G

Gast

Gast
  • #1

Interesse an Frauen nach 2, 3 Treffen vorbei - kennt das jemand?

Hallo,

seit einiger Zeit beobachte ich an mir immer wieder, dass mein Interesse an Frauen spätestens nach dem dritten Date verlustig geht, obwohl ich mich insgeheim nach einer Partnerin sehne.

Vor den ersten ein, zwei Dates freue ich mich richtig, einen neuen Menschen kennen zu lernen. Doch die Freude währt nur kurz und ich ziehe mich zurück. Da ich für mein Verhalten auch keine Erklärung habe, geschweige denn, darüber sprechen will, ist naturgemäß der Frust auch bei der weiblichen Begleitung hinterher immer wieder gegeben, da meine Erklärungen bzw. mein Verhalten nicht nachvollziehbar erscheinen. Es kommt dabei klarerweise auch noch gar nicht zu zwischenmenschlichen Zärtlichkeiten. Dies ist eine äußerst unbefriedigende Situation, die ich bedaure und gerne ändern möchte.

Ich vermute allerdings, dass möglicherweise meine Ex-Partnerin, mit der ich vor knapp vier Jahren vier Jahre zusammen war, noch irgendwo im Hinterkopf herumspukt. Diese Beziehung war die großartigste, die ich je hatte. Ich dachte auch, darüber längst hinweg zu sein und denke auch nur noch gelegentlich an die Zeit zurück.

Kommt dieses Verhaltensmuster irgendjemand bekannt vor? Möglicherweise lerne ich ja die "falschen Frauen" kennen und muss mich einfach noch ein wenig in Geduld üben. Oder vielleicht sollte ich mein Jagdrevier (derzeit: abendliches Ausgehen) ändern. Was meint ihr?

Ich bedanke mich vorab schon mal sehr herzlich für Eure Einschätzungen...

M/36
 
G

Gast

Gast
  • #2
Eindeutig, kenne ich, dein Unterbewusstsein signalisiert durch Desinteresse dass du nicht interessiert bist, einfach aussortieren (mach ich auch) und wenn du mal Hunger hast kannst du dir etwas gönnen *g*

Einfach Hoffnung nicht aufgeben, irgendwann gehen die falschen Frauen und es kommt die Richtige!

M, 35
 
  • #3
Eindeutig.

Typ verlassener Mann, ich sag immer, Finger weg.
Ein Mann, der verlassen wurde, hat ein ewiges Stigma - die EX.
Meist die ehem. Superfrau, die keine mehr gerecht werden kann.

Wenn ein Mann allerdings von sich aus eine Beziehung beendet hat sieht es anders aus.
Da spielt die Ex keine große Geige mehr, weil er sich aus diversen Gründen von der Frau trennte und sie definitiv nicht mehr liebte oder begeistert war. Diese Männer sind meist "innerlich" frei.

Männer, die verlassen wurden sollten erst mal sich selbst suchen bevor sie erneut auf Partnersuche gehen, sie stehen sich sonst selbst im Weg und auch den Frauen denen sie da begegnen.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Hallo,

Ich vermute allerdings, dass möglicherweise meine Ex-Partnerin, mit der ich vor knapp vier Jahren vier Jahre zusammen war, noch irgendwo im Hinterkopf herumspukt. Diese Beziehung war die großartigste, die ich je hatte. ......

M/36

Ja das kenne ich (m) auch, habe dann gar nicht mehr versucht, irgendeine kennenzulernen, das gibt dann nur diesen Frust, da man ja automatisch Vergleiche zieht.

Hier hilft nur die Zeit als Heilung oder vielleicht -bei großen Glück- nochmal den Lottosechser zu ziehen.
Keinesfalls sollte man jedoch irgendeine Beziehung "auf Krampf" eingehen, Motto: Hauptsache habe eine, dann kommt irgendwann der Punkt, wo einem dann gar keine Frau mehr ansatzweise gefällt, also lieber erstmal das Alte verarbeiten, dauert zwar aber die Zeit geht rum.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich würde mir nicht zu viele Gedanken machen und irgendwelche Erklärungen aus dem Reich der Psychologie (alte Beziehungen, Jagdrevier) für diesen Zustand hervorholen. Was du da beschreibbst kommt zigfach vor.

Am Anfang ist die Begeisterung gross, mit der Zeit, wo man den Gegnüber besser kennen lernt, merkt man, dass es doch nicht passt. Ich habe schon viele solche Kontakte erlebt.

Wahrscheinlich werden hier jetzt auch Antworten kommen, dass du immer noch an deiner Ex hängen würdest und du deshalb nicht fündig wirst. So was halte ich jedenfalls für Humbug. So machst du dich nur noch mehr verrückt.

Deshalb mein Tipp. Einfach weiter suchen, einmal wird es klappen.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Mach einfach nur noch das, was dir Spaß macht- Hobbys, Freizeit, Arbeit. Ehrlich gesagt, hört sich der ganze Text etwas "krampfig" an. Und mit Krampf kann man nicht an eine Sache herangehen, schon garnicht was Partnersuche angeht. Du hast ja schon gemerkt, daß es dann in die Hose geht. Die Frauen, die du getroffen hast, waren nicht direkt falsch. Sie haben dir nur gezeigt, daß der Zeitpunkt falsch ist.

Lass das Suchen nach der Richtigen sein. Alles kommt so, wie es kommt. Alles zu seiner Zeit.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Lieber M,

du solltest erstmal eine Weile allein mit dir leben und dich nicht kopfüber in Dates stürzen.
Du tust anderen damit auch Unrecht, schürst Hoffnungen wo keine sind und geniesst es vielleicht auch so im Mittelpunkt zu stehen ?

Abwechslung in den Alltag kannst du harmloser bringen als Frauenherzen reihenweise zu brechen indem du dir mal Kandidatinnen nur so zum Spass anschaust. Und Vergleiche ziehst mit einer idealisierten Ex.

Die Jagd nach dem Neuen führt selten zu einer befriedigenden Partnerschaft.
Wenn du das langfristig immer weiter so machst wirst du einer von den abgebrühten auf diesem Portal die alles mal probieren, mitnehmen und im Modus der Dauersuche zu Hause sind.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich vermute allerdings, dass möglicherweise meine Ex-Partnerin, mit der ich vor knapp vier Jahren vier Jahre zusammen war, noch irgendwo im Hinterkopf herumspukt.

Bei mir ist es keine EX sondern eine nicht ausgelebte Liebe. Eine Frau die ich nicht haben konnte.
Und ja es ist die Superfrau, die Traumfrau schlechthin. Nur als ich sie traf, steckte ich in eine paar Liebschaften und mein Ruf war nicht gerade der Beste, leider! Klar das da eine anständige Frau das Weite sucht. Nun habe ich serielle Übergangsbeziehungen wie vorher. Diese Frau bleibt aber fest im Kopf und eben auch im Herzen. FS wenn du so nicht leben kannst. Dann warte einfach ab bis die Zeit alle Wunden heilt und du bereit für eine neue Frau bist. Leider trifft man sehr sehr selten richtig gute Frauen.
M
 
G

Gast

Gast
  • #9
Bis jetzt habe ich immer Schluß gemacht in einer Beziehung, wenn ich gemerkt habe, dass es so nicht mehr weiter gehen kann trotz vielen Gesprächen, wiederhole mich nicht jeden 2. Tag etc.pp. Ich bin deshalb überhaupt nicht belastet und weine keiner Frau hinterher. Frauen kennen lernen und auch eine Beziehung eingehen ist für mich sehr einfach, stelle jedoch nach einer gewissen Zeit fest, dass es dann doch nicht so recht passt und beende diese dann wieder. Für mich gibt es ein paar wichtige Schlüsselqualifikationen für eine positive Beziehung zur Liebe, in der Sozialkompetenz, was soll ich mit einem Menschen als Partner, dem dies schwerfällt bzw. gar nicht möglich ist? Z.B.: Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Einfühlungsvermögen (Empathie), Emotionale Intelligenz. Ich werde mich unter keinen Umständen in die Zügel einer Frau einlassen und blind alles machen, was sie ausschließlich möchte, da sage ich nur: die armen Männer, der Bruch ist vorprogrammiert! m/35
 
G

Gast

Gast
  • #10
Du sollst Dich zunächst mit sich selbst auseinander setzen und Deine Wünsche und Ansprüche auf einen neuen Stand bringen. Sonst verletzt Du Dich immer tiefer und die Frauen auch. Unabhängig von Deiner Vorgeschichte könnte es sein, dass es bei Dir gewisses Rücksichtsnehmen fehlt.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Mir fällt deine Wortwahl auf. Du sprichst davon, einen neuen Menschen kennenzulernen, nicht davon, ein Date mit einer Frau zu haben. Du erwähnst "zwischenmenschliche Zärtlichkeiten", du bist der erste Mann, den ich so reden höre. Es menschelt gewaltig bei dir.

Erotisches Interesse kann ich da nicht herauslesen. Wenn ich meine Dates auf die Zwischenmenschlichkeit reduzieren würde, dann wäre mein Interesse auch bald vorbei.

Es ist natürlich durchaus möglich, dass das ganz einfach deine Art ist, über "diese Dinge" zu reden und dass das nichts Besonderes zu bedeuten hat. In diesem Fall würde ich auch eher auf deine vergangene Beziehung als Ursache tippen. Die war doch in "besagter" Hinsicht in Ordnung. Oder?

m 51
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich hatte das auch schon ein paar Mal, dass ich mich nach dem ersten Date für weitere Dates (bis zu 6) getroffen habe und es, nach dem Abbruch, bei den Frauen dann schon mal frustrierte Reaktionen gab.

Meistens war es so, dass dann eigentlich das "Gesamtpaket" weitestgehend gestimmt hätte, aber die im meiner Altersklasse üblichen "Interpretationen von schlank" irgendwann nicht mehr ignorierbar waren ...obwohl ich versuchte, diesmal "politisch korrekt" zu handeln.

Es funktionierte einfach nicht!

m43
 
G

Gast

Gast
  • #13
ich hatte nach meiner trennung einfach mal keinen bock mehr auf was neues. hab mir dann auch keinen streß gemacht und alle angebote ausgeschlagen, um erstmal eine zeitlang nur das zu machen, was ich will. nicht weil ich noch soo an meiner ex hing, sondern weil ich einfach keine lust auf ein neues comitment hatte.

gib dir doch auch mal etwas zeit und konzentrier dich auf die anderen sachen die das leben schön machen. ne frau ist eh nur arbeit und von fussball hat sie auch keine ahnung ;).

gruß
m30
 
G

Gast

Gast
  • #14
Anmerkung de Moderation:


Es ist nicht zu erkennen, ob es sich wirklich um den Fragesteller handelt.
Wenn Sie in Ihrem eigenen Thread antworten möchten, melden Sie sich bitte an.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Einfach Hoffnung nicht aufgeben, irgendwann gehen die falschen Frauen und es kommt die Richtige!

M, 35

Meines Erachtens ist das Blödsinn!
Es gibt viele richtige Frauen, wie auch Männer.
Man(n) trifft sich ja nicht mit einer Frau, die einem optisch nicht gefällt und man(n) trifft sich auch kein 2. und gar 3. Mal, wenn die Art nicht auch ganz nett ist.

Es liegt bei Dir lieber FS eher daran, dass Du nicht offen bist für Neues. Möglicherweise vergleichst Du unbewusst jede Frau mit Deiner Exreundin. Die Beziehung mit ihr scheinst du etwas zu verklären. Es wird schon einen Grund gegeben haben, warum es nichts gewesen ist. Aber man verdrängt dann eben das Schlechte und sieht nur noch die schönen Seiten.
Deine Exfreundin war nicht perfekt und es ist auch nicht die Frau für dich gewesen.
Es gibt viele andere Frauen, mit denen Du glücklich werden könntest,
Aber wenn Du nicht bereit bist, dich auf eine neue Frau einzulassen, kannst Du auch nichts Liebenswertes an ihr entdecken.
JE näher man einen Menschen an sich heran lässt, umso eher fängt man an, Dinge an diesem menschen zu lieben.
Wenn man sich nicht auf einen Menschen einlässt, stört einen IMMER irgendwas: Die Zähne, der krumme Zeh, die Art, wie sich jemand die Nase putzt, die hässliche Winterjacke oder der Umgang mit dem Kellner.
Ich kenne das.
Natürlich verliebt man(n) sich nicht in jede Frau.
Ich als Frau verliebe mich auch unglaublich schwer, auch nicht, wenn ich schon Sex hatte.
Die meisten Männer gehen mir nach kurzer Zeit auf die Nerven oder langweilen mich.

Es gibt aber Zeiten, da ist man offen für eine neue Beziehung und dann gibt es Zeiten, da ist man es nicht - sei es, weil man zu viel Anderes um die Ohren hat oder weil einem noch eine frühere Liebe im Kopf rumspukt.
Aber wenn Du doch schon so weit bist, dass Du eine Frau mehrere Male treffen wolltest, dann gibt Dir doch mal einen Ruck und geh einen Schritt weiter als normal.
Es gibt keinen perfekten Menschen und je älter wir werden umso kritischer werden wir - weil wir schon einige negative Erfahrungen gemacht haben und wir und denken: Der Kosten-Nutzen-Aufwand lohnt sich hier nicht.

Lass Dich mal auf ein bisschen mehr ein, unternehmt was Lustiges zusammen und ansonsten kann man auch Freundschaften knüpfen. Finde es immer schade, wenn man ein nettes Date hatte und sich eigentlich gut verstanden hat und nur weil es nicht sofort knallt, sieht man sich nie wieder.
Ich glaube nicht an nur Schwarz und Weiß - es gibt jede Menge Grautöne und es ist normal, dass man sich nicht immer sofort verliebt, mal abgesehen von der Tatsache, dass das dann auch oft nur Strohfeuer sind.

Lass Dich doch mal auf eine Person etwas mehr ein. Lerne sie kennen ohne daran zu denken, dass sie die Frau Deines Lebens sein muss. so etwas entwickelt sich, die steht nicht einfach so vor Dir.

w, 40 - die aber auch so kompliziert ist wie Du, aber schon Ehe und Kinder hinter sich hat!
 
Top