G

Gast

  • #1

Interesse trotz zähem Kontakt?

Ich hab eine eher generelle Frage an die Männerwelt (oder auch Frauen, die damit Erfahrung haben):

Viele Fragen hier im Forum beschäftigen sich mit der Frage "er meldet sich selten, ist das ein Zeichen von Desinteresse?". Haufenweise wird dann der Satz hingeknallt: "Vergiss ihn, er hat kein Interesse". Viele sind der Meinung, jeder Mann, der sich nicht täglich meldet oder ischnell antwortet obwohl eingeloggt, hätte kein Interesse.

Nun meine Frage (die im Übrigen für die Situation VOR dem ersten Date gilt, d.h. in der Phase, in der man sich nur mailt): Liebe Männer, ist es wirklich so wie man hier ständig liest, dass ihr euch bei Interesse ganz oft/zeitnah meldet und im Umkehrschluss bei Desinteresse ganz selten/mit längeren Pausen?
Oder kommt es vor, dass ihr euch wohl für eine Frau interessiert, aber trotzdem nur alle paar Tage schreibt oder auch mal eine Woche nicht? Kommt es vor, dass ihr euch einige Tage nicht einloggt, obwohl ihr gerade einen netten Kontakt am Laufen habt (z.B. wenn ihr im Urlaub seid oder Verwandte besucht, obwohl ihr dort Internetzugang habt)? Kann es sein, dass wir Frauen es meist überinterpretieren, wenn ihr euch einige Tage nicht meldet?
Und wie ist das mit "zu schnellem Antworten" und mehreren Mails hintereinander? Man bekommt immer zu hören, man soll sich rar machen und mind. einen Tag mit der Antwort warten, sonst sei der Mann genervt oder man macht sich uninteressant? Ich halte nichts von solchen Spielchen. Ich habe z.B. mal eine halbe Stunde später schon geantwortet, da ich eben grad am Rechner saß. Bin ich deswegen uninteressant?

Kurz zu meiner Situation. Ich warte seit 5 Tagen auf eine Nachricht meines Kontaktes, der sich sonst alle 2-3 Tage gemeldet hat. Die letzte Mail war die, die ich innerhalb einer halben Stunde beantwortet habe. Danach habe ich nichts mehr gehört, obwohl er die Mail noch am selben Tag las und am Folgetag eingeloggt war. Seit Neujahr war er nur einmal eingeloggt (gestern), wohl um meine neue Nachricht zu lesen, welche ich vorgestern abend schrieb. Ich habe ihm darin vorgeschlagen, zu telefonieren und gab ihm meine Nummern. Weder antwortete er, noch rief er an, noch kam eine kurze SMS.
Kann es sein, dass ich mich tatsächlich durch mein schnelles Antworten und die zweite, hinterhergeschickte Mail mit dem Vorschlag zu telefonieren, uninteressant gemacht habe oder er sich bedrängt fühlt? Ich muss noch dazu sagen, dass er gerade Verwandte besucht. Mache ich mir zu viele Sorgen?
Er hat mich vor Weihnachten schon zwei mal konkret auf ein Treffen angesprochen, deshalb überrascht es mich jetzt, dass er nicht mehr reagiert.

Also liebe Männer, wie sieht das für mich aus? Diese Frage wurde sicher schon einige Male gestellt, aber ich würde auch gerne ein paar Meinungen zu meiner Sitauation bekommen! Danke!
 
G

Gast

  • #2
Mir als Mann ist das eigentlich egal.
Habe zwei Kontakte, bei der einen weiss ich das Sie was von mir will) ich antworte Ihr zeitnah, inhaltlich aber eher distanziert.
Der andere Kontakt, an dem bin ich interessiert, dem antworte ich genauso schnell wie dem an dem ich wenig oder kein Interesse habe, allerdings eher ausführlich.

Wenn mein Gegenüber mir zu verstehen gibt das Sie gerade viel um die Ohren hat, lasse ich Sie natürlich auch in Ruhe und es dürfen schonmal 1-2 Wochen ins Land ziehen.

Im Zweifel würde ich konkret nachfragen, mit der Antwort/Reaktion kann man(n) dann wenigstens was anfangen. :)
 
G

Gast

  • #3
Kann es sein, dass ich mich tatsächlich durch mein schnelles Antworten und die zweite, hinterhergeschickte Mail mit dem Vorschlag zu telefonieren, uninteressant gemacht habe oder er sich bedrängt fühlt?
Selbstverständlich wirst du die Antwort bekommen, dass du alles richtig gemacht hast, dass man beim Richtigen nichts falsch und beim Falschen nichts richtig machen kann, dass du nichts zu verlieren hast, dass du keine Spielchen spielen, sondern authentisch sein sollst, dass du doch emanzipiert bist und im 21. Jahrhundert lebst.

All diese Gemeinplätze kann man hier im Forum fast täglich lesen.
Männer antworten meist so, Frauen auch. Vor allem die, die schon lange erfolglos auf
Partnersuche sind.

Probiere doch einfach mal aus, was passiert, wenn du dich ein bisschen zurückhältst, ein
bisschen weniger eifrig bist, es ein bisschen spannender für einen Mann machst.
Vielleicht wirst du dich wundern, was dann passiert. Ich habe mich gewundert und meinen
Partner gefunden - oder er mich. Ich habe es ihm nicht so leicht gemacht; er hat sich ziemlich bemüht. Und es hat ihm gefallen!
 
G

Gast

  • #4
so frustrierend es auch sein mag: das kann nur er Dir beantworten. Falls er sich wieder meldet. Es kann tausend Gründe geben, warum er bislang nicht angerufen hat. Vielleicht kann er vor seinen Verwandten nicht ungestört telefonieren, vielleicht vielleicht vielleicht....

Am wahrscheinlichsten ist es aber, dass er einfach nicht genug Interesse hat. Diese Erklärung drängt sich geradezu auf. Ein Mann, der Interesse hat, meldet sich. Und zwar auch dann, wenn Du nach einer halben Stunde bereits antwortest. Wer freut sich schließlich nicht über prompte Antwort von interessanten Kontakten? Natürlich sollte man nicht jedesmal so schnell antworten, denn das wirkt, als habe man nichts anderes zu tun und das ist per se nicht besonders attraktiv. Aber dieses eine Mal hat sicher nicht geschadet.

Ich weiß natürlich nicht, warum er das Interesse verloren hat. Vielleicht hat er eine Jugendliebe wiedergefunden, einen anderen Kontakt außerhalb EP weiterverfolgt, es sich aus sonstigen Gründen anders überlegt oder was auch immer. Du wirst es nicht ergründen, also hak es ab und such weiter. Meine Erfahrung (und ich habe meinen Mann bei EP gefunden): Wer Interesse hat, meldet sich. Immer. Und zwar egal wann und wie oft Frau zurückschreibt. Schreibt sie zurück, freut er sich. Wenn nicht, kontaktiert er sie erneut. So hat es jedenfalls mein Mann gemacht und auch einige andere Kontakte, die definitiv Interesse hatten. Alles andere verlief früher oder später im Sande. Also, verschwende nicht Deine kostbare Zeit mit Kaffeesatzleserei sondern such weiter. Erliege bloss nicht der Versuchung, das "Geheimnis" ergründen zu wollen.
Viel Glück! w 40
 
  • #5
Liebe FS,
hier eine Antwort von einer Frau, die hier einen Mann kennengelernt hat, der auch nicht immer sofort geantwortet und vor dem Treffen schon gar nicht angerufen hat, weil er nicht so gerne telefoniert.
Wenn Du weißt, dass er gerade bei Verwandten ist: entspann Dich und fange erst an zu grübeln, wenn er noch viel länger mit der Antwort wartet (wenn er schon längst wieder bei sich zu Hause ist). Du hast ihm geschrieben, Deine Nummern geschickt, jetzt ist er dran. Und ob er Interesse hat, kann wirklich nur er Dir sagen und wohl niemand anderes. Nicht, dass es sonderlich einfach und angenehm wäre, aber: Mehr als Abwarten kannst Du gerade nicht. Wenn er ein Treffen vorgeschlagen hat, wird er sich schon wieder melden.
Wünsche Dir alles Gute!
w, 30
P.S.: Ich bin übrigens glücklich mit dem Nicht-sehr-gern-Telefonierer :)
 
G

Gast

  • #6
Wenn ich an FS´ Stelle wäre, würd ich es vorläufig abhaken.

Denn, wenn ich eine Telefonnummer rausgebe und bekomme GAR kein Feedback (und es würde ja reichen, wenn er schreibt, ich rufe Dich am Wochenende an, bin grad auf Besuch und habe am Wochenende mehr Zeit), empfinde ich es als desinteressiert und vor allem unhöflich. Oder er ist einer der vielen, die nicht ernsthaft suchen und sich die Zeit vertreiben.

Wenn er vorher allerdings verbindlicher war, würde ich davon ausgehen, dass er noch einen weiteren, interessanten Kontakt hat, den er vielleicht jetzt grade dieses Wochenende treffen will und das erstmal abwarten will.

So ist das Internet-Dating, es nervt irgendwie :).

W43
 
G

Gast

  • #7
Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten. Ich habe schon mehrmals die Erfahrung gemacht, dass häufige Kontaktversuche und Fragen nach Treffen seitens des Mannes nicht unbedingt ein Zeichen von ernsthaftem Interesse sind.

Z. B. gab es vor Jahren mal einen Mann, der sich 6 Wochen lang sehr intensiv um mich bemühte. Er schrieb mir täglich von morgens bis abends SMS, wir telefonierten ca. 2-3x die Woche. Trotzdem hielt es keine 3 Wochen, weil sein Interesse von heute auf morgen weg war (und ich war nicht mit ihm im Bett).

Ein anderer Mann hat sich sogar 3 Monate lang um mich bemüht. Wir haben telefoniert, gesimst, am Wochenende manchmal stundenlang gechattet und uns auch mehrmals getroffen (nicht jede Woche, die Entfernung war zu groß). Er hat mich auch gefragt, ob ich mir eine Beziehung mit ihm vorstellen konnte und es sich nur 8 Tage später plötzlich anders überlegt (auch mit ihm habe ich nicht geschlafen, bzw. er hat nicht versucht, mich ins Bett zu kriegen).

Bei beiden Männern war ich mir absolut sicher, dass sie Interesse hatten. Sie waren aktiv und zuverlässig. Doch die Situation änderte sich von einem Tag auf den anderen, als sie sich meiner zu sicher waren. Ein paar Leute haben mir danach gesagt, ich hätte ihnen nicht so viel Zeit schenken sollen... angeblich wirkt man dann zu verfügbar, auch wenn ich niemals mein eigenes Umfeld wegen eines Mannes vernachlässige.
 
G

Gast

  • #8
Nicht oder verspätet zu antworten ist unhöflich. Wenn eine Frau mich zappeln läßt, argwöhne ich mit einigem Recht eine Spielchenspielerin und sowas kommt für mich auf keinen Fall in Frage. Die wird auch sowieso mit einem Pantoffelhelden oder Freizeitmasochisten besser bedient sein.

Wie schnell oder weniger schnell geantwortet wird, finde ich eher belanglos. Nicht jede/r hängt jeden Tag am Computer und erwartet auch vielleicht nicht frühe Mails. In der Vor-Date-Phase ganz normal. Wichtig sind aber Stil und Inhalt der Mails. Darüber würde ich eher nachdenken.

Zu Deiner Situation: Sende ihm doch einfach noch eine Mail und frage schlicht nach, ob er noch unter den Lebenden weilt und auch sonst alles in Ordnung ist. Das zeigt ihm dann, daß Dein Zeitgefühl irritiert ist und das ja wohl auch ganz zu Recht im Vergleich zu vorher.

Wie er dann darauf antwortet: s.o. Absatz 2. Frohes Neues! m39
 
G

Gast

  • #9
Liebe Leute,

hier ist die FS. Vielen Dank für Eure (vielfältigen) Antworten. Inzwischen hat er sich gemeldet, nett und höflich wie immer. Telefondate steht.
Vielleicht sollte frau nicht immer so viel nachdenken und interpretieren... ;-)
 
G

Gast

  • #10
beispiel:

hab grad einen briefkontakt, der antwortete immer in zwei drei Sätzen, wo ich dachte, boah, was soll das denn, zu langweilig, da hatte ich ganz andere, anregende, lange Mails schon erlebt, das wird nix. kaum ist das bild freigeschaltet, öffnet er sich mehr und mehr und schreibt lange briefe mit privatem einblick.

was meinste du, was das heisst?


....dabei hab ich mich hier angemeldet, um eben nicht übers aussehen in eine bekanntschaft oder mehr hineinzurutschen, sondern über andere werte, die ausschlaggebend für die zukunft und den erhalt sind.

w
 
G

Gast

  • #11
beispiel:

....dabei hab ich mich hier angemeldet, um eben nicht übers aussehen in eine bekanntschaft oder mehr hineinzurutschen, sondern über andere werte, die ausschlaggebend für die zukunft und den erhalt sind.

w
Sei doch bitte nicht naiv! Das Aussehen ist immer auch ein Aspekt bei der Partnersuche. Und überleg mal, erst beschwerst du dich, dass es langweilig ist und als er sich öffnet, ist er nach deiner Meinung zu sehr auf's Aussehen fixiert. Ein wenig absurd, oder? Entspann dich einfach und versuche, nicht alles in Frage zu stellen.
 
G

Gast

  • #12
Ich (w) konzentriere mich auf maximal drei Kontakte und schaffe es dann auch mich täglich zu melden. Wenn nicht, dann gebe ich meistens Bescheid.

Leute, die sich nur alle paar Tage mal melden haben bei mir keine Chance, es sei denn sie haben einen wirklich glaubwürdigen Grund.
 
G

Gast

  • #13
Der Mann hat zwischenzeitlich einen anderen Kontakt aktiv am laufen. Ganz einfach. w 30
 
G

Gast

  • #14
Das kann man so generell nicht sagen. Es gibt Menschen, welche sehr schnell antworten, adnere lassen sich eher länger Zeit. Ich glaube, dass viel wichtiger ist, dass der Kontakt eine gewisse Regelmässigkeit hat und wichtig sind vor allem die Inhalte der Mitteilungen.
Deshalb ist es per se kein schlechtes Zeichen, wenn ein Kontakt anfangs zäh verläuft. Ein schlechtes Zeichen ist es aber, wenn ein Kontakt zuerst sehr gut verläuft und plötzlich von der einen Seite her zäh wird, dann spricht für mich einiges dafür, dass das Interesse stark nachgelassen hat.