• #1

Knappe Antworten, und wenig Zeit. Ehrliches Interesse vom Mann?

Hallo zusammen,

ich wollte gerne ein paar Meinungen von Männern zu meinem aktuellen Problem hören ob ein Mann ein ehrliches Interesse hat. Wäre nett wenn jemand ein Tipp hat :)

Ich habe ihn im Internet kennen gelernt und wir schreiben seit nun über 8 Wochen täglich per Handy. Unter der Woche sind es meist nur kurze Nachrichten. Also kein wirkliches Gespräch. Vor 3 Wochen haben wir uns das erste mal getroffen und sind (das muss ich gestehen) auch im Bett gelandet. Danach haben wir dann beide bekundet, dass wir uns doch sehr gerne wieder sehen würden. 1 Woche später hatte ich ihn dann zu mir eingeladen und wir waren abends schön unterwegs. Soweit so gut würde man sagen. Wäre da nicht die Zeit unter der Woche. Er hat wirklich sehr wenig Zeit und teilweise fühle ich mich auch mit so kurzen knappen Antworten abgespeist. Wir wohnen auch nicht sehr weit voneinander entfernt.

Ist es nun übertrieben zu denken, dass er kein ehrliches Interesse hat weil es mir unter der Woche irgendwie zu wenig ist ? Oder zeigt er schon Interesse alleine dadurch, dass er ÜBERHAUPT antwortet auch wenn diese dann doch sehr kurz und knapp gehalten sind ?

Falls Ihr noch Infos haben müsst um meine Frage zu beantworten immer fragen. Danke Euch schonmal :)

LG

Die Mietzekatze
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #2
Buchtipp: er steht einfach nicht auf Dich!
So leid es mir tut, aber er hat kein tieferes Interesse, nicht die Bohne..
 
G

Gast

Gast
  • #4
49m

Gerade wenn eine "Beziehung" so frisch ist, dann schafft man sich die Zeit für den anderen. Oder braucht sie nicht...

Ja, leider... ich denke auch, er ist nicht an Dir und eben leider auch nicht an Dir interessiert.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Vielleicht hat er nicht so viel Lust zum Schreiben. Das ersetzt doch auch kein Date. Warum trefft Ihr Euch nicht öfter?
 
G

Gast

Gast
  • #6
haben wir uns das erste mal getroffen und sind (das muss ich gestehen) auch im Bett gelandet.

Nö, mehr Infos brauchen wir nicht - und wenn du ehrlich bist, du selbst auch nicht. An dieser Stelle deines Beitrags hättest du gar nicht weiter schreiben müssen, denn was dann kommt, weiß jeder normale Mensch. Er hat seinen Spaß gehabt und wenn er wieder "mehr Zeit hat", kommt er auf dich zurück. Bis dahin kannst du ihm weiter nette SMS schreiben und dich anbiedern;-)
 
G

Gast

Gast
  • #8
Hm...also ganz so schwarz wie Gast 1 sehe ich das nicht. Aber grundsätzlich ist wenig Zeit ein schlechtes Zeichen. Darf ich mal fragen was der Herr beruflich macht. Ich meine es ist schon ein Unterschied ob man Angestellter oder Selbstständig ist, oder was weiß ich...
Das weißt nur du. Wenn er da recht eingespannt ist, würde ich mir nichts denken, wenn er aber für alles mögliche Zeit hat, wie Sport, besonders schlimm Kumpels, dann ja...
 
G

Gast

Gast
  • #9
Was verstehen Sie denn unter Interesse? Meinen Sie spezielles Interesse an Ihnen als Mensch?

Ich weiß weder etwas über Ihre Persönlichkeit noch über die des "Kandidaten", noch etwas über die Rahmenbedingungen.

Daher kann ich Ihre Frage wohl kaum beantworten.

Wie wäre es, wenn Sie Ihre Wünsche bzw. Vorstellungen ihm gegenüber kommunizieren. Seine Reaktion wird sicher Aufschluss geben.

Ich kann nur von mir sagen: Ich bin unter der Woche u.a. wegen meines Jobs so k.o., dass ich abends einfach nur ins Bett falle. Zudem muss ich mich ja auch um meine persönlichen Angelegenheiten kümmern.

Sein Verhalten muss also nicht zwingend Desinteresse bedeuten.

m, 47
 
G

Gast

Gast
  • #10
Euer Alter, sein Beruf, Dein Beruf, habt ihr schon mal über seine und Deine Lebensziele bzw. über Dinge von Gehalt gesprochen? Oder ging es nie über Turtelei und Sex hinaus?
 
G

Gast

Gast
  • #11
"Gespräch" per SMS? Gibt es doch gar nicht... von daher würde ich das auch nicht erwarten. Ich denke, er zeigt schon Interesse, wenn er sich überhaupt meldet, wenn auch nur kurz, und wegen des Mediums SMS würde ich auch nicht mehr erwarten.

Ich würde aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht ZU viel hineininterpretieren... es ist ein eher schlechtes Zeichen, sich so spät (nach 5 Wochen erst) zu treffen, dann gleich im Bett zu landen, und dann zu versuchen, noch etwas draus zu machen...

In den nächsten 2-4 Wochen würde ich schon erwarten, dass er sich auch unter der Woche mal Zeit nimmt für ein Treffen, wenn er wirklich Interesse hat. Selbst wenn es nur ein paar Stunden sind.

Zudem: Es ist ein MANN - von daher nicht so sehr darauf achten, was er sagt, sondern eher, was er tut... die meisten Männer haben es sehr schnell raus, was Frauen hören wollen - das mit dem Tun ist da schon schwieriger, weil deutlich anstrengender...

Also abwarten und entspannen bzw. weiter umschauen - er wird sich mehr Zeit nehmen, wenn er wirklich Interesse hat.
Nur als Tipp: In der ersten Zeit, wenn man sich gerade erst kennengelernt hat, ist es schon viel, wenn man sich 2-3 Mal die Woche sieht... damit tue ich mich auch schwer, aber ehrlicherweise ist das alles, was geht, wenn man ein erfülltes Leben, Job und Freundeskreis hat, den man natürlich weiter pflegen will. Das ist bei "Spätbeziehungen" anders als während unserer Teenie-Zeit.
 
  • #12
Ohne dir jetzt unnötige Hoffnungen zu machen, aber: es ist auch möglich eine ernsthafte Beziehung zu führen, wenn man am ersten Abend im Bett landet. Das ist von Paar zu Paar verschieden. Wäre ja schlimm, wenn alle nach dem gleichem Schema sich treffen, küssen, Sex haben. Da bräuchte es weder Foren wie diese, oder zig-tausende Webseiten/Bücher zu diesem Thema. Also der Sex am ersten Abend an sich ist nicht unbedingt ein Ausschlusskriterium, KANN es aber sein. Wie du ja bei den Reaktionen weiter oben lesen kannst.

Ich würde mich auf alle Fälle nochmal mit ihm treffen. Ein neutraler Ort, wo ihr auch ungestört miteinander reden könnt. Ich persönlich würde einen Ort wählen, wo du sonst nicht so oft hinkommst, nicht dass es dir jedes Mal ein Stich geben würde, wenn du an ihn denkst, er aber nichts von dir wollen würde.

Aber triff dich mit ihm, red mit ihm - auch wenns nicht so leicht fällt. Dann kannst du immer noch entscheiden was du willst. Ah ja...falls er mit dem Satz kommt "Jemand der so schnell Sex hat..." erinnere ihn doch bitte daran, dass er auch beteiligt daran war. ;)
 
G

Gast

Gast
  • #13
Er wollte dich ins Bett kriegen und hat es geschafft. An einer ernsthaften Beziehung hat er hingegen kein Interesse. Ich finde das zwar nicht verwerflich, aber es scheint nun mal so zu sein, dass ihr beide nicht das Gleiche sucht.

Wenn du dir also Hoffnungen machst, wirst du höchstwahrscheinlich eine ganz bittere Enttäsuchung erleben.
 
  • #14
Er ist Selbstständig ! Er arbeitet teilweise abends bis 20 Uhr und auch Samstags. Ich wollte es letzte Woche schon irgendwie beenden aber da ist er nach dem Arbeitstag am Samstag sogar noch bis zu mir gefahren weil wir es ausgemacht hatten. Das hatte mich dann wieder ins Trudeln gebracht.

Also wäre es wohl mal an der Zeit darüber genauer zu sprechen einfach was beide wollen.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Liebe Katze,

ich bin w28 und denke auch, dass dieser Typ nur mal eben mit dir döten wollte und mehr nicht.
Sollte ernsthaftes Interesse bestehen, würde er sich häufiger melden und dich mit Nachrichten und Aufmerksamkeiten überhäufen und DICH glücklich machen. Er hat die Gewissheit, dass er dich wieder döten kann. Daher hält er den Kontakt. So spart er sich z.B. Mühe und Geld um an Sex zu kommen. ;) Bitte vergiss ihn! Ein klärendes Gespräch (kein Geschreibe!) solltet ihr dennoch führen. Wenn er selbst dazu nicht bereit ist, schieß ihn ab! Dann steht er einfachnicht auf dich - außer zum döten natürlich.

LG :)
 
G

Gast

Gast
  • #16
[mod]

Ob er eine Beziehung will oder nur durchs Bett turnen kann man aus den Ausführungen der FS nicht schließen - kurze Nachrichten hin oder her. Ich kann dieses Nachrichtenschreiben auch nicht ausstehen. Ständig wird irgendwelches belangloses Zeug geschrieben und man wird immer wieder abgelenkt von dem was man gerade im RL macht. Meine Antworten sind auch sehr knapp gehalten, wer hat den schon Lust und die Zeit da den Tag über Romane zuschreiben.

Wenn es am Wochenende gut funktioniert, dann ist doch alles gut und ihr könnt ja Abends telefonieren. Da könnt ihr euch auf einander konzentrieren. Und um Himmelswillen sprich ihn halt drauf an, wenn es Dich so nervt. Sieh es entspannt und lebe und genieße wenn ihr zusammen seid und wenn ihr nicht zusammen seid konzentriere Dich auf das was Du gerade tust und denk' nicht soviel über so einen Quatsch nach.

m/38 - kein Ganzen-Tag-Lang-Nachrichtenschreiber
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #17
Dass das Treffen erst nach so langer Zeit statt fand ging auch von mir aus da ich da auch etwas "langsamer" bin.
Dass ich eine Beziehung haben möchte weiß er, er auch wobei er schon von direkt gesagt hat, dass es schwierig immer ist mit seiner Arbeit. Ob das gelogen war kann ich natürlich nicht nachvollziehen. Wir sind beide jetzt nicht so, dass wir mit Gefühle heraus platzen (ich bin da auch eher die Eisprinzessin und er ein Eisprinz)

Ich werde mich jetzt jedenfalls zuerst mal zurück nehmen und wenn er was möchte wird er sich schon melden (ich meine natürlich nicht Sex am WE *g*)

Ach so ... er ist 38 ich 36.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #18
Wenn er beruflich stark eingebunden ist, dann passt es momentan vielleicht nicht für mehr. Das muss noch lange nicht bedeuten, dass er kein Interesse an Dir hat. SMSen ist nicht jedermanns Sache. Vielleicht macht es Dir zum Gefallen und daher ohne große Leidenschaft. Vermutlich hat er dafür auch wenig Zeit.

Dass Ihr direkt im Bett gelandet seid muss nicht unbedingt bedeuten, dass er nur Sex wollte.

Es kann aber auch alles anders herum sein, hier gibt es ja auch genügend Leute, die eben so ticken, von wegen "er hat kein Interesse an dir", vermutlich weil Bücher das so sagen und daher muss das stimmen? Keine Ahnung.

Ja, Du solltest ihn einfach weiter treffen und mal vorsichtig antasten, wie er zu Treffen unter der Woche steht. Wenn er merkt, dass es Dir Freude bereitet, dann wird er ggf. auch aktiver. Versuch macht kluch!
 
G

Gast

Gast
  • #19
Interresant wie viele der Meinung sind dass der Mann kein Interresse hat nur weil er viel zu tun hat.

Es sollte ja wohl selbstverständlich sein das manche Leute auch arbeiten müssen und daher wenig Zeit haben.
Ich bin selbst davon betroffen das viele Frauen der Meinung sind das ich mich nicht für Sie interressiere nur weil ich berufsbedingt kaum Freizeit habe.

Ich denke das Sie das selbst beurteilen müssen ob der Mann für Sie Interresse zeigt. Dies jedoch nicht an seiner Ihm zur Verfügung stehenden Freizeit bemessen sollten.

m, 35J., Alleinstehend (aus dem Grund, siehe oben)
 
G

Gast

Gast
  • #20
Die Stärke der Kommunikation muss nicht unbedingt gleich der Stärke des Interesses sein. Warum gehen Frauen bei der Beurteilung von Männern immer von sich aus? Es ist doch spätestens seit Loriot bekannt, dass viele Männer nicht so gerne so viel reden, schreiben und telefonieren. Das ist so, weil sie oft einfach Minimalisten sind, Gedöns und Gerede halten sie für überflüssig bis schädlich. Durch Gequatsche kann man Gefühle schliesslich auch entwerten. Vielleicht zieht die FS dies mal in Betracht, bevor sie voreilige Schlüsse zieht. Ausserdem, wenn man mit einer Frau schnell im Bett landet, dann muss das auch nicht unbedingt Berechnung sein, es kann sich auch um echte Leidenschaft handeln. Das ist dann doch gar kein so schlechter Anfang. m
 
  • #21
LIeben dank für alle eure antworten.
ICh hatte jetzt seit gestern Abend nicht geschrieben und heute Nachmittag kam die nachfrage ob alles ok wäre. Er arbeitet handwerklich auch sicher schwierig da immer zu schreiben. Beim treffen spricht er aber immer sehr viel und fragt auch viel nach. Ich denke ich werde dann einfach mal den Mut zusammen nehmen und nachfragen...zu verlieren hab ich ja nix.
UNd ich finde auch mit einer Frau 6 Wochen zu schreiben nur um sie ins bett zu kriegen...ist das nicht etwas viel Aufwand ?
Ich werde wohl einfach fragen müssen.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Warum telefoniert ihr nicht? Das ganze Sms-Geschreibe ist doch Kinderkram. Klar, mal zwischendurch, aber immer und nur und dann "Gespräche" führen damit...So wird doch nie eine gewisse Tiefe entstehen. Das mit dem nicht so oft Treffen kann ich verstehen. Geht mir genauso. Oft habe ich das Gefühl, heutzutage müsse man sich entscheiden zwischen Beruf und Privatleben, beides zusammen ist imens schwer zu wuppen. Ich habe aber nun das Glück einen Partner gefunden zu haben, dem es nichts ausmacht, wenn wir uns nur Wochenende sehen, bzw. wenn ich regelmäßig länger frei habe. Manchmal hätte ich ihn natürlich öfter bei mir, aber es geht nun mal nicht. Allerdings ist der zwischenzeitliche Kontakt ganz ausschlaggebend, bzw. merkst Du ja, ob der andere in Dich investiert. Wir zum Beispiel telefonieren jeden Abend und auch sonst merke ich, dass er es absolut ernst meint.

Dein Bauchgefühl trügt Dich nicht. Schau und höre genau hin. Ich bin mir aber sicher, dass Du die Antwort schon kennst.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Aus Männersicht: taktisches Warmhalten, der Sex war wohl passabel.Verliebte Männer legen sich generell mehr ins Zeug.Kann aber trotzdem eine Beziehung draus werden.Bei nicht wenigen Männern geht das über Sex .Good luck!
 
G

Gast

Gast
  • #24
Naja..schon komisch. Ihr wohnt nicht weit auseinander, schreibt aber schon seit 8 Wochen und erst zweimal getroffen? Und das ist auch schon wieder 3 Wochen her? Und gleich beim ersten Date ab in die Kiste?Das wird nichts. Läuft auf keine Beziehung hinaus.
Ich denke wirklich, manche sollten sich lieber auf einer Sexbörse anmelden.

Telefoniert ihr wenigstens jetzt wenn ihr euch schon nicht seht?
 
G

Gast

Gast
  • #25
Eine kurze Geschichte von mir: Mann meines Alters kennengelernt, schnell im Bett gelandet. Er hatte auch nie Zeit, hat sich aber immer kurz gemeldet um mich bei der Stange zu halten. Wenn ihm mal die Eier gejuckt haben, dann hatte er plötzlich auch zu den unmöglichsten Zeiten Zeit. Danach wieder dasselbe Spiel. Wie man sich denken kann, hat er mich nur fürs Bett benutzt. Der Sex war noch nicht mal besonders und nach 3 mal und dem Durchblick seiner Masche habe ich ihn abgesägt.

Wir wünschen uns immer, dass der andere sich uns auch verbunden fühlt. Aber oft suchen gerade Männer die beruflich und hobbymäßig stark eingespannt sind eine unverbindliche Gespielin fürs Wochenende.
 
  • #26
NOchmal ..das treffen nach 6 Wochen ging auch von mir aus. Mir war die Zeit recht so lange und seither am we gesehen.
ICh werde wohl einfach fragen müssen. Gefühle investiere ich eh nicht schnell.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Ausserdem, wenn man mit einer Frau schnell im Bett landet, dann muss das auch nicht unbedingt Berechnung sein, es kann sich auch um echte Leidenschaft handeln. Das ist dann doch gar kein so schlechter Anfang. m

Da haben wir es ja: "Leidenschaft". Das hat aber mit Liebe so rein gar nichts zu tun.
Schnelles Entflammen ist rein hormoneller Überschwang, wenn nach einiger Abstinenz Frau und Mann aufeinandertreffen, die potentiell gesunden Nachwuchs miteinander haben könnten. Ob sie jemals eine glückliche Beziehung und einen gemeinsamen Alltag erfolgreich gestalten können, steht auf einem anderen Blatt geschrieben bzw. wird - neurowissenschaftlich gesehen - von anderen Neurotransmittern gesteuert.
Diese werden stimuliert durch viel liebevollen Kontakt, am Besten natürlich persönlich, kann aber vorübergehend auch durch andere Medien aufrechterhalten werden. Die erste Verliebtheitsphase braucht unbedingt genügend Momente, in denen Bindung aufgebaut wird.
Allgemein sind die Menschen teilweise unterschiedlich in ihrem Nähebedürfnis, d.h. wann sie sich sicher und geborgen fühlen. Der eine will den Partner täglich um sich haben, andere brauchen mehr Freiräume.

Wenn sich zwei in der Anfangsphase hier nicht relativ mühelos aufeinander einpendeln, sehe ich ehrlich gesagt ziemlich schwarz für eine weitere gemeinsame Zukunft.
Liebe FS, ich wünschte ja, es wäre nicht so, aber meine Erfahrung lehrte mich anderes.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Liebe FS

das ist gar keine BZ.
Das ist nicht mal eine romantische Affaire.

1. Sofort Sex ist verkehrt und riecht nach längerem Entzug und "Heisshungerattacke".
Bei älteren Herren liegt meist das auf und nieder des Hormonspiegels in den (beginnenden) Wechseljahren zu Grunde.
2. Mit "Liebe" kann vieles gemeint sein, bloss nicht das was du erwartest. Frag im Zweifelsfall.
3. Selbst wortkarge westfälische Landeier unter den Männern bringen soviel Energie auf sich selbsttätig zu der Quelle ihres Wohlbehagens hin zu bewegen. Es sind keine Romane am Telefon nötig, aber Signale des Einlassens und eventuell ein Traktor.
4. Wenn alle Treffen oder Vorschläge sich zu treffen immer von dir ausgehen willst du unbedingt eine BZ und er kann vermutlich gut ohne.
5. Setz ihm die Pistole auf die Brust.
 
  • #29
Da haben wir es ja: "Leidenschaft". Das hat aber mit Liebe so rein gar nichts zu tun.
Schnelles Entflammen ist rein hormoneller Überschwang, wenn nach einiger Abstinenz Frau und Mann aufeinandertreffen, die potentiell gesunden Nachwuchs miteinander haben könnten. Ob sie jemals eine glückliche Beziehung und einen gemeinsamen Alltag erfolgreich gestalten können, steht auf einem anderen Blatt geschrieben bzw. wird - neurowissenschaftlich gesehen - von anderen Neurotransmittern gesteuert.
Diese werden stimuliert durch viel liebevollen Kontakt, am Besten natürlich persönlich, kann aber vorübergehend auch durch andere Medien aufrechterhalten werden. Die erste Verliebtheitsphase braucht unbedingt genügend Momente, in denen Bindung aufgebaut wird.
Allgemein sind die Menschen teilweise unterschiedlich in ihrem Nähebedürfnis, d.h. wann sie sich sicher und geborgen fühlen. Der eine will den Partner täglich um sich haben, andere brauchen mehr Freiräume.

Wenn sich zwei in der Anfangsphase hier nicht relativ mühelos aufeinander einpendeln, sehe ich ehrlich gesagt ziemlich schwarz für eine weitere gemeinsame Zukunft.
Liebe FS, ich wünschte ja, es wäre nicht so, aber meine Erfahrung lehrte mich anderes.

LIEber Gast,
DANke :)
Ja meine bisher leider auch. EIGentlich egal ob wirkliches Interesse oder nicht. Wirklich glücklich wird sm eine Beziehung nicht wenn eine entstehen sollte.
 
G

Gast

Gast
  • #30
8 Wochen schon und bereits nach 3 Wochen habt ihr euch getroffen? Und er meldet sich selten von sich aus? Das kannst du echt vergessen, der hat kein Interesse an dir, ist weder in dich verliebt noch scheint er sich freundschaftlich für dich zu erwärmen. Reine Zeit und Nervenverschwendung, hake es ab.
 
Top