G

Gast

  • #1

Ist er nicht interessiert oder gebe ich ihm nicht genug Zeichen?

Ich hatte hier vor einiger Zeit schon mal wegen meinem amerikanischen Nachbar geschrieben (lebe in den USA). Wir haben uns endlich wiedergesehen und 15 Min unterhalten. Er hat 2x zaghaft ein Treffen vorgeschlagen ("Magst du Football? Da ist nämlich bald ein Spiel..." und "Ich wollte bald ein Auto mieten und die Gegend erkunden, wenn du Lust hast..") und ich TROTTEL sage dazu nichts richtiges. Als ich am gehen war, rief er mir nach "Hey, wenn du magst, kannst du gern jederzeit bei mir vorbeikommen".

Hab mir dann endlich am MI ein Herz gefasst und geklopft.Wir haben uns 1 1/2 Std richtig toll unterhalten, er hat mich viel gefragt, wollte rausfinden was ich gern mag und wer ich bin, hat mir auch viel von sich erzählt und von seiner Familie und so. In irgendeinem Zusammenhang fragte ich ihn, wieso er mich denn "damals" (im Aufzug vor 4,5 Wochen) angequatscht hätte und er sagte, anfangs wäre das eigentlich ein harmloser Grund gewesen.. Ich sei die einzige auch junge Mieterin im Haus und er wollte gerne mit jemand Gleichaltrigen quatschen. Aber jetzt.. Und dann hört er auf. Er fragte dann, ob das nicht die Antwort sei, die ich erwartet hätte, ich sagte, jede Antwort sei ok, ich wollte es nur wissen. Und was denn jetzt sei.. Da lächelte er und meinte, das wolle er mir jetzt nicht sagen, ich hätte ihn vorhin verunsichert. Und wieso ich denn entschieden hätte, auf das Gespräch einzugehen. Und ich sag mal wieder nichts. Schön blöd.

Bin dann gegangen, haben nichts Festes ausgemacht, er meinte aber wieder, dass ich gern jederzeit wieder vorbeikommen könne und auch ob ich ihm mal eine DVD ausleihen könnte. Ich sagte, er könne auch gern kommen, woraufhin er sagte, er hätte nicht gewusst, ob er klopfen könne, weil ich mit einer Mitbewohnerin wohne.

Das war Mittwoch und nun ist fast Sonntag und er hat nicht geklopft. Zeichen von mangelndem Interesse oder hab ich es ihm auch etwas schwer gemacht? Soll ich nochmal vorbeikommen oder mach ich mich damit zum Affen?

Das Gespräch war wirklich toll, er hat mich oft länger angeguckt und gelächelt. Komisch fand ich nur, dass er 1x kurz eine Ex erwähnt hat (sie hatte 2x seinen GEB vergessen, weswegen er jetzt vorsichtig ist und keinem mehr erzählt wann der ist).

Was sagt Ihr? Was soll ich machen?

Lieben Dank schon mal für Eure Hilfe!
 
G

Gast

  • #2
Der Mann steht meiner Meinung 100%ig auf Dich.

Ist doch eigentlich alles klar. Erst wollte er nur mit Dir quatschen, dabei hat er dann offenbar gemerkt, dass er Dich mag. Das traut er sich jetzt aber nicht zu sagen, weil Du auf seine Einladung mit Schweigen reagierst, was er wohl als Ablehnung empfindet.

Ich kann Dich übrigens sehr gut verstehen, denn mir (m) geht es leider immer ganz genauso wie Dir. Wenn ich jemanden mag, werde ich auch sprachlos und bekomme keinen Satz heraus, was dann wohl dazu führt, daß von fehlendem Interesse ausgegangen wird :-(.

Aber auch den Mann kann ich gut verstehen, denn mich selbst würde Dein Schweigen auch verunsichern, und das obwohl ich mein eigenes sprachloses Verhalten kenne.

Melde Dich bei ihm!

m, 32
 
G

Gast

  • #3
Ich bin ja froh, dass es auch noch andere gibt, die sich so schüchtern anstellen, wie ich.

Es sieht so aus, als ob er Dich mögen würde, aber ich bin wirklich kein Genie darin, die Zeichen der Männer zu verstehen, obwohl ich glaube, dass die Männer heute auch stark verunsichert sind, wie sie es machen, ist es nicht richtig.

Ich würd ihm eine DVD vor die Tür legen und ein Post-It dranmachen: Wenn´s die Falsche ist, einfach klingeln;-).
 
G

Gast

  • #4
woraufhin er sagte, er hätte nicht gewusst, ob er klopfen könne, weil ich mit einer Mitbewohnerin wohne.
Er hat Dir einen triftigen Grund genannt, aber Du verstehst es nicht, unterstellst ihm Schüchternheit oder Desinteresse. An Frauen wie Dich ist - mit Verlaub - jede Form von Höflichkeit verschwendet.

Sag ihm, daß er klopfen darf. Oder sag ihm, daß er nicht klopfen soll, weil Deine Mitbewohnerin sonst falsche Schlußfolgerungen zieht. Aber gib ihm um Himmels willen irgendeine Antwort auf die Frage.

Ja, leg ihm irgendeine DVD hin und klebe ein Post-it dran: "diese oder eine andere? Bitte ggf. bei mir klopfen, Mitbewohnerin ist eingeweiht." Er WIRD klopfen. Muß er ja.
 
G

Gast

  • #5
Danke für Eure Antworten :)

Hab ihm natürlich gesagt, dass er gern klopfen darf und ich meiner Mitbewohnerin gesagt hab wer er ist.
 
G

Gast

  • #6
Hm, klingt doch alles ganz vielversprechend. Seltsam finde ich den Satz, dass Du ihn verunsichert hast. Den finde ich schwer einzuordnen. Frag doch einfach mal, ob das Angebot mit dem Football Spiel noch steht. Footballspiele dauern zwar eine ganze Weile, aber ich fands interessant, mir die Regeln erklaeren zu lassen. Und vielleicht schmeichelt ihm das ja... Ich hatte ein paar Dates, bei denen klar wurde, dass die Amis einfach anders ticken. Aber wenn die Wellenlaenge stimmt, und dass muss sie ja sowieso, dann kommt man ueber den Punkt hinweg. Und es klingt, als ob er dadurch etwas verunsichert ist. Ich finde die Idee gut, ihm eine DVD in den Briefkasten zu stecken, dann ist er gezwungen, sie zurueckzugeben - entweder persoenlich oder mit einer Notiz. Ich drueck Die die Daumen! Geniess das Gefuehl, dass etwas entstehen koennte, und die kreisenden Gedanken.

<Mod. Chat und Emoticons entfernt.>
 
G

Gast

  • #7
Es ist richtig schön weitergegangen. Er hat geklopft und meinte, er habe es davor schon ein zwei anderen Tagen probiert, da war ich aber nicht daheim. Haben einen Film geguckt, stundenlang gequatscht und am Ende des zweiten Treffens hat er mich am Ende ganz zärtlich geküsst :) Gestern haben wir nochmal ein paar Stunden gequatscht und geknutscht und er hat Pläne für die nächsten Treffen gemacht (fliege 1 Woche in Urlaub, danach gehen wir zu einem Football-Spiel). Bin richtig glücklich und hoffe schon ein wenig, dass aus uns was wird. :)