G

Gast

Gast
  • #1

Ist das zu albern, um einen Mann anzusprechen?

Hallo allerseits,

ich bin ich seit längerem in einen Mann an der Uni als über Kopf verknallt, verliebt will ich jetzt nicht sagen, denn ich kenne ich ihn ja noch nicht wirklich. Ich habe erst später mit dem Studium angefangen und denke er ist auch ungefähr in meinem Alter.
Leider studieren wir nicht das gleiche und haben auch nicht bis jetzt miteinander gesprochen. Es kann zwar sein, dass er mich schon mal wahrgenommen hat, aber lange Rede kurzer Sinn: ich will ihn unbedingt ansprechen, einfach auch um endlich Klarheit zu bekommen und zu wissen, ob er vllt auch Interesse hat.

Jetzt ist es wie gesagt schwierig, da ich ihn nicht regelmäßig sehe und wir nicht den gleichen Freundeskreis etc haben. Ich sehe ihn mit Kommilitonen manchmal über den Campus laufen ...wie könnte ich da ansprechen?

Ich habe auch einfach mal gedacht in der Bibliothek auf ihn zu zugehen (klar ist dort Reden eher unerwünscht aber trotzdem,wenn er gerade nicht so im lernen vertieft ist) und ihn nach einer Pause zu fragen, irgendetwas wie: Hallo, du bist bestimmt schon länger hier, Lust auf eine pause?
Immerhin sehe ich ihn dort öfters alleine in letzter Zeit.
Aber ich bin mir nicht sicher, wie da ankommen würde? Albern?
Schließlich kennt er mich ja noch nicht, ist das zu überrumpelnd?

...ach irgendwie komme ich mir wieder so hilflos wie mit 14,15 Jahren vor und Männer ansprechen war noch nie so meine Stärke. Aber ich würde mich freuen, wenn ihr einfach mal mein Vorhaben beurteilt und vllt ein paar Tipps geben könntet.

vielen dank schon mal :))
 
  • #2
Egal, was du sagst, es wird definitiv gut ankommen. Von einer Frau angesprochen zu werden ist doch eine Ehre für jeden Mann... "Lust auf eine Pause?" würde ich zunächst weglassen. Sag ihm doch erst mal nett "hallo". An deiner Stelle würde ich dann ganz ehrlich sein und sagen, dass er dir jetzt schon öfter aufgefallen ist. Frag ihn, was er studiert. Nach ein paar Sätzen kannst du ihn nach einem gemeinsamen Kaffee fragen, wenn er dir dann noch sympathisch ist.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich sehe in der Bibliothek zwei Probleme: erstens, man soll dort nicht viel sprechen und wenn er sagt, "nein danke", dann stehst du dumm da und kannst gehen und bekommst auch keine zweite Chance mehr. Auch wenn er gerade in die Bibliothekt geht, warum sollte er dann gerade eine Pause machen? Das macht ja keinen Sinn.

Willst du ihn in ein längeres Gespräch verwickeln willst, dann solltest du einen lockeren Ort aufsuchen. Habt ihr keine Kantine? Hat er ein Auto? Du könntest ihm einen kleinen Brief mit deiner Nummer hinstecken oder ihm persönlich von einer Freundin geben lassen.

Mehr weiss ich jetzt auch nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #4
[mod]

Natürlich ist es "nicht" albern 2013 jemand anzusprechen.. Wir sind offen und modern in Europa.

m47
 
G

Gast

Gast
  • #5
FS:
danke für die antworten :)
Ja das habe ich mir auch gedacht, nur leider sehe ich ihn nur so oft mit irgendwelchen Freunden. Aber okay, begegnet er mir mal wieder auf dem Weg zur Bahn oder so und hoffentlich ist er dann alleine.
Meint ihr es kommt auch nicht zu früh, nachdem wir ein paar Worte gewechselt haben und ich ihn immer noch symphatisch finde, und er auch redet (angenommen das würde sich alles so ergeben) dann noch nach einem Kaffee oder so zu fragen?? Oder kommt das zu voreilig?

Ach ich weiß einfach nicht wie weit man bei so einem ersten Gespräch gehen sollte...sicherlich hängt das mit dem Gesprächsverlauf etc zusammen, aber ich befürchrte, da ich ihn nicht regelmäßig sehe, verigsst man so ein Gespräch vllt wieder schnell und wenn es einfach nur bei einem netten Smalltalk bleibt, kann ich schlecht noch einmal erneut auf ihn zugehen oder?
Das könnte den Eindruck erwecken, als würde ich ihm hinterlaufen.
Vielleicht mache ich es auch zu kompliziert, das ist so eine Zwickmühle...
Danke jedenfalls für eure Antworten.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Gib ihm einen Zettel mit deinem Namen & deiner Tele/Nr, schreibe darauf ( würde Sie gern wiedersehen)?... Oder lass die Tel/Nr weg und schreibe darauf, dass du jetzt eine Pause machst und er vll auch??? Male noch einen lustigen Smiley darauf, um die Situation zu entschärfen... So würde ich es machen... Viel Glück

W 30
 
G

Gast

Gast
  • #7
Mir (Mann) würde das gefallen, so angesprochen zu werden.
Mach!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ob es albern ist, hängt davon ab, WIE Du es anstellst.

Ob Du als Frau einen Mann ansprechen solltest, ist eine andere Frage. Auch wenn wir 2013 haben und einige von uns in Europa für alles offen sind, sind nicht alle für alles offen.

Somit kommt es -nicht- definitiv gut an, als Mann von einer Frau angesprochen zu werden - es kommt auf den Mann an, auf seine Einstellung dazu.

In der Bibliothek ist sicher ein längeres Gespräch unerwünscht, fragen, ob man mal einen Kaffe oder Tee miteinander trinken kann, wäre eine Möglichkeit.
Wenn Du dann ein 'nein' hören solltest, ist das eine klare Ansage, mit der Du umgehen können solltest.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Liebe FS,

klar, ich finde auch, Du kannst ihn ruhig ansprechen ;) die Vorschläge von #1 und #2 finde ich sehr gut.Bitte lass' aber das "Lust auf eine Pause?" weg... musste spontan grinsen, vielleicht habe ich ja eine schmutzige Phantasie, aber DAS könnte er auch falsch auffassen...
 
G

Gast

Gast
  • #10
Es ist höchst vernünftig, einen Mann anzusprechen. So weit sollte die Emanzipation doch gedrungen sein.
Bitte biete ihm aber nicht sofort Sex an, das wirkt notgeil; viele Männer, die eine richtige Beziehung wünschen, reagieren darauf ungehalten.
Viel Erfolg!
M
 
  • #11
Liebe FS- ich find das klasse...

Jaaaa, genau so geht's uns Jungs auch! Echt. Auch wir kommen uns albern vor, haben Angst vor einer Zurückweisung....

Wenn da nicht auch die Chance wäre... auf jeden Fall bringts Klarheit.

In der Bibliothek? Na ja, filrte halt mal- anquatschen ist da eher schwierig weil es ja ruhig sein soll. Aber was spricht dagegen mit den Augen, dem Körper zu reden...

Oder einfach mal in Ihn reinlaufen... "Oh, sorry ich war in Gedanken... aber wenn wir schon dabei sind, wie wärs mit nem Cafe?" Das ganze mit einem guten Augenaufschlag garniert und er kann gar nicht mehr böse sein.

Au Mann wär das geil gewesen wär mir das mal passiert....

Keine Beziehung mit Ihn hast Du schon- also was kannste verlieren?
 
G

Gast

Gast
  • #12
Du wirkst extrem unsicher, sonst würdest Du nicht hier fragen, sondern es einfach tun.
Diese Unsicherheit entspringt wohl aus Deinem Unterbewusstsein, weil Du glaubst, er hätte kein Interesse an Dir und würde Dir einen Korb geben.

Solche Signale aus dem Unterbewusstsein sind sehr wichtig und geben Daten ab, dass es -leider- meist auch so ist.

Ich würde es sein lassen, denn entweder bist Du ihm schon aufgefallen und er findet Dich auch toll oder Du bist es nicht und er wird kein Interesse an Dir haben oder nur rein freundschaftlich.

Meine Meinung.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Schreib einen Briefbogen mit Deiner Telefonnummer und "Ruf an" plus Smiley. Das ganze in einen neutralen Umschlag. Wenn Du in wieder siehst läuft Du rüber und sagst "Hi, für Dich." und streckst ihm den Umschlag hin. Er wird ihn instinktiv nehmen. Falls nicht steck den Umschlag in sein Revers oder lass ihn einfach fallen. Seine Neugier macht den Rest.

Du gehst einfach ruhig weg (ausser Sicht bitte!), damit er Dich nicht zur Rede stellt:)

m
 
G

Gast

Gast
  • #14
Das einzige was albern ist FS ist das Du hier die Geschichte langsam total verkomplizierst..

Nein, es ist nicht zu früh ihn zu fragen ob er einen Kaffee mit dir trinken geht..

Noch besser , hol einfach 2 Kaffee to go wenn Du ihn das nächste mal siehst und biete ihm einen an..Na ? Lust auf einen Kaffee (mit einem lächeln)

Was dann kommen könnte/sollte und was nicht können wir hier im Vorfeld eh nicht klären..

M
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich würde ihn nicht so konkret ansprechen, dann fühlt er sich vielleicht überrumpelt und weiß nicht was er antworten soll.
Grüß ihn einfach jedesmal, als ob du ihn kennen würdest, jedesmal wenn du ihn siehst. Irgendwann kommt er dann schon und spricht dich an. Das dauert vielleicht ein bißchen, je nach Schüchternheit.

W50
 
  • #16
Nein, es ist definitiv nicht zu schnell und er wird sich auch nicht überrumpelt fühlen. Sag ihm nach ein bisschen Smalltalk, dass du jetzt weiter musst, aber ihn nett findest und ihn gern bei einem Kaffee näher kennenlernen würdest. Wenn er nicht vergeben ist, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit freudig zustimmen. Wie gesagt, jeder Mann wird sich geschmeichelt fühlen, denn sowas kommt echt selten vor...

Ich persönlich bin eher ein ruhiger, sachlicher Typ, der nicht jede Frau anquatscht. In der letzten Zeit habe ich's aber doch ab und zu gemacht: mal in der Disco, mal bei einer Party, mal auf der Straße. Ich bin immer so vorgegangen wie ich es beschrieben habe. Jedes mal hat das Mädel eingewilligt und mir ihre Nummer gegeben. Ich gebe aber zu, ich hab nur Frauen angesprochen, die ich wirklich sympathisch fand und die nicht mies gelaunt ausgesehen haben... ;-)
 
Top