G

Gast

Gast
  • #1

Kontaktabbruch aufgrund einseitiger Liebe!!!

So, möchte von euch gerne mal ne Meinung dazu ob ich richtig gehandelt habe und wie es soweit kommen konnte.

Ich, m29, habe sie, w23, vor ca. 12 wochen kennengelernt. Haben uns dann eine Woche später das erste Mal zu zweit getroffen. Schnell war klar das wir uns wiedersehen möchten, was wir bis letzte Woche auch im Schnitt 2-3 mal pro woche getan haben.
Waren im Zoo, Freizeitpark, Kino, haben zusammen gekocht, auf der Couch gekuschelt und und eigentlich jedes mal auch geküsst.
Vor ca. 4 Wochen habe ich sie dann mal gefragt was das zwischen uns ist. Sie sagte mir das wir auf einem guten Weg sind, sie aber noch ein wenig Zeit bräuchte.
Dann ging es mit den Treffen so weiter wie oben beschrieben. Alles schön und gut.
Jetzt kommt allerdings das, was ich nicht so ganz verstehe???
Haben Anfang vorheriger Woche noch gekuschelt und uns geküsst. Jetzt am Montag sagte sie mir das ihre Gefühle nicht für eine Beziehung reichen, sehr wohl aber für eine gute Freundschaft.
Des weiteren hatte sie mich vor ca. 3 Wochen bei ihren Eltern vorgestellt und sie war am Freitag noch auf meinem Geburtstag.
Habe mir jetzt seit Montag echt viele Gedanken ob ich "nur" mit ihr befreundet sein kann und bin zu dem Schluss gekommen das ich den Kontakt komplett abbreche. Dies habe ich ihr vorhin bei einem Kaffee so mitgeteilt.

-War es richtig den Kontakt komplett abzubrechen?
Bis letzte Woche noch gekuschelt und geküsst. Macht man ja eigentlich nicht wenn man nur ne Freundschaft will. Was ist da falsch gelaufen? Hat sie nur mit mir gespielt?
-Gibt es eine realistische Chance das sie durch den Kontaktabbruch evtl. merkt das ich ihr fehle und sie ihre Gefühle überdenkt?

Schonmal Danke im Vorraus für eure Kommentare!!!
 
G

Gast

Gast
  • #2
Kurze Antworten zu Deinen drei Fragen:
- Ja, denn damit hast Du Dich vor weiteren Verletzungen geschützt.
- Schwer zu sagen, ob sie nur gespielt hat. Wahrscheinlich nicht. Eher hat sie gemerkt, dass es für eine Beziehung doch nicht reicht. Ob es eine Gefühlssache war oder ein mehr oder weniger harter Fakt, der sich im Laufe des Kennenlernens herauskristallisiert hat (was ich eher vermute, denn das kuscheln und küssen läßt ja auf Gefühle schließen), lässt sich aus der Ferne nicht sagen. Oder so wollte endlich Sex und von Dir ist nichts gekommen?
- Eine Chance ist da, aber sie ist eher gering, vermute ich. Versuche das erlebte zu verarbeiten, da wird höchstwahrscheinlich nichts mehr von ihr kommen. Und steig nicht auf die Freundschaftsschiene ein, wenn Dir nicht danach ist. Das verletzt Dich, dafür bist Du schon zu tief drinnen. m44.
 
G

Gast

Gast
  • #3
So eine schöne Geschichte.Gespielt hat sie nicht mit Dir. Falsch gelaufen ist da auch nicht`s .
Den Kontakt würde ich nicht ganz abreßen lassen. Ich würde mich distanzieren, aber immer erreichbar für sie sein. Leider kann Dir keiner sagen ob das nur ein `` Test `` ist , damit sie herausfinden kann ob Du es wirklich bist. Vielleicht möchte das Mädel noch etwas umworben werden.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Hallo,

ja, das ist traurig und auch mir ist das vor kurzem passiert. Ich hatte mich in meine Traumfrau verliebt und auch ich habe mich oft getroffen Sex gehabt und habe da wirklich sehr viel reininvestiert und mein leben teilweise unglaublich verändert was ich nicht für möglich hielt. Allerdings habe ich gemerkt, dass irgendetwas nicht stimmt (von Anfang an) und ich habe mich nach 6 Monaten getrennt da mir bewußt wurde, dass es sich nur um einseitige Liebe handeln muss (was Sie mir natürlich nicht gesagt hat). Tut zwar wahsinng aua allerdings wird es nicht besser und um Zuneigung zu kämpfen halte ich für sinnlos denn sobald was besseres kommt ist dann die Frau wech. Wenn Du Dich quällen willst bleibst Du befreundet. Wenn nein, lauf....lauf....lauf und beende
das ganze bevor es Dich auffrist! Es geht Dir zwar anschließend auch nicht wirklich besser aber nach ein paar Wochen flaut die Emotion ab. Viel Glück wünsche ich Dir (m 36)
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ja, Frauen können nicht besser als so etwas. Es hat bei deiner Geschichte ja nur noch das klassische gefehlt: "Ich habe dir doch nie Hoffnungen gemacht"! Sorry Dude, Sie hat mit dir gespielt, du warst ein guter Zeitvertreib und mehr nicht. Kontaktabbruch ist auf jeden fall das richtige. Stell dir vor die hätte dich noch weitere Wochen zappeln lassen, dann wär es nur noch schlimmer für dich gewesen. Spätestens wenn Sie einen Neuen Macker hat oder das nicht schon jetzt der Fall ist, ist eure "Freundschaft" sowieso im Eimer. Habe das selbst schon paar mal erlebt, tut dir das nicht an! Man macht sich bei jeder Kleinigkeit wieder Hoffnungen und quält sich nur.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich würde nicht unbedingt davon ausgehen, dass sie nur mit Dir gespielt hat. Gefühle sind unberechenbar und verändern sich nun mal. Da kann es passieren, dass der Eine (in diesem Fall Deine Flamme) nach ein paar Wochen merkt, dass die Gefühle doch nicht für eine Partnerschaft reichen.

Das ist bitter für denjenigen, der noch verliebt ist, aber einen Vorwurf kann man demjenigen, dessen Gefühle abgekühlt sind, nicht machen, denn er kann ja nichts dafür.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Sie liebt Dich nicht. Deshalb ist die Beendigung der Angelegenheit richtig. Vor allem, wenn Du in sie verliebt bist. Vielleicht hat sie gespielt, vielleicht war sie auch nur unschlüssig, sicher aber reicht es nicht für eine wirkliche Beziehung. Das ist traurig und tut weh, aber das geht auch vorüber. Ich kann mich irren, aber so neu ist die Situation nicht. Alles Gute! m48
 
G

Gast

Gast
  • #8
An Deiner Stelle würde ich Ihr deutlich sagen oder schreiben, dass ich als Pausenclown nicht zur Verfügung stehe und dann den Kontakt erst mal rigoros abbrechen. Normalerweise wachen Frauen dann doch plötzlich auf, wenn sie merken, dass jemand ernst macht und nicht nach ihrer Pfeife tanzt. Wobei es eh fraglich ist, ob sie die Richtige ist. Eigentlich ist es eine Unverschämtheit, wie sie Dich erst mit Küssen u.s.w. angemacht hat und dann meint aus Dir einen zahmen Freizeitbespasser machen z u können. Willst Du als "guter Freund" mitverfolgen, wie sie ihren nächsten Lover kennenlernt und dann ggf. als seelischer Mülleimer paratstehen, wenn sie dann doch mal wieder Liebeskummer hat. Nee, lass Dich nicht verarschen!

m.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Jetzt am Montag sagte sie mir das ihre Gefühle nicht für eine Beziehung reichen, sehr wohl aber für eine gute Freundschaft.
Ja, du hast richtig gehandelt. Sie hat kein Interesse und hat dir das deutlich gesagt. Du solltest das positiv sehen, denn sie ist ehrlich und hält dich nicht hin.

Es ist doch egal, was vor 3 Wochen war. Fakt ist, sie hat dir JETZT gesagt, dass sie keine Beziehung mit dir möchte. Sie hat es versucht, was das kuscheln usw erklären würde, aber es hat offensichtlich nicht gefunkt. Das solltest du akzeptieren und ich glaube nicht, dass sie sich nochmal meldet. Konzentriere dich lieber auf jemanden, der dich wirklich will.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Vor ca. 4 Wochen habe ich sie dann mal gefragt was das zwischen uns ist. Sie sagte mir das wir auf einem guten Weg sind, sie aber noch ein wenig Zeit bräuchte.

Nach diesem Satz war doch schon klar wie das Ganze ausgehen wird.
Aber es gibt immer wieder Menschen, die so eine Antwort als positiv werten.
Ein Mensch der Schmetterlinge im Bauch hat und dabei ist sich zu verlieben, der gibt nicht so eine Antwort.
Das heißt sie fand dich nett und gutaussehend, aber es hat nicht gefunkt. Sie hat gehofft, dass es noch kommt. Das tut es aber nie, wenn es nicht spontan da ist.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich glaube nicht, dass sie mit dir gespielt hat. Ich glaube nicht, dass sie vorab wusste, dass sie nur eine Freundschaft mit dir will und alles so geplant hat. Sicher ist so selbst irgendwo enttaüscht, das es nichts geworden ist.

Es hat sich doch alles ganz normal angebahnt. Sie fand dich interessant und hat gedacht, sie schaut, wie sich der Kontakt entwickelt, wie du so bist, ob sie sich weiter verliebt, kann doch sein, eine tierische Anziehung muss nicht vom Anfang an da sein und Liebe schon gar nicht, Sympathie und ein Minimum an Anziehung reichen für den Anfang, das Kennen Lernen macht den Rest, gerade für die Mehrheit der Frauen, die nicht so visuell orientiert sind wie Männer. Kann positiv oder auch negativ ausfallen, das weisst man nur, wenn man es probiert.

Ihre Gefühle haben sich nicht weiter entwickelt, da wird sie nichts zu überdenken, mach dir keine Hoffnung. Du scheinst mir doch etwas verliebt zu sein. Deshalb ist es besser, wenn du den Kontakt abbrichst.

W
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ein Mensch der Schmetterlinge im Bauch hat und dabei ist sich zu verlieben, der gibt nicht so eine Antwort.

Ein Mensch der KEINE Schmetterlinge im Bauch hat, stellt den anderen aber auch nicht den Eltern vor. Möglicherweise sind sie es, die nicht so begeistert waren und Zweifel gesät haben.

Du hast auf jeden Fall das richtige getan, indem Du Dich klar von Nur-Freundschaft distanzierst. Ich würde an Deiner Stelle aber schon nochmal ein ernstes Wort mit ihr reden, woher die plötzliche Kehrtwendung kommt, denn nach meiner Erfahrung ist "zu wenig Gefühle" oft nur eine Ausrede, um den eigentlichen Grund nicht rechtfertigen zu müssen.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Das heißt sie fand dich nett und gutaussehend, aber es hat nicht gefunkt. Sie hat gehofft, dass es noch kommt. Das tut es aber nie, wenn es nicht spontan da ist.

Das muss nicht unbedingt immer so sein, bei mir (w) hat es noch nie auf Anhieb gefunkt. Ich brauche grundsätzlich etwas mehr Zeit.

@FS: Ein Kontaktabbruch ist genau richtig, wenn man sich in einem Menschen verliebt, das Ganze nicht auf Gegenseitigkeit beruht und man es nicht ertragen kann, trotzdem in seiner Nähe zu sein. Dass die Frau mit dir gespielt hat, glaube ich absolut nicht. Sie hat sich mehrmals mit dir getroffen, weil sie dich näher kennenlernen wollte. Irgendwann wurde ihr klar, dass es einfach nicht reicht.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Hier der Fragesteller!!!

Erstmal danke für eure Antworten. Ist so auf alle Fälle leichter für mich das zu verarbeiten.

Würde das jetzt rückwirkend auch nicht so sehen das ich der Pausenclown war oder so. Denke dafür hat hr die Zeit einfach zu gut gefallen.
Haben jetzt gestern halt nen klaren Schnitt gemacht und habe ihr gesagt das ich mich evtl. irgendwann noch mal melde wenn meine Gefühle komplett weg sind und wir es dann evtl. mit einer Freundschaft versuchen könnten.
Sind aber im guten auseinander und haben uns beim persönlichen Gespräch ca. ne halbe Stunde über die Gründe meinerseits unterhalten. Wollte ihr natürlich auch nicht weh tun damit.
 
Top