G

Gast

  • #1

Ist es normal wenn mein Mann ständig ohne mich ausgeht?

mein Mann geht gern mal am Wochenende mit seinen Kumpels weg und zwar sehr lang und exzessiv...Da sonst keine Frauen mitkommen, habe ich auch kein Interesse mich der Gruppe anzuschließen. Ist das normal, dass Männer keine Frauen bei ihren Partynächten dabei haben möchten?
 
G

Gast

  • #2
Hmm, also ich kenne das nicht. Klar geht mein Mann auch mal ohne mich weg und ich auch ohne ihn, aber öfter machen wir eigentlich gemeinsam was.
Sind seine Freunde alle Singles? Dann würd ich mir schon Gedanken machen...!
 
H

helvy

  • #3
Solange das Verhältnis zwischen den Unternehmungen mit Dir und den Treffen mit den Kumpels stimmt, wäre es okay. Mir wäre auch wichtig zu wissen, was die Jungs machen und er mich ein wenig an seinem Abend teilhaben läßt, indem er mir später davon erzählt.
Wenn sie in gewisse Etablissements oder zum Tanzen gehen würden, würde mir das nicht gefallen. Aber gegen Abende in einer Kneipe, im Restaurant, im Kino, zum Dart- oder Billard-Spielen hätte ich nichts einzuwenden.

Was meintest Du konkret mit exzessiv?
 
G

Gast

  • #4
Aber ja, natürlich ist das normal. Frauen haben ja auch ihre Frauenrunden, wo ein Mann nur stören würde. Ich würde es ihm vergönnen und die Zeit nützen, um eigene Freunde zu treffen.
Nervös würde ich erst werden, wenn andere Frauen dabei wären und er mich aber nicht einlädt oder wenn er jedes 2. Wochenende hingehen würde.

LG
 
G

Gast

  • #5
Ich finde in einer funktionierenden Beziehung muss jeder jedem seine Freiheiten lassen. Anders geht es nicht. Du machst doch sicherlich auch Dinge ohne ihn oder? Jeder baut auf seine Weise stress ab, wenn dein mann gerne weggeht, lass ihn weggehen.
 
G

Gast

  • #6
bei uns ist das umgekehrt. Meine Freundin geht ständig weg und ich darf zu hause bleiben. Inzwischen hab ich aber gemerkt, dass ich einfach mal meinen Hintern hoch bekommen muss und selber ausgehen kann. Wenn man selber eigene Freunde und Hobbies hat, denkt man auch nicht so viel darüber nach, was der andere gerade macht.
 
G

Gast

  • #7
Es kommt darauf an wo die Männer hingehen meine Liebe. Ich gehe Mittwochs zur Ladys Night und da werden die Männer nicht vor 23 Uhr eingelassen. Die Chippendals..... und die möchte ich ohne meinen eigen Mann bewundern.
 
G

Gast

  • #8
Uralte Frage - immerwährendes Thema:

Sehe ich eigentlich wie #2. Ich möchte ja vielleicht auch mal was mit Freundinnen unternehmen.

Zu "Partynächten" möchte ich aber auch mit, hallo?!? Warum soll er sich nur alleine vergnügen?
(Na gut, geht er halt mit seinen Jungs in den einen Zappelbunker, ich mit meinen Mädels in den anderen. Auch ok. Aber alleine zuhause rumsitzen: Nö. Gleiches Recht für alle.)

Was mich stört, sind die Begriffe "ständig" und "exzessiv". Dagegen hätte ich was.

die tante.
 
G

Gast

  • #9
Ihr Frauen hier seid aber ganz schön kontrollsüchtig und grenzüberschreitend. Wie kann man ohne Scham solche Sätze schreiben wie "Dagegen hätte ich was"?
Jeder ist für sein eigenes Leben verantwortlich, für seinen Willen und nicht für die Angelegenheiten des Partners. Viele kriegen ihr eigenes Leben nicht auf die Reihe, haben selbst unintegrierte Emotionen, Eiferüschte und Schatten..deshalb sollte man sich nur um seine eigenen Belange kümmern, da gibt es genug zu tun. Die Harmonie und Liebe in einer Beziehung findet sich wirklich von selbst, wenn jeder auschließlich an sich selbst arbeitet und den anderen seinen Weg gehen lässt..wirklich!
 
G

Gast

  • #10
Mein Mann ist in der Woche täglich ca. 12- 14 Stunden auf Arbeit, wenn er nach Hause kommt- Essen- Duschen- Schlafen (wir haben getrennte Schlafzimmer, weil mein Mann schrecklich laut schnarcht)
In letzter Zeit geht mein Mann am Wochenende alleine weg, keine Ahnung wohin und mit wem. Wenn ich frage, bekomme ich nur oberflächlige Antworten. Ein "Wir" gibt es kaum noch. Verheiratet sind wir seit 16 Jahren, haben 2 große gemeinsame Kinder.
Welche Ideen habt Ihr, um da noch was zu retten???