G

Gast

  • #1

Interesse beim Mailen, nach 1. Date kommt nichts mehr

Liebe Forumsmitglieder,

jetzt hatte ich (44 J.) 6 Dates und mir fällt eines auf: Die Männer sind zunächst (vor dem Treffen), sehr interessiert. Manchmal ganz hin- und weg von meinen Bildern. Nach dem 1. pers Treffen kommt aber keine Reaktion mehr.
1. Möglichkeit: Ich bin real, im Gegensatz zu meinen Bildern, häßlich wie die Nacht. Ein Bild ist auch ca 3 Jahre alt (und ausnahmsweise superschön), d beiden anderen aber je ca 1 Monat (!) alt, nicht mal vom Fotografen und ich bin wirklich der unfotogene Typ, finde Bilder von mir immer schrecklich, also...kann's daran wirklich liegen, (wollen) sehen die Männer wirklich nur das eine Bild und blenden die anderen aus???. Natürlich habe ich von der "Fotosession" mit meiner Freundin die schönsten (erträglichsten ) herausgesucht, aber das ist ja normal, oder? Also so wie auf diesen beiden Bildern sehe ich, wenn nicht gerade gestresst od übermüdet, auch aus.

2. Möglichkeit: Es waren Männer, die noch nicht wirklich frei f eine neue Beziehung waren (die meisten ca 1,5 J aus langer Beziehung draußen und "getrennt lebend", einer länger aber erzählte beim Treffen, er könnte nie in Urlaubsorte fahren in denen er mit seiner Ex war -klingt nicht wirklich frei f was Neues, oder?)
An alle getrennt lebenden Männer, die gerne eine neue Beziehung hätten, aber noch nicht ganz so weit sind: ist es typisch, dass Ihr Feuer fangt, das aber immer schnell verlischt. So kommt mir das nämlich vor u so hat es mir einer 'mal erklärt: "das Feuer muss am Leben erhlaten werden"...?
3. Ich bin zu ungeduldig (ja, Geduld ist nicht meine Königsdisziplin), aber da ich zZt auch nicht dringend suche, eher dem Schicksal eine Chance geben will, glaube ich nicht, dass ich bedürftig wirke, fühle mich jdfalls nicht so.

Das Problem ist nur, dass es mir so langsam ans Selbstbewusstsein geht (nicht existentiell, aber ein winzig-kleines Mäuseknabbern ist es schon) , wenn nach dem 1. pers Treffen Schluss ist und ich Probleme bekomme, vorurteilsfrei und ohne selbtsbserfüllende Prophezeiung, zu einem solchen hinzugehen. Das macht dann ja auch nicht wirklich attraktiver...

Ich kenne es halt von früher her auch anders,also so vor ca. 2 Jahren. Klar, ich werde nicht jünger, aber...2 Jahre, macht das so viel aus??? (Fotos sind wie gesagt aktuell, Alters-, Figurangabe u alles andere im Profil sind auch wahrheitsgemäß).

Ich freue mich auf konstruktive Antworten, schon einmal lieben Dank dafür - die FS.
 
G

Gast

  • #2
Hallo FS

bei mir gibt es zwar regelmäßig zwei Dates von Männerseite aus, aber weiter geht es auch nicht - entweder von mir oder von ihm oder von beiden. Mittlerweile denke ich, es ist einfach wie auch im RL Glückssache. Attraktiv allein genügt nicht, sympathisch dazu genügt immer noch nicht, Anziehungskraft wirkt schon mehr (führte bei mir in eine schöne Affäre, aber hey, das ist es auch nicht wirklich). Es kommt dazu, dass viele hier daten, sofort entscheiden und aus die Maus. So wie im RL: Man kennt sich flüchtig, lernt sich (langsam) näher kennen, entdeckt immer Neues am anderen, was einem gefällt, verliebt sich... die Chance gibt es hier gar nicht. Dafür ist die große Auswahl an potenziellen Partnern zu verlockend. Ich bin mir sicher, durch diese hop-oder-top-Mentalität hat schon manch einer an seiner großen Liebe vorbeigedatet.
Damit müssen Frau und Mann wohl einfach leben. Noch dazu in unserer Altersklasse.

w
 
G

Gast

  • #3
Sechs Dates sind nun wirklich nicht viel und kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken.

Ich war ca. zwei auf der Singlebörse und hatte schätzungsweise 40 Dates, es entwickelte sich in dieser Zeit nur eine Affäre und die meisten Dates endeten schon nach einem Treffen. Es mag nicht wirklich an den Fotos liegen, es passte einfach nicht, von Seiten der Herren wie auch von meiner Seite aus.

Schlussendlich lernte ich doch noch meinen Partner hier kennen.

w
 
  • #4
Die Fotos und Mails erzeugen bei manchen Männern ein "Traumbild" von dieser Frau.

Aber die Realität ist ja kein Traumwesen, sondern ein Mensch. Das ernüchtert enorm.
Zuerst die "träumenden" Männer. Und dann die betreffende Frau, die das Ganze nicht verstehen kann.
@FS: Nimms nicht persönlich - das passiert diesen Männern auch bei anderen Frauen ?

Sechs Dates sind nicht viel. Mach mal Zwischenbilanz ab 30 Dates.
Theoretisch müßte man zwei Dates pro Woche machen, um innerhalb einem Jahr einen adäquaten Partner/in via Internet zu finden.
 
G

Gast

  • #5
Haben die Männer dir denn Gründe genannt für ihren Rückzieher? Bzw. hast du sie konkret danach gefragt? Würde ich mal tun. Aber bitte ohne Vorwürfe, gekränkte Eitelkeit, beleidigt/zickig sein, sondern Verständnis haben dafür, dass jemand der an einem keinen Gefallen findet sich wieder zurück zieht (das ist schließlich sein gutes Recht), und dass du für dich gerne lernen möchtest was einen Mann an dir so sehr mißfällt, dass er sofort jegliches Interesse an einem näheren Kennenlernen verliert sobald er dich "live" erlebt.
Nur das Aussehen alleine reicht nun mal nicht, um zu gefallen. Jemand, der auf einem Bild hübsch/sympathisch wirkt, hat vielleicht Eigenschaften an sich, die ihn/sie in Natura plötzlich als nervig/langweilig/anstrengend oder sonstwas erscheinen lassen.

Mich wundert ein wenig, dass du bei allen(!) 6 dates bisher scheinbar auf noch keinen getroffen bist, bei dem DU gleich zu anfang das Gefühl hattest "ach ne, doch nicht, den habe ich mir GAANZ anders vorgestellt". Nur "Glückstreffer" kommt mir schon etwas komisch vor - kann es sein, dass du doch mehr daran interessiert bist "endlich" jemanden zu finden, als du dir selber eingestehst und das dann unterschwellig als eine leichte Torschlußpanik ausstrahlst?

Du beziehst die Kontaktabbrüche vor Allem auf wohl "mangelndes Aussehen".
Bist du vielleicht besonders darauf aus unbedingt zu gefallen, und stahlst das aus? Jemandem den man gerade erst kennen lernt bereits unbedingt und auf Teufel komm raus sofort gefallen zu wollen anstatt einfach locker "man selbst" zu sein und selbstbewußt darauf zu vertrauen, so wie man ist ist man toll und wer das anders sieht ist halt nicht der passende Partner, auch das kann schon sehr bedürftig wirken.

Frauen neigen übrigens unbewußt dazu bei einem Mann dem sie gefallen wollen besonders viel zu reden - Männer dagegen finden Frauen die besonders viel reden eher abtörnend.
Versuch dich mal selber zu reflektieren - neigst du dazu die "Gesprächsführung" gerne an dich zu reißen, redest du gerne und besonders viel bei einem ersten date? Deutlich mehr als er?
Ich habe schon oft von Männern gehört, dass sie es schrecklich finden, wenn eine neue Bekanntschaft schon zu Anfang zu erkennen gibt, dass sie redet wie ein Wasserfall.
Da kann sie noch so toll aussehen, zuviel reden killt jede tolle Ausstrahlung gleich zu Anfang und schlägt Männer schnell in die Flucht.

w(43)
 
G

Gast

  • #7
Hm,
seltsamerweise schreibt die FS gar nicht, wie sie die Männer fand!

Liebe FS, haben Dir alle 6 Männer richtig gut gefallen??? (Kann ich mir kaum vorstellen, das wäre ja krasser Zufall, wenn man im Internet 6 Interessante hintereinander trifft, im wahren
Leben aber nicht einen).
Hättest Du auch nur einem von den sechsen ein weiteres Date gegeben, wenn er danach gefragt hätte???

Ich finde es total normal, dass man bei 6 Dates mit Unbekannten (=Internetbekanntschaften) davon nicht eine/n so attraktiv findet, dass man sich verlieben könnte. Ich (m) finde vll. ca. jede 6 Frau so attraktiv, und damit es ein zweites Date gibt, muss sie mich auch so attraktiv finden. Also bleibt es gaaaaaaanz häufig bei nur einem.
Und wenn's ein zweites gibt heisst das auch noch nichts, häufiger als ne Beziehung hat sich bei mir daraus ne normale Freundschaft entwickelt.

Es kommt mir vor, als ob's Dir mehr darum geht, "gut" gefunden zu werden von einem Mann oder generell von Männern. Und Du bist anscheinend nur an welche geraten, die DARAUF nicht eingehen konnten oder wollten.

Verliebst Du Dich etwa in jeden, der nur deutlich macht, dass er Dich attraktiv findet (und ein 2. Date haben will)??? Ich verliebe mich in solche Frauen nicht unbedingt, eher in andere Eigenschaften der Frau. Diese muss sie mir natürlich zeigen! Wenn sie nur drauf wartet, attraktiv gefunden zu werden wegen ihrer Anwesenheit oder ihrer Nase, sorry, nee, das reicht mir nicht.

Ich finde, die FS sollte ihre - Verzeihung: komische - Frage mal zum Anlass nehmen, über sich selbst nachzudenken. Und darüber, was SIE SUCHT, welchen Mann SIE erwartet/erhofft/erträumt.
Und mal die Frage außen vor lassen, wie Männer sie finden,
Viel Glück
 
G

Gast

  • #8
tja, oder 4) bei den Männern hat es einfach nicht "klick" gemacht; mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, weil es für sie nicht "stimmig" gewesen ist, du nicht in allen Punkten ihrer "Einkaufsliste" (die Frauen übrigens auch haben) entsprichst.
Zu viel Analyse - egal in welche Richtung - tötet jedwede Spontanität und Offenheit dem anderen gegenüber. Und von wegen der Gründe: natürlich kannst du die Männer nach den Gründen fragen und dich dann entsprechend versuchen zu ändern. Nur frage dich auch: bist du dann noch diejenige, die du bist oder versuchst du irgendwelchen Vorgaben zu entsprechen.
w/46
 
G

Gast

  • #9
Die FS noch einmal:
Schon einmal lieben Dank für Eure Antworten und Gedankenanregungen.

Noch ein paar Ergänzungen anläßlich der Antworten.
Nein, nein, mir haben 2 Männer gar nicht gefallen, der berühmte "Plopp", auf den ersten Blick.Bei einem habe ich während des Abends richtig Feuer gefangen, weil unser Humor sich gut ergänzte und ich dachte eigentlich er auch, offenbar aber nicht. Habe mich noch einmal per SMS gemeldet, kam auch etwas zurück, aber immer nur von mir. Als ich mich nicht mehr meldete, tat er es auch nicht. Bei einem war ich positiv neutral, dass sich etwas entwickeln könnte, hätte sich erst durch weitere Treffs gezeiigt. Dass ich gleich Feuer fange ist auch bei mir sehr unwahrscheinlich (die geschilderte Begegnung war die große Ausnahme), mir sind die Männer beim ersten Treffen erst einmal sehr fremd, ist wohl auch normal. Aber beim ein od anderen wäre es einfach schön, nicht einfach nichts mehr zu hören, sondern durch ein paar weitere Treffen (Aktivitäten zusammen) herauszufinden, ob etwas wächst. Ja, ich könnte mir schon auch denken, dass es etwas mit dem Angebot in SB zu tun hat. "Klick" und weg...
Und ja, ich verliebe mich eher nicht in Männer, die mir keine Zeichen geben, dass sie mich auch gut finden, aber darüber bin ich eigentlich auch froh, denn die Zeiten unerfüllter Schwärmerei sind doch eigentlich vorbei. Andersherum verliebe ich mich NICHT in jd Mann, der mir zeigt, dass er Interesse hat. Der Umkehrschluss funktioniert nicht. Weder in einer SB noch im Rl.

Zum Nachdenken anregend fand ich aber alle Eure Meinungen - Danke!
 
G

Gast

  • #10
PS: Wenn sich daraus eine Freundschaft entwickelt hätte, statt einer Beziehung, fände ich das bei denen, die ich auch nett fand, absolut auch schön.
 
G

Gast

  • #11
du hast den männern einfach nicht gefallen. fertig.

wieviele männer gefallen dir denn im richtigen leben. schau dir auf der strasse mal 100 kerle an und wieviele gefallen dir optisch? und dann kommt das herz und die seele dazu. bis alles passt dauert es halt und da ist ein nettes foto wirklich und bei leibe nicht alles


etwas mehr geduld und viel glück