Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Kann man sich ein zweites Mal in die selbe Person verlieben?

Hallo Ihr Lieben,

im Oktober hat sich mein Freund von mir getrennt. Kurz zu dieser Beziehung. Sie dauerte 2 Jahre und er war meine große Liebe. Ich selbst hätte nie gedacht, dass ich so etwas mal sage und ich habe nie gewusst, dass man so starke gefühle für jemanden haben kann. Für ihn war auc ich die erste Frau mit der er sich mehr vorstellen konnte und wie er sagte "die erste richtige Frau". Man könnte denken das war gelogen doch erzählte er es jedem sogar seiner Mutter. Von daher gehe ich davon aus, dass es die Wahrheit war. Er trennte sich weil es nicht mehr lief und sich seine Gefühe geändert hatten. Nun haben wir Januar und ich liebe ihn immer noch obwohl ich den Kontakt dann nach einer Weile komplett abbrach.

Ich habe in seiner Mutter eine gute Freundin gefunden und sie mag mich sehr. Wir haben einen sehr starken Kontakt. Von ihr erfuhr ich dann im November, dass er eine neue hat. Seine Kumpeline. Im Dezember erzählte er seiner Mutter, dass er zu seiner neuen ziehen würde. Er kündigte seine Wohnung. Zwei Wochen später rief er seine Mutter an und fragte sie ob es denn die rcihtige Entscheidung wäre was er gerade tut. Daraufin machte er die Kündigung rückgängig.
Seine Mutter möchte seine neue nicht kennenlernen und hält nichts von ihr weil er sich sehr verändert hat. das weiß er auch. Und er weiß, dass wir Kontakt haben und sie mich sogar eingeladen hat.

Seine Mum erzählte mir auch, dass kein Gespräch vergeht in dem er nicht nach mir fragt. Wie es mir geht und was ich mache. Und als er erfuhr, dass sie mich einlied und ich auch zustimmte da sagt er zu ihr sie solle zusehen ,dass ich etwas esse. Hatte sehr viel abgenommen wegen der Trennung.

Die Geschichte mit dem Zusammenziehen brachte mich zum lachen denn anscheind ist er sich wohl doch nicht so sicher mit ihr. Und die Tatsache, dass er immer nach mir fragt macht mich stutzig.

Ich bin nicht traurig oder hoffe auf ein comeback. Mir geht es gerade richtig gut weil ich mein Leben wieder richtig genieße und viele leute kennenlerne.

Nur weiß ich tief in meinem Herzen, dass ich ihn liebe und dass das immer so sein wird. Und ich habe auch das Gefühl, dass da eines Tages auch noch mal etwas kommen wird.

Wie schon erwähnt besteht kein Kontakt mehr zu ihm seit Ende Oktober. Mich würde interessieren ob es möglich ist, dass er sich noch einmal in mich verlieben könnte?

Habt ihr soetwas schon mal erlebt?
 
G

Gast

  • #2
Insgesamt ist es möglich, sich nochmal in dieselbe Person zu verlieben. Du konntest ihn ja schonmal für dich begeistern. Manchmal sind die Gefühle ja auch nicht weg, sondern nur versteckt/verschüttet.
Vielleicht merkt er ja auch, dass die Neue nicht so toll ist, man vergleicht ja schonmal, zumal er ja ziemlich schnell eine neue Beziehung eingegangen ist.
Vielleicht triffst du dich mal ganz unverbindlich mit ihm, ohne Hoffnungen auf eine Comeback und dann siehst du ja, wie er sich verhält.
 
  • #3
Nur weiß ich tief in meinem Herzen, dass ich ihn liebe und dass das immer so sein wird. Und ich habe auch das Gefühl, dass da eines Tages auch noch mal etwas kommen wird.
Liebe FS, Deine Aussage könnte aus dem Munde fast aller Noch-Verliebter stammen. Aus meiner Lebenserfahung kann ich Dir sagen, dass Du ihn eines Tages nicht mehr in dieser Intensität lieben wirst. Vielleicht entlockt es Dir später nochmal ein Lächeln, wenn Du an ihn denkst, aber nicht mehr. Und dieses Gefühl, dass "da eines Tages auch noch mal was kommen wird" ist ein Rettungsanker, der aktuell anscheinend gut tut.


Wie schon erwähnt besteht kein Kontakt mehr zu ihm seit Ende Oktober. Mich würde interessieren ob es möglich ist, dass er sich noch einmal in mich verlieben könnte?
Das ist möglich, aber unwahrscheinlich. Zumeist treten die gleichen Probleme, die damals zum Aus führten, erneut zu einer Schieflage in der Beziehung. Es müsste schon etwas Einschneidendes in seinem Leben passiert sein, so dass er nunmehr massive Einstellungs- und Verhaltensänderungen an den Tag legt.

Im Übrigen sind mir zwei Dinge aufgefallen:

(1) Die Beziehung zu seiner Mutter finde ich zumindest etwas komisch. Für mich wirkt es zumindest so, als ob sie noch als Verbindung zu ihm genutzt wird.

(2) Ich finde es auch sehr merkwürdig, dass Dein Ex-Freund nach einer 2jährigen Beziehung sogleich wieder in eine neue Beziehung geht und dann auch noch die (vorübergehende) Entscheidung trifft, mit der Neuen zusammen zu ziehen. Klingt irgendwie nach einem Menschen, der überhaupt nicht mit sich im Reinen ist >>> Vergiss' ihn!
 
G

Gast

  • #4
Ich könnte mich nicht wieder in die alte Liebe neu verlieben,auch wenn die Gefühle noch da wären,eine Seite hat sie meist nicht mehr ausreichend.Nur aus Gewohnheit und um nicht suchend allein sein zu müssen,würde ich den Rückwärtsgang nicht wieder einlegen.Eine Trennung hatte seine Gründe und nur weil diese Gründe temporär unterdrückt werden,wird nicht zwangsläufig wieder eine frische Liebe.Partner mit Kindern machen das manchmal,aber auch nur der Familie und Kinder wegen.Sexpartner kann man sich manchmal zurückholen,aber eine alte Liebe,wo beide wieder auf gleichem Level lieben,kann ich mir nicht vorstellen.

m49
 
G

Gast

  • #5
Sehr interessant....es könnte fast mein Thread sein...zumal wir auch seit Oktober getrennt sind. Er sagte auch, das aufgrund unserer Schwierigkeiten in Summe seine Gefühle sehr gelitten hätten. Gänzlich weg sind sie aber auch nicht...

Was mein(e) Vorgänger(in) beschrieb halte ich so auch für möglich! Garantien dafür gibt es aber dennoch nicht!

Wie würdest du es denn anstellen wollen, ihn wieder zurückzugewinnen?

Dass er sich nach eurer Beziehung gleich auf was neues eingelassen hat, spricht nicht unbedingt für ihn. Warscheinlich kann er nicht lange allein sein, ergo: ein sogenannter "Warmwechsler". Das solche Beziehungen nicht lange halten können; darüber ist man sich hier im Forum aber ziemlich einig, zumindest der allgemeine Tenor beweist es. Vielleicht liest du dir dazu den ein oder anderen Thread mal durch. Was widerrum für ihn spricht ist die Tatsache, dass er es von selbst erkannt hat und sich schnell von der Neuen getrennt hat. Denn die wird, ob sie will oder nicht, unbewusst immer mit dir verglichen.

Er meldet sich nicht; entweder er weiß nicht, wie wieder auf dich zugehen weil er sich evtl. für seinen "Fehltritt" schämt oder aber er weiß für sich, dass das mit euch nicht mehr wird und er will einfach eine geraume Zeit für sich alleine sein. Oder er muss sich vielleicht selbst über seine alten Gefühle klar werden. Es kann viele Ursachen für sein handeln geben.

Manchmal muss viel Zeit verstreichen, bis es wieder zu einem Kontakt zwischen Ex- Partnern kommen kann und dann wirst du sehen was passiert. Wenn du dann aber merkst, das er sich immer noch gegen einen Neuanfang sträubt, dann solltest du ihn ziehen lassen. Denn dann, so denke ich, hat er definitiv abgeschlossen.

Was du in der Zwischenzeit tust finde ich vor allem für dich sehr wichtig und richtig. Nabel dich ab, finde wieder zu dir und vielleicht könnt ihr euch auf dieser Ebene irgendwann wieder neu begegnen... Denn weder Mann noch Frauen mögen Ex- Partner die förmlich darum bitten, wieder zurückgenommen zu werden.

Warum er nach dir fragt? Vielleicht weil er dich vermisst oder aber, er tut dies aus seinem schlechten Gewissen dir gegenüber heraus. Denn schließlich hat er dich mal geliebt und es ist für keinen Ex- Partner schön zu sehen, das der Andere leidet. Ich würde da nicht zu viel hineininterpretieren, denn letztendlich zeigt nur die Zeit, was wird oder nicht!
 
G

Gast

  • #6
Ob man sich ein zweites Mal in die gleiche Person verlieben kann?
Prinzipiell ja - aber ich würde es davon abhängig machen, warum es beim ersten Mal nicht geklappt hat. Wenn der Trennungsgrund banal war, würde ich es noch einmal darauf ankommen lassen.

w/40
 
  • #7
Oh Gott Wii naiv. Er fragt nach dir weil er weiß, dass seine Mutter dich trifft und du der Grund bist, warum seine neu Freundin keine Chance bei seiner Mutter hat und er es sich mit seiner Mutter nicht ganz verscherzen will. und nie, er wird sich nicht mehr in dich verlieben, er hat dich verlassen, liebt eine andere und will sogar mit ihr zusammen ziehen. Was du machst ist schon fast Stalking. Was hast du bei seiner Mutter verlore? Hat du gar kein Anstand? Scheinbar nicht. Halte dich von ihm und seiner Familie fern und Greif nicht in sein Leben ein und mach es ihm schwer. In finde dein verhalten unmöglich und auch für dich nicht sinnstiftend. Du kommst so über die Tennung nicht hinweg und die Mutter wird sich früher oder später wieder auf die Seite ihres Sohnes stellen, Blut ist dann doch dicker als Wasser. Zum Glück. D machst dich wirklich lächerlich.
 
G

Gast

  • #8
[Mod.= gelöscht]

"Nutze" den Kontakt zu seiner Mutter aber nicht zu intensiv, bzw. benutze sie nicht. Denn ich denke, dass ihr euch nur trefft um über ihn zu sprechen. Ich meine, dass sie das irgendwann "satt" haben wird, wenn es sich nur um das Thema "Sohn" dreht. Wenn du diese Frau, unabhängig von ihrem Sohn, magst dann reize das Thema bitte nicht zu sehr aus, denn sonst zieht sie sich irgendwann von dir zurück!
Im Freundeskreis verhält sich das genauso!
 
G

Gast

  • #9
Ja das ist wieder einmal typisch Frau. Keinen Stolz, Hoffnung ohne Ende, sich mit der Mutter verbünden. Rede Dir keinen Unsinn ein und nimm Dein Leben in die Hand. Der Mann liebt Dich nicht mehr auch wenn Du es gerne hättest.

[Mod.= gelöcht]
w. 50
 
G

Gast

  • #10
Ich selbst bin seit einem halben Jahr von meinem Freund und auf dessen Wunch getrennt.
Wir waren 1 Jahr zusammen. Leider habe ich mich aus sehnsucht nach ihm in diesem halben Jahr alle 1-2 Wochen (nach einer 2-monatigen Sendepause) wieder getroffen und auch mit ihm geschlafen.
Am Mittwoch hat er mir dann gesagt, wir sollten diese Treffen nicht mehr machen. Ich hatte die ganze Zweit gehofft, dass es vielleicht doch noch eine Chance gibt (Wie dumm von mir). Er sagte mir er hätte mich lieb, aber sein Gefühl würde ihm sagen, es reicht nicht. Das ist doch Mist, warum sagt er nicht gleich "Ich liebe Dich nicht". Heute habe ich ihn angerufen und gebeten noch einmal mit ihm über uns zu sprechen. Er lehnt das ab. Ich weiß, (bitte zerreißt mich jetzt nicht), das war einfach zu emotional von mir. Was vorbei ist, ist vorbei. Aber mir geht es genau wie Dir (an Fragestellerin), ich liebe ihn leider noch. Loslassen ist verdammt schwer.
Auch ich habe mit seiner Mutter ein supergutes Verhältnis. Sie sagte mir, vielleicht wird er irgendwann doch noch einmal Sehnsucht nach mir haben. Nein, das glaube ich nicht.
Das Festhalten an diesem Gedanken verlängert nur die Trauer.
Auch Dir kann ich aufgrund meiner Erfahrung nur sagen nicht weiter zu hoffen.
 
G

Gast

  • #11
Fragestellerin, was Du machst, ist grenzwertig!

Für Dich ist der Kontakt zu seiner Mutter eine Brücke, Du willst sie nicht abbrechen, weil Du mit der Exbeziehung noch nicht ganz abgeschlossen hast. Das ist der Strohhalm, an dem Du Dich momentan festhältst.
Es ist nichts nerviger, als wenn man sich trennt, den Expartner bei den eigenen Eltern vorzufinden! Taktisch vorteilhaft für Dich, da Dich ja seine Mutter, aufgrund des andauernden Kontaktes immer wieder erwähnt!
Eines aber ist es mit Sicherheit nicht: förderlich für die Aufarbeitung des Vergangenen. Und: evtl. noch vorhandene Gefühle auf seiner Seite werden dadurch mit Sicherheit in Abneigung/Antipathie umschlagen!

SusanneHH hat den Nagel auf den Kopf getroffen und es glasklar ausgedrückt. Genauso ist es! Raff Dein Selbstwertgefühl zusammen und lass Ruhe in die Familie Deines Ex und in sein Leben einkehren. Es gibt nun mal Dinge, die man nicht erzwingen kann.
Auch Du hast dann eine Chance auf eine neue Beziehung, statt Dich an der Vergangenheit festzukrallen.
 
G

Gast

  • #12
Hallo ich bin die Themengeberin;)

Zunächst einmal möchte ich sagen, dass der Kontakt zu seiner Mutter nicht von mir ausgeht und ging. Sie mochte mich und bat mich darum in Kontakt zu bleiben. Ich frage sie nie nach ihm aus weil er keine Rolle mehr in meinem Leben spielt. natürlich liebe ich ihn noch aber das heißt nicht, dass ich einen Mann zurück haben möchte der nicht weiß was er will und grad einfach nur peinlich ist.

Ich möchte auch erst mal keinen Kontakt mit ihm da da halt noch Gefühle sind, Sollte ich irgendwann mal soweit sein weiß ich nicht ob ich den Kontakt suchen werde. Ich finde wenn er eines Tages für sich feststellt, dass es ein Fehler war dann wird er sich melden. Für mich ist er nicht der Nabel der Welt.

Und ich weiß, dass er sich bei mir melden wollte doch seine Mum meinte er soll mich in Ruhe lassen da ich schon genug leide.

[Mod.= Chat gelöscht]

Ich habe diese Frage nur gestellt weil ich mich frage ob es nach einigen Jahren und der Zeit in der Wunden heilen konnten und man sich weiterentwickelt hat, möglich ist sich auf einer neuen Ebene wieder kennenzulernen und sich möglicherweise wieder zu verlieben.

Danke für eure Beiträge.
 
G

Gast

  • #13
Susanne hat komplett die Wahrheit gesagt. Was hast du bei seiner Mutter verloren? Du rennst ihm hinterher. Sein Leben hat dich rein gar nicht mehr zu interessieren! Es ist Schluss! Vielleicht solltest du das endlich mal begreifen!
 
G

Gast

  • #14
Möglich ist es grundsätzlich natürlich, dass man sich auch zweimal in einen Menschen verlieben kann. Sowas gibt es.

Aber: Das ist kein Gedanke, an den Du Dich klammern solltest. Denn Deine Geschichte, so wie Du es schildest, gibt aus meiner Sicht nicht den allerkleinsten Hinweis darauf, dass das ihm passieren könnte.

Sei vorsichtig: Seine Mutter ist ein Fan von Dir, lehnt seine neue Flamme ab. Das Risiko dabei ist: Sie wird Dir möglicherweise alles von ihm so aus ihrer Sicht erzählen. Mit ihrem eigenen Wunsch, Dich vielleicht wieder als seine Partnerin zu sehen. Aber das ist nur ihr Wunsch, nicht seiner! Mach Dir das unbedingt klar!

Wenn Du Dich mit seiner Mutter verstehst, OK, aber mach Dir keine falschen Hoffnungen. Ich habe selbst gute Kontakte zur Mutter meines Ex (der Vater meiner Tochter). Was wunder bar ist. Aber als Mutter findet sie ihren Sohn natürlich toll, und will alles was er tut ins beste Licht rücken.

Das hilft Dir grad gar nichts. Versuch Dich von allen Hoffnungen auf ihn zu lösen, und fang Dein neues Leben an.
 
G

Gast

  • #15
Liebe FS

Ja, es ist möglich. Schmeckt wie aufgewärmter Kaffee. Man kann ihn trinken, aber es schmeckt nicht wirklich.
Du lässt Dich einlullen von seiner Mutter, die Dir sehr nahe steht. Sie möchte Deine Nähe haben. Desshalb erzählt sie Dir auch, was sie meint, dass Du es gerne höhren möchtest.
Deine Beziehung ist beendet. Leider wirst Du Dich auch von der Mutter trennen müssen.
Es kommt die Zeit, wo Du einen neuen Partner hast, den es stöhren wird, wenn Du weiter Kontakt mit ihr hast.
 
G

Gast

  • #16
Ja ich weiß, dass sie sich gern wünscht dass wieder alles gut kommt. Aber ich weiß ja selbst, dass da nichts mehr passieren wird. Sie tut mir etwas leid aber daran kann ich ja auch nichts ändern.
Ich glaube ihr denkt wirklich, dass ich zu hause sitze und ihm hinterher trauer. Ist aber nicht so. Ich leb mein Leben endlich wieder so wie ich es gelebt habe bevor ich ihn kannte. Ich geh feiern, treffe mich mit Männern und genieße mein Leben.

Dieser Post war nur dafür da um allgemein mal die Frage in den Raum zu werfen und weil Alles danach klingt, dass er selbst nicht mit sich im Reinen ist. Schliesslich hatte ich ihm damals klar und deutlich gesagt er solle mich aus seinem Leben streichen und mich in Ruhe lassen. Danach kamen noch mehrere Kontaktversuche die ich nicht erwiedert habe und wie ich von seiner Mum gehört habe wollte er sich dann wieder melden. Was sie ihm aber ausredete.

Ich denke, sollte er eines Tages etwas bereuen und merken, dass das mit der Neuen nicht das Wahre ist dann wird er sich melden. Und ich werde mit großer Wahrscheinlichkeit Nein sagen.
 
G

Gast

  • #17
Susanne hat komplett die Wahrheit gesagt. Was hast du bei seiner Mutter verloren? Du rennst ihm hinterher. Sein Leben hat dich rein gar nicht mehr zu interessieren! Es ist Schluss! Vielleicht solltest du das endlich mal begreifen!
Es gibt keinen Grund die Freundschaft mit der Mutter zu beenden, das wäre ja noch schöner. Man kann getrennt sein und trotzdem noch guten Kontakt zur Schwiegermutter halten. Stell dir vor, das funktioniert sogar...
 
G

Gast

  • #18
Ich denke, man kann sich ein zweites und noch viele weiter Male in dieselbe Person verlieben. Die Gefühle können sich intensivieren, wenn man sich die Fehler verzeiht, keine groben Missachtungen stattgefunden haben, und wenn man einen gemeinsamen Plan für die Zukunft entwickeln kann.
 
G

Gast

  • #19
Ja, das geht. Aber inzwischen muss in beider Leben eine Entwicklung stattgefunden haben. Wenn alles wieder so läuft ist die zweite Trennung absehbar. Meine Erfahrung bezieht sich auf eine 2jährige Verbindung zu einem Singlemann, der beruflich viel um die Welt reiste und irgendwann keine Lust mehr auf den Spagat mit mir hatte. Er war dann Single, kam aber nach 1 Jahr zu mir zurück. Schliesslich hatten wir uns im Guten getrennt. Die zweite Erfahrung ist ein romantischer Flirt, aus dem anfänglich nichts wurde weil unser Leben beiderseits damals zu kompliziert war. Er hing in der Scheidung, ich im Examen. Es fehlte die Ruhe, die Zeit zusammen, auch die Lebensfreude. Damit sich was entwickeln kann braucht es 1. Gelegenheit, 2. Regelmässigkeit 3. Nähe statt Ferne. Ich blieb im Grunde die ganze Zeit weiter verliebt in ihn, habe mich aber nicht andauernd gemeldet oder bin ihm hinterher. Es war Zufall dass wir uns zum 2. Mal über Bekannte wieder trafen, nach 3 Jahren Abstinenz. Und dann hat es einfach richtig eingeschlagen bei uns. Ich denke wenn du den anderen schon mal aufgeben musstest oder ihr euch getrennt habt dann bist du durch die Trauerphase einfach klüger und sensibler für deine und seine echten Bedürfnisse. Es geht nicht mehr so um ein stimmiges Bild (wie beim 1. Mal), sondern um die Gewißheit, dass es ein passender Mensch speziell für dich ist. Das Glück endlich den passenden Menschen gefunden zu haben lässt sich gar nicht beschreiben. Und Beziehungen halten statistisch länger wenn beide Schwierigkeiten aus dem Weg räumen mussten um beim anderen anzukommen. Je leichter du jemanden kriegst, desto leichter ist er auch wieder weg.
 
G

Gast

  • #20
Selbstständig kann man sich ein 2. mal in dieselbe Person verlieben! Das kommt sogar recht häufig vor. Die Gefühle verschwinden normal nicht einfach so und wenn doch, hat man sowieso nie etwas empfunden. Ich finde es nur traurig, dass er sich sofort Ersatz sucht. Sowas ist lächerlich. Wenn ich an jemandem ernsthaft interessiert war, dann kann ich mich nicht sofort neu verlieben. Ich würde eine 2. Chance nicht ausschließen, denn sowas kann man normalerweise nicht mal eben so abschließen. Mach besser nichts, lass den Mann. Wenn er Dich wirklich genauso lieb hatte, wird er ganz sicher sich noch mal in Dich verlieben können, das ist für mich keine Frage.
 
G

Gast

  • #21
Liebe FS,

Du machst Dir aufgrund der Schilderungen seiner Mutter Hoffnungen.
Es kann sein, dass er etwas gesagt hat was sie anders interpretiert hat. Sie mag die neue Freundin nicht und mag Dich sehr. Vielleicht ist das die Wahrnehmung seiner Mutter und entspricht nicht der Realität.
Damit musst Du rechnen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.