G

Gast

Gast
  • #1

Können Blumen das Herz einer Frau zurückerobern?

Er hat sie verletzt, gekränkt, sie ist untröstlich, hat Kummer- gerade in der Anfangsphase einer Beziehung kann das schnell passieren. Aber auch später einmal. Können Blumen da wirklich helfen? Was drücken sie aus? Wie sollten sie aussehen- rote Rosen, ein neutraler Strauß? Wie muß man sie schicken- mit Karte oder ohne? Auf was ist zu achten, liebe Damen?
 
  • #2
Mein Herz wird nicht durch Blumen erobert, sondern durch Taten und Worte. Ein offenes Wort der Entschuldigung mit Blick in die Augen bringt mir beträchtlich mehr als der teuerste Blumenstrauß.

Nicht feige sein, sondern in die Augen schauen und sagen, was es zu sagen gibt.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Blumen oder sonstige kleine Geschenke mögen eine nette Geste sein, wenn man sich entschuldigen will. Probleme in einer Beziehung lösen sie allerdings nicht. Eine offene Entschuldigung, ein klärendes Gespräch ziehe ich deutlich vor. Jemand, der meint, mit einem Blumenstrauß ist alles wieder gut, muss noch viel lernen
 
  • #4
Hmm, hier gibt es wohl nicht den "perfekt, alles ist vergeben und vergessen" Blumenstrauß.

Ich bin zwar keine Frau, aber ich nehme mal an, du möchtest dich bei deiner Partnerin entschuldigen.

Viel wichtiger, als der Strauß Blumen ist, dass du es auch ehrlich meinst. Und ihn schicken? Das geht gar nicht, wenn du da "Bockmist verzapft hast", dann hab auch den Mut, dazu zu stehen und überreich ihr den Strauß persönlich. Bitte Sie um Verzeihung.
Wenn sie eine Lieblingsblume hat, kann das vielleicht hilfreich sein. Such etwas aus, was ihr gefällt.
Vielleicht liege ich da auch falsch, aber selbst eine Entschuldigung ohne Blumenstrauß (du hast ja nicht gesagt, was genau vorgefallen ist) macht mehr Sinn, als ihr nur einen Strauß zu schicken.

So meine lieben Damen, steinigt mich :)
M34
 
G

Gast

Gast
  • #5
NUR Blumen bringen es nicht. Aber um den ersten Schritt auf das geliebte Wesen zu zu machen, ist es eine gute Idee. Warum nicht schicken? Das passiert einer Frau doch nicht alle Tage. In jedem Fall mit Karte. Spontaner Einfall für einen Text: Es tut mir sehr leid, dass ich Dich verletzt habe. Bitte lass uns reden. Du bist mir zu wichtig, als das irgendetwas zwischen uns stehen sollte. Bitte lass es uns gemeinsam aus der Welt schaffen.

Dann anrufen und sich verabreden. Nimm ruhig erstmal einen "neutralen Boden". Nicht am Telefon klären, sondern weil Du ihr in die Augen schauen mußt, wenn Du Dich entschuldigen willst. EIn persönliches Gespräch ist wichtig, um auch die non-verbale Kommunikation aufnehmen zu können.

m / 46
 
G

Gast

Gast
  • #6
Blumen können ein "Aufhänger" sein, um den Kontakt herzustellen und Verhandlungsbereitschaft zu signalisieren. Aber sie ersetzen keinesfalls ein persönliches Gespräch. Ich spüre sehr genau, ob jemand es ernst meint. Und diese "Schwingung" ist viel wichtiger und kann innerlich viel stärker berühren als jede äußere Geste.
Lass Dich ein mit Herz und Verstand! Dann schmilzt jede Frau dahin - ich bestimmt.

w45
 
G

Gast

Gast
  • #7
Na wenn Du bisher alles falsch gemacht hast, dann wirst Du mit einem Blumenstrauss nicht mehr viel ausrichten können.

Ein Blumenstrauss ist eine nette, charmante Geste - aber doch kein Kriterium, nach der sich Frau einen Partner aussucht? Das ist reichlich naiv und unrealistisch.

w/32
 
G

Gast

Gast
  • #8
ja, Blumen können das Herz einer Frau zurück erobern. Aber nur , wenn noch Liebe da ist.
Ich finde es schön, zu merken, dass ein Mann sich Mühe gibt und sein Verhalten bedauert.
 
G

Gast

Gast
  • #9
@3

Warum steinigen? Du hast doch einfach recht.

Es gibt Männer, die sprechen 3 Tage nicht mit ihrer Frau und kommen dann mit einem Strauß Blumen als Entschuldigung für die Angelegenheit vor 3 Tagen. Was es waren wissen sie nicht mehr. Ein Gespräch wäre vor 3 Tagen wichtiger gewesen und die Blumen bewirken so nichts Gutes.

7E2158CE
 
G

Gast

Gast
  • #10
Hallo #3 Xardon,

warum sollen die Frauen dich steinigen ???

Du liegst ganz und gar nicht falsch, sondern genau richtig !!

Und dem gibt es von meiner Seite auch nichts hinzuzufügen...

w/47
 
G

Gast

Gast
  • #11
@ #1 bis #4: genau so wäre es perfekt: kombination aus blumenstrauß und persönlichem gespräch.
#5: nur verhandlungsbereitschaft mit einem blumenstrauss signalisieren genügt nicht. da muß schon mehr kommen.
#6: die kombination machts... und der ehrliche, aufrichtige wille, die situation zu klären. da sagt keine frau nein (wenn es nicht ehrlich gemeint ist, merkt sie es sowieso - aber dafür ist ein persönliches gespräch wichtig. keinesfalls ein telefonat.)
 
  • #12
Wenn ich sauer bin, bin ich sauer. Käme er mit Blumen an, würde das auf mich wirken als wenn er mich dafür kaufen will nun nicht mehr sauer zu sein. Die Ursache behebt es nicht. Blumen hin oder her, abgesehen davon dass ich keine Schnittblumen mag, wollte ich keine Blumen sondern Gespräche ..wenn schon ..denn schon.., und zwar so, dass er mir erzählt wieso und warum und ich ihm zunächst nur zuhöre.
Aber im Endeffekt halte ich nichts von Beziehungen, in denen es schon mal so weit gekommen ist.
Glücklicherweise hatte ich eine solche Auseinandersetzung mit meinem Freund in all den Jahren nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Was glaubst Du denn, wird mit dem Blumenstrauss passieren? Wird sie ihn vom Balkon werfen, in den Müll oder ihn der Nachbarin schenken?
Sie wird ihn doch nicht auf den Tisch stellen, um an Dich erinnert zu werden.

Eine Frau bekam mal ein Schmuckstück als Entschuldigungsgeschenk. Sie konnte es nie tragen, ohne an den Streit erinnert zu werden. Willst Du ihr die Lieblingsblumen vermiesen?

Lass das mit den Blumen, schick ihr ein Telegramm mit der Einladung zu einem Spaziergang oder in ein neutrales Lokal. Am besten in eines, wo ihr vorher und hinterher nie wieder sein werdet.
Am besten schickst Du ihr erst mal jeden Tag ein Telegramm mit einer sehr netten Entschuldigung, bevor Du einen Termin vorschlägst. Nach einer Woche Telegramme wird sie Dich entweder persönlich anhören oder sonstwie reagieren.
Ist das schon stalking? Ich hoffe, nicht.

Willst Du uns nicht mitteilen, was Du verbrochen hast? Fremdgegangen? Hochzeit platzen lassen? Abtreibung erzwungen?
Nach diesen Ereignissen wird sie nie wieder zurückkommen, egal was Du tust.
 
G

Gast

Gast
  • #14
ich sehe das genauso, wie #11.
ich liebe blumen echt wahnsinnig sehr und kaufe mir auch oft selbst einen schönen strauß.
aber es war das absolute no-go, wenn mein exfreund nach einem streit/meinungsverschiedenheit oder wenn er irgendwas angestellt hatte, mit blumen vor der tür stand.
das hat mich immer nochmehr auf die palme gebracht........ich finde es unheimlich toll, wenn mir ein mann meine lieblingsblumen schenkt, einfach nur so, weil es ihm so ist.
aber wenn blumen regelrecht "´mißbraucht" werden, wird alles nur noch schlimmer....
w/34
 
Top