G

Gast

  • #1

Ist 1,75m als Mann klein? Ist 1,75m das neue 1,70m?

Hey Leute,

ich fühl mich besonders in Gegenwart meiner Mit-Studenten und Gleichaltrigen viel zu klein... Ich bin ungefähr 1,75m und habe das Gefühl, dass der Schnitt der Anfang-Zwanzig-Jährigen heutzutage ca. 1,85m ist! Ich kenne kaum noch Gleichaltrige, die kleiner als 1,80m sind...

Ich weiß nicht, was ich machen und tun soll, damit dieses Minderwertigkeit-Gefühl schwindet. Es nervt ständig daran erinnert zu werden, dass man zu den Kleinen gehört.

Kann mir jemand einen Rat geben?
 
  • #2
Mein Sohn (19) ist auch klein und berüchtigt unter seinen Freunden dafür, dass er quasi jedes Mädel abschleppen könnte - und das unter den norddeutschen Riesen. Sei lässig und cool und selbstsicher, dann wird das schon.
 
G

Gast

  • #3
Ja, die heutigen jungen Leuten werden immer größer. Liegt auch an der viel besseren Ernährung. 1,75 ist eher klein. Du kannst es aber nun mal nichts dran ändern, außer dich weiterhin gesund zu ernähren, wenig Fleisch, kein Alkohol, kein Nikotin, also lerne damit zu leben. Nichts ist schlimmer und unattraktiver, als ein Mensch, der mit sich selbst nicht zufrieden ist.
 
G

Gast

  • #4
Jeder hat Eigenschaften, die nicht optimal sind. Konzentriere Dich einfach auf Deine Stärken. Dabei ist ja 1,75m auch nicht gerade eine Katastrophe. Sollte tatsächlich jemand deswegen was Blödes sagen, lach einfach drüber. Deine Körpergröße wird erst dann zur Schwäche, wenn andere merken, dass es Dich stört. (Und da auch nur, wenn diese sowieso was gegen Dich haben.)

w, 49
 
G

Gast

  • #5
Wenns so an dir nagt, mach Kraftsport, damit kann man Größe durchaus kompensieren.

Oder wechsel die Uni, an meiner bin ich mit minimal über 180 noch einer der Größeren.

Bis ich das Forum hier kannte habe ich mir nie über Körpergröße Gedanken gemacht. :p
 
G

Gast

  • #6
ich fühl mich besonders in Gegenwart meiner Mit-Studenten und Gleichaltrigen viel zu klein... Ich bin ungefähr 1,75m und habe das Gefühl, dass der Schnitt der Anfang-Zwanzig-Jährigen heutzutage ca. 1,85m ist! Ich kenne kaum noch Gleichaltrige, die kleiner als 1,80m sind...
Auch mit 1,85m fühlt man sich heute klein, da viele 1,95m oder größer sind. Allerdings hast Du mit 1,75m immerhin noch den Vorteil, dass Du größer als die meisten Frauen bist und Deine Größe deshalb noch nicht so gering ist, dass Du schon Probleme bei den Frauen bekommst.
 
G

Gast

  • #7
Wenn Du was vom Leben haben willst, dann verschwende keine weiteren Gedanken an deutsche Frauen. Eine Quote von 80% Heightistinnen ist einzigartig auf der Welt, und solche Frauen muß ich mir wirklich nicht antun. Gerade deutsche Damen suchen fast nur nach Zahlen; Charakter ist denen völlig einerlei.

An Körpergrößen kann man nichts machen, aber sehr wohl kann man sich kultivieren, bilden, geistig wie körperlich. Minderwertigkeitsgefühle? Wenn du dir klarmachst, daß du ein Mensch bist, also etwas wert (und zwar egal, was die deutsche Damenwelt darüber denkt), dann wirst du sehen, daß der größte Teil der weiblichen Weltbevölkerung dich attraktiv findet. Du mußt nur die richtige Gesellschaft finden. Wenn übergroße (und meist übergewichtige) Westlerinnen dich nicht mögen, dann sieht das in Lateinamerika, Afrika und Asien ganz anders aus.

M
 
G

Gast

  • #8
Was willst du denn als Antwort hören, was nun nicht frustrieren würde? Mein Tipp: mach´ dir über Sachen, die du nicht ändern kannst keinen Kopf. Wenn du dich klein fühlst, dann benimmst du dich auch so und das ist auf Dauer nicht gut. Abgesehen davon ist es fast egal, ob 1,75 oder 1,70m. Es macht keinen merkbaren Unterschied. Was aber den Unterschied macht: ein Lächeln und gute Laune.
 
G

Gast

  • #9
Du kannst mit muskeln viel kompensieren, mein personal Trainer ist ca. 1.70 und wirkt sehr beeindruckend durch seinen Körperliche präsenz und kraft...dabei ist er noch charmant und souverän...er ist sehr umschwärmt....!! auch von größeren Frauen....

gutes gelingen!
w
 
G

Gast

  • #10
Leb damit! Du bist größer als die meisten Frauen. Das ist völlig ok!
Ich bin 1,96m und kann dir nur sagen, dass es kein wirklicher Vorteil ist so groß zu sein. Es erzeugt sogar Distanz, weil es die meisten Menschen eher einen Schritt Abstand nehmen als den Kopf weiter in den Nacken zu werfen. Eine kleine (unwillkürliche) Geste, aber physikalische Distanz erzeugt emotionale Distanz.
Ich mein, die meisten Frauen reichen selbst mit 10cm-Absätzen nicht an mich ran. Für die meisten Frauen bräuchte ich einen Tritt, um keine steifen Hals zu bekommen...
So, genug geweint! Nimms wie es ist!
m36
 
G

Gast

  • #11
Mit 175 cm bist du ja nicht ein derartiger Zwerg, dass du den Kontinent wechseln mußt um eine passende Frau zu finden. Das ist ja absoluter Quatsch! Es gibt auch heute noch viele Mädchen die unter 170 cm groß sind und die Größe allein macht die Attraktivität eines Mannes ja auch nicht aus. Viele sehr große Männer sind unattraktiv und die attraktivsten Männer sind meist mittelgroß:

Brad Pitt, George Clooney sind auch nur 178 bzw. 179 cm groß, genauso Orlando Bloom. Ganz zu schweigen von Justin Bieber u.ä.. Lichte Haare oder eine Glatze finden viele Frauen unattraktiver als zu wenige cm in der Höhe.

Ein 170 cm großer Chefarzt sticht übrigens jeden 190 cm großen Arbeiter aus, denn Frauen ticken anders als Männer. Sie schauen zwar auf die Optik, aber der Status ist ihnen wesentlich wichtiger als Männern, die sich eine Frau aus dem Slum oder aus einem Dritte Welt Land nehmen, nur weil sie optisch gefällt und anspruchslos ist.

Konzentriere dich auf dein Studium, damit du einen guten Job bekommst, leg dir einen BMW oder ein ähnliches Auto zu (blos keinen Kleinstwagen!) und dann wird das mit den Frauen, garantiert :)
 
G

Gast

  • #12
Es gibt hier in Süddeutschland ziemlich viele kleinere Frauen, also deutlich unter 1,75. Ausserdem hast du Glück, du bist ein Mann, vernünftige Frauen (es gibt auch sehr hübsche darunter, vielleicht nicht so auffällig aufgedonnert, mach die Augen richtig auf) schauen auch und insbesondere auf innere Werte. Drum: Arbeite an deine Persönlichkeit! Sei witzig oder immer gut informiert oder "alte Schule" oder was auch immer, finde dein Markenzeichen. Such dir einen coolen Style aus. Sei der, der anders auffällt, als durch seinen langen Körper! Und vergleiche dich nicht mit anderen: Die sind vielleicht NUR gross und sonst holl, kann doch sein?
W
 
  • #13
Hallo FS,
Ich möchte mich bemühen eine konstruktive Antwort zu geben die über Durchhalte Floskeln wie
" ist nicht so wichtig " oder " wahre Größe kommt von Innen " hinaus geht.
Ich weiß wovon du redest, ich bin 175 cm groß, bin aber schon 50 Jahre alt und hatte demzufolge
die Gnade der früheren Geburt. Auf dem ersten Blick hast du Recht, die Menschen werden tendenziell immer größer und das weibliche Anforderungskatalog steigert den Druck.
Bedenke bitte dass eine vernünftige Frau die an dir interessiert ist in der regel das Gesamtpaket
Mann betrachten wird. Da sollten die Vorteile überwiegen. Such dir ein Umfeld was dich Fördert.
Egal wie groß du bist, du wirst an dir Arbeiten müssen, nicht zuletzt für deine eigene Zufriedenheit
und Akzeptanz. Das wirst du positiv kommunizieren, nennt man Ausstrahlung / Persönlichkeit.
Wenn die Eigenschaften wie physische + psychische Stabilität, Alltagstauglichkeit,
gepflegtes Äußeres + Kleidung, Allgemeinbildung, Charakter, und ausbaufähige sexuelle Fähigkeiten ausreichend vorhanden sind ( auch unter strengen Maßstäben ) kommt Frau mit Herz und Verstand ( nur die kommt in Frage, oder ? ) auch heute noch nicht an dir vorbei.
Es ist scheiße anstregend aber es Funktioniert, habe ich auch so gemacht. Denk drüber nach
du bist ein Rohdiamant und wirst auf den zweiten Blick Siegen. Viel Glück M 50.
 
G

Gast

  • #14
@#2:
Ich glaube eher, dass der Grund dafür, dass die Menschen heute so groß sind, in dem hormonbelasteten Essen liegt, und das kann kein gesundes Essen sein.

Zu dir FS: 1, 75 m sind definitv nicht klein!

Wenn man keine Sorgen hat, macht man sich welche!
 
G

Gast

  • #15
Ich bin als Frau größer als du - ja, für mich bist du klein. Da ich beruflich an der Uni bin, kann ich nur bestätigen, dass die meisten jungen Männer heute (gefühlt) größer sind - sogar als ich. Ja, ich finde auch größere Männer attraktiver - und kann nichts dagegen machen. Mir wäre es auch lieber, wenn ich Interesse an kleineren Männer hätte: in meinem Alter ist die Auswahl an großen Männern noch nicht so groß.
Unser hier ständig postender Gast mit der Asiatischen Frau und dem Heightism Argument vergisst immer zu erwähnen, wie groß er und seine Frau sind. Ich wette sie ist auch kleiner als er - weil eben im asiatischen Raum ein bei uns kleiner Mann größer als 95% aller dortigen Frauen ist.
Sieh dich unter kleineren Frauen um - davon gibt es auch bei uns genug!
 
  • #16
Ich suche ab 1,70. Wenn ich dann mal Schuhe mit Absätze trage, passt es für mich auch noch prima, also für mich bist Du definitiv nicht so klein. Also Kopf hoch und den Mut nicht verlieren!
 
G

Gast

  • #17
#6

Ich selbst bin 1,65m, meine liebste ist 1,60m. Aber an der Körpergröße liegt es nicht; ich hatte bspw. bereits Avancen bekommen von 1,75 großen Chinesinnen. Meine chinesische Exfrau maß 1,65m.

Frauen, die ihre Partner nach Körpergröße (Haarfarbe, Nasenlänge, Hautfarbe oder anderen irrelevanten Äußerlichkeiten) aussuchen, kommen für mich in die Schublade "primitive Vorsteinzeit / Rassistinnen"; andere Gesellschaften sind bereits in der Postmoderne angekommen (auch in der Emanzipation sind Asiatinnen den meisten Europäerinnen meilenweit voraus).

Ich beurteile Menschen nach Charakter und (humanistischen) Werten.

M
 
G

Gast

  • #18
Ich finde es aber interessant, wie selbstverständlich hier Frauen darauf bestehen, daß Mann ein unveränderliches Merkmal, nähmlich die Körpergröße >175, eher >180 besitzen muss. Und es gibt keine Kritik über Oberflächlichkeit, Sexismus etc.

Wenn ich das nun vergleiche mit den Reaktionen, die Männern mit dem Wunsch die Frau möge doch große Brüste haben hervorgebracht wird, sehe ich hier eine extreme Doppelmoral.

Beim Mann ist es sexistisch, unreif und so weiter, die Forderung der Frau aber total in Ordnung und am Besten noch emanzipiert??? Kranke Welt!
 
G

Gast

  • #19
Große Männer haben wenig Interesse an kleinen Frauen (<170), diese stehen somit ganz zu deiner Verfügung. Oder wolltest du eine Frau, die 1m90 ist?
 
G

Gast

  • #20
Lieber FS,
deine Größe ist kein Hindernis für Erfolg bei Frauen. Sei selbstbewusst & mach ein bisschen Sport. Meine größten Lieben waren unter 1,80.

Viel Erfolg!

w, 28 (1,72m)
 
G

Gast

  • #21
Grosse Menschen haben häufig Wirbelsäulenprobleme, Bettdeckenprobleme, Autoplatzprobleme , SchuhproblemeDu hast nur ein selbstgemachtes Frauenproblem. Es gibt Frauen denen 1.75 genug sind. Mach Dir kein Problem, Männnnlichkeit misst man nicht in cm, weder hier noch dort
M53 177
 
G

Gast

  • #22
Wen juckts?

Bzw. interessieren dich die Leute, die das stört, überhaupt?
Ich bin w, 20 und 180cm und mein Subjekt der Begierde ist ~176/177cm.

Persönlich finde ich, dass die Proportionen von Männern und Frauen so ca. zwischen 175 und 185cm am schönsten sind, aber ich könnte mich auch in einen 210cm Mann verschauen.. Sich an den paar Zentimetern so aufzuhängen ist doch irgendwie.. unerstrebenswert.
 
G

Gast

  • #23
Klein für was? Für Frauen? Es gibt überall kleinere Frauen, wobei 1,75 m überhaupt nicht klein ist. Bei uns in Bayern findest du kleinere Frauen. Klar, im Durchschnitt sind sowohl die Männer als auch die Frauen größer geworden als früher und das ist in der ganzen Welt.
 
G

Gast

  • #24
Hey, ich bin nur 1,69 als Mann. Ich wäre froh, 1,75 zu sein. Aber das Leben ist halt kein Wunschkonzert. Sport ist jedenfalls gut, du musst halt an den Attraktivitätspunkten arbeiten, an denen man etwas ändern kann. Die Körpergröße gehört dazu nicht. Und ja, auch ein Blick aus dem deutschen Kulturkreis hinaus kann nicht schaden. Nein, ich bin nicht derjenige, der hier von Heightism geschrieben hat. Es bringt ja auch nichts, Frauen im allgemeinen oder deutsche Frauen im besonderen anzuklagen. Sie alle haben wie jeder Mensch das Recht auf ihren persönlichen Geschmack. Ich finde es aber ebensowenig verwerflich jemanden darauf hinzuweisen, dass er woanders bessere Chancen haben könnte.
 
G

Gast

  • #25
Unser hier ständig postender Gast mit der Asiatischen Frau und dem Heightism Argument vergisst immer zu erwähnen,
Das ist ja nicht nur einer. Ok, den Begriff Heightism kannte ich vor diesem Forum nicht, in der Sache hat der Mitschreiber aber Recht. Auch ich habe mit asiatischen Frauen gute Erfahrungen gemacht. Was ist daran schlecht? Jeder versucht für sich das beste herauszuholen. Wir haben doch alle nur ein Leben.

Ich verstehe zwar den anderen Mann nicht, der hier über deutsche Frauen herzieht wegen "Heightism". Die meisten Frauen in unserem Kulturkreis mögen eben große Männer, das ist ihr gutes Recht.

Aber ebensowenig verstehe ich dich, wenn du dich über ihn (und andere Männer) lustig machst, denen Frauen mit anderem ethnischen Hintergrund gefallen und damit besser fahren. Das ist unser gutes Recht.
Sieh dich unter kleineren Frauen um - davon gibt es auch bei uns genug!
Das ist nun ein völlig abwegiger Ratschlag. Die Vorlieben von Frauen für große Männer haben mit der eigenen Körpergröße doch wenig bis gar nichts zu tun. Auch gerade besonders kleine Frauen wollen oft besonders große Männer zum Kompensieren.
 
G

Gast

  • #26
#6

Ich selbst bin 1,65m, meine liebste ist 1,60m. Aber an der Körpergröße liegt es nicht; ich hatte bspw. bereits Avancen bekommen von 1,75 großen Chinesinnen. Meine chinesische Exfrau maß 1,65m.

Frauen, die ihre Partner nach Körpergröße (Haarfarbe, Nasenlänge, Hautfarbe oder anderen irrelevanten Äußerlichkeiten) aussuchen, kommen für mich in die Schublade "primitive Vorsteinzeit / Rassistinnen"; andere Gesellschaften sind bereits in der Postmoderne angekommen (auch in der Emanzipation sind Asiatinnen den meisten Europäerinnen meilenweit voraus).

Ich beurteile Menschen nach Charakter und (humanistischen) Werten.

M
Das sind für mich Männer, die nur schlanke Frauen haben wollen auch. :))
Ich bin 171 und 175 wäre mir zu klein.
Und ja. Die menschen werden immer größer - ich glaube Du hast Recht 175 ist das neue 170.
mein Sohn (18) ist 193. in seiner Klasse sind alles solche Riesenkerle. Und die Mädchen sind fast alles langbeinige Gazellen um die 180.

Ich komme mir immer verloren vor, wenn ich da mal hin muss.
 
G

Gast

  • #27
Ich mag Männer, denen ich in die Augen schauen kann, ohne dabei den Kopf in den Nacken werfen zu müssen. Sehe ich dann ein gewisses Blitzen, Intelligenz und Wärme, ist es um mich geschehen!

w (1,70)
 
G

Gast

  • #28
#16

Am Körpergewicht und gesunder Lebensweise können die Menschen etwas ändern, an Körpermaßen wie Schuhgröße, Nasenlänge, Körpergröße, Hautfarbe etc. nicht. Ich kann meiner Liebsten gut kochen, damit sie etwas auf die Rippen bekommt, aber an Augenfarbe und Hautfarbe können wir nichts machen.

Männer, die nur schlanke Frauen haben wollen, sind in ihrer Entwicklung mit 13 stehengeblieben.

Frauen, die ihren Partner nach der Körpergröße selektieren, folgen guter deutscher Tradition, auf die ich liebend gerne verzichte.

Ich kann dem FS nur anraten, global zu suchen und Rassistinnen zu meiden.

M
 
G

Gast

  • #29
Eine Größe von 175 cm ist unterdurchschnittlich für einen mitteleuropäischen Mann, inbesondere in der jüngeren Generation. Die meisten jungen Männer in meinem Umfeld überragen die 180 cm um ein gutes Stück. Natürlich sind Sie verglichen mit Ihrer eigenen Altersgruppe klein, das dürfte doch auf der Hand liegen. Und ja, die meisten Frauen bevorzugen einen größeren Mann, auch das ist kein Geheimnis. Warum auch nicht? Größere Männer sind immerhin nicht mit einem schlechteren Charakter gestraft. Optische Präferenzen sind auch nicht verwerflich, und auch Sie werden sicherlich solche besitzen und nicht jede Frau gleichermaßen äußerlich anziehend finden.

Ich bin mir daher nicht sicher, welche Art von Ratschlag Sie sich hier erhoffen. Dass Sie nicht besonders groß sind, lässt sich so wenig ändern, wie die Tatsache, dass es einen "Wettbewerbsnachteil" darstellt. Man kann Ihnen nur raten, an Ihren Stärken zu arbeiten und über Ihre Schwächen nicht verbittert zu werden. Aber das gilt für alle Menschen, nicht nur für kleine Männer.

26, w
 
G

Gast

  • #30
Ich finde 1,75m für einen Mann völlig in Ordnung. Männer über 1,85m sind mir zu groß (bin 1,69m). Das wäre zwar kein Ausschlusskriterium, aber ein Makel. Seltsam finde ich Frauen, die sich Männer passend zu den Schuhen aussuchen. Wäre ich größer, hätte ich auch kein Problem damit, wenn ein Mann kleiner wäre als ich, nur bei meiner Größe wäre der Mann dann kleinwüchsig und das möchte ich nicht.
Von Heightism zu sprechen finde ich aber auch übertrieben. Dann wäre jemand, der dicke Menschen ausschließt wohl fatist und jemand, der nur jüngere Partner willst ageist. Wir wissen aber ja, dass gerade Männer sehr oberflächlich sind und nahezu ausschließlich nach dem Aussehen gehen.

w 33