Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Kann ich den Taxifahrer bereits in den Wind schießen?

Zur Berichtigung meine Person: Es ist tatsächlich so, daß ich als Pilotin mit 41 in den Ruhestand versetzt wurde, arbeitete aber weiter bis über 50 in der Verwaltung, weil ich das Angebot bekam.
________________________________________________________________________________________
Mein "Taxihahrer" hatte mich am späten Nachmittag, wie versprochen, angerufen.
Für meinen Geschmack war er zu kurz angebunden und erwähnte in keinster Weise mehr den "Konzertbesuch" für Samstag Abend, den ich vorgeschlagen hatte. ( Er hatte im Grunde vorher erwähnt, daß er Samstag bis spät Abends arbeiten müsse.)

Da ich meinen Stolz habe, werde ich ihn nicht mehr anrufen. -- Ich ging letzte Woche im Taxi davon aus, daß ER Interesse an mir habe MICH kennen zu lernen, da ER es war, der mir seine Telefonnummer gab und NICHT umgekehrt!
Gestern hatte ich ihm kindischerweise noch die Frage gestellt, ob wir uns wiedersehen. Seine Antwort darauf: "Er wisse es noch nicht".
Nun-was bildet sich der Kerl ein?
Ich bin "sieben" Jahre jünger wie er, finanziell sehr gut abgesichert mit meiner Pension, brauche nicht mehr arbeiten, bin nicht ungebildet und erbe als Einzelkind das Wohnhaus meiner Eltern und deren Eigentumswohnung.
Ich kann es mir "leisten" bei einem Mann nur auf mein Herz zu hören und brauche keinen Versorger.
Was würdet Ihr mir raten? Soll ich gleich seine Telefonnummer sperren oder ihn irgendwann einmal nochmals als "Taxi" anfordern? ( Ich bin wieder gesund und fahre eigentlich selber wieder mit meinem Auto.) Vielen Dank.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Also wenn er sich an zuvor getroffene Absprachen hält, wie an bestimmten Tagen und Uhrzeiten, wie versprochen, anruft, finde ich schon, dass er Interesse und an allem Zuverlässig ist, also Versprechen einhält.
Warum du ihm immerzu versuchst den Schwarzen Peter zu zuschieben, verstehe ich persönlich nicht? Er ist in meinen Augen ehrlich, hat wechselnde Arbeitszeiten, arbeitet mit Uralt-Equipment aus der Steinzeit, gibt es wirklich noch viele Firmen, Dir längst fällige Innovation und Investitionen scheuen; meine ausländischen Freunde lachen immer, wie Rückständig D noch in puncto Technik ist. Aber er hat ein Handy, um seine Fahrten und Privatleben zu koordinieren. Und nun muss er Samstag arbeiten und kommt nicht zum Konzert. Aber mehr ist nicht passiert und in meinen Augen völlig normal, oder ist es ein für dich ein unverzeihlicher Affront, wenn der Mann nicht gleich & sofort begeistert auf deine Vorschläge eingeht und seine Arbeit liegenlässt, und damit, nur um Dich kennenzulernen seinen Job und auch seine Lebensgrundlage riskiert?! So kommt es mir vor. Oder wäre es dir lieber, dass er dir schnell irgendwelche Versprechungen macht, ohne vorher zu checken, ob es für ihn zeitlich oder nach dienstplan überhaupt klappt?! Und er seine Zusage im Nachgang canceln müsste oder sich zu Dir abhetzt und stresst, nur weil er nicht pünktlich Feierabend machen konnte?
Nun gut, er passt nicht zu dir, du hast einfach kein gutes Gefühl bei ihm und willst es lassen. Du kannst es jetzt halten wie du es willst, ihn blockieren, dann sieht er gleich, du willst keinen Kontakt mehr; es ihm in einer kurzen SMS schreiben, dass dein Interesse an ihm erloschen ist; oder einfach es versanden lassen, in dem du dich nicht mehr meldest und auch keine Treffen mehr forcierst, und parallel sollte er wieder nach einem Treffen fragen, alles in allem ausweichend antwortest, und Dinge von selbst nicht mehr ansprichst.
 
  • #3
Was ist jetzt der Unterschied zur ersten Frage?
Er hat ein Angebot gemacht, Du hast Sex gewollt, bekommen.
Jetzt machst Du es kompliziert, er merkt es, riecht den Ärger, hakt ab.
Haben Dir nun schon alle gesagt, wenn Du Dich verhältst, als ob Du ONs willst, dann bekommst Du ONs.
Ob er anfangs etwas anderes wollte, wirst Du nicht mehr erfahren.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #4
Ich kann es mir "leisten" bei einem Mann nur auf mein Herz zu hören und brauche keinen Versorger.
Was würdet Ihr mir raten? Soll ich gleich seine Telefonnummer sperren oder ihn irgendwann einmal nochmals als "Taxi" anfordern
Ich verstehe nicht ganz wieso hierfür ein neuer Thread eröffnet wird obwohl der alte doch gerade mal einen Tag alt ist und genau das Thema behandelt?
Du klingst extrem unentspannt, und vermutest sofort Böses, der Mann kann dir nichts recht machen.
An deiner Stelle würde ich mich ganz klar rausnehmen, du bist viel zu emotional involviert. Wenn du so gestresst wirst wegen einem Mann den du einmal getroffen hast, dann solltest du 1. Nicht sofort Sex haben und 2. dringenst an dir und deiner Einstellung zu Männern arbeiten.
Versorger? Der Mann ist Taxifahrer, der weiss mit Sicherheit dass du in ihm keinen Versorger siehst. Woher kommen diese Unterstellungen?
Ist das irgendwelchen Erfahrungen geschuldet?
Und blockieren? Wie kindisch ist das denn bitte…
Ich glaube nicht, dass dieser Mann deine Problem ist, sondern dein totales Misstrauen und das Gefühl der Hilflosigkeit in so einer simplen Situation…
 
  • #5
Er hatte Interesse an Sex, gemerkt dass du offen dafür bist, und dir deshalb seine Nummer gegeben. Um dich schließlich zu sich nach Hause zu bestellen. Er hat gekriegt, was er wollte. Ein weiteres Treffen will er nicht - die Antwort, er wisse es noch nicht, auf deine Frage nach einem Treffen ist eindeutig. Es war ein ONS, hak ihn ab, kontaktiere ihn nicht mehr.

W37
 
  • #6
Zur Berichtigung meine Person: Es ist tatsächlich so, daß ich als Pilotin mit 41 in den Ruhestand versetzt wurde, arbeitete aber weiter bis über 50 in der Verwaltung, weil ich das Angebot bekam.
________________________________________________________________________________________

Gestern hatte ich ihm kindischerweise noch die Frage gestellt, ob wir uns wiedersehen. Seine Antwort darauf: "Er wisse es noch nicht".
Nun-was bildet sich der Kerl ein?
Das wars leider. Er dürfte kein Interesse haben.
 
  • #7
Die Bundeswehr stellt seit 2001 Frauen als Pilotinnen zur Ausbildung ein. Du warst da etwa 34 Jahre alt. Nun liegt die Einstellungsgrenze für Piloten aber bei 29 Jahren. Wie erklärst du das?
Ich war zwar kein Pilot, aber doch Hauptmann und so ein klein wenig erinnere ich mich an die Vorschriften.
Wenn du wirklich mal etwas mit dem Tornado zu tun hattest, dann kennst du doch die Zeit für einen Triebwerktausch auf dem Feld? Das steht nicht bei Wikipedia. Ich bin da mal sehr gespannt :cool:
 
  • #8
Er hatte Interesse an Sex, gemerkt dass du offen dafür bist, und dir deshalb seine Nummer gegeben. Um dich schließlich zu sich nach Hause zu bestellen. Er hat gekriegt, was er wollte. Ein weiteres Treffen will er nicht - die Antwort, er wisse es noch nicht, auf deine Frage nach einem Treffen ist eindeutig. Es war ein ONS, hak ihn ab, kontaktiere ihn nicht mehr.
Das ist so. Ich versteh auch nicht, warum du ein neues Thema aufmachst, es hat sich ja quasi nichts verändert. Er hat dir seine Nummer gegeben, weil er ein Abenteuer wollte, du bist darauf eingegangen, fertig. Er hatte dich nicht zu einem romantischen Date und Kennenlernen eingeladen, sondern dich gefragt, ob du dich mit ihm auf einem Parkplatz triffst. Das ist von seiner Seite aus ziemlich eindeutig, aber du hast dir was anderes gewünscht, es aber nicht kommuniziert. Hättest du gesagt, ob ihr nicht stattdessen in ein Restaurant gehen wollt, hätte er wahrscheinlich "keine Zeit" gehabt, denn um mehr ging es ihm nicht. Er hat nichts falsch gemacht, aber du verhältst dich eben nicht so, dass du das bekommst, was du dir wünschst. Jetzt jammerst du, aber deine Handlungen bestimmen doch den Ausgang der Geschichte?
Wenn man immer nur auf Männer "reinfällt", die nur Sex wollen, dann muss man schauen, warum. Und zwar bei sich selbst. Sortiert man nicht aus? Sendet man falsche Signale? Muss man dann an einem früheren Punkt "Stopp" sagen, wenn es in eine Richtung geht, die man nicht will? Mit 50 sollte man das eigentlich gelernt haben.
Ich bin "sieben" Jahre jünger wie er, finanziell sehr gut abgesichert mit meiner Pension, brauche nicht mehr arbeiten, bin nicht ungebildet und erbe als Einzelkind das Wohnhaus meiner Eltern und deren Eigentumswohnung.
Was hat das damit zu tun? Warum musst du ihn jetzt runtermachen, nur weil er halt nicht mehr als Sex wollte und du darauf eingegangen bist? Du bist doch keine unschuldigen 16, wo man noch dem Mann die Schuld gibt, weil er dich ausnutzt?
Also wenn er sich an zuvor getroffene Absprachen hält, wie an bestimmten Tagen und Uhrzeiten, wie versprochen, anruft, finde ich schon, dass er Interesse und an allem Zuverlässig ist, also Versprechen einhält.
Wenn er Interesse an mehr hätte, dann würde er von sich aus ein Treffen vorschlagen, wenn sie ihn ja schon zu einem Konzert eingeladen hatte. Es ist ziemlich offensichtlich, dass er nicht an ihr als Mensch Interesse hat und das schon von Anfang an. Trotzdem ist er kein schlechter Mensch, logisch.
Soll ich gleich seine Telefonnummer sperren oder ihn irgendwann einmal nochmals als "Taxi" anfordern?
Um Himmels Willen!
 
  • #10
Ich bin "sieben" Jahre jünger wie er, finanziell sehr gut abgesichert mit meiner Pension, brauche nicht mehr arbeiten, bin nicht ungebildet und erbe als Einzelkind das Wohnhaus meiner Eltern und deren Eigentumswohnung.

Ein Tip für die Zukunft: Das ist für einen Mann irgendwas zwischen herzlich egal und abschreckend. Die Anspruchshaltung, die du für dich aus diesen Umständen entwickelst, hat das Potential dich mittel- und langfristig sehr unglücklich zu machen.

Dein Posting wirkt gekränkt und aggressiv, auf diese Art und Weise wird ein stabiler Kontakt zu Männern generell sehr schwierig. Wie die anderen schon gesagt haben: Hak den Kerl ab, aber denk mal drüber nach, dich das nächste mal mit einer grundsätzlich anderen Einstellung an sowas heranzuwagen.
 
  • #11
Hoffen wir mal lieber nicht, dass Du "Ladyjane" mit Deiner Frage in die Enge getrieben hast und sie aus Verzweiflung jetzt wieder einen neuen Thread eröffnet 😉

Tja, man muss halt immer mit Leuten vom Fach rechnen. ich kann Tornados fliegen, darf es aber nicht. Leider. Ich frage mich auch, was das soll. Sie ist frühpensioniert, kann ja sein. Wissen wir nicht. Aber der ganze Overhead mit Pilotin und so, was soll das? Die Angabe: Beamtin wäre gut genug gewesen.
Und ein ONS ist ja nicht schlimm. Ich hatte das auch. So what? Eine verheiratete Dame war mit mir in der Kiste. Hat sie mir nicht gesagt, sonst hätte ich nicht mit ihr geschlafen. Davon geht die Welt nicht unter.
 
  • #12
Er hat ein Angebot gemacht, Du hast Sex gewollt, bekommen.
Jetzt machst Du es kompliziert, er merkt es, riecht den Ärger, hakt ab.
sehe ich auch so. Und…
Ich bin "sieben" Jahre jünger wie er, finanziell sehr gut abgesichert mit meiner Pension, brauche nicht mehr arbeiten, bin nicht ungebildet und erbe als Einzelkind das Wohnhaus meiner Eltern und deren Eigentumswohnung.
Ich kann es mir "leisten" bei einem Mann nur auf mein Herz zu hören und brauche keinen Versorger.
…Du bist attraktiv und hast offensichtlich genug andere Chancen, so dass Du auf einen „Taxifahrer“ nicht angewiesen bist. Warum solltest Du Dir ihn also antun?
 
  • #13
Die Bundeswehr stellt seit 2001 Frauen als Pilotinnen zur Ausbildung ein. Du warst da etwa 34 Jahre alt. Nun liegt die Einstellungsgrenze für Piloten aber bei 29 Jahren. Wie erklärst du das?
Ich war zwar kein Pilot, aber doch Hauptmann und so ein klein wenig erinnere ich mich an die Vorschriften.
Wenn du wirklich mal etwas mit dem Tornado zu tun hattest, dann kennst du doch die Zeit für einen Triebwerktausch auf dem Feld? Das steht nicht bei Wikipedia. Ich bin da mal sehr gespannt :cool:

Ich wurde (ausnahmsweise) so "spät" zur Ausbildung zugelassen, weil ich ein abgeschlossenes Studium mit Note Eins und verwandtschaftliches "Vitamin B" hatte.

Aber wie kann Man(n) "Hauptmann" werden, wenn er nicht kapiert, daß es hier gar nicht um "Tornados" und "Pilotenausbildung" geht?
 
  • #14
Ich wurde (ausnahmsweise) so "spät" zur Ausbildung zugelassen, weil ich ein abgeschlossenes Studium mit Note Eins und verwandtschaftliches "Vitamin B" hatte.

Aber wie kann Man(n) "Hauptmann" werden, wenn er nicht kapiert, daß es hier gar nicht um "Tornados" und "Pilotenausbildung" geht?

Du hast nie in einem Tornado gesessen. Ich wurde Hauptmann, weil man mir keinen Bären aufbinden kann.

Du solltest einen Psychologen suchen und dir helfen lassen. Wenn du Probleme mit einem von dir gewollten ONS hast, dann brauchst du Hilfe. Dieses Forum ist nicht der geeignete Ort dafür.
 
  • #15
Ich kann nicht glauben, dass du schon 54 bist! Du kommst mir noch sehr jung und unerfahren vor! Du solltest fremde Hilfe in Anspruch nehmen!
Warum hast du ihn überhaupt angerufen und eröffnest einen neuen Thread in gleicher Sache? Ja, wie du selber sagst, das war sehr kindisch, ihn anzurufen und zu fragen, du machst dich so sehr bedürftig! Auch redest du noch mit 54 von Kerl? Du solltest dringend bei dir, an den "S" Werten, wie: Selbstliebe, Selbstwert, Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstschutz, Selbsttreue usw. arbeiten!
Es wäre gut und wichtig, du könntest auf dein Bauchgefühl hören!
Wie oft möchtest du hier noch hören, dass es besser und klug wäre, den Kontakt einzustellen?
Hast du das denn echt so nötig, einem "solchen Kerl" hinter her zu rennen?
 
  • #16
Ich wurde (ausnahmsweise) so "spät" zur Ausbildung zugelassen, weil ich ein abgeschlossenes Studium mit Note Eins und verwandtschaftliches "Vitamin B" hatte.
Das glaubt Dir hier niemand mehr, ansonsten hättest Du die Frage von "Kochkunst" beantwortet, anstatt geschickt abzulenken! Aber egal...

Was Dein Taxifahrer anbetrifft, hat dieser Dir doch eine unmissverständliche Antwort gegeben! Es ist ein Satz mit fünf Wörtern.... Hake ihn endgültig ab!
 
  • #17
Wenn er Interesse an mehr hätte, dann würde er von sich aus ein Treffen vorschlagen, wenn sie ihn ja schon zu einem Konzert eingeladen hatte.
Meine Güte, was für Eile bei den meisten Damen. Warum so ungeduldig sein? Ihr Treffen ist nicht einmal 3 Tage her und er muss schon pushen und sofort gleich neue Treffen anleiern. Dabei ist die FSin, die Rentnerin, und wie der Taxifahrer habe ich auch etwas unregelmäßige Arbeitszeiten, pünktlich Feierabend wird es meist nie. Und bei einem frischen kennenlernen, kann es recht schnell mal zu ersten Date kommen, aber das 2. Date kann dann schon mal ein paar wenige Tage mehr dauern; und ist meist nicht schon kurz nach der Verabschiedung oder am Folgetag. Trotzdem habe ich Interesse, solange ich der Person meine persönliche Aufmerksamkeit schenke und ein Gespräch führe, sonst mache ich es nicht.
Es ist bei mir eher wie im Parallelthread mit der Sohn-Feier, warum sollte ich Zeit verbringen und Aufwand mit Leuten, die man nicht mag. Wenn er nur ein ONS wollte, warum meldet er sich dann noch bei ihr, oder reagiert noch auf sie? Schenkt Ihr Aufmerksamkeit. Dies stellt man bei Desinteresse ein. Um Sex allein kann es doch nicht mehr gehen.
Und Parkplatz gleich Sex ist abstrus. Meine ETW liegt auch vor einem Parkplatz (mein Auto in der TG, weil nur 1 Stellplatz) und Besucher bei mir, treffe ich auch nur auf dem Parkplatz. Dieser liegt in der Stadtmitte, ggü. vom Rathaus. Bisher hat sich noch niemand beschwert oder mir unterstellt allein aus der Tatsache ich würde nur Sex wollen, sobald ich ein Treffen auf dem Parkplatz vorschlage. Wie gesagt, es ist ein kein düsterer Autobahnrastplatz oder ein abschüssiger LKW-Parkplatz.
Das glaubt Dir hier niemand mehr, ansonsten hättest Du die Frage von "Kochkunst" beantwortet, anstatt geschickt abzulenken!
Die Frage zielt auf Tornados ab; hat die FSin nie geflogen und auch nie je behauptet diese geflogen zu haben (ist ein Missverständnis der Leserinnen, welche Tornado mit Eurofighter verwechselten). Und noch was zu Eurofighter: sie kann diesen durchaus geflogen haben, geht schon in der Ausbildung und auch international; auch die spätere Ausbildung ist schlüssig, die Bundeswehr hat massiven Nachwuchsmangel und zuvor wenig funktionsfähige Eurofighter und überhaupt Kampfjets, dass ein gutes Klientel, weil es kaum jemand überhaupt in die Lüfte schaffte, es gab eine große Kündigungswelle, weil wer fliegen kann, will fliegen.
Man ist auch bei der Bundeswehr froh über jeden Ingenieur mit Master, der bei körperlicher Eignung und Interesse sich bei der Bundeswehr darauf bewirbt, die wenigsten haben nach dem Abi die genaue Vorstellung Kampfjetpilot bei der Bundeswehr werden zu wollen. Die meisten kommen dazu auf Umwegen oder durch Gelegenheiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #18
Ich halte mich aus deinem beruflichen Werdegang raus. In der Tat spielt auch gar keine Rolle welchen Beruf du ausgeübt hast. Du hast jedenfalls etwas mit diesem Mann angefangen und wie es aussieht, hat er keine große Lust darauf die Verbindung zu dir fortzusetzen oder zu vertiefen. Vielleicht hat er sich auch Gedanken gemacht und festgestellt, dass es nicht passt. Da kannst Du nicht viel machen.
Wenn du dich einsam fühlst, ist es besser nach einer ernsthaften Beziehung zu suchen. Ich wünsche dir viel Glück 🍀.
 
  • #19
Ich kann es mir "leisten" bei einem Mann nur auf mein Herz zu hören und brauche keinen Versorger.
Darum geht es nicht.
Es geht um intellektuelles Niveau, darum, was jemand aus seinem Leben gemacht hat, was er erreicht hat.

Ein Mann der Ü50 es nur zum Taxifahrer gebracht hat, oder Pizzafahrer oder sowas wäre, entspräche einfach nicht dem Niveau, was ich mir als Partner wünsche.

Denn es sagt nicht nur etwas über sein Einkommen aus, was ja auch egal sein kann, sondern vor allem aber über seinen Charakter, über seinen Fleiß, seinen Arbeitswillen, seinen Ehrgeiz, seine ganze Lebenseinstellung und letztlich seine Intelligenz.

Egal was du für Geld hast und was du für eine Ausbildung hast, du benimmst Dich als Frau als wärst du minderwertig.

Du lässt dich wie ein One-Night-Stand abschleppen und wunderst Dich dann, dass der Mann dich genauso behandelt. Wer sich selbst nicht respektiert und sich selbst nicht respektvoll behandelt, braucht auch nicht erwarten, dass andere ihn respektvoll behandeln.

Zudem sollte man keine Fragen stellen, auf die man sowieso keine gescheite Antwort oder im Zweifelsfall eine Lüge bekommt.

Wenn du wissen willst, ob er dich wiedersehen will, warte einfach ab und frag nicht, du wirst es doch dann sehen, wenn dem tatsächlich so ist...
 
  • #20
Du bist jung genug zum lieben, du bist frei. Sperre bloss den Kontakt, lösche ihn und sei dir mehr wert. Es geht darum, was du dir wirklich wert bist. Die finanzielle Absicherung und die Erbschaften geben dir ein Gefühl von Wertigkeit was du gar nicht aus dir selbst heraus besitzt. Du bist so viel mehr wert, egal ob arm oder reich, egal ob mit oder ohne Erbschaft. Reichtum ist nicht Besitz.

Wenn dich Ficks nicht mehr interessieren, weil du gar nicht mehr drauf rein fällst sondern wirkliche Liebe anziehen wirst, weil du aus dir heraus Wertigkeit und Selbstliebe ausstrahlst, dann weisst du, du hast es geschafft, aus der Schleife auszusteigen.
 
  • #21
Meine Güte, was für Eile bei den meisten Damen. Warum so ungeduldig sein? Ihr Treffen ist nicht einmal 3 Tage her und er muss schon pushen und sofort gleich neue Treffen anleiern.
Das ist einfach weltfremd. Das mag gelten, wenn man nicht gleich beim ersten Mal miteinander in die Kiste gesprungen ist. Wenn es quakt wie eine Ente, wird es meist auch eine Ente sein, auch wenn es wenige Ausnahmen geben wird. Jemand, der sich nicht danach von sich aus meldet, auf eine Einladung nicht eingeht und nichts im Gegenzug vorschlägt, hat eher kein Interesse. Hab ich wirklich noch nie anders erlebt. Wenn man Feuer und Flamme füreinander ist, so dass man sofort leidenschaftlichen Sex hat, geht es meist auch genauso leidenschaftlich weiter. Hat man nur den Sex und danach ist es irgendwie flau, kommt meist nichts. Lässt man es langsam angehen und hat erstmal zwei, drei Dates mit längeren Abständen, würde ich dir ja zustimmen, aber wenn es quakt wie ein ONS - warum denkst du, dass es kein ONS für ihn war? Was spricht bisher denn dafür? Rein gar nichts. Er hat kein Treffen vorgeschlagen, sich nicht von sich aus gemeldet. Das bedeutet für die meisten Menschen: Der Sex war entweder sowieso nur als was einmaliges gedacht. Oder er hatte vorher Interesse und hat jetzt aus welchem Grund auch immer keins mehr. Denn vor dem Sex gab es ja Tempo: Nummer geben, telefonieren, treffen, knutschen, Sex, ging alles mega schnell. Und jetzt ist es aber ungeduldig, wenn auch danach mal was passieren soll? Find ich eher schräg, da was anderes draus lesen zu wollen als: es war nur Sex.
Vielleicht werden wir es ja erfahren, wenn die FS uns auf dem Laufenden hält. Ich würde sagen, es steht 1:100, dass der sich nochmal meldet mit einem Wunsch nach einem richtigen Date, und vielleicht besser, dass er sich nochmal mit Sexwunsch meldet.
 
  • #22
Ein Mann der Ü50 es nur zum Taxifahrer gebracht hat, oder Pizzafahrer oder sowas wäre, entspräche einfach nicht dem Niveau, was ich mir als Partner wünsche.
Ups eine meiner Liebsten wird snobistisch.
Früher waren es die Germanistikstudenten und heute nach Corona, weisst Du nicht, welche Selbständigen noch was für die Rente tun.

Ich weiß jetzt nicht ob es die Sache unbedingt geändert hätte, wenn ein Millionär sie nach Hause gebracht hätte....ok da wäre bei Quicky vielleicht der Taxameter nicht gelaufen.

Und sollte die Geschichte stimmen...ähnliche wirds wohl irgendwo auf der Welt geben.
Finde ich Folgendes schlimm:
...ja ich finde es höchst gefährlich und würde definitiv meine Freundin offiziell einweihen.
...nicht die Zeichen zu erkennen, die zwischen: he Lust oder schockverliebt und völlig emotional übermannt sein..liegen.

Spass haben und ggf positiv überrascht werden, weil jemand später unsexuell die Nähe sucht aber doch nicht erwarten.
Grinsend ins Bett, einschlafen und vergessen...wäre doch empfehlenswert.

Ansonsten hab ich nen Ohrwurm der Band Ideal
 
  • #23
Vermutlich hat dem Taxler der Sex nicht gefallen.
Deshalb meldet er sich nicht mehr.
 
  • #24
Puh, ich habe selten so etwas "wirres" gelesen.

Liebe Ladyjane, Du fragst zum 2. Mal was Du tun sollst.

Scheinbar bist Du sehr, sehr unsicher im Umgang mit Männern.

Du hast den ONS herausgefordert und mitgemacht. Jetzt hechelst Du ihm immer noch hinterher.
Sei Dir doch bitte mehr wert und lass es, nur noch einen Gedanken an diesen Mann zu verschwenden.

Kontakt löschen und versuche es beim nächsten mal besser zu machen. Genügend Tipps hast Du ja bekommen.
Lt. Deiner Beschreibung, scheinst Du ja clever zu sein, jedoch deine EIGENLIEBE hast Du verloren oder noch nie gehabt.

Vielleicht solltest Du mal eine Sitzung bei einer Psychologin machen. Das ist nichts verwerfliches oder negatives so etwas in Anspruch zu nehmen. Es hilft, wenn Mann/Frau dafür offen ist, Dinge mal ganz anders zu sehen.

Good Luck 🍀
w/53
 
  • #25
Ein Mann der Ü50 es nur zum Taxifahrer gebracht hat, oder Pizzafahrer oder sowas wäre, entspräche einfach nicht dem Niveau, was ich mir als Partner wünsche.
Kann man so sehen.
Denn es sagt nicht nur etwas über sein Einkommen aus, was ja auch egal sein kann, sondern vor allem aber über seinen Charakter, über seinen Fleiß, seinen Arbeitswillen, seinen Ehrgeiz, seine ganze Lebenseinstellung und letztlich seine Intelligenz.
Müsste man dann aber in der Pauschalität übertragen auf viele Frauen, die Hausfrau sind, nur in Teilzeit tätig, über Verkäuferin oder Kellnerin etc. nie hinausgekommen sind usw.
Und: der Mann war für Sex gut genug und offensichtlich ist die FS ja interessiert.

Das Problem der FS liegt daher vermutlich irgendwo anders. Wenn man ihre letzten Beiträge ansieht, dann lernt sie immer wieder irgendwelche Männer kennen und nach einem ONS oder wenigen Monaten stellt sich dann heraus, dass es nicht passt, aus unterschiedlichsten Gründen. Über die Gründe könnte ich nur spekulieren.
 
  • #26
UNGLAUBLICH! Was für schrä** und unrei** Antworten hier zu lesen sind, auch und gerade von einigen Frauen, die den notgeil Taxmann noch in Schutz nehmen, obwohl die FS ersichtlich auf ihn reingefallen ist, aufgrund von diesem, adäquaten, unnötigen 2. Thread, da bleibt mir echt die Spuke weg und es gibt nur ein endloskopfschütteln! Punkt!
Der Taxifahrer hat ihr nichts versprochen. Er hat ja nicht gesagt "wenn du jetzt mit zu mir kommst, dann sind wir in einer Beziehung" und hat ihr scheinbar auch sonst nichts vorgemacht. Heißt ja nicht, dass ich da drauf eingegangen wäre als Frau. Aber er hat sie nicht getäuscht, betrogen oder sonst schlecht behandelt. Er wollte Sex, den hat er bekommen und natürlich wird er davon ausgegangen sein, dass es der FS auch darum geht in erster Linie. Vielleicht hätte sich was entwickeln können, wenn sie sich mega gut verstanden hätten, vielleicht nicht; weiß man nicht. Dazu muss man den Taxifahrer weder toll noch sympathisch finden, ist einfach so, dass die FS mit über 50 Jahren wissen müsste, was das Verhalten von Männern zu bedeuten hat. Das scheint ja ihr Problem zu sein, daran muss sie arbeiten.
 
  • #27
Zur Berichtigung meine Person: Es ist tatsächlich so, daß ich als Pilotin mit 41 in den Ruhestand versetzt wurde, arbeitete aber weiter bis über 50 in der Verwaltung, weil ich das Angebot bekam.
________________________________________________________________________________________
Mein "Taxihahrer" hatte mich am späten Nachmittag, wie versprochen, angerufen.
Für meinen Geschmack war er zu kurz angebunden und erwähnte in keinster Weise mehr den "Konzertbesuch" für Samstag Abend, den ich vorgeschlagen hatte. ( Er hatte im Grunde vorher erwähnt, daß er Samstag bis spät Abends arbeiten müsse.)

Da ich meinen Stolz habe, werde ich ihn nicht mehr anrufen. -- Ich ging letzte Woche im Taxi davon aus, daß ER Interesse an mir habe MICH kennen zu lernen, da ER es war, der mir seine Telefonnummer gab und NICHT umgekehrt!
Gestern hatte ich ihm kindischerweise noch die Frage gestellt, ob wir uns wiedersehen. Seine Antwort darauf: "Er wisse es noch nicht".
Nun-was bildet sich der Kerl ein?
Ich bin "sieben" Jahre jünger wie er, finanziell sehr gut abgesichert mit meiner Pension, brauche nicht mehr arbeiten, bin nicht ungebildet und erbe als Einzelkind das Wohnhaus meiner Eltern und deren Eigentumswohnung.
Ich kann es mir "leisten" bei einem Mann nur auf mein Herz zu hören und brauche keinen Versorger.
Was würdet Ihr mir raten? Soll ich gleich seine Telefonnummer sperren oder ihn irgendwann einmal nochmals als "Taxi" anfordern? ( Ich bin wieder gesund und fahre eigentlich selber wieder mit meinem Auto.) Vielen Dank.
Gebildete Leute wissen, dass es "jünger als" und nicht "jünger wie" heißt. 🤦‍♀️

Ihn trifft keine Schuld, auch wenn du es anders sehen willst. DU hast dich eingelassen. Deine Verantwortung. Da du aber aus deinem Verhalten gar nicht lernen willst sondern lieber auf andere zeigst, wirst du auch weiter die immer selbe Männer kennen lernen. Viel Spaß! 🤷‍♀️
Ich bin hier raus, is mir dann doch zu dumm.
 
  • #28
Ich kann es mir "leisten" bei einem Mann nur auf mein Herz zu hören und brauche keinen Versorger.
Was würdet Ihr mir raten? Soll ich gleich seine Telefonnummer sperren oder ihn irgendwann einmal nochmals als "Taxi" anfordern?
Bin ganz Deiner Meinung.
So wie Du im Leben dastehst, solltest Du sehr wählerisch sein.
Du bist eine absolut gute Partie für jeden Ü40-jährigen.
Und denk immer dran: Du bist wie ein guter Wein, der reift auch mit dem Alter!
Der Richtige wird sicher kommen und das ist definitiv kein Taxifahrer.

Wäre ich nicht vergeben, würde ich jetzt ernsthaft interessiert sein.

Du bist jung genug zum lieben, du bist frei. Sperre bloss den Kontakt, lösche ihn und sei dir mehr wert. Es geht darum, was du dir wirklich wert bist. Die finanzielle Absicherung und die Erbschaften geben dir ein Gefühl von Wertigkeit was du gar nicht aus dir selbst heraus besitzt. Du bist so viel mehr wert, egal ob arm oder reich, egal ob mit oder ohne Erbschaft. Reichtum ist nicht Besitz.
Genau das.
Der Richtige wird kommen
Irgendwann. Aber er wird kommen.
Du mußt nur lange genug warten.
Und behalte Dein Selbstbewußtsein, Dein Selbstwertgefühl und Deine Ansprüche bei. Nur so wirst Du glücklich werden und jemand Passenden finden.

mMenschÜ50(leider schon vergeben)
 
  • #29
Bin ganz Deiner Meinung.
So wie Du im Leben dastehst, solltest Du sehr wählerisch sein.
Du bist eine absolut gute Partie für jeden Ü40-jährigen.
Und denk immer dran: Du bist wie ein guter Wein, der reift auch mit dem Alter!
Der Richtige wird sicher kommen und das ist definitiv kein Taxifahrer.

Wäre ich nicht vergeben, würde ich jetzt ernsthaft interessiert sein.


Genau das.
Der Richtige wird kommen
Irgendwann. Aber er wird kommen.
Du mußt nur lange genug warten.
Und behalte Dein Selbstbewußtsein, Dein Selbstwertgefühl und Deine Ansprüche bei. Nur so wirst Du glücklich werden und jemand Passenden finden.

mMenschÜ50(leider schon vergeben)
Ich liebe ironische Beiträge. Die FS hoffentlich auch. 😄
 
  • #30
Ich wurde (ausnahmsweise) so "spät" zur Ausbildung zugelassen, weil ich ein abgeschlossenes Studium mit Note Eins und verwandtschaftliches "Vitamin B" hatte.

Aber wie kann Man(n) "Hauptmann" werden, wenn er nicht kapiert, daß es hier gar nicht um "Tornados" und "Pilotenausbildung" geht?
Na ist doch ganz klar, die prüfen immer noch, ob du ein Fake bist oder nicht.
Deine Geschichte klingt aber auch echt unglaublich, und ich selbst kapiere auch einige Sachen nicht wirklich an deiner Denkweise:
Zur Berichtigung meine Person: Es ist tatsächlich so, daß ich als Pilotin mit 41 in den Ruhestand versetzt wurde, arbeitete aber weiter bis über 50 in der Verwaltung, weil ich das Angebot bekam.
Und wenn du Lieschen Müller, Friseurin aus Castrop - Rauxel wärest. 🙄
________________________________________________________________________________________
Mein "Taxihahrer" hatte mich am späten Nachmittag, wie versprochen, angerufen.
Für meinen Geschmack war er zu kurz angebunden und erwähnte in keinster Weise mehr den "Konzertbesuch" für Samstag Abend, den ich vorgeschlagen hatte.
Na und? Wieso sollte er das Thema nochmal aufwärmen? Hatte er nicht schon abgelehnt, mir war so, als ob?
Da ich meinen Stolz habe, werde ich ihn nicht mehr anrufen.
Eingeschnappte Leberwurst?
-- Ich ging letzte Woche im Taxi davon aus, daß ER Interesse an mir habe MICH kennen zu lernen, da ER es war, der mir seine Telefonnummer gab und NICHT umgekehrt!
Mensch, der wollte mal in die Kiste mit dir, offenbar hast du ihm gefallen! So simpel kann es manchmal sein.
Gestern hatte ich ihm kindischerweise noch die Frage gestellt, ob wir uns wiedersehen. Seine Antwort darauf: "Er wisse es noch nicht".
Na dann ist doch alles klar. Er hat einfach kein weiteres Interesse an dir.

„Ich bin "sieben" Jahre jünger wie er, finanziell sehr gut abgesichert mit meiner Pension, brauche nicht mehr arbeiten, bin nicht ungebildet und erbe als Einzelkind das Wohnhaus meiner Eltern und deren Eigentumswohnung.“

Wird ihm ziemlich egal sein. Der denkt schon lange wieder an was anderes.
Ich kann es mir "leisten" bei einem Mann nur auf mein Herz zu hören und brauche keinen Versorger.
Haste aber nicht!
Was würdet Ihr mir raten? Soll ich gleich seine Telefonnummer sperren oder ihn irgendwann einmal nochmals als "Taxi" anfordern?
Wieso denkst du darüber überhaupt noch nach? Das Ding ist gegessen, der Drops gelutscht, der Zug ist abgefahren. Kannst jetzt einfach ganz normal weiterleben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top