G

Gast

  • #1

Interesse verloren?

Ich kenne seit 2007 einen recht netten und interessanten Mann. Anfangs hatten wir nur Kontakt über gemeinsame Freunde und haben uns bei Treffen in größerer Runde immer recht gut verstanden und auch stundenlang miteinander geredet. Seit ich ihn kenne ist er - bis auf ein paar Dates und Affären - immer solo gewesen und ich war in einer längeren Beziehung.
Vor einem knappen Jahr waren wir zufällig im selben Lokal Mittagessen. Wir haben uns dann ziemlich verquatscht und er hat mich dann noch in die Arbeit gefahren und mir seine Handynummer gegeben.

Ich hab mich dann nicht bei ihm gemeldet und auch zufällig hab ich ihn nicht mehr wieder gesehen. Ein knappes Monat später hat er mich dann angerufen und ein Treffen vorgeschlagen. Wir haben uns dann fast ein halbes Jahr sehr oft - immer nur alleine - getroffen und uns sehr gut verstanden und mit der Zeit sind wir uns auch näher gekommen. Er hat mich immer total interessiert angeschaut und immer meine Nähe gesucht. Als ich dann mal gefragt hab, was das nun zwischen uns ist, meinte er, er würde das gern mal so laufen lassen.

Im November hat er dann einen neuen Job in einer anderen Stadt, fast 700 km entfernt, angenommen. In den letzten Wochen vor seinem Umzug wurden die Treffen wieder etwas weniger und er meinte immer, er hätte keine Zeit, weil er noch so viel zu regeln hätte und im alten Job noch einiges machen müsste.

Eine gute Woche nach seinem Umzug hab ich mich dann bei ihm gemeldet und ich bekam nicht einmal eine Stunde später eine liebe SMS von ihm. Ich hatte dann auch recht viel zu tun und so haben wir dann bis Weihnachten bzw. Silvester nichts mehr von einander gehört, da hat er sich ganz lieb bei mir gemeldet und auch zu meinem Geburtstag hat er mir gratuliert. Da hat er sich dann auch entschuldigt, dass er nun mehr so selten schreibt, aber für ihn gerade alles neu und ungewohnt ist.

Anfang Februar hatte er nun Geburtstag und ich hab ihm gratuliert und da bekam ich auch recht flott eine Nachricht zurück, wieder mit der Entschuldigung, dass alles drunter und drüber geht bei ihm und er hat etwas schnulzig in Briefform mit Liebe xxx und Bussi dein xxx geschrieben.

Ich hab mich echt wahnsinnig über seine nette Nachricht gefreut. Aber gestern war ich in der Stadt shoppen und hab eine gemeinsame Bekannte getroffen, die mich dann ernsthaft gefragt hat, ob ich mich mit ihm nicht mehr verstehen würde, weil ich nicht auf seiner Geburtstagsparty vor 3 Wochen war. Er war für ein paar Tage daheim und fand es nicht der Mühe wert sich bei mir zu melden, das ist doch schon ein starkes Stück oder? Vor allem, weil er in seinen SMS immer "bis bald" schrieb und dass er mich sicher nicht vergessen wird ...

Klingt doch danach als wäre ich auf dem besten Weg mein Herz an einen Lügner zu verschenken :-(
 
  • #2
Er hat die Fassade der Unverbindlichkeit aufrecht erhalten & er hat das mit euch mal so laufen lassen.

Eine schmachtende Frau schön warmhalten mittels lieber Worte und Bussis ist einfacher als etwas Konkretes über 700km-Distanz zu schaffen.

Dass du nicht zur Geburtstagsparty eingeladen warst, ist bitter. Es zeigt dir jedoch deutlich deinen Platz in seinem Leben. Ich fürchte er legt keinen Wert auf dein geschenktes Herz.
Sorry.
 
G

Gast

  • #3
Klingt doch danach als wäre ich auf dem besten Weg mein Herz an einen Lügner zu verschenken :-(
Nein, das klingt ganz dannach als ob ihr beide so etwas wie eine Affäre habt, oder auf dem Weg dorthin gewesen seid. Und wenn zwischen euch beiden bei so vielen Treffen nie etwas gelaufen sein sollte, dann stehst du auf seiner Liste der potentiell willigen Damen nicht mehr ganz oben.

Du hast du den Mann doch als Affären-Typ kennen gelernt, oder? Und ich sehe das so, man kann unmöglich 2 potentielle Affären-Frauen zugleich auf eine Party einladen.

m
 
G

Gast

  • #4
Es hat einen Grund ( oder mehrere), wenn ein Mensch keine längeren Beziehungen aufrecht erhalten kann. Achte auf Taten, nicht auf Worte bei einem Mann. Musste ich auch auf sehr schmerzvolle Weise lernen!
w.
 
G

Gast

  • #5
Keine Zeit = kein Interesse. Diese Formel gilt sehr, sehr oft. Er ist es nicht wert, denn er interessiert sich nicht richtig für dich. Suche Dir lieber einen anderen, der wirklich Interesse an Dir hat und sich um dich bemüht.
 
G

Gast

  • #6
.

Eine schmachtende Frau schön warmhalten mittels lieber Worte und Bussis ist einfacher als etwas Konkretes über 700km-Distanz zu schaffen.
Hier die FS:

Er kommt ja wieder zurück und das in guten 8 Monaten. Könnte es Angst vor einer Fernbeziehung sein, weil er damit schon schlechte Erfahrungen gemacht, und hält er deshalb den Kontakt zu mir auf Sparflamme und versucht mich mit lieben Worten bei Laune zu halten?
 
G

Gast

  • #7
Liebe FS, kein Mann der Welt, der ernsthaftes Interesse an einer Frau hat, braucht jahrelange Anlaufzeiten. Das ist ABSURD. Sorry!
(W)
 
G

Gast

  • #8
Liebe FS, kein Mann der Welt, der ernsthaftes Interesse an einer Frau hat, braucht jahrelange Anlaufzeiten. Das ist ABSURD. Sorry!
(W)
Hier die FS:

Ich war ja bis Winter 2012 vergeben und quasi verlobt.Und ich glaube kein Mensch mit Anstand drängt sich in eine Beziehung und will diese ruinieren. Und er wusste ja schon, als wir uns zufällig wieder getroffen haben, dass er in ein paar Monaten für einige Zeit in eine andere Stadt zieht. Mir hat er erst deutlich später gesagt, dass er für einige Monate in hier sein wird, als er mir das gesagt hat, nahm unser Kontakt ab.
 
G

Gast

  • #9
Hier die FS:

Ich war ja bis Winter 2012 vergeben und quasi verlobt.Und ich glaube kein Mensch mit Anstand drängt sich in eine Beziehung und will diese ruinieren. Und er wusste ja schon, als wir uns zufällig wieder getroffen haben, dass er in ein paar Monaten für einige Zeit in eine andere Stadt zieht. Mir hat er erst deutlich später gesagt, dass er für einige Monate in hier sein wird, als er mir das gesagt hat, nahm unser Kontakt ab.
Nun ja,wenn es eine Distanz auf Zeit ist, währe es auch eine FB auf Zeit?!
D.h. es wäre ein überschaubarer Zeitraum.
Wenn mir was wichtig ist, halt ich dran fest es sei denn meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Hinzu kommt gerade bei FB, dass man jede Zeit zusammen sein möchte die möglich ist.
Egal wie viel Stress es am Tag gab, aber für eine sms, ein kurzes "Wie geht's " ist immer Zeit. Es sei denn, ich setze andere Prioritäten.
 
G

Gast

  • #10
Liebe FS, du versuchst jetzt, Erklärungen für sein Verhalten zu finden und ihm dadurch alles zu entschuldigen. Das ist so, weil du dir mehr erhoffst, es wird dich aber nicht weiterbringen.

Ich gehe einfach davon aus, dass er eher der Typ für Affären statt für Beziehungen ist. Das hast du ja über Jahre bei ihm beobachtet. Warum sollte es jetzt bei dir anders sein?

Ein Mann, der wirklich eine Beziehung will und richtig verliebt ist, der hat Zeit und der tut alles, um mit der Frau zusammen zu sein. Den halten auch ein paar Monate Fernbeziehung nicht ab. Ich gehe davon aus, dass er dich nicht zum Geburtstag eingeladen hat, weil er weiß, dass du mehr willst und weil er vielleicht befürchtet hat, du willst dich da vor seinen Freunden als neue Partnerin präsentieren. Das kann er aber gar nicht gebrauchen.

Sieh den Tatsachen ins Auge, auch wenn es bitter ist. Es war nicht fair, wie er sich dir gegenüber verhalten hat, scheint aber heutzutage eher die Regel als die Ausnahme zu sein.
 
G

Gast

  • #11
Hier die FS:

Affären war wohl etwas "höflich" ausgedrückt, eigentlich waren es nur ONS, die er mit nach Hause genommen hat und dann gleich wieder vor die Tür gesetzt hat. Und vor dieser Phase hatte er eine fast 10jährige Beziehung und mit dieser Freundin hat er auch zusammengewohnt und diese ging in die Brüche, während er ein Auslandssemester in Norwegen gemacht hat. Dementsprechend schlechte Erfahrungen hat er mit Liebe auf Distanz. Als er sich dann wieder verliebte hat ihn diese Frau mit einem Arbeitskollegen betrogen. Also die positivsten Beziehungserfahrungen hat er nicht wirklich gemacht.

Er redet(e) eigentlich immer davon, dass er eine feste Beziehung will, nimmer jünger wird und sich mit dem Gedanken Hochzeit und Kinder auch anfreunden könnte.

Ich bin keine die alles entschuldigen möchte, nur manchmal möcht ich verstehen warum sich manche so verhalten. Und so pauschale Aussagen wie keine Nachricht bedeutet kein Interesse würd ich so auch nicht stehen lassen. Ich habe mich zB im Urlaub immer nur bei meinen Eltern gemeldet, damit diese wussten, dass ich gut angekommen und die sich keine Sorgen machen, aber Freunde und Dates bekamen nie eine SMS. Gerade wenn man viel neues erlebt, vergeht die Zeit gerade so schnell ...

Ich mag ihn, aber ich bin so realistisch, dass ich mir nix erträume, bevor ich weiß, wie er fühlt. Und dass ich nicht eingeladen wurde, weil er Angst hätte, dass ich mich als neue Freundin präsentieren könnte, halte ich für zu weit hergeholt. Und ich habe ihm nie mitgeteilt, dass ich mehr wollen würde, denn Aussagen a la ich steh schon länger auf dich, einer Frau wie dir macht man doch gern eine Freude und weitere Komplimente kamen ausschließlich von ihm. Und er war ja auch immer der, der neue Treffen vorgeschlagen hat - von mir ging eigentlich recht wenig Initiative aus. Und bis er wegzog hat er sich sowieso regelmäßig gemeldet und ich musste nie lange auf eine Antwort warten, nur seit wir nimmer in der gleichen Stadt sind braucht er Wochen zum Antworten, schreibt aber noch lieber zurück.
Ich weiß Worten sollte man keine solche Bedeutung beimessen, vor allem, wenn die Taten nicht dazu passen.

Aber verarscht ein Mann mit Verstand eine Frau mit der er über ein dutzend gemeinsame gute Freunde hat? Da könnte man ja eher erwarten, dass er die Sache ehrlich beenden würde und oberflächlich, kühl und freundlich antworten würde, also schnulzig.
 
G

Gast

  • #12
Für mich ist deine Frage falsch gestellt, aufgrund deiner Beschreibungen habe ich das Gefühl, dass gar nie ein wirkliches Interesse vorhanden war. Du kennst jetzt diesen Mann schon sechs Jahre und alles was Du so beschreibst klingt für mich sehr oberflächlich und unverbindlich seinerseits, er scheint immer wieder auf Distanz zu gehen, wenn Du ihm näher kommst.

Du musst zwar entscheiden, was Du machen willst, ich jedenfalls hätte so was gar keine Lust.
 
G

Gast

  • #13
Tut mir leid, aber diese Geschichte verstehe ich nicht.

Wie kannst Du annehmen der Mann hat Interesse an Dir?
Wieso sprichst Du von Herz verschenken?

Wegen ein paar netten Worte in einer sms? Wie alt bist Du?

Beende diese Schein-Verbindung und höre auf weitere Gedanken zu verschwenden.
Hätte er auch nur den Hauch von Interesse oder wärst Du ihm als Freundin wichtig hätte er Dir gesagt das er weg zieht usw.......
 
G

Gast

  • #14
Liebe FS,
du redest dir die ganze Sache immer wieder schön, wie ich deinen verschiedenen Beiträgen
entnehme. Ganz im Ernst: du solltest diesen Mann abhaken. Er spielt ein bisschen herum,
mit dir und mit anderen. Weiter nichts.
Es tut mir leid, das so direkt sagen zu müssen, aber du verschwendest Zeit und Kraft an jemanden, der es nicht verdient.
 
G

Gast

  • #15
Frag ihn doch einfach warum du nicht zur Geb.-Party eingeladen warst und ob du doch nicht zu seinen "besten" Freundinen gehörst. Sag ihm dass du es eigentlich erwartest hast, da ihr ja etwas mehr als einen lose Beziehung führt. Die Antworten geben dir dann die Klarheit um die du dich gerade herrummoglest.
 
G

Gast

  • #16
Ich finde auch, du redest dir den Mann schön. Der Vergleich mit dem Urlaub hinkt gewaltig, denn natürlich geht es hier speziell um Verliebte, und nicht um Eltern oder Freunde, das ist doch gar nicht vergleichbar. Alles, was ich lese, spricht gegen ernsthaftes Interesse. Und die wenigen positiven Zeichen - seine schnellen Antworten auf deine SMS und seine Initiative am Anfang - wiegen die vielen Zeichen des Desinteresses nicht auf. Nimm die rosarote Brille ab und blick den Tatsachen ins Gesicht. Er will nichts von dir. Widme deine Energie lohnenswerteren Menschen.
 
G

Gast

  • #17
1. ist das denn auch die Wahrheit, dass er dich nicht zu der Geburtstagsfeier eingeladen hatte? Wer lügt hier, oder gab es evtl. ein Missverständnis?
2. Wenn ja: Vielleicht gibt es einen konkreten Grund, weshalb er dich dort nicht dabei haben wollte? Dieser Grund muss nicht sein, dass ihm nichts an dir liegt.
3. Wir wollen uns doch mal an die nackten Tatsachen halten und nichts über-interpretieren.

(w)
 
G

Gast

  • #18
1. ist das denn auch die Wahrheit, dass er dich nicht zu der Geburtstagsfeier eingeladen hatte? Wer lügt hier, oder gab es evtl. ein Missverständnis?
2. Wenn ja: Vielleicht gibt es einen konkreten Grund, weshalb er dich dort nicht dabei haben wollte? Dieser Grund muss nicht sein, dass ihm nichts an dir liegt.
3. Wir wollen uns doch mal an die nackten Tatsachen halten und nichts über-interpretieren.

(w)
Hier die FS:

Ich wusste ja nicht mal, dass er vor guten 3 Wochen für einige Tage hier war, weil das hat er mir nicht gesagt. Ich wusste auch nichts von der Party. Zuerst dachte ich ja diese Bekannte hat mich verarscht, aber ich hab mich bei anderen gemeinsamen Bekannten/Freunden erkundigt, und die haben mir alle so ziemlich das gleiche von dieser Party erzählt und er hat keine Beziehung. Und sonst war die Party so wie immer, sehr flüssig und hat ewig gedauert und es waren recht viele Männer dort.

Naja kurz bevor er für einige Tage nach Hause kam, schrieb er mir noch eine äußerst liebe Nachricht mit "bis ganz bald", "Bussi dein". Deshalb bin ich ja auch sehr verwundert, dass er hier war und sich dann doch nicht mit mir getroffen hat.

Danke #16, dass du nicht alles so schwarz siehst wie die meisten hier!
Hatte schon das Gefühl, dass ich bescheuert und mich in eine Sache ohne Sinn reinsteigere.
 
G

Gast

  • #19
Hallo FS

Hier sieht niemand etwas schwarz..

Die Meinungen sind sachlich auch wenn sie dir nicht so gefallen oder Du sie dir vielleicht gewünscht hast..

Du hattest ja um Meinungen gebeten.Hier sind sie.

In deinen eigenen Ausführungen ist viel davon zu lesen was dieser Mann sagt aber es letztendlich nicht oder kaum tut oder zeigt..

Worte auf die keine Taten folgen werden für jeden Menschen irgendwann einmal wertlos..
So wertlos wird auch die Person die sie ausspricht..


Diese Wertlosigkeit checken die einen früher, die anderen später..