC Primar Ärztin im Klinikum St. Veit. Dort brauchte man eher den religiösen Glauben und als Atheist haben sie keinen Arzt genommen. Vielleicht agieren da die privaten Krankenhäuser anders. Welcher Ruf ist denn besser? Die von einen privaten Krankenhauses oder von dem Universität Klinikum. Viele deutsche Ärzte sind ja nach Salzburg gegangen.
 
  • #24
Wie war das noch mit den Trollen und dem Popcorn?
Im Moment braucht es hier viel Popkorn :) Einige TS haben dann doch abenteuerlich viele Wendungen in kurzer Zeit in ihrem Leben und 10 Kinder von zwei Männern im muslimischen Umfeld sind abenteuerlich wie die Ärztin, die Affärenzettel verteilt. Das hat nicht mal wirklich Unterhaltungswert und beratungsresistent sind die Fragestellerinnen sowieso...
 
  • #25
Im Moment braucht es hier viel Popkorn :) Einige TS haben dann doch abenteuerlich viele Wendungen in kurzer Zeit in ihrem Leben und 10 Kinder von zwei Männern im muslimischen Umfeld sind abenteuerlich wie die Ärztin, die Affärenzettel verteilt. Das hat nicht mal wirklich Unterhaltungswert
Ich hatte es schon bestellt, bitte gesalzen. 😁.
Nun, Rosamunde Pilcher & Co sind zwar auch nicht so glaubwürdig, aber zumindest ist der rote Faden da, und die Abläufe stimmig.

Auf jeden Fall gab es da nicht, dass wir bei der FS
gleichzeitig noch nie ein Wort gewechselt, und Zettel abgelegt, aber dann schon das 2. Date gehabt
Mit dem tollen Angebot Affäre...

Oder sind es parallel 3 Männer?
Also die junge, attraktive Ärztin, neu in der tollen, exklusiven Privatklinik, im entsprechenden Ambiente... Wo sich die Leitung freut, wenn es auch privat harmonisiert.
Und da ist Pfleger Nr. 1, etwas strange, aber sehr süüüß, mit dem man die Zettelnummer abzieht.
Kollege 2, mit dem 1.+2. Date hatte,
Und jetzt der Dritte, der Lieblingskollege, der eine erfüllende, zukunftsfähige Affäre anbietet?

Tja, FS, welcher der Drei darf nun Dein Herzblatt sein?

Ich würde Nr. 4 wählen - den distinguierten Chefarzt mit den grauen Schläfen. Ggf. Auch als Affäre - denn das geht immer gut aus.

W, 50
Was trinkt man eigentlich zu 🍿?
 
  • #26
Ich schätze, dass es nur 1 Mann ist und der Mann wurde für 3 Threads benutzt und beim Chefarzt sind die Möglichkeiten schon sehr gering, weil die ganzen Chefärzte, die ich kenne sind schon jahrelang glücklich verheiratet. Ein Chefarzt hat sogar eine Nichtakademikerin geheiratet. Ja das gibt es auch noch.:)
Gut vielleicht ist dies bei den privaten Krankenhäusern anders.

Das mit der Affäre glaube ich nicht, denn wenn er dies gemacht hätte, dann hätte die FS gleich zugegriffen oder ich täusche mich in der Person der FS.
 
  • #27
Eine gute Freundin meiner Schwester zog, weil der NC gefehlt hat nach Belgien zu ihrer Tante und studiert dort 4 Semester Medizin und zog anschließend wieder zurück nach D und studierte Medizin zu Ende
Das ist auch schon bis zu mir durchgedrungen. Aber so ein Medizinstudium, ob in Italien, Spanien oder Belgien setzt eigentlich schon ein Mindestmaß an Intelligenz voraus. Wobei - irgendwann letztes oder vorletztes Jahr - waberte so eine Geschichte durch die Presse, dass eine US - Astronautin wegen Stalkings am Astronautenkollegen verurteilt wurde. Astronaut/in ( man beachte bitte männliche und weibliche Form) wird man/frau nun auch nicht gerade mal eben so. Da wirst auch Du mir zustimmen lieber@Magnus. Die NASA hat daraufhin wohl ihr psychologisches Testverfahren bei Einstellungen revidiert.
Also, man sollte die Hormone nicht unterschätzen. Wer weiss, vielleicht gibt es sie wirklich die hormonumnebelte Ärztin und wir tun ihr Unrecht mit unseren Popcornbestellungen.
W,55
 
  • #28
Medizinstudium, ob in Italien, Spanien oder Belgien setzt eigentlich schon ein Mindestmaß an Intelligenz voraus
Ja bei Medizin geht dies ohne Problem, aber bei Jura ist dies anders. Da muss man in D seinen Abschluss und ein Staatsexamen gemacht haben. Eine gute Freundin von meiner EX hat Jura in Madrid studiert und in D war dies nichts wert. Deshalb hat sie auch Spanisch in D unterrichtet und gab sogar einen Zusatz Kurs um auf Spanisch Dialekt und Slang zu lernen und meine Ex-Frau hat mir das untersagt, dort mich anzumelden. Ich wollte dies sowieso nicht. Ich kann es nicht auf Deutsch und wollte es nicht auf Spanisch. Da habe ich lieber Andalusisch von ihr gelernt. Eines habe ich auch festgestellt. Die Sprachgeschwindigkeit meiner Ex war sehr normal oder für eine Spanierin sehr langsam. Sobald eine Freundin Spanisch mit ihr sprach, würde automatisch der Turbolader in ihrer Zunge aktiviert und dies war nicht nur bei ihr so. Alle anderen Spanierinnen sprachen auf Spanisch viel schneller als auf Deutsch. Obwohl ich über 50 % meines Lebens hat sich meine deutsche Sprachgeschwindigkeit nie verändert. Mit meiner Mutter oder Schwester spreche ich wie vor 50 Jahren.
 
  • #29
Liebe FS,

aufs fixe Verlieben scheinst Du ja ein Abo zu haben - Dir muss geistig extrem langweilig sein, wenn Dir keine bessere Freizeitgestaltung einfällt.

Klar, nimm die Affäre mit, wenn Du Dich zum Gespött der Klinik machen willst (wobei ich nicht glaube, dass Du Ärztin bist).

Kann ich mir Hoffnungen auf ein Happyend machen? Ich träume von einer festen Beziehung mit ihm.
Wenn er eine Beziehung wollte, würde er sich aus seiner alten Beziehung lösen. Das tut er zumindest für Dich nicht, denn er bietet Dir nur eine Affäre an.
Also kannst Du das angestrebte Happyend schonmal komplett abhaken - wird es nie geben.

Der Alltag sieht so aus er ist nicht besuchbar.
Natürlich nicht, da ist ja die Frau, die er behalten will.
Wenn Du die Chance auf ein Happyend haben willst, dann musst Du ihn besuchen, wenn seine Frau da ist, am besten im offenen Mantel mit nix drunter, damit für sie keinerlei Unklarheiten bestehen, wie die Verbindung zwischen euch ist (Ironie off).
Das hat aber das große Risiko, dass er Dich danach hasst und selbst dann nicht mit Dir zusammensein will, wenn seine Frau ihn Deinetwegen verlässt.

Irgendwann im Winter, zur Weihnachtszeit will er mir sein Haus von außen zeigen.
Das ist ja mal eine erstrebenswerte Perspektive: im Dunkeln zähneklappernd von der Ecke aus auf sein Haus luschern dürfen, damit Dich keiner sieht.
Bist Du so von Deinen Trieben getrieben, dass Du keinerlei Stolz und Selbstwertgefühl hast?
 
  • #30
Denkst Du da ernsthaft drüber nach, ob es eine Beziehung mit euch gibt? Er bietet Dir eine Affäre an. Dh. er will mit seiner Frau zusammenbleiben - Minuspunkt für Deinen Traum. Dh. auch, er kann Partnerinnen betrügen - weiterer Minuspunkt für Deinen Traum, oder willst Du mit einem zusammenkommen, der Dich dann auch betrügt, weil er anderen Frauen Affären anbietet?
Aber so weit wird das mE gar nicht kommen, weil er schon weiß, was er will. Und ich halte ihn für kalt genug, das so durchzuziehen, also dass er sich auf einmal sonstwie in Dich verliebt ... Nee, das wäre längst passiert, da ihr euch gut zu kennen scheint.

Wenn Du Dich nicht losreißt, "parkst" Du Dich für lange Zeit in den Schatten einer anderen Frau. Denn Du wirst Dich nicht anderweitig verlieben können, wenn Dein Herz besetzt ist mit ihm, der eine andere Frau als Partnerin behalten will. Dh. Er hat seine Partnerin, sitzt nicht allein an Weihnachten usw., Du aber wirst partnerlos sein und an IHN denken.

Oder denkst Du, er will warmwechseln und Dich nur mal antesten, ob Du besser bist als die Frau? Glaube ich nicht, wenn er schon plant, wann Du mal im Dunkeln von außen sein Haus sehen darfst, das vielleicht noch seine Partnerin mit Weihnachtsschmuck behangen hat (?! Wozu, damit Du neidisch werden sollst, wo und wie er mit ner anderen wohnt?).

Er weiß, dass Du verliebt bist und nutzt das aus. So sehe ich das. Und das würde mich an Deiner Stelle sauer machen.
Keine Ahnung ob was Festes dadraus wird. Muss sagen ich freue mich über sein Äffairen-Angebot. Hab was von ihm.

Ich war zwar in einer Beziehung, die vor kurzem zerbrochen ist allerdings gab es seit 2 Jahren keinen Kuss mehr. Traurig.

Nun ist es mir egal, ob er frei ist oder nicht, da ich die Zeit mit ihm genießen werde. Er lebt getrennt, seine Freundin lebt woanders. Er sagt von sich selber, er ist vergeben. Happyend hin, happyend her, so ist das Leben.

Habe heute ein Geschenk bekommen von ihm. Fühle mich als neuer Liebling.
 
Zuletzt bearbeitet: