G

Gast

Gast
  • #1

Kenne ihn kaum. Trotzdem nach Date fragen?

Ich habe vor 2 Jahren einen Mann aus dem gleichen Unternehmen (anderer Standort) kennengelernt. Ein Jahr später haben wir uns wieder an der Weihnachtsfeier gesehen und kurz ca. 5 min miteinander gesprochen. Mittlerweile arbeiten wir beide in anderen Unternehmen bzw. Haben gekündigt.
Neulich sind wir uns beim Einkaufen über den Weg gelaufen und haben ca15 minuten geplaudert. Er ist soeben erst in meine Stadt gezogen. Das Gespräch war sehr sympathisch und ich würde ihn gerne wiedersehen:)
Doch ich kenne ihn ja kaum... Wie kommt es da an wenn ich ihn um ein Dte frage?
Bin sehr unsicher ob ich ihn fragen soll und falls er einwilligt, was wir unternehmen sollen. Es soll nicht nach einem Date aussehen sondern lediglich nach aufrichtigem Interesse ihn besser kennenzulernen.

Was würdet ihr tun? Kann ich ihn fragen oder ist es viel zu früh?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wenn er neu in deine Stadt gezogen ist, hast du doch einen guten Aufhänger. Du kannst ihm anbieten, ihm die Stadt zu zeigen und auch was es für nette Cafés oder Restaurants gibt. Oder wenn du nicht willst, dass es zu sehr nach Date aussieht, lade ihn doch einfach mit dazu ein, wenn du mit ein paar Freunden weggehst. Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #3
Worauf willst du warten, wenn du ihn näher kennenlernen willst? Von nichts kommt nichts. Und am Anfang ist es immer so, dass man sich nicht bzw. kaum kennt. Also frag ihn doch einfach, wie es ihm nach dem Umzug in deiner Stadt gefällt, ob er schon Stadt und Umgebung kennt, frag ihn einfach, ob er nicht mit dir auf einen Café gehen möchte, du kennst da ein nettes Lokal, an dem es sich ungestört plaudern läßt. Und wie es dann weiterläuft - wart `s einfach ab und lass es laufen.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Sag es doch so, wie es ist ...... er gefällt Dir, darum willst du ihn treffen und kennen lernen.
Aber - ich würde NIEMALS als Frau, einen Mann um ein Date bitten Auch wenn wir nicht mehr im Mittelalter leben. Der Mann sollte die Initiative ergreifen. Es sei denn, Du willst nur Deinen Bekanntenkreis erweitern ......
Aber wenn ich zwischen Deinen Zeilen lese - Du bist an ihm als Mann interessiert. Wenn er Dich auch will, kommt ER auf Dich zu.
Frag ihn nicht!
 
G

Gast

Gast
  • #5
Auch wenn wir nicht mehr im Mittelalter leben.

Es stimmt, dass wir nicht mehr im Mittelalter leben.
Aber die zitierte Gästin ist mit ihren Gedanken im Mittelalter hängen geblieben.
Selbstverständlich kannst du ihn, da er ja neu in deiner Stadt ist, ihm die schönsten Ecken seiner neuen Heimat zeigen.
Und rein zufällig kommt ihr dann an dem von dir favorisierten Cafe vorbei wo ihr natürlich sofort bei einer Tasse Kaffee rasten müsst.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Sag es doch so, wie es ist ...... er gefällt Dir, darum willst du ihn treffen und kennen lernen.
Aber - ich würde NIEMALS als Frau, einen Mann um ein Date bitten Auch wenn wir nicht mehr im Mittelalter leben. Der Mann sollte die Initiative ergreifen. Es sei denn, Du willst nur Deinen Bekanntenkreis erweitern ......
Aber wenn ich zwischen Deinen Zeilen lese - Du bist an ihm als Mann interessiert. Wenn er Dich auch will, kommt ER auf Dich zu.
Frag ihn nicht!

Aber genau wegen deiner Einstellung wird es auch nichts, wenn du nur abwartest. Männer wollen genauso, daß man sich für sie interessiert. Das beruht auf Gegenseitigkeit. Wenn Mann checkt, daß Frau nur auf ihn wartet und nicht viel von sich Preis gibt, zieht er sich zurück. So siehts aus.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Die FS:
Leider kennt er nun die Stadt bereits etwas, da er in einer WG wohnt und mit den WG-kollegen bereits um die Häuser zieht.
Hab gedacht ihn mal zu fragen, ob wir gemeinsam über mittag essen gehen....ich kann ihn aber nur über Facebook kontaktieren, da ich nicht seine handynummer habe. Etwas unromantisch, nicht?
Ich laufe ihm wohl auch nicht gleich wieder über den Weg.
Also doch auf Facebook anschreiben?
Was meint ihr?
 
Top