G

Gast

  • #1

Kann sich daraus eine gute Beziehung entwickeln?

Ich w/36 habe vor 4 Monaten m/29 über EP kennengelernt. Wir haben uns sofort gut verstanden und wurden recht schnell intim. Vor einem Monat hat er mir mitgeteilt, dass er mich zwar sehr attraktiv findet und sehr gerne mit mir zusammen ist. Er könne sich aber im Moment keine Beziehung mit mir vorstellen, da er mich nicht genug liebe und ich ihn nicht genug in den Bann ziehe. Er könne sich jedoch eine Freundschaft (ohne Sex) gut vorstellen. Er hat wohl gespürt, dass ich mir eine Beziehung wünsche und auch einen Kinderwunsch habe. Ich habe ihn jedoch nie unter Druck gesetzt, bereue aber mit ihm zu schnell intim geworden zu sein. Ich frage mich nun, ob eine Freundschaft überhaupt möglich ist, auch wenn wir uns körperlich sehr anziehend finden. Ich frage mich auch, wie ich mich verhalten soll, damit er sich mehr in mich verliebt und sich eine Beziehung vorstellen könnte. oder soll ich doch das Ganze vergessen?
 
  • #2
Wenn du Gefühle für ihn hast, ist eine Freundschaft nicht möglich.. du machst dir immer wieder Hoffnungen dass er sich in dich verliebt dabei denkt er vielleicht an andere Frauen oder verkehrt mit diesen.. das macht einen nur traurig und fertig, falls du mitbekommen würdest dass er dann doch noch eine andere hat
 
G

Gast

  • #3
Vergiss es. Wenn ein Mann schon mal so weit ist, einer Frau nur eine Freundschaft in Aussicht zu stellen, kann daraus nichts mehr werden, egal was du machst.

Noch was, ganz Allgemein. Steigt doch nicht gleich mit jedem potentiellen Partner ins Bett. Auf diese Art und Weise bindet man einen Mann nicht!
(m,30)
 
G

Gast

  • #4
Ich würde Ihn an deiner Stelle vergessen. Er hatte von Anfang an keine Aussicht auf eine Beziehung gehabt. Er hat das was er haben wollte bekommen. Wenn ein Mann schon so ankommt, dann ist das eine Masche die er bei jeder Frau abzieht.
 
G

Gast

  • #5
Ja, er hat so getan, als könne er sich eine Beziehung vorstellen, wollte aber in Wirklichkeit nur den Sex mit Dir austesten.
Vor einiger Zeit habe ich einen Mann kennen gelernt, der mir auf Anhieb unglaublich gut gefiel. Zum Glück habe ich alles getan, damit es nicht zum schnellen Sex kommt. Und das war gut: Er konnte meine Gefühle nicht teilen. Daraufhin haben wir uns auf eine Freundschaft geeinigt. Das bereue ich mittlerweile, denn dieses "Arrangement" war nicht ehrlich von mir: Ich habe mir (und das habe ich ihm verschwiegen) immer noch Hoffnungen gemacht. Ich rate Dir davon ab!