• #1

Kann daraus noch eine Beziehung werden?

Hallo Forum. Mich interessiert eure Meinung zu meiner jetzigen Situation.

Ich hatte mich in ein Profil samt Foto verknallt und war umso glücklicher,das sich im Anschluss auf meine erste Mail reger Mailkontakt und später Sms Kontakt ergab.
Es folgten lange Telefonate und dann stand unser erstes Date fest.
Ich war jedenfalls vom Blitz getroffen als ich sie das erste mal Live sah und auch ich schien ihr nicht unsymphatisch gewesen sein,da sie sofort sagte das Treffen dauere länger als eine halbe Stunde. So war es dann auch.

Bereits beim 3. Date haben wir schon geknutscht und mittlerweile tauschten wir bestimmt 8-10 Sms täglich aus,welche auch sehr liebevoll waren. So nannte sie mich z.B. knuffiges Schnuffelchen,das sie mich küsse und schlecht schlafen könne wegen mir und sich wie Bolle darauf freue mich wiederzusehen. Mir ging es natürlich ebenso und die Schmetterlinge in meinem Bauch kitzelten mich immerzu :).
So kam es das wir bereits beim 6. Date Sex miteinander hatten. Wir wollten es beide,ganz klar. Leider verlief der Sex aus verschiedenen Gründen nicht so dolle. Ich kam nicht,sie auch nicht. Auf gewisse Weise machte sie mir das auch zum Vorwurf hatte ich das Gefühl. Ein paar Tage vorher meinte sie beim knutschen wörtlich "wehe ich komme nicht zum Orgasmus".Da dachte ich mir nichts grossartig bei. Trotz dieser "Panne" verabredeten wir uns fürs Wochenende schon zum Frühstück und wollten den Tag zusammen verbringen.
Dazu kam es allerdings nicht mehr,wir telefonierten und mittendrin sagt sie dann plötzlich,das es nicht gefunkt hätte bei ihr,ich wäre super Nett,aber die Chemie reiche nicht aus.
Ich fiel aus alles Wolken. Wie ich mich fühlte könnt ihr euch vielleicht denken.
Und das war es dann .... vorerst.

Ich bin immer noch wahnsinnig verliebt!
Eine Woche später simste ich ihr wie es ihr geht und so,sie simste zurück das sie sich freue von mir zu lesen und wir könnten auch telefonieren. Auch auf meine Frage hin ob wir wohl nochmal ein Kaffee miteinander trinken würden sagte sie Klar,wieso nicht. Meine Hoffnung war wieder voll entbrannt :).

Seitdem sind 3 Wochen vergangen. In dieser Zeit haben wir täglich 1-3 Sms ausgetauscht. Statt heisse Küsse zu wünschen gibts ein "Ich drück dich".
Letzten Samstag dann verabredet zum Dvd Abend bei ihr.Zur Begrüssung eine Umarmung,gut Unterhalten,dann Dvd geschaut. Ganz zaghaft fing ich an sie zu am Kopf und Schulter zu streicheln.Zum Abschied um halb drei morgens! dann Umarmung.
Ich schrieb ihr das ich mich in ihrer Nähe total wohl fühle. Sie schrieb zurück das sie sich auch sehr wohl fühle,trotz oder wegen meiner Anwesenheit beim Dvd schauen kurz eingeschlafen sei und auch das die Streicheleinheiten sehr genossen habe. Es täte ihr aber leid,das sie das so nicht zurückgeben könne.
Dienstag waren wir im Kino,keine Berührungen und der Abschied danach war eine Umarmung. Wir telefonieren aber sagte sie.

Kann daraus noch was werden ??
m/38
 
G

Gast

Gast
  • #2
irgendwie scheint es mir (w), dass die Frau nicht ganz ehrlich zu Dir ist. Es gibt ja mehrere Möglichkeiten, weshalb sie zurück gerudert sein könnte. Das sollte sie Dir mal erklären.
Ich finde, wenn es beim 1. (!) Sex nicht so ideal klappt, dann ist das gar kein Grund, eine beginnende Liebesbeziehung schon wieder zu beenden. Also ich hätte sowohl was den männlichen Part angeht als auch den weiblichen auf jeden Fall Verständnis für diverse Anlaufschwierigkeiten. Das ist zwar in dem Moment enttäuschend, weil man es sich vorher ganz bestimmt (Schmetterlinge!) schon ganz toll ausgemalt hatte - aber das kann man ja wohl überstehen. Im Übrigen wäre es von ihr zu viel verlangt, Dich für ihren Orgasmus verantwortlich zu machen! Finde es auch als Scherz bescheuert zu sagen "wehe ich kriege keinen Orgasmus". Tut mir leid, finde das einfach blöd. Gerade als Frau kann es durchaus sein dass es nicht mit dem O. klappt. Das bedeutet weder, dass der Sex schlecht war noch, dass der Mann schlecht im Bett war.
Wenn sie sich weiterhin so verhält wie bisher und nicht mal ehrlich die Karten auf den Tisch legt, dann sehe ich schwarz für eine Beziehung. Frage sie doch mal direkt, sei mutig! Ich finde, eine Erklärung ist sie Dir schon schuldig!
W
 
G

Gast

Gast
  • #3
Lieber Fragesteller,
ich kenne diese Frau nicht und es ist immer Spekulation, wenn man hier einen "Rat" gibt. Aus meinem Gefühl beim Lesen Deiner Zeilen heraus würde ich vermuten, sie hat ein Problem mit ihrer Sexualität und damit sich fallen zu lassen, aus welchen Gründen auch immer. Das haben viele Menschen, obwohl die meisten es nie zugeben würden.
Es gibt nun zwei Möglichkeiten.

1. Ihr trefft Euch weiter und Du nimmst Deinen ganzen Mut zusammen, sprichst sie darauf an, gehst auf sie ein (wenn sie es zulässt), versuchst, ihr ihre Ängste zu nehmen und ihr findet vielleicht gemeinsam zu einer wunderschönen und erfüllten Sexualität und Beziehung.

2. Sie will sich ihrem Problem nicht stellen, weil sie es nicht wahrhaben will und es in ihren Augen immer am Partner liegt (der sie "glücklich machen muss") , findet es aber toll weiter von dir umschwärmt und von Dir begehrt zu werden, weil es ihrem Ego schmeichelt. Sie glaubt, dass "nur der Richtige kommen muss", dann ist ihr Problem gelöst. Dann wird sie Dich warmhalten - und parallel weiter suchen... ihr Problem wird sie damit aber ganz sicher nicht lösen... und Dir ziemlich viel Kummer bereiten.

Ich drück Dir die Daumen!
LG
w (52)
 
G

Gast

Gast
  • #4
Nee, kann nix werden. Du wirst sie auch in Monaten, vielleicht sogar Jahren noch wie ein verliebter Dackel anschmachten. Solange du nicht beißt, toleriert sie es vielleicht, wirft dir eventuell sogar -aus Mitleid und weil sie sich an dich gewöhnt hat- ab und an ein Leckerli zu. Das hält dich dann bei Laune.

Für den Erhalt deiner mentalen Gesundheit solltest du ihr keine SMS mehr schicken, nicht mehr mit ihr telefonieren und sie schon gar nicht mehr treffen. So werden deine Hormone wieder auf Normalniveau sinken, das Kopfkino aufhören und sich die Schmetterlinge verziehen. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, manchmal sollte man da aber ein wenig nachhelfen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich sehe eigentlich nur eine Möglichkeit, lieber FS. Du MUSST Dich rar machen. Entweder sie kommt dann doch noch in die Gänge und möchte Dich haben, oder das war's. Also, so schwer wie es auch fällt, zieh Dich mal zurück und reagier auch nicht sofort auf jede SMS.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Das ist doch ganz klar: Sie hat sich leider nicht in dich verliebt, obwohl sie es versucht hat!
Es ist genau so, wie sie es gesagt hat: sie findet dich sehr sympathisch, aber für sie reicht "die Chemie" dann doch nicht. Das kommt häufig vor und man sollte da nicht versuchen, sonst was reinzuinterpretieren und rumzudeuteln! Das wird nichts mehr!
Klar fühlt sie sich geschmeichelt und ist es ihr angenehm, von einem Mann angeschmachtet zu werden bzw. mit ihm immer mal etwas zu unternehmen. Sowas ist immer ganz schön - kenne ich auch.

Wenn du leidest, weil sie dich nicht will, solltest du dich nicht mehr mit ihr treffen und auch den SMS-Kontakt deutlich reduzieren!

w47
 
G

Gast

Gast
  • #7
Will dir da keine Hoffnungen machen.
Wenn ich das Küssen oder den Sex mit einem Mann nicht gut finde, ist bei mir der Ofen aus.
Was soll da noch passieren, ihr wart ja schon im Bett?!
Nein keine Chance meiner Meinung nach.
 
  • #8
Die bisherigen Antworten sind ja ziemlich eindeutig.
Ich lebe natürlich nicht auf dem Baum und im Grunde sehe ich es ja ähnlich wie die meisten hier. Nur wie oft kommt es vor das so dermaßen der Blitz einschlägt,man keinen Appetit hat wenn man sich nicht sieht und ebenso wenn man sich sieht. Leiden bei Abwesenheit und ein unbeschreibliches Hochgefühl in ihrer Nähe,ihren Geruch wie ein Staubsauger aufzunehmen und einfach glücklich sein wenn sie einen anlächelt.
Ist das Verliebtheit,oder schon mehr. Ich weiß es nicht.
So jemanden trifft man nicht oft,mir gehts jedenfalls so. Deshalb mein Zögern und Hoffen. Eigentlich war es ja klar nach ihrer Ansage. Aber wenn man verliebt ist ...
Nicht erwiderte Liebe ist grausam. Das kennen bestimmt Einige ;).
Tolles Forum,ihr habt mir bei meinen Überlegungen echt geholfen. Was keinen Sinn macht sollte man auch aus Selbstschutz besser beenden.
Um "nur" eine Freundschaft aufzubauen,dafür bin ich zu verliebt und würde es wohl immer sein,das habe ich in den letzten beiden Treffen gemerkt.

Fragesteller
 
G

Gast

Gast
  • #9
...guck' auf ihren Charakter, das wird dir wahrscheinlich helfen dich wieder zu entlieben!
Es gibt so Menschen, die machen andere für ihr Glück/Unglück verantwortlich... - ich (w) hatte mal eine Freundin (ganz normal, nicht lesbisch), die war/ist narzisstisch gestört. Die war so drauf, dass sie Männer "ausprobieren" wollte... Wenn er es schaffte, sie sexuell zu befriedigen (was so gut wie keiner schaffte), dann war sie eine kleine Weile zufrieden. Doch dann hat er eben ein paar Wochen später etwas anderes falsch gemacht und wurde dann abserviert.
Lass dich nicht ausnützen als kumpelhafter Kuschelparter! Wer so reagiert, kann kein guter Partner sein! Ihre Gefühle zu dir können zu keinem Zeitpunkt echt gewesen sein. Sonst könnte man nicht so postwendend kert machen und das aus absolut untriftigen Gründen! Wie andere schon sagten: Sex entwickelt sich in einer Beziehung; das erste Mal lässt meistens zu wünschen übrig; erwachsene, liebesfähige Menschen wissen das.
w,40
 
Top