G

Gast

Gast
  • #1

Ist er interessiert - er fragt nicht nach einem Date?

Hallo zusammen,

ich stehe seit ca. 2 Wochen mit einem Mann in Mailkontakt. Er anwtortet und schreibt auch immer sehr ausführlich und stellt Fragen. Am Anfang hat er immer schnell zurückgeschrieben. Jetzt kann es schonmal 1-2 Tage dauern, da er sagt, es hat zur Zeit Stress. Er schreibt aber wieterhin ausführlich und stellt Fragen. Es kommt aber direkt keine Frage nach einem Treffen, er hat nur mal ne anspielung auf kochen gemacht und mich gefragt, was ich den nächsten Tag machen würde. Ich weiß nicht, ob ich ihn fragen kann, oder ob er nicht will.

Was für Erfahrungen habt ihr gemacht. Und (an die Männer) würdet ihr Anspielungen machen, aber nciht konkret nach einem Treffen fragen?

Liebe Grüße
 
G

Gast

Gast
  • #2
Hallo FS,
schauen wir uns das doch mal umgekehrt an:
hast du mal Andeutungen gemacht das du dich treffen willst?
Wenn ja, bist du sicher das sie bemerkt wurden?
Warum bist du nicht auf seine Andeutungen eingegangen?
Was hält dich ab mal unverbindlich zu fragen?
Ich bin ganz offen, wenn ich was will frage ich unverblümt wie es ausschaut. Aber so ist nicht jeder

Herzlichst M/30
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hör einfach auf, ihm zu antworten.
Entweder er wacht auf und fragt nach einem Date, oder er fragt nicht, weil er kein Interesse hat.

Natürlich kannst du ihn auch fragen, und vielleicht sagt er ja, weil

- er sich geschmeichelt fühlt, dass eine Frau sich so um ihn bemüht
- er höflich ist und dir keinen Korb geben will
- er sich langweilt und gerade nichts Besseres vorhat
- die Frau, für die er sich interessiert, nicht so will wie er.

Willst du das? Nein? Ich würde es auch nicht wollen.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Und (an die Männer) würdet ihr Anspielungen machen, aber nciht konkret nach einem Treffen fragen?

Wenn ich noch gebunden wäre, ja. Ansonsten würde ich die Frau so schnell wie nur irgend möglich persönlich treffen wollen. Will ja schließlich wissen, ob sie gut tanzt. Möglich wäre allerdings auch, daß ihn zur Zeit ein Handicap plagt, ein häßlicher Pickel, ein Gerstenkorn, Sonnenbrand auf der Nase etc.
 
G

Gast

Gast
  • #5
ich habe schon oft als erste nach einem treffen gefragt. das ist kein problem, haben sich bis jetzt immer auch alle männer darüber gefreut und sind immer auf den zug aufgesprungen.
nur was danach kommt, das steht auf einem anderen blatt und hat damit nix zu tun wer zum 1. treffen zuerst gefragt hatte.
danach schaue ich aber umso genauer nach, ob der wunsch nach weiterem kontakt beiderseitig ist und auch ausgewogen jeweils vom anderen auch kommt. das ist das einzige was ich dir raten würde genauer zu verfolgen.
aber ansonsten, frage nach einem date und schau was passiert; das ist keine große sache, mach es nicht schon vor dem 1. date zu kompliziert!
viel glück
w
 
G

Gast

Gast
  • #6
2 Wochen ist noch nicht allzu lang, also kannst du noch abwarten, dann vielleicht auf eine evtl Anspielung eingehen.
Aber meine Erfahrung war bisher: wenn der Mann nicht fragte und ich das dann nach einer Weile Mailkontakt übernahm, wurde nie etwas draus. entweder kam es nie zum Date, oder nach dem 1.Date schweig er sich aus, bzw. sendete eine Absage.
2 der "zögerlinge" wollten nur Affären und sondierten durch ihre Mails, welche Frau dazu bereit wäre.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Meine Erfahrung:
Die meisten Männer wollen zügig telefonieren und ein 1. Date. Sie mögen meist keine lange Hin- und Herschreiberei.
Ausnahme: Männer, die mehrere Eisen im Feuer haben oder sogar noch gebunden sind und die Freundin erst loswerden müssen. Diese Männer zögern ein Treffen gerne etwas hinaus, weil sie ihre Angelegenheiten ja noch nicht geklärt haben.
Also Vorsicht.

Wobei ich mal einen Mann kennengelernt habe, der mir nach der 2. mail schrieb, dass er den Kontakt nicht abbrechen möchte aber erstmal auf Eis legen möchte, denn er hat gerade eine Frau kennengelernt, mit der es etwas werden könnte. Solange er das noch nicht weiß, möchte er zwar niemanden generell absagen aber auch niemanden treffen.
Auch wenn das seltsam klingt, aber ich fand das ehrlich und fair. Nach 4 Wochen hat er mir dann wieder geschrieben, ob ich noch Interesse hätte, das mit der Dame war noch nichts. Ich war nicht beleidigt und habe mich mit ihm getroffen. Solche Männer sind mir auf jeden Fall lieber als Hinauszögerer.

Ich würde ihn einfach mal fragen. Wir Frauen sind doch emanzipiert. Warum muss das unbedingt vom Mann ausgehen?
 
G

Gast

Gast
  • #8
Danke für eure antworten. Er hat mal "eine Freundin" erwähnt mit der er sich getroffen hatte. Vielleicht ist sie ja auch der Grund. Ich warte noch dieses we ab und dann frage ich ihn mal wegen date
 
  • #9
Was hast du denn geantwortet auf die Anspielung mit dem treffen? Vermutlich hast du keine zeit gehabt und ihm einen Korb gegeben. Und wenn er auch eine Freundin erwähnt, also der ist vergeben und hat daher kein echtes interesse
 
G

Gast

Gast
  • #10
Vielleicht ist er auch zu schüchtern oder hatte noch keine (gute) Beziehung und will sich erstmal deiner sicher sein?
War aber klar, dass hier wieder die Pauschalurteile mit "Mann ist nicht der aktivere -> Mann hat kein Interesse" oder "hat noch was im Feuer" kommen.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Er hat so mehr indirekt gefragt und meinte, dass es mehr Spaß machen würde zu zweit. Ich hab das bejaht, aber nie erwähnt, dass ich keine zeit habe. Kam mir jetzt nicht so vor, dass er kein Interesse hat. Er schreibt trotz stress ellenlange Mails, das macht niemand, der kein Interesse hat. Denke ich. Und außderdem hat er am Anfang gesagt dass er mich gerne kennenlernen würde. Keine Ahnung was mit der ollen ist

[MOD bitte geben Sie sich als Fragenstellerin zu erkennen]
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hört sich komisch an. Der einzige Grund für den Briefwechsel wäre für mich die Vereinbarung eines Treffens. Schließlich will ich eine Beziehung und keine Brieffreundschaft. Wenn er nicht fragt, dann frag Du ihn doch. Das ist auf jeden Fall besser, also einfach auf eine Vermutung hin den Kontakt einzustellen. Wenn er sich dann noch weiter ziert, war es das. Der Mann und die Frau, beide sollten offensiv zum Ausdruck bringen, dass sie eine Beziehung wollen. Sonst wird das nichts. Es ist mir ein Rätsel, warum so viele Frauen immer warten mit nachfragen, wenn irgend eine Unklarheit anliegt. Stattdessen verbringen sie die Zeit mit endlosem Grübeln und sich Gedanken machen.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Also nach 2 Wochen Schreiberei müsste doch schon mal das Wort "Treffen" gefallen sein. Vermutlich hat er eine Freundin bzw. mehrere Eisen im Feuer. Du kannst dies nur heraus finden, wenn Du ihn mal direkt nach einem Date fragst - eiert er herum, dann hak ihn ab.

w
 
G

Gast

Gast
  • #14
Die Sache ist doch ganz einfach. Ergreife die Initiative und frage nach einem Date. Denn es bringt nichts wochenlang Mails herumzuschreiben. Und wenn er dann nicht bereit zu einem Date ist oder irgendwelche Ausreden hat, warum es nicht geht, kannst Du den Kontakt beenden. Aber aus der Tatsache allein, dass er bis jetzt noch nicht nach einem Date gefragt hat, kannst Du nicht ableiten, dass er kein Interesse hat.

(m, 31)
 
G

Gast

Gast
  • #15
der Grund ist in 99,9% dieser Fälle der, dass er noch andere Eisen im Feuer hat.
Habe schon einen ganzen Haufen wirklich schüchterner Männer getroffen, die es alle geschafft haben mich zeitnah nach einem Treffen zu fragen
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ihr seid ja alle schnell. In zwei Wochen wechsele ich vielleicht gerade mal 3 Mails mit einer neuen Bekanntschaft. Soll man jetzt gleich bei der zweiten Mail mit der Tür ins Haus fallen? Da muss der Kontakt schon sensationell gut sein, dass ich nach dieser kurzen Zeit unbedingt ein Treffen erzwingen will.

m28
 
G

Gast

Gast
  • #17
Wie Gast #14 vermutet, würde auch ich annehmen ( aus eigener Erfahrung), dass er noch andere Kontakt verfolgt resp. spannende(!) Eisen im Feuer hält. Aktuell hast du nicht höchste Priorität. Sind wir ehrlich, für etwas super wichtiges findet man(n) immer Zeit - trotz Stress. Fokussier dich nicht zu fest auf ihn. Apropos Treffen, schlag doch einen Kaffee vor; da kannst du unkompliziert feststellen ob sich weitere Bemühung lohnt. m44
 
G

Gast

Gast
  • #18
FS:

So wir haben jetzt schon ca 20 Emails geschrieben. Er hat gesagt dass er stress hat, sich aber TROTZDEM gemeldet. Soviel dazu. Und er hat in mehreren Email eine andeutung gemacht dass kochen spass macht. Ich wollte mich aber nicht zum ersten date zum kochen verabreden, da ich denke dass das unpassend ist. Vielleicht ist er sauer oder denkt ich haette kein Interesse. Ich finde es, ehrlich gesagt, unangebracht, dass jetzt hier gemutmaßt wird dass er andere Kontakte oder gar eine Freundin hat.

[MOD editiert]
 
  • #19
Du merkst doch selbst, dass sein Verhalten viele Fragezeichen in deinem Kopf produziert. So kann es nicht weitergehen. Die ganze Schreiberei ist wertlos, wenn ihr euch nicht verabredet. Die Anspielungen mit der Kocherei können den Hintergrund haben, dass er zum ersten Date bei dir kochen will. Finde ich aber völlig unangebracht, wenn man sich noch nicht persönlich kennt. Man sollte erst ein paar Mal miteinander ausgehen und sehen wie der andere tickt.

Es gibt Männer, die haben die Kocherei als Flachleg-Strategie. Es gibt ihnen die Möglichkeit gleich in die Wohnung der Frau zu kommen. Natürlich wird dann auch Wein getrunken, gelacht, geflirtet und irgendwie ist es dann zu spät, zu schön, zu beschwipst. Die Couch ist eine Übernachtungsmöglichkeit, jedoch dein Bett ist das Ziel.

Mal ehrlich, bist du so darauf angwiesen, diesen Kontakt (in dem er die Regeln bestimmt) aufrecht zu erhalten? Sich mal eben auf einen Cappucino zu treffen ist unkompliziert. Auch im größten Stress. Wenn er darauf keine Lust hat, sondern dir weiterhin nur vom Kochen vorschwärmt, dann weißt du woran du bist.

Ich habe das Gefühl, du willst ihn nicht verschrecken, alles richtig machen, keine Angriffsfläche bieten. Das führt dann aber auch zu nichts. Wenn er so sehr im Stress ist, würde ich ihn mal eine Weile in Ruhe lassen. Er wird sich schon melden, wenn er was will.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Es ist wirklich erstaunlich, wie viele Männer mittlerweile Frauen bekochen wollen, die sie gar nicht kennen.

Und das beim ersten oder zweiten Date.
Seit wann ist eigentlich diese Kocherei bei Männern ausgebrochen? Für mich hört es sich wie die Vorrednerin schrieb wie eine Strategie an um Frauen in die Höhle zu locken.
Dass du das nicht wolltest spricht für deine gute Intuition. Auf keinen Fall.

Mein letztes Date hatte ebenfalls diese Strategie drauf. Er wollte sogar ne Flasche Wein mitbringen. Wie grosszügig! Und er war nicht der einzige Mann, der kochen wollte. Diese Kochwut in den Singlebörsen kommt meist bei Männern vor. Suggeriert so Häuslichkeit und Fürsorglichkeit, ist aber leider nur ne Masche.

Komischerweise wollen das immer nur die Männer. Kochen beim ersten oder zweiten Date. Scheint echt ne Modeerscheinung zu sein. Melde dich nicht mehr bei ihm und falls er sich meldet, lass dich nicht auf diese Kochnummer ein. Da geht es nur darum die Frau betrunken zu machen. Abgesehen davon ist das auch gefährlich.
w 38
 
G

Gast

Gast
  • #21
Frauen, die sich zurückziehen, kommen nicht ans Ziel. Frauen, die ständig kleben, ebensowenig.

:)

M44
 
G

Gast

Gast
  • #22
<Mod. Defekte Zitatfunktion entfernt.>

Ok ich hab noch keine Antwort auf meine Mail von Donnerstag bekommen. Soll ich jetzt eine weitere schreiben und nach treffen fragen oder warten bis er antwortet?

Die Fragestellerin
 
G

Gast

Gast
  • #23
FS: So wir haben jetzt schon ca 20 Emails geschrieben. Er hat gesagt dass er stress hat, sich aber TROTZDEM gemeldet. Soviel dazu. Und er hat in mehreren Email eine andeutung gemacht dass kochen spass macht. Ich wollte mich aber nicht zum ersten date zum kochen verabreden, da ich denke dass das unpassend ist. Vielleicht ist er sauer oder denkt ich haette kein Interesse. Ich finde es, ehrlich gesagt, unangebracht, dass jetzt hier gemutmaßt wird dass er andere Kontakte oder gar eine Freundin hat.

[MOD editiert]

Ja? Wieso ist das unangebracht? Wir kennen diesen Mann nicht, sind also auf Mutmaßungen angewiesen. Wenn du die nicht lesen willst, wendest du dich besser nicht an ein Forum, sondern an den Mann selbst.

Und diese Mutmaßungen sind angebracht, denn oftmals ist der Grund für einen zähen Mailkontakt eben doch ein anderer Kontakt oder eine Freundin. Schön schreiben könne viele, aber wenn es ans Treffen geht, wird die Luft doch dünn.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Also ich bin auch sehr verwundert, dass die Bekocherei seitens der Männer in Mode gekommen ist. Dies hat doch in den meisten Fällen den Hintergrund, dass Man(n) die Dame schnellstmöglich ins Bett bekommt - meiner Meinung nach ein dämlicher Vorwand (Ich bring noch ein Fläschen Wein mit..), auf den ich mich niemals einließ.

FS: Frag ihn doch ganz direkt mal nach einem Date und wenn er darauf nicht eingeht bzw. mit der Ausrede "Stress" reagiert, dann melde Dich einfach nicht mehr.

Du bist auf diesen Chefkoch nun wahrlich nicht angewiesen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #25
Ok ich hab noch keine Antwort auf meine Mail von Donnerstag bekommen. Soll ich jetzt eine weitere schreiben und nach treffen fragen oder warten bis er antwortet?

Die Fragestellerin


Nein, auf gar keinen Fall wirst Du jetzt nach einem Treffen fragen. Er hat es bis jetzt nicht für nötig befunden auf eine Mail vom Donnerstag zu antworten. Das zeigt doch ganz deutlich: Er ist zur Zeit nicht interessiert! Was immer der Grund dafür ist: Stress, Parallelkontakte, hohes Arbeitsvolumen, Genervtheit, Desinteresse, Krankheit, Tod, Gefängnis.


Wenn du jetzt noch eine Mail hinterher schießt wirkst du verzweifelt und aufdringlich.

Ich weiß, es ist schwer das auszuhalten. Du wünscht dir nichts lieber als positive Signale und Aussagen von ihm - aber leider kommt nichts.

Er weiß wie er dich erreichen kann.
Wenn er ein Treffen mit dir will, wird er sich melden.

Meldet er sich nicht, weißt du auch woran du bist. Manchmal muss man solche Situationen einfach aushalten. Und mal ehrlich, willst du einen Mann, der ewig nicht in die Pötte kommt?

m
 
G

Gast

Gast
  • #26
Liebe FS, ich würde mich auch schnellstens zurückziehen.
Wenn ein Kontakt so zäh ist,dann wird es in Zukunft leider nicht besser.
Männer, die interessiert sind fragen nach einem Date. Die melden sich auch, wenn sie schlimmen Stress haben.
Alles Liebe
w.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Es kann durchaus sein, dass er momentan in der Arbeit Stress hat. Für mich käme ein Frau, die darauf keine Rücksicht nimmt, nicht in Frage.

M, 36
 
G

Gast

Gast
  • #29
Also ich bin auch sehr verwundert, dass die Bekocherei seitens der Männer in Mode gekommen ist. (...)

Ganz einfach: Seitdem immer weniger Damen kochen können/wollen und die Kerle gemerkt haben, dass man damit einen Rieseneindruck machen kann. Bei vielen Damen kommt das auch besser rüber und man umgeht das leidige Thema mit dem Bezahlen. Letzteres ist ja auch ein einziges Minenfeld.

m/51
 
  • #30
FS:

So wir haben jetzt schon ca 20 Emails geschrieben. Er hat gesagt dass er stress hat, sich aber TROTZDEM gemeldet. Soviel dazu. Und er hat in mehreren Email eine andeutung gemacht dass kochen spass macht. Ich wollte mich aber nicht zum ersten date zum kochen verabreden, da ich denke dass das unpassend ist. Vielleicht ist er sauer oder denkt ich haette kein Interesse. Ich finde es, ehrlich gesagt, unangebracht, dass jetzt hier gemutmaßt wird dass er andere Kontakte oder gar eine Freundin hat.

[MOD editiert]

Ob du das nun unangebracht findest oder nicht, dass ist nun mal in über 90% die Ursache für das verhalten was er zeigt. Das er lange Mails schreibt heißt gar nichts, nur das er in dem Moment etwas Langeweile hat und es ganz nett findet mit dir. Aber du zeigst in deinen Antworten ja deutlich, dass du deine Meinung hast und an anderen eh kaum interessiert bist, da du ja alle Argumente weg wischt. Frage mich warum du überhaupt hier gefragt hast.
 
Top