G

Gast

  • #31
@ Mariann was heißt ang`rührt?
 
M

Marianne

  • #32
@29: Sagen wir so, wenn es die Mühe, sprich den Mann, wert ist, dann würde ich mich schon ins Zeug legen, um zu überzeugen...;))

Braune Augen wie Kaffee, tun den Männern im Herzen weh, blaue Augen sind herrlich, aber gefährlich, grüne Augen sind hässlich, aber verlässlich.

Jens, ich steh unheimlich auf Blond, war aber mit Schwarz verheiratet, also was solls, ich bin Gott sei Dank nicht so fixiert wie Du... ,)))

Wien grüßt Berlin!
 
G

Gast

  • #33
Hier bei EP habe ich noch keinen Mann "gesehen" dessen Bilder mich auch nur annähernd umgehaut haben. Halbglatze mit brille oder übergewichtig.. gibt hier auch "gutaussehende Männer" liebe Frauen die nicht den eben genannten kriterien entsprechen?
Kann dem Erstposter nur zustimmen... wenn man beim ersten Sehen/treffen nicht WOW denkt dann kommt dieser effekt gar nicht... egal wie gut der charakter ist.
Grüße Steffi
 
G

Gast

  • #34
Liebe Antwortenden, ich als Fragesteller bin sehr erfreut über so viel Resonanz. Drum lasst mich eine provokante These aufstellen die mich wahrscheinlich bei Vielen in Missgunst fallen lässt: "Es können sich eben DIE unter besagten Umständen verlieben, denen nix anderes übrigbleibt als über Äußerlichkeiten hinwegzusehen." Deshalb sind die meisten Dicken auch immer sehr nett und freundlich. Sehr hochtrabend und verachtenswürdig, ich weiss ;-) ... aber vielleicht ist was Wahres dran.

@Steffi #32. Vielleicht gefallen dir meine Bilder ;-) ...

BazzokaJoe
 
G

Gast

  • #35
Jens
@32
Schau' mal, ob Du den Alterskorridor verändern könntest.
Wie siehst Du denn selbst aus?
 
G

Gast

  • #36
Ich würde würde mich garnicht erst mit einer in meinen Augen hässligen Person treffen.
Klingt oberflächlig,ist es vieleicht auch.Aber man sollte doch an seine späteren Kinder denken die
besten Falls nicht hässlig wie die Nacht sein sollten xD
 
M

Marianne

  • #37
@33: Es ist was Wahres dran.
 
G

Gast

  • #38
Jens
@31 (Marianne)
Marianne, ich bin nicht so festgefahren, wie Du mir unterstellst.Wenn ich es mir aussuchen könnte, wäre SIE eben so, wie ich beschrieben habe. Dunkelbraune können, wie ich schon sagte, auch sehr reizend sein.

Es ist sehr ungewöhnlich, dass Du mit Deinem "Schwarzen" blonde Töchter hinbekommen hast. Glückwunsch!
 
  • #39
@#33: Ich weiß wirklich nicht, wie du aufgrund der bisherigen Antworten auf diese These schließt.

Dein Gedankengang scheint folgender zu sein: Wer sich nicht nur in die (optisch) absoluten Knaller verliebt, sieht selbst nicht besonders aus und ist daher laut Marktwerttheorie auf Partner angewiesen, die ebenfalls nicht besonders aussehen. Das ist ausgemachter Blödsinn! Diese Theorie ignoriert die breite Masse, das Mittelfeld.

Deine Aussage stimmt aber IMHO für eine deutliche kleinere Menge. Es gibt hier bei EP schon auch Profile, in denen Frauen auffallend deutlich darauf hinweisen, dass ihnen Äußerlichkeiten nebensächlich sind. Nimmt man dann noch die Fremdeinschätzung "Über ihr Äußeres" (oft "sehr sympathisch") und die Figurangabe (!= schlank und != normal) hinzu, dann kann man sich ziemlich sicher sein, dass sie so besonders nicht aussehen.
 
G

Gast

  • #40
Wenn soviele hier - zu Recht - sagen, dass es nicht auf das optimalste Aussehen ankommt, warum wird dann ausgerechnet hier bei EP auf das Foto der allergrößte Wert gelegt, sprich, wenn das nicht 1 a rüberkommt, keine Chance? Ist irgendwie ein Widerspruch, oder? Bedeutet, dass man eben nicht alles vom Foto abhängig machen sollte, sondern sich in aller Ruhe mal treffen und dann weitersehen - ist ja mein Reden, aber ich kann damit kaum jemanden überzeugen, die meisten Männer (nicht mal gutaussehende) haken sofort innerhalb von 2 Minuten nach Fotofreigabe ab: ja oder nein....
 
M

Marianne

  • #41
@37: Jens, eine Tochter ist blond, hat sich eben die Großmutter väterlicherseits durchgesetzt. Man glaubt nicht, dass dies mein Kind ist.
Du, ich nehme Dir Deinen Geschmack nicht übel. Mir gefallen ja auch blonde Männer sehr gut. Doch nur einer war dabei, der so aussah. Viele Frauen mögen keine Blonden, wirken zu blass etc, also ich kann das wie gesagt nicht verstehen... Mein absoluter Traummann in seinen jungen Jahren war Hardy Krüger... ;)
 
  • #42
@#22: Oh, interessant, Frederika. Das hätte ich nicht gedacht. Ich habe eher das Gefühl, dass zierliche Frauen das komplette Gegenteil auf männlicher Seite bevorzugen, wenngleich nicht unbedingt regelrecht fett. Umgekehrt mochten mich die nicht so schlanken Mädels mehr. Meine Vermutung war immer, dass ich praktisch ihr Vorbild war und sie gerne dahinkommen wollten, wo ich schon war.

Ich hatte mal einen Kontakt (1,72 m, 58 kg und Taillen-/Hüftumfangsverhältnis von optimalen 0,7), die zu mir meinte, sie komme sich neben mir vor wie ein Pferd. Eigentlich ne Unverschämtheit. :)

@#39: Genauso wie der Fragesteller in #33 interpretierst auch du das Meinungsbild in diesem Thread IMHO falsch. Nur weil viele sagen, dass sie nicht unbedingt den absoluten Kracher erwarten, kann das doch trotzdem bedeuten, dass sie Kontakte (deutlich) unterhalb des eigenen Marktwertes nach Fotofreigabe ablehnen. Verstehe mich bitte nicht falsch, ich will damit nicht behaupten, du sähst schlecht aus. Vielleicht stellen dich deine Bilder auch nicht gut genug dar. Und BTW: Gutaussehende Männer wirst du *noch* weniger von deinem Standpunkt überzeugen können als schlecht aussehende.
 
G

Gast

  • #43
@32
Wie siehst Du denn aus? Bitte beschreibe Dich einmal.
Jens
 
G

Gast

  • #44
Tja, ich kann mich trotz gegenteiliger Vorstellung im Sinne von - der Charakter ist wichtiger, nach der Erfahrung etlicher Treffen auch nur in jemanden verlieben, der halbwegs zu "meinem Typ" passt.
Und es ist hier tatsächlich so, dass die meisten Herren gar nicht fesch sind. Nette Gespräche ergeben sich immer aber weiter gehts oft nicht, da gibts auch bei mir Sperren. Ich schau übrigens gut aus, jünger als ich bin (47) sagen alle, relativ schlank - etwa + 3 Kilo, hab ja 3 Kinder und bin 47.
Obwohl ich nie jemanden wegen seines Fotos löschen will, wird mir - je länger ich dabei bin -, umso klarer, dass das Aussehen für mich doch eine große Rolle spielt.
Für die Herren ja offensichtlich auch, und da noch mehr, nicht wahr?
 
G

Gast

  • #45
Jens
@32
Gut, dann beschreibe ich Dich eben einmal. Du bist

- vermutlich Golferin
- vermutlich Ende 30
- warst noch nicht verheiratet
- hast keine Kinder
- hättest eventuell gerne Kinder
- lebst vermutlich in einer norddeutschen Großstadt
- bist blond oder hellbraun
- she anspruchsvoll in Bezug auf Männer
- kommst aus einem Weiße-Hemden.Beruf, sagen wir aus der Finanz- oder Versicherungsbranche

habe ich recht?
 
G

Gast

  • #46
@ThomasHH
An Deiner Theorie kann etwas nicht stimmen ;-) .
Ich bin ein schlanker Mann (1,83m, ca. 70kg) und würde auch eher eine schlanke, bis normale Frau bevorzugen.
Es ist allerdings für mich auffällig, daß mich immer - na sagen wir es einmal höflich - Frauen attraktiv finden, auf die nicht mal mehr der Begriff mollig zutrifft. Ich finde das aber nun mal leider kopfabwärts überhaupt nicht attraktiv und im Bett stelle ich mir das furchtbar vor.
Ich kann mich nicht erinnern, daß ich jemals für eine schlanke Frau interessant war - und wenn, dann hab ich´s wohl nicht bemerkt o).
Weil´s hier auch erwähnt wurde:
Übrigens habe ich auch keine Glatze - naja und übergewichtig bin ich ja auch nicht gerade.
Und dunkelbraune Haare habe ich.
Also genau der Typ, den die Frauen so gar nicht wollen ;-)
 
G

Gast

  • #47
Klares JA. Ich habe es auch schon paar mal erlebt- über so eine Kontaktform wie diese.
Während der erste Eindruck eigentlich nein war, doch viele Sympathien da waren, habe ich mich mehrfach getroffen...irgendwann entstand eine Beziehung.. und nachdem ich mich auf ihn innerlich eingelassen hatte- war er auch der der Schönste für mich... das hat sich auch nicht mehr geändert. Ich habe auch keine Angst vor Ablehnung und Bewertungen durch Freunde , Bekannte usw. Ich lass mein Herz sprechen. Man sieht nur mit dem Herzen gut bzw. wirklich. Da ist etwas dran.
Nunja, liebesfähig und einen Partner/-in HABEN ( im Sinne von besitzen) ist eben etwas völlig anderes. Ich glaube auch nicht, dass eine Partnerschaft dauerhaft Glück erfahren kann, so lange das Ego / Meinungen anderer eine größerer Rolle spielen als die Fähigkeit sich auf Herzensebene einem Menschen zu öffnen.
 
M

Marianne

  • #48
@45: Für Dich interessieren sich keine schlanken Frauen und Du bist ein Typ, den die Frauen gar nicht wollen? Ist das ironisch gemeint oder steh ich wieder mal auf der Leitung?
 
  • #49
@#45: Wieso kann an meiner Theorie etwas nicht stimmen? - Du bestätigst sie doch gerade! :)
 
G

Gast

  • #50
Ich glaube nicht, dass diese Frage so einfach mit einem klaren JA oder NEIN beantwortet werden kann. Ein Mensch ist nicht nur durch sein Äußerliches attraktiv für einen. Dein provokantes Beispiel, Joe, zeigt doch, dass sich Menschen, die nicht der aktuellen Schönheitsnormvorstellung entsprechen, etwas anderes in die Waagschale werfen müssen, um für andere attraktiv zu werden. Deine Provokation in diese Richtung ist auch etwas sehr oberflächlich. Nicht jeder Mann (als Beispiel nur) steht beim Gegenüber auf "Schönheitsnormfigur". Unzählige Männer wollen kräftge bzw. dicke Frauen. Wo wir jetzt bei einem Punkt angekommen sind, der eigentlich wesentlich ist: Wo "sucht" man bzw. wird "gefunden", damit es passt. Vielleicht auch provokant, aber nicht von der Hand zu weisen: "Schuster, bleib bei Deinen Leisten" (nicht wertend gemeint)!

Wie oft stellt man fest, wenn man jemand Neuen kennenlernt, wie sehr er einen fesselt, erregt etc., dass er eigentlich gar nicht der Typ vom Aussehen her ist, der einem in der Regel gefällt.

Es gäbe unzählige Beispiel für JA und NEIN als Antwort... ergo ... keine Pauschalantwort möglich!
(Wie bei allem, was das Zwischenmenschliche anbelangt)
 
J

JoeRe

  • #51
@33: Ich bin mir nicht sicher, ob sich Höflichkeit und Charakter immer aus der eigenen (vermuteten) Attraktivität herleiten lässt. Ich kenne Leute, die sehen toll aus und sind nett und bezaubernd und freundlich, genauso wie ich nicht-so-attraktive Menschen kenne, die sich (z.B. aus Verbitterung oder einer eh-alles-egal-Einstellung) wie die Axt im Wald verhalten und eine Taktlosigkeit ohne gleichen an den Tag legen.

Klar spielen wir hier alle ein Spiel nach Markt, aber die Preisschilder werden nun mal von verschiedenen Leuten verschieden interpretiert. Wäre mal ein interessantes Spiel auf EP, wenn die Beurteilung der Attraktivität nur von anderen Marktteilnehmern vorgenommen wird. Finya macht das ja. Sicherlich desillusionierend für den einen oder anderen.

Ich selbst merke, dass sich meine Wahrnehmung von Frauen wandelt, je besser ich ihre Personlichkeit kennenlerne. Daher bin ich nicht unglücklich darüber, dass Photos nicht sofort sichtbar sind.
 
G

Gast

  • #52
@50 ..natürlich gibt es keine Pauschalantwort.. es war nach meinungen / Erfahrungen gefragt.. davon gibt es soviele wie Menschen....
und die vielen klaren Ja´s zeigen, dass es möglich sein kann.
 
G

Gast

  • #53
Nicht wirklich aber es heißt auch kennen und lieben lernen! Wenn ich eine Beschützerfigur möchte, dann sollte er um einiges größer und kräftiger sein. Die gesamten Diskussionen um das "Beuteschema" sind nicht grundlos.
 
M

Marianne

  • #54
@33: Interessante Beobachtung und durchaus wahr (besonders der erste Absatz!) ... . ;)

Was ist bitteschön Finya? Also ich fände es auch witzig, wenn unsere Fotos von anderen beurteilt werden würden. Aber seriös fände ich das nicht...
Eigentlich will ich mich mit einem Foto nur vorstellen, zeigen. Ich erwarte kein Feuerwerk an Reaktion oder gar Komplimente. Ich bin so wie ich bin und schaue dem Menschen ins Gesicht, mit dem ich spreche. Gleichzeitig hat das Gegenüber die Möglichkeit, mich sympathisch zu finden oder nicht. Und ich mache es genauso. Warum das als oberflächlich gilt, habe ich noch nicht kapiert.
Ich kann mich nicht in einen Mann verlieben, der mir überhaupt nicht gefällt. Auf der anderen Seite heißt es nicht, dass ich jeden Kontakt, den ich beantworte (und somit Interesse zeige) umwerfend finde, doch ich hege Hoffnung... ;)
 
G

Gast

  • #55
@ 33: Ohne Dich zu kennen behaupte ich einfach mal ich bin mit meinen 27 jahren zu jung für dich... bzw. du zu alt für mich ;-)

EP zielt ja darauf ab nur nach den matchingpunkten den passenden partner zu finden. ich fände es besser, wenn die Bilder von Anfang an freigeschalten wären, dann könnte man sich einiges geplänkel erpsaren. Und denen, denen die Optik egal ist, sind selbst nicht der Renner bzw. haben sich schon damit abgefunden, dass Sie keinen "gutaussehenden" abbekommen werden... da stimme ich meinen Vorrednern schon zu.

Grüße Steffi
 
  • #56
#46 chiffrenummern dürfen veröffentlicht werden
 
G

Gast

  • #57
@ Steffi #55

Ist 32 zu alt für dich? Überlegs dir: 7E1FC407
Wenn du willst dass ich wieder ruhig schlafen kann schick mir wenigstens nen Gruß ;-)

BazzokaJoe
 
M

Marianne

  • #58
@30: Wenn jemand eine Mimose ist.
 
B

Berliner30

  • #59
@7 ja leider das ist ein häufig zu beobachtendes Verhalten. Ich (#6) finde es schade das junge Frauen sich dermaßen überschätzen bzw. so viel Wert auf übertriebene Optik legen und sich im Alter wundern, warum die Männer, welche sie sich damals gesucht haben, plötzlich auf jüngere Frauen stehen (weil sie es gewohnt sind/waren).

Schön wäre es, wenn sich junge Frauen auch mal in die mögliche Zukunft schauen (da ist nicht alles fest und glatt) und sich selbst sowie ihre Suchkriterien realistisch einschätzen könnten/würden. Leider erfordert diese scheinbar einfache Aufgabe einen höheren oder längeren Denkprozess.

@17 ja stimmt ich bin auch so einer. Ich brauche eigentlich kein Bild sehen, sondern möchte einfach den Menschen kennenlernen. Ein einzelnes Foto sagt gar nichts aus. Eine Frau kann sich so gut schminken/verstellen, das sind teilweise Unterschiede wie Tag und Nacht.
Ich habe von mir auch besonders gute und auch besonders schlechte Fotos.

@33+35 Wer hübsch ist und wer nicht entscheiden andere und da die Geschmäcker zum Glück sehr verschieden sind, würde ich mich nie als hübsch oder hässlich bezeichnen, sondern normal.
Im Übrigen suche ich mir eine Frau in der etwa gleichen „Schönheitsskala - normal“.

@55 dann würde aus EP eine ebenso billige Single-Plattform werden, wie es sie zu Haufe woanders gibt. Ich denke bei einer Partnervermittlung sollte der passende Charakter im Vordergrund stehen und nicht das Bild.
Wer nur nach Bild schauen möchte, geht meiner Meinung nach zu anderen und dafür eingerichteten Seiten/Anbietern.
 
G

Gast

  • #60
Bei mir ist die Stimme das A und O!! Das optische ist so dann Nebensache. Jemand kann noch so toll aussehen, wenn die Stimme nicht ansprechend ist, dann werde ich nicht warm! Und irgendwann erkennt man, dass diese Person, mit der wundervollen Stimme eigentlich fast perfekt und schön ist - man sieht nichts schlechtes mehr