• #1

Kick beim Fremdknutschen?

Gerade habe ich Freunde von mir in flagranti beim Fremdknutschen erwischt.

Ich frage mich: Wo ist dabei eigentlich der Kick, wenn zu Hause doch Freund oder Freundin wartet? Und kann man das eigentlich verzeihen?

Nun interessiert mich Ihre Meinung: Haben Sie persönlich auch schon einmal Erfahrungen mit verbotenen Küssen gemacht?

Mehr zum Thema lesen Sie in meiner aktuellen Kolumne.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Der erste Kuß ist für mich ein Intro für baldigen Sex. Deshalb kann ich nicht leichtfertig Fremdknutschen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Also ich kenne zig Leute aus meinem Bekannten u Freundeskreis , die sowas am Wochenende auf Partys , Grossveranstaltungen oder Kurztrips grundsätzlich gemacht haben. Und sind verheiratet oder der Großteil in Beziehungen. Und ich unterstelle mal , das die Frauen mit denen meine Kumpels rumgeknutscht haben , oft auch nicht unliiert waren !! Ist ja an einem Ehering auch nicht unschwer zu erkennen. Na ja aber das war so vor 10 Jahren , heute sind eigentlich auch alle befreundeten Paare geschieden o getrennt.
m44
 
G

Gast

Gast
  • #4
Es gibt Männer und Frauen, die das Knutschen nicht so eng sehen.
Ich habe es in Bars oft so erlebt: wenn Mann oder Frau ein paar Promille hatte, wollte er/sie gerne knutschen. Die Englander z.B. fragen immer höflich: "May I kiss you?" Andere machen einfach los.
Ich kannte sogar Männer und Frauen, die wollten nur knutschen, ohne irgendwann weiter zu gehen, muss also nicht unbedindt eine Vorstufe zum Sex sein.
Es gibt sogar Meinungen, dass ein Zungenkuss intimer als Sex ist.
Für mich wäre es schlimm, wenn ich wüsste, dass mein Partner fremdknutscht. Das ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch passiert, aber ich habe es zum Glück nicht gesehen.
Ich hatte eine Freundin, die im betrunkenen Zustand sich mehrere Männer in der Bars schnappte und mit ihnen knutschte und alle haben es aus Höflichkeit mitgemacht. Es war immer lustig, sich dieses Schauspiel mit anzusehen. Einen Nachbar von ihr hat es beim Zusehen sogar so angetörnt, dass er in derselben Nacht noch mit ihr geschlafen hat und sie sind jetzt zusammen. Sie hatte nach dieser "Vielknutscherei" meistens Herpes bekommen. Igitt.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Es gibt keinen 'Kick' dabei!

Wenn ich (w) mich in meiner Beziehung zu kurz gekommen fühle, was Zärtlichkeiten betrifft, dann spreche ich das an und knutsche nicht fremd.
Wenn ich mit jemandem 'knutsche' (was für ein häßliches Wort!), dann ist das garantiert mein Partner.
 
  • #6
@#3: Stimmt, oft heißt es, dass Küssen noch viel intimer sei als Sex. Deshalb ist ein Kuss im Gegensatz zum Sex auch nicht käuflich...

Ich denke, dass manche Menschen in einer Beziehung vielleicht irgendwann Lust auf das Kribbeln haben, mit fremder Haut in Berührung zu kommen, aber sich scheuen, den "großen" Betrug zu vollziehen. Sie rechtfertigen sich dann mit ihrer offeneren Einstellung, die ihr Fremdknutschen legitimiert.
Dass wir als Freunde dann auch noch als Zuschauer dabei waren, hat im aktuellen Beispiel offenbar nicht gestört - wohl auch, weil als Dritter im Bunde einfach zu viel Alkohol im Spiel war. Das sind immer die Momente, in denen ich denke: Dann lieber Single...
 
  • #7
Der Kuss ist der "Coup de Grace".. die erste Erlaubnis zur Übertretung der Grenzen des Anderen, Spiel, Satz, Sieg für diejenigen die das Spiel gerne spielen, Niederlage für jene die dies nicht gerne tun. "Ein Kuss ist noch kein Versprechen" finden nicht alle, deswegen ist für manche der Kick auch gleichzeitig ein Tritt, wenn sie merken das es genau nur dieses eine Sein sollte. Für andere ist es der Lobgesang auf die Jagt, die Anerkennung des eigenen Marktwertes und des Jagtgeschicks. Und ich darf sagen ja auch ich hab mich bisweilen von der Aussicht dieses wunderschöne Wesen küssen zu dürfen verführen lassen und habe es genossen.. Selbstverständlich entweder ausserhalb einer Beziehung oder mit klaren Spielregeln, wenn innerhalb der Beziehung..
 
  • #8
Fremdküssen ist Untreue. Punkt.

Ich würde niemals einen anderen Mann küssen, wenn ich vergeben wäre, und ich würde es ganz gewiss nicht akzeptieren, wenn mein Freund andere Frauen küssen würde. Untreue ist Untreue und Küssen ist ja nun gerade besonders intim und persönlich.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Fremdknutschen ist bestenfalls als Vorstufe zur Trennung erlaubt.
Wenn der Partner es nicht wissen darf, ist es Untreue.
 
Top