• #1

Ist er über die Ex hinweg?

Hallo liebe Elite Partner Gemeinde

Ich habe vor etwa 1 Monat einen Mann über eine Dating App kennengelernt. Er war 7 Jahre verheiratet und ist seit über 1 Jahr Single. Aus der Ehe hat er eine 8 jährige Tochter. Nun haben wir uns 5 Mal getroffen bisher. Er lebt seit der Scheidung in einer WG, in der ich aber noch nicht war. Er arbeitet beruflich beim Bundesheer und ist aktuell in Schulung. An den Wochenenden ist er zuhause, haben wir uns meistens gesehen und sind etwas trinken oder spazieren gegangen. Beim ersten Date waren wir in einer Pizzeria, wo Bekannte? von seiner Ex Frau an einem Tisch saßen, diese mich alle böse anschauen.
Er hat mir nach etwa 4 Treffen gesagt er hätte Gefühle für mich, noch bevor wir uns überhaupt geküsst haben. Beim letzten Treffen hat er im Auto einen Song abgespielt der über eine traurige Trennung handelte, ich merkte wie es innerlich in ihm brodelte und dachte sofort daran, dass er möglicherweise an seine Ex Frau dachte. Ich habe ihm danach im Auto geküsst, der Kuss war sehr zögerlich von seiner Seite aus aber gefühlvoll und zärtlich, mich hat es sofort in den 7ten Himmel gehoben. Er hat nach dem Kuss mein Gesicht gestreichelt und mich verliebt angesehen, mein Haar gestreichelt.
Irgendwie ging in mir eine Angst los, die er offensichtlich bemerkt, ich hatte noch immer im Hinterkopf dass er womöglich noch für die Ex Gefühle haben könnte... Bauchgefühl Intuition von einer Frau eben...
Bei einen Date hatte er sein Handy mit dem Display nach unten am Tisch liegen, als ich fragte meinte er damit die Sonnenstrahlen nicht das Display erhitzen.
Er hat noch nie versucht mich anzufassen oder sonstiges. Als ich das mal ansprach, meinte er, er möchte nicht, dass ich den Eindruck bekomme, er sei nur auf Sex aus. Ausserdem wisse er ja was ich in der Vergangenheit mit Männern durchgemacht habe und wollte Rücksicht nehmen.
Auf der anderen Seite frage ich mich ob er mich denn überhaupt attraktiv findet.
Ich habe nach dem Date den Kontakt eingestellt, da ich ihn aber nicht vergessen konnte, hatten wir sehr schnell wieder Schreib Kontakt

In dem einen Jahr als Single hatte er eine 3 monatige Beziehung zu einer Frau die aber auseinander ging, da er keine Gefühle zu ihr entwickeln konnte... wie er mir erzählte.

Er schreibt mir jeden Tag und auch abends, meldet sich ständig.

Nun habe ich die Angst, dass mir womöglich das selbe passiert wie seiner Vorgängerin.
Ich muss dazu sagen, dass ich seit 5 Jahren Single bin und leider nur schlechte Erfahrungen mit nicht freien Männern und solchen die mit der Ex Beziehung nicht abgeschlossen hatten, gemacht habe. Mein Ex Freund hatte mich mit der Ex Freundin betrogen usw.

Was meint ihr zu dem Ganzen?

Danke für eure Antworten

Lg die Themenerfasserin
 
  • #2
Ob er darüber hinweg ist, können wir nicht sagen.

Aber Du -
Ich muss dazu sagen, dass ich seit 5 Jahren Single bin und leider nur schlechte Erfahrungen mit nicht freien Männern und solchen die mit der Ex Beziehung nicht abgeschlossen hatten, gemacht habe. Mein Ex Freund hatte mich mit der Ex Freundin betrogen usw.
Bist nicht frei.
Du versuchst zu interpretieren von den angeblich bösen Blicken, und sonstigen Anzeichen, die Du suchst, und Deine Meinung bestätigt.

Er kann gar nicht frei sein, weil das Deine Meinung ist.

Verarbeite Deine Enttäuschungeb, ggf. mit Unterstützung, und DANN bist Du vielleicht frei für eine Partnerschaft.

So wirst Du nie immer wieder die gleichen Erfahrungen machen, entweder Gespenster sehen, oder zielsicher Dir Männer aussuchen, die Dich bestätigen.

W, 51
 
  • #3
Ich muss dazu sagen, dass ich seit 5 Jahren Single bin und leider nur schlechte Erfahrungen mit nicht freien Männern und solchen die mit der Ex Beziehung nicht abgeschlossen hatten, gemacht habe. Mein Ex Freund hatte mich mit der Ex Freundin betrogen usw.
Hier würde ich an deiner Stelle mal anfangen. Ich denke, wenn man so ein Muster hat, dann sollte man sich damit beschäftigen. Es hat meist einen Grund, warum man nicht-verfügbare Männer auswählt, z.B. eine eigene Bindungsangst. Wäre ich du, würde ich da vielleicht mal mit einem Therapeuten drüber reden. Ich hab auch eine Freundin, die sich nur problematische Männer aussucht, d.h. in "normale" Männer verliebt sie sich einfach nicht, es müssen immer Problemfälle sein. Sie selbst sieht das zwar, aber ändert daran nichts, obwohl sie darunter leidet. Klassisch sind ja abwesende Väter, bei denen die Töchter dann das Muster irgendwie nachspielen mit ihren Partner o.ä. Wie war denn deine Beziehung davor?
Ansonsten: ob er emotional frei ist, das wird dir hier keine sagen können, das wird sich wohl mit der Zeit zeigen. Wenn mein Bauchgefühl mich warnt, hatte ich bisher immer recht, aber es gibt natürlich auch den Fall, dass jemand immer ein schlechtes Bauchgefühl hat und sich dadurch alles selbst kaputtmacht.
w, 37
 
  • #4
Es sieht für mich schon so aus, als sei er noch nicht so wirklich drüber weg. Aber was soll's, das heißt ja nicht, dass er die Ex zurück wollte, wenn sie zurück wollte.

Er hat noch nie versucht mich anzufassen oder sonstiges. Als ich das mal ansprach, meinte er, er möchte nicht, dass ich den Eindruck bekomme, er sei nur auf Sex aus. Ausserdem wisse er ja was ich in der Vergangenheit mit Männern durchgemacht habe und wollte Rücksicht nehmen.
Ja, deswegen finde ich es auch nicht gut, wenn man seine Probleme erzählt - es hemmt den anderen.
Und weil Du ihm das alles erzählt hast und er sich daraufhin zurückhält, hast Du den Eindruck, er fände Dich nicht attraktiv.

Aber gut, nun hast Du es erzählt, wie man Dir wehgetan hat, er weiß, dass auch Du! über Deine Exen-Geschichten nicht hinweg bist und ist vorsichtig, was für Dich wie Desinteresse aussieht. Nur mal so als Gedankenanstoß, dass Du selbst mit einem Vergangenheitskloß in eure Verbindung gingst. Du musst Deine Probleme selbst bearbeiten, statt sie neuen Männern zu erzählen und damit bewirken zu wollen, dass sie sich nicht so verhalten wie Deine Exen.

Wenn Du merkst, dass Du Angst vor Verletzung hast, dann erzähle das nicht, sondern setze Dich allein damit auseinander. Falls das nicht geht, bist Du nicht bereit für eine Beziehung.

Die Bekannten guckten vielleicht nicht böse sondern neugierig? Ich meine, was erwarten die, dass er nun ewig Single bleibt, wenn die Trennung schon ein Jahr zurückliegt?

Nun habe ich die Angst, dass mir womöglich das selbe passiert wie seiner Vorgängerin.
Ja, kann alles passieren. Aber dagegen gibt es keine Garantie. Vielleicht musst Du erstmal eine Weile allein bleiben, wenn Du so misstrauisch bist, und das richtig verarbeiten. So, wie Du jetzt drauf bist - misstrauisch, aber er darf keine Anzeichen zeigen, wie Deine Exen zu sein, woraufhin Du aber ableitest, dass er Dich nicht attraktiv findet - kann kein Mann es richtig machen.
 
  • #5
Hier würde ich an deiner Stelle mal anfangen. Ich denke, wenn man so ein Muster hat, dann sollte man sich damit beschäftigen. Es hat meist einen Grund, warum man nicht-verfügbare Männer auswählt, z.B. eine eigene Bindungsangst. Wäre ich du, würde ich da vielleicht mal mit einem Therapeuten drüber reden. Ich hab auch eine Freundin, die sich nur problematische Männer aussucht, d.h. in "normale" Männer verliebt sie sich einfach nicht, es müssen immer Problemfälle sein. Sie selbst sieht das zwar, aber ändert daran nichts, obwohl sie darunter leidet. Klassisch sind ja abwesende Väter, bei denen die Töchter dann das Muster irgendwie nachspielen mit ihren Partner o.ä. Wie war denn deine Beziehung davor?
Ansonsten: ob er emotional frei ist, das wird dir hier keine sagen können, das wird sich wohl mit der Zeit zeigen. Wenn mein Bauchgefühl mich warnt, hatte ich bisher immer recht, aber es gibt natürlich auch den Fall, dass jemand immer ein schlechtes Bauchgefühl hat und sich dadurch alles selbst kaputtmacht.
w, 37
Genauso ist es, mein Bauchgefühl ist immer schlecht...

Es kamen von ihm öfters so Aussagen wie, er fährt gerade mit dem Auto in der Gegend herum zum Nachdenken

Dann denke ich über was denkt er denn nach, was belastet ihm....

Er spürte schon meine Angst und meinte, dass uns diese wahrscheinlich im Weg stehen würde.
 
  • #6
Eine Ex, über die Mann noch nicht richtig hinweg ist, vergisst man, wenn die richtige Neue kommt. Es ist also eine Frage Deines Zutrauens zu Dir selbst bzw. zu Deiner Wirkung auf ihn. Wenn Du Dich zögerlich taktierend verhältst, wird das auf keinen Fall ein Sieg für Dich. Das Lebensglück will bei den Hörnern gepackt werden. Erfolgsgarantieren gibt es für so gut wie nichts im Leben.

Beim ersten Date waren wir in einer Pizzeria, wo Bekannte? von seiner Ex Frau an einem Tisch saßen, diese mich alle böse anschauen.
Irrelevant. Es spielt überhaupt keine Rolle, wie irgendwelche Dritte gucken.

Ich habe ihm danach im Auto geküsst, der Kuss war sehr zögerlich von seiner Seite aus aber gefühlvoll und zärtlich, mich hat es sofort in den 7ten Himmel gehoben.
Das war schon mal ein guter Ansatz gewesen.

Irgendwie ging in mir eine Angst los, die er offensichtlich bemerkt, ich hatte noch immer im Hinterkopf dass er womöglich noch für die Ex Gefühle haben könnte... Bauchgefühl Intuition von einer Frau eben... Er hat nach dem Kuss mein Gesicht gestreichelt und mich verliebt angesehen, mein Haar gestreichelt.
Deine Intuition mag ja zutreffen, aber Dein Schluss daraus ist grundfalsch. Wenn Du Angst, wirst Du nichts reißen.

Er hat noch nie versucht mich anzufassen oder sonstiges. Als ich das mal ansprach, meinte er, er möchte nicht, dass ich den Eindruck bekomme, er sei nur auf Sex aus. Ausserdem wisse er ja was ich in der Vergangenheit mit Männern durchgemacht habe und wollte Rücksicht nehmen.
Grundfalsch von ihm. Dein Vorleben ist nicht sein Bier. Auf Sex aus zu sein, ist die Quintessenz, wenn es klappen soll. Er ist auch einer von der Sorte, die Sex für schmutzig halten. Da fällt mir nur Woody Allen zu ein: Wer er gut sein soll, schon.

Bei einen Date hatte er sein Handy mit dem Display nach unten am Tisch liegen, als ich fragte meinte er damit die Sonnenstrahlen nicht das Display erhitzen.
Spionieren wollen und ein Verhör starten. Ganz, ganz schlechte Karten bringt das. Allein dadurch würde ich Dich schon mit einem dicken Minus markieren.

Deine Einstellung führt zu Entwicklungen, die Deine schlechte Erfahrungen zumindest wahrscheinlich machen. Welcher Mann nimmt eine Frau schon ernst, die taktiert und spioniert. Damit kommst Du in den B-Stapel, wenn überhaupt.
 
  • #7
Ausserdem wisse er ja was ich in der Vergangenheit mit Männern durchgemacht habe und wollte Rücksicht nehmen.
Auf der anderen Seite frage ich mich ob er mich denn überhaupt attraktiv findet.
Boah, wieder die weibliche Schitzophrenie im Reinformat.
"Niemand soll mich anfassen der eine aber doch, warum tut's denn nicht. Und wer das ist, dem sag ich's nicht !"
Frau will angefasst werden, weil sie attraktiv ist und nicht angefasst werden weil sie attraktiv ist.
Damit kam ich noch niemals klar, ich kann so nicht denken.

ch habe nach dem Date den Kontakt eingestellt, da ich ihn aber nicht vergessen konnte, hatten wir sehr schnell wieder Schreib Kontakt
Ich verstehe nur Bahnhof

Nun habe ich die Angst, dass mir womöglich das selbe passiert wie seiner Vorgängerin. Ich muss dazu sagen, dass ich seit 5 Jahren Single bin und leider nur schlechte Erfahrungen mit nicht freien Männern und solchen die mit der Ex Beziehung nicht abgeschlossen hatten, gemacht habe. Mein Ex Freund hatte mich mit der Ex Freundin betrogen usw.
Das Gesetz der Serie. Immerhin nachvollziehbar.
Wenn Du unbedingt willst, dass das Gesetz der Serie in Deinem Falle hält, dann lass ihn halt laufen.
Ich kann Dir auch keine Garantie geben, dass sowas nicht nochmal passiert.

Bei einen Date hatte er sein Handy mit dem Display nach unten am Tisch liegen, als ich fragte meinte er damit die Sonnenstrahlen nicht das Display erhitzen.
Mach ich auch so, damit ich nicht auf das Telefon sehe.
 
  • #8
Er spürte schon meine Angst und meinte, dass uns diese wahrscheinlich im Weg stehen würde
Ne Garantie geben, dass er nicht noch an der Ex hängt, kann dir keiner. Du musst entscheiden, ob du dich darauf einlässt, mit dem Risiko, dass es nichts wird. Dann aber ganz und ohne ständige Angst, die er spürt. Dann musst du dir klar sagen: Ich geh da jetzt in die Vollen und wenn wir wirklich so toll zusammenpassen, dann wird er das erkennen und dann klappt es, und sonst nicht. Wenn du die ganze Zeit Angst hast und er das merkt, ist das sonst eine selbsterfüllende Prophezeiung. Dann lieber gleich beenden. Aber dann wirst du halt auch nie wissen, wie es ausgegangen wäre.
Wenn er übrigens zwischendurch noch nachdenken muss über die Beziehung, heißt das nicht automatisch, dass er sie noch liebt. Vielleicht verarbeitet er das noch nebenher. Ist nicht die ideale Ausgangslage, aber bedeutet nicht, dass er noch an ihr als Partnerin hängt.
 
  • #9
Nun, spontan würde ich auch sagen, dass ich kein gutes Gefühl dabei habe. Ich vermute, er versucht krampfhaft über die Trennung hinauszukommen und hat bei dir das Gefühl, dass auch du nicht an seine Ex heranreichst. Ich mag es nicht ab, wenn Menschen ihre Handys auf dem Tisch liegen lassen, man hat das Gefühl, sie warten auf einen Anruf, ausserdem, ob Display umgedreht ist oder nicht, ist egal, sobald Handy heiss wird, geht Akku leer, ausserdem kann an das Handy vor der Sonne in der Hosentasche verstecken. Und wenn man mit einer Frau, die einem gefällt, im Auto sitzt, dann spielt man irgendein Schnulzensong zwecks Romantik, aber keineswegs ein trauriges Trennungslied.
FS, du kannst für ihn einen Trostpflaster spielen, aber Pflaster rahmt man nicht ein, sondern wirft man abschliessend weg.
 
  • #10
Das sind harte Worte.... Trostpflaster ich Weiss nicht ob dass das richtige Wort ist. Warum gibt er sich dann so Mühe, hält mir Die Tür auf, nimmt mir sein Lieblings Red Bull mit, schreibt mir süsse Nachrichten. Schreibt mir sogar dass er sich mich an seiner Seite vorstellen kann. Also ich denke das würde kein Mann alles machen, wenn er mich nur als Trostpflaster sehen würde. Da würde er doch auch schnellen Sex suchen...
 
  • #11
Auf der anderen Seite verstehe ich nicht warum, er mich nachdem ich ihn das erste Mal abgewiesen habe, auf Facebook blockiert hat, ich habe dort nie mit ihm kommuniziert...
 
  • #12
Das sind harte Worte.... Trostpflaster ich Weiss nicht ob dass das richtige Wort ist. Warum gibt er sich dann so Mühe, hält mir Die Tür auf, nimmt mir sein Lieblings Red Bull mit, schreibt mir süsse Nachrichten. Schreibt mir sogar dass er sich mich an seiner Seite vorstellen kann. Also ich denke das würde kein Mann alles machen, wenn er mich nur als Trostpflaster sehen würde. Da würde er doch auch schnellen Sex suchen...
Weil er eben dem Traum von perfekten Beziehung nachläuft. Er will dich dingfest machen, weil er nicht allein sein will. Und vier Wochen sind nichts, da kann mann locker am Ball bleiben. Warte paar Monate ab, da geht ihm bald die Puste aus. Und süsse Nachrichten schreiben und dich andererseits blockieren, passt auch nicht zusammen oder?
 
  • #13
Weil er eben dem Traum von perfekten Beziehung nachläuft. Er will dich dingfest machen, weil er nicht allein sein will. Und vier Wochen sind nichts, da kann mann locker am Ball bleiben. Warte paar Monate ab, da geht ihm bald die Puste aus. Und süsse Nachrichten schreiben und dich andererseits blockieren, passt auch nicht zusammen oder?
Er hat mich blockiert nachdem ich ihm gelöscht habe, weil er böse und enttäuscht war....

Warum sollte er mich in ein paar Monaten abschießen?
 
  • #14
Das sind harte Worte.... Trostpflaster ich Weiss nicht ob dass das richtige Wort ist. Warum gibt er sich dann so Mühe, hält mir Die Tür auf, nimmt mir sein Lieblings Red Bull mit, schreibt mir süsse Nachrichten. Schreibt mir sogar dass er sich mich an seiner Seite vorstellen kann. Also ich denke das würde kein Mann alles machen, wenn er mich nur als Trostpflaster sehen würde. Da würde er doch auch schnellen Sex suchen...
Nein, er sieht Dich nicht als Trostpflaster.
Er war ja wohl hartnäckig, wenn Du ihn schon einmal abgewiesen hast, und jetzt geht es doch weiter?

Ich gehe davon aus, dass Ersichtlich damals blockiert hat, und nachdem ihr ja nicht über Facebook kommuniziert, es vergessen hat.

Mein Handy liegt meist auch auf dem Tisch, weil ich es ungern immer in der Hosentasche mag, umgedreht - weil ich nicht dauernd sehen will, ob sich da etwas tut.

Lass das Misstrauen.

W, 51
 
  • #15
Nein, er sieht Dich nicht als Trostpflaster.
Er war ja wohl hartnäckig, wenn Du ihn schon einmal abgewiesen hast, und jetzt geht es doch weiter?

Ich gehe davon aus, dass Ersichtlich damals blockiert hat, und nachdem ihr ja nicht über Facebook kommuniziert, es vergessen hat.

Mein Handy liegt meist auch auf dem Tisch, weil ich es ungern immer in der Hosentasche mag, umgedreht - weil ich nicht dauernd sehen will, ob sich da etwas tut.

Lass das Misstrauen.

W, 51
Ja ich date schon lange und so wie er ist, sind echt nicht viele.... Vor allem die dran bleiben, die nett sind, zuvorkommend...
Also ich hatte schon Männer kennengelernt die Trostpflaster anders behandeln, da gibt's weder nette Gesten noch sonst iwelche Bemühungen, die sind nach einmal abweisen davon und hängen schon an der nächsten Dame dran....

Ich werde mein Misstrauen ablegen
 
  • #16
Ich weiß nicht, ob Du deiner weiblichen Intuition trauen kannst, dafür ist noch gar nichts passiert.
Er lässt Dir Zeit, weil er deine Unsicherheiten spürt und wg deinen unguten Erfahrungen; darauf nimmt er Rücksicht. Er hat Dir auch gesagt, dass er Gefühle für Dich hat, er sich mehr mit Dir vorstellen kann. Du hast ihn geküsst, im Normalfall küsst man sich bei nächsten Treffen wieder, für ihn liegt jetzt die Hürde dazu niedriger.
Tür aufhalten, Seinen Redbull mitbringen, süße Nachrichten schreiben, ist nun keine Mühe, die er sich macht, sondern normales Verhalten, oder wie würdest Du reagieren, wenn er sich gegenteilig verhalten würde? Dir zu schreiben, Du die mgl. Frau an seiner Seite, ist ein Kompliment, er findet Dich attraktiv, und eher das Kribbeln und die Vorfreude ist da. Die meisten Lieder handeln von Liebeskummer, Liebe gefunden oder man ist euphorisch verliebt. Ob ihm überhaupt da was durch den Kopf gegangen ist oder was er mit dem Song verbindet, ist Glaskugel. Um es genau zu wissen, hättest Du ihn direkt fragen müssen; ich habe auch manche Trennungsschnulzen in meiner Playlist, weil ich sie gerne höre, ohne das sie an einen Ex gekoppelt wären. Er merkt sich die Dinge von Dir, meldet sich, das sind gute Zeichen. Eine Garantie das es jetzt Liebe wird und er der Richtige für Dich, oder Du für ihn, kommt erst mit zunehmender Zeit, umso vertrauter miteinander wird und mehr man vom anderen erfährt, daher kann er Dir zum jetzigen Zeitpunkt nichts für die Zukunft versprechen. Ob er nach dem Trennungsjahr und lfd. Scheidung, noch Gefühle für seine Ex hat, sicherlich, nur welche? Er kann für sich schon die Trennung akzeptiert haben und nach vorne schauen, man sich auch verlieben (keine Liebe), weil vieles noch Projektion ist, allein in die Vorstellung davon. Wenn Du dem Kontakt eine Chance geben willst, musst du es sich noch entwickeln lassen und auch wenn es letztlich keine Beziehung wird, hat er Dich nicht verar****. Manchmal denkt man, man verliebt sich nicht und merkt, dass man sich doch verliebt hat, manchmal fühlt man das Kribbeln und den Wunsch nach mehr und plötzlich reicht es nicht, wird mäßig. Um das Ganze besser zu verstehen, müsstest du es umgekehrt erlebt haben, erst das WoW-Gefühl geiler Typ, tolle Attribute, er interessiert sich und später, er ist es doch nicht, es dümpelt auf Sympathie und Attraktion. Das leider merkt man erst selbst, wenn man unbedachte Worte, Verhalten auf die Goldwaage legt, zunehmend merkt es passt nicht, Lebens-, Wohnstil, kleine Schwächen, eine andere Meinung und pers. Geschmack. Wenn man jemanden liebt und die rosarote Brille aufhat, fällt dieses nicht ins Gewicht, bereichert oder ist eine niedliche Marotte. Ob es was wird, dafür ist die Kennenlernenphase da und die dauert 2-3 Mo, dann weiß man, ist der Kontakt & die Person noch geflasht, dass man es fortsetzen will oder der Lack ab, weil man nur seiner Projektion und Wunschdenken gefolgt ist.
 
  • #17
Er hat mich blockiert nachdem ich ihm gelöscht habe, weil er böse und enttäuscht war....
Weil du nicht mehr seinem Traum von perfekten Frau entsprochen hast, sondern ihn gelöscht hast, so einen tollen Kerl, wie konntest du nur.
Warum sollte er mich in ein paar Monaten abschießen?
Weil man nicht ewig 120 % geben kann und zum anderen, weil du dann mit Sicherheit sich auf ihn richtig einlässt und er das Interesse verliert. Wenn man innerlich leer ist, braucht man starke Reize von außen, um sich selber zu spüren. Verliebtheit ist eins davon, was Blut in Wallung bringt. Problem ist, dass es sich weiter entwickeln muss und in die Tiefe gehen, sonst erlischt die romantische Flamme. Solche Männer wollen aber keine Tiefe, weil es an die Substanz geht und das kann weh tun, wenn man die Vergangenheit nicht abgeschlossen oder verarbeitet hat. Deswegen springt mann von Frau zu Frau und bleibt in deinem leicht verliebten Modus. Er ist ein Liebesjunkie, der immer wieder seine Gefühlsdosis braucht.
 
  • #18
Ich halte nicht (mehr) viel vom Taktieren beim Kennenlernen

Man fühlt doch sein eigenes Tempo? Dann mach was sich richtig anfühlt

Aus jeder Erfahrung wird irgendwann mal eine Erinnerung. Und Zerdenken hindert dich zu leben.

Man hebt so viele Dinge auf ein Treppchen wo sie gar nicht hingehören. Oder welches Kind hört auf zu Tollen wegen einem Sturz?
 
  • #19
@Andere Frau ich finde deine Denkweise und wie du den Text den du geschrieben hast, sehr schön und ich glaube ich kann damit schon gut was anfangen. Ob es nun die grosse Liebe ist, kann man natürlich zu jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Manchmal muss man im Leben etwas Risiko eingehen.
Wie heisst es so schön
"You'll never try you'll never know "
 
  • #20
Liebe B,
Das wirst Du nicht per Knopfdruck können.
Ein Weg - achte bewusst mal auf seine positiven Zeichen.
Bis jetzt ist es, wie @Andere Frau schreibt, das ganz normale Verhalten eines Mannes, der sich für eine Frau interessiert.

Schreibe Dir vielleicht auch mal auf, wenn Dir etwas positives auffällt?
Papier und eine Liste können unterstützen.

Trotzdem würde ich Dir nahelegen, Deine alten Erfahrungen professionell aufzuarbeiten, es ist egal wie Du Dich bemühst, sehr schwer, sich selbst umzuprogrammieren, ein neues zuverlässiges Bauchgefühl zu entwickeln.

Den Beitrag von @realwoman nimm nicht ernst, ihr Männerbild ist mehr als fragwürdig.

W, 51
 
  • #21
Er hat kein Rückrat, eiert rum und nutzt andere für die Kompensation seiner Komplexe. Und er macht das noch nicht mal besonders gut. Auch im lügen ist er wirklich schlecht (Handydisplay -> Sonne.... au weia ^^). Mehr muss man dazu eigentlich gar nicht sagen. Mir wäre meine Zeit zu schade für sowas.
 
  • #22
Auch im lügen ist er wirklich schlecht (Handydisplay -> Sonne.... au weia ^^).
Wenn ich alleine oder mit anderen am Tisch sitze, möchte ich dort auch auf keinen Handy-Display schauen. Wenn mein eigenes Handy auf dem Tisch liegt, dann umgedreht. Ich habe auch schon von anderen das Handy umgedreht, weil es mich irritiert und abgelenkt hat. Gerade bei einem Date wäre es mir wichtig, dass niemand auf sein Handy schaut dabei -- wie unhöflich das wäre! Hier etwas Schlimmes sehen zu wollen, ist Über-Interpretation.
 
  • #23
Liebe #B200885

Du solltest erst einmal Dir bewusst machen, dass dieser Mann höchstwahrscheinlich nicht mehr (so schnell) heiraten und Kinder will, da er all das schonmal hatte und es schiefgelaufen ist (zumindest die Ehe). Diese Menschen wollen meistens nicht mehr heiraten.

Wann das auch mit deiner Zukunftsplanung übereinstimmt, zu Punkt 2:

Du klingst mir viel zu unsicher. Du schriebst etwas von: „you Never know If you don’t try.“ Aber du sollst nicht versuchen, getreu dem Motto: „Do or do Not. There is No try“.
Du klingst unsicher, ob du es überhaupt schaffen würdest, den Mann zu begeistern von dir. Und so wird das dann nichts, wenn du da so halbherzig rangehst.
Du solltest also an deiner Unsicherheit arbeiten.

Wie alt bist du, wie alt ist er?
 
  • #24
Vor ein paar Tagen sind seltsame Dinge passiert, er meinte er spielt mir etwas am Klavier vor, als ich dann fragte meinte er wenn dann live, obwohl er mir davor sagte er spielt mir heute etwas vor.
Dann kamen so Aussagen ja in die Sonne fliegen und und ans Meer mit dir, darüber reden wir wenn wir uns das nächste Mal sehen.
Sowas erzähle ich meiner Freundin aber nicht einer Frau die ich erst 5 Mal gesehen habe, genauso wie Seine Aussage er kauft sich ein Rad um mit mir gemeinsam Radfahren zu gehen, das war vor 4 Wochen, dann meinte er, er hatte sich schon welche angesehen, bis heute hat er kein Rad. Wozu macht er dann solche Aussagen? Ist er ein Mann der viel redet aber es folgen keine Taten??
Fühle mich etwas verarscht um ehrlich zu sein...
 
  • #25
Ist doch ein gutes Zeichen, egal was er plant, machen möchte in der Theorie oder als Gedankenspiel, du spielst eine Rolle darin. Und weil wir mal viel erzählt, was man gerne machen würde, heißt das nicht, zumindest nicht bei 5 Dates, dass man dies gleich & sofort umsetzt. Mich hat mal ein Mann eingeladen und hatte da schon einen beruflichen Termin; er hatte auch davon euphorisch erzählt, dass ich ihn daraufhin festnagelte...ich habe ihn wirklich in vielen Dingen zu sehr ernst genommen, und dabei nicht bemerkt, dass ich manchmal auch diese Gedankenspiele vor mich her schwätze. Greife doch diese Gedanken erstmal so auf, was er gerne machen würde, was ihm was bedeutet & wichtig ist, ohne gleich auf die Umsetzung zu pochen. Lass es bei Gelegenheit einfließen, also wenn ihr bei ihm zu Hause seid, ob er Dir nicht dann auf dem Klavier was vorspielen könnte, oder als Gedankenanstoss und necken, wenn er in den Urlaub fliegen würde wohin und was wäre wenn Du dafür anstatt eine Kreuzfahrt machst. Mich hat auch schon jemand in die Mailänder Scala eingeladen und vorgeschwärmt wie toll, ist nie was daraus geworden, dafür haben wir anderes unspektakulären gemacht, geredet, geträumt, beeindruckt. Wenn Pläne konkret werden, werden sie auch in der Praxis umgesetzt und auch zur richtigen Zeit. Irgendwie seit ihr noch im Date-Modus mit Treffen, Trinken gehen, reden....schlage ihm doch ein sportliches Date vor, ohne ihn jetzt auf einen sofortigen Fahrradkauf hin zu drängen, sondern wie wär es mit wandern, joggen, klettern, reiten, Inlinern & Bowling, wo man die SportAusrüstung mit ausleiht.
 
  • #26
Ich habe ihn nun abgeschossen weil es so einfach nicht mehr mit uns weiterging ich habe ihm gefragt ob wir zu mir oder zu ihm mal gehen nach 5 Treffen darauf hat er mega seltsam reagiert..... Und da wurde mir klar dass das nichts wird
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #27
Hey, mein Bauchgefühl vom Lesen deines Textes:

Gar nicht gut!
Warum versteckt er das Display? Schlechtes Zeichen...
Warum labert er über seine Ex? Schlechtes Zeichen...

Von frisch geschiedenen Männern mit Kindern würde ich eher die Finger lassen. Das reicht immer nach Ärger. Falls du noch eine eigene Familie gründen willst, würde ich eher einen Partner wählen, der noch keine Kinder hat und noch nicht geschieden ist.

Zum Thema Bundeswehr: Ich kenne vom Sport einige Bekannte, die auch bei der Bundeswehr sind. Da wird fremdgegangen, was das Zeug hält. Dieser Job ist auch extrem harte Schule je nachdem, was man macht. Die werden auch ständig in eine andere Stadt versetzt. Das würde mich stören.
 
  • #28
Bei einen Date hatte er sein Handy mit dem Display nach unten am Tisch liegen, als ich fragte meinte er damit die Sonnenstrahlen nicht das Display erhitzen.
Aha. Die Frau denkt: er rechnet mit Nachrichten, von denen ich nichts wissen darf. Und der Mann denkt: es könnten Nachrichten kommen, die sie falsch interpretiert. Beides ist zu diesem Zeitpunkt noch verständlich und daher auch legitim. Eigentlich. Hier aber nicht, denn hier haben wir es mit einer Frau zu tun, bei der normales Verhalten Mißtrauen erweckt. Und genau da liegt das Problem: ich selbst würde mich definitiv nicht auf eine Frau einlassen, bei der ich rechtfertigen muß, wie herum ich mein Handy ablege.