G

Gast

  • #1

Liebe Damen, bitte um Ratschläge wie eine Ehe/Beziehung besser funktionieren kann.

Das wir Männer Konflikte nicht so gut kommunizieren können, ist ja hinreichend bekannt. Dass Mann und Frau emotional unterschiedlich ticken, macht eine Ehe/Beziehung nicht selten anstrengend. Bitte gebt uns Männer Ratschläge/Tipps bzgl. Eures Seelenlebens. Ich möchte meine Beziehung liebens- und lebenswerter gestalten, drum sind mir Eure Gedanken wichtig. m/39
 
  • #2
Gedanken und Wünshce von fremden Frauen wird dir gar nichts helfen, da die mit denen deiner Freundin nichts zu tun haben müssen. WArum fragst du das nicht deine Freundin und willst es nicht von ijhr wissen? Das ist doch schon mal der 1. Schrit in eine bessere Beziehung
 
G

Gast

  • #3
Schön, dass dies mal von männlicher Seite genau erforscht werden will :)
Wichtig für mich (als Frau) ist Folgendes von männlicher Seite: zuhören, hin-hören, sich der Frau zuwenden, mit Aufmerksamkeit da-sein, überhaupt "dasein", nachfragen: wie genau meinst du das?, wie fühlst du dich, was fühlst du, wie fühlst sich das für dich an, was kann ich besser/anders machen, damit es leichter für dich/uns wird etc. Also genau nach-fragen, hinterfragen, wissen wollen. Und: ganz wichtig aus meinen erst jüngst gemachten Erfahrungen: sich selbst als Mann hinterfragen: wie ticke ich, was ist mir wichtig, womit fühle ich mich wohl/unwohl; die Dinge benennen können, sich deutlich zeigen/machen, nicht im Ja-/Nein-Modus rumeiern: Farbe bekennen, wissen was man(n) will. Dann fühlt sich Frau auch automatisch sicherer, weil sie ein klares Gegenüber hat und sich somit auch darauf einstellen kann. Und dann darüber reden und versuchen auf einen Konsens zu kommen. Ist manchmal ein Hin- und Her, aber DAS IST MITEINANDER REDEN. Hoffe, ich konnte weiter helfen. Gruß [Mod: Unzulässige Signatur entfernt. Bitte registrieren!] (44 J.)
 
G

Gast

  • #4
Viel zusammen unternehmen, Neues ausprobieren, auf sie achten, sie und ihre Wünsche (im Alltag) beobachten, kuscheln, Geborgenheit geben, guter Sex, Verständnis zeigen, Kompromisse eingehen...
 
G

Gast

  • #5
Lieber Fs, ich finde es schön, wenn ein Mann sich Gedanken macht. Was ist denn deine größte Sorge? Scheitert es an Eurer Kommunikation bist du vielleicht zu schüchtern um sie zu fragen? Trau dich doch bitte. Höre ihr genau zu und mach dir keine all zu viele Gedanken. Sonst verlierst du noch den Spaß an der Beziehung. Alles Gute. w
 
  • #6
@#1: Doch, Susanne, sehr viele Punkte treffen auf fast alle Partnerschaften zu. Natürlich können wir hier sinnvolle Tipps geben.

Meine wichtigsten Tipps sind:

+ Erzählt Euch täglich von Eurem Alltag. Wer was erlebt hat, egal ob lustig, stressig, fordernd, erfolgsgekrönt, enttäuschend und so weiter. Lebt zusammen, nicht nebeneinander her. Teilt Freude und Leid. Wisst viel über den Alltag und das Leben des anderen.

+ Versucht täglich zusammen zu frühstücken und dabei zu plaudern. Bringt Gemeinsamkeiten in den Alltag hinein. Lebt zusammen.

+ Versucht täglich zusammen ins Bett zu gehen. Kuschelt noch, plaudert noch, streichelt Euch. Teilt Euch Wünsche und Pläne mit. Träumt vom nächsten Wochenende, Urlaub, Treffen mit Freunden. Schmiedet Pläne, habt gemeinsame Ideen und Wünsche.

+ Versuche sie wirklich zu kennen. Erkenne, ob sie freudig oder gestresst nach Hause kommt, versuche sie mit der Zeit zu lesen wie ein offenes Buch. Gehe auf ihre Gefühle ein, ohne damit anzugeben, dass Du erkennst, wie es ihr geht. Übe Empathie, berühre sie passend zur Situation.

+ Berührt Euch. Körperlichkeiten sind wichtig und unterscheiden den Partner am deutlichsten von Freunden und Bekannten. Geht mal wieder Hand in Hand spazieren. Berührt Euch auch so mal im Alltag, z.B. streichel mal im Vorbeigehen ihren Rücken, kuschelt beim Fernsehen.
 
G

Gast

  • #7
Höre ihr zu, sag Deine Meinung aber erwarte nicht, dass sie dann alles so macht, wie Du das vorgeschlagen hast. Erzähle von Dir, Deinem Tag, versuche Deine Gefühle in Worte zu fassen.

Zeige ihr immer, dass Du sie liebst : durch kleine Gesten (ein spontaner Kuss, eine kleine Notiz auf dem Tisch hinterlassen am Morgen bevor Du gehst, ein spontanes kleines Geschenk wie Blumen oder das Buch, welches sie erwähnt hatte und gerne lesen wollte, ein SMS).

Sei zärtlich, zeige ihr, dass sie für Dich die schönste Frau ist und Du sie begehrst. Sei ideenreich beim Sex, achte darauf, dass sie auf ihre Kosten kommt.

Zeige Initiative und organisiere mal Karten für ein Konzert, lade sie spontan ins Kino ein - so kommt keine Langeweile auf.

Tu Deinen Anteil an Hausarbeit, ohne dazu aufgefordert zu werden. Sie freut sich auch, nach einem strengen Tag mal bekocht zu werden.

Lass ihr Freiheiten - z.B., ihre eigenen Hobbys zu pflegen oder mit Freunden auszugehen.

Das alles gilt übrigens auch in umgekehrter Richtung.
 
G

Gast

  • #8
Hier der FS.

Vielen Dank an alle für Eure Antworten. Wir sind nun acht Jahre zusammen und ich freue mich auf weitere acht. Ich finde, eine gute Beziehung ist nicht selbstverständlich, darum meine Frage.
 
G

Gast

  • #9
Lieber FS,

es gibt auch gute Bücher, wo du erlesen kannst, was ein Mann in einer Partnerschaft positives leisten kann und das es gar nicht so schwer ist.

Ich empfehle dir noch Bücher: Die Wahrheit beginnt zu zweit und Liebe dich selbst, und es ist egal, wenn du heiratest... (leicht zu googlen).

Diese Bücher m.E. jeder junge Erwachsene lesen und verstanden haben, dann hat er/sie m.E. ein gutes Rüstzeug für eine Partnerschaft.

w 47
 
G

Gast

  • #10
...wünsche jeder Beziehung das Beste!!!

...sie fängt immer da an, wo grundsätzlich jeder mit sich selbst zufrieden ist.

Dann ist die Frage, welche Werte man teilt und was man noch gemeinsam miteinander erleben möchte.
 
G

Gast

  • #11
Also das absolut wichtigste ist Ehrlichkeit in einer Beziehung und das sind die meisten Menschen Frauen wie Männer nicht. Wenn etwas nicht in Ordnung ist, einfach mal hinsetzten und darüber reden und nicht über komisches Benehmen oder Schweigen und still vor sich hinleiden versuchen aus der Nummer rauszukommen - man sollte in einer guten Beziehung wirklich absolut alles besprechen können, denn wenn ich das nicht mit dem Menschen tun kann der mir im Herzen am Nächsten ist - mit wem denn dann ?
Viel Glück
Frau 46 Jahre (16 Jahre Ehe mit 2 Kindern und immer noch glücklich)