G

Gast

  • #1

In welche Eigenschaften verliebt ihr euch?

Gemeint ist hier nicht die Liebe, sondern das Sich-Verlieben. Was ist es, was euch verliebt macht? Egal, ob Äusserliche oder Innere Attribute ...

w
 
G

Gast

  • #2
Äusserlich:

schlank, leicht sportlich trainiert, dezent gut riechend, alles ist gepflegt, auch die Zähne, gerne Glatze und Brille

Innerlich:

extrovertiert sein, höflich, respektvoll, gute, differenzierende und wertschätzende Kommunikation, selbstsicher sein, souverän und integer dazu, Humor, und guter Tänzer, keine böse Ex, keine großen Probleme, gut und sicher bisher durchs Leben gekommen.

(vieles davon habe ich selber)

w
 
G

Gast

  • #3
- Freundliches, wohlwollendes Verhalten; nicht zweckgerichtet, sondern als immer vorhandene persönliche Eigenschaft gegenüber allen Menschen.
- Kommunikationsfreudig, Intelligenz gepaart mit Humor
- vielseitig interessiert
- vollständige Abwesenheit von Abwertung anderer Menschen und Meinungen
 
G

Gast

  • #4
Eine zugewandte, aufgeschlossene Art gepaart mit brillianter Eloquenz, eine Prise spirituelles Bewusstsein, innovatives Denken, messerscharfer Verstand und ein sanftes, einfühlsames Wesen.
 
G

Gast

  • #5
Ich verliebe mich in die lieben Kleinigkeiten: Die Pralinen auf dem Kopfkissen, die ausgeräumte Spülmaschine, das wortlose Markieren der Immobilienanzeigen, die bereits eingeschenkte Tasse Kaffe an meinem Platz, meine Lieblingskekse ungefragt immer Zuhause und vieles mehr - und das auch nach Jahren noch jeden Tag aufs neue.

Ganz am Anfang, beim ersten Treffen: Ein sympathisches Lächeln, nette Worte, KEINE Baggermasche (!!!), und ungekünsteltes freunliches Miteinander - auch gegenüber anderer Menschen, die NICHT begehrt werden (Ja, ich könnte mich NIE in einen Mann verlieben, der anderen Menschen gegenüber unhöflich oder gar beleidigend wäre - egal ob Kellner, Bettler oder zukünftige Schwiegermutter!).
 
G

Gast

  • #6
Charme. Intelligenz. Bildung. Humor. Gute Manieren. Aufgeschlossenheit. Güte im Sinne von Nachsicht, Wohlwollen und sozialer Verantwortlichkeit. Fürsorglichkeit. Hilfsbereitschaft. Gepflegtheit.

w
 
G

Gast

  • #7
Liebe W,

ich verliebe mich zuerst natürlich auch ein bisschen ins die äussere Erscheinung.
Es hilft also enorm wenn er stattlich ist, schlank (wie ich), gut aussehend, elastisch und jung in Kopf und Körper.
Aber langfristig sind Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen das, was zählt und trägt.
Unter schönen Männern sind viele einfach bloss schön und schrecklich ichbezogen. Das langt halt nicht mal für eine gute Freundschaft. Liebe finde ich viel tiefer als Verliebtheit, weil man den anderen schätzt und ihn nicht mehr missen möchte.

Ich verliebe mich gar nicht leicht, hab viele Schutzmechanismen eingezogen (schlechte Erfahrungen).
Aussehen haut mich nicht um, aber Vertrauensbeweise.
 
G

Gast

  • #8
Humor, Schlagfertigkeit, Intelligenz
Gross und breit (weniger optisch, als mehr jemand, der beschützt - der kann auch 170cm sein mit schlamen Schultern)
Entscheidungsfreudigkeit, Kreativität, Neugier und Offenheit für Neues

Insgesamt jemand, der angenehm "anders" ist, mit dem man aber doch eine gemeinsame Basis (Wervorstellungen, ähnlicher Humor) hat.
 
G

Gast

  • #9
Zufällige Übereinstimmung. Sie kennt einen ganz speziellen Ort, den ich auch kenne. Sie hat eine Narbe an genau derselben Stelle wie ich. Sie schwärmt mir von ihren Rosen vor (ich liiiebe Rosen).
 
  • #10
schönes Gesicht.. wache Augen, präsentes Auftreten und einen gewissen Freak-Bonus.. und Voila, die Dame hat die Möglichkeit auf mehr..
 
G

Gast

  • #11
Also das Aussehen zählt für mich weniger. Natürlich mag ich große Männer. Aber ehrlich: ich war auch schon mal in einen Kleinen verliebt. Verlieben tut man sich nicht in das Äußere. Das ist doch Chemie. Das Äußere weckt nur die Aufmerksamkeit. Außerdem sind für mich bei den Männern andere Eigenschaften wichtiger als das Aussehen. Wichtig ist, dass der Mann gepflegt und sportlich ist....und schöne, große Hände hat:)
Die Eigenschaften, die mir aber fast wichtiger sind: gute Manieren, Zuverlässigkeit, Intelligenz, Selbstbewusstsein, Großzügigkeit, Reife, innere Ruhe.

w(29)
 
G

Gast

  • #12
Selbstbewußtsein, Aufrichtigkeit, Neugierde und Interesse an der Welt, Humor, Lebenserfahrung, Reflektiertheit und Aktivität.

m.30
 
G

Gast

  • #14
Also innerlich erst mal gar nichts! Sorry, Männer, aber wir Frauen sind da auch nicht anders als Männer. Frauen sind genauso auf optische Reize fixiert und lustvolle Menschen. Ich muss einen Mann erotisch finden, um mit ihm ins Bett gehen zu können. Und wenn ich dann zwischen zwei Männern wählen müsste, würde ich natürlich auch den optisch Ansprechenderen nehmen, weil sich bei mir sonst auf sexueller Basis nichts regt. Von Intelligenz oder guter Allgemeinbildung kann ich mir bei einem Mann nichts kaufen.

Innerliche Eigenschaften, in die ich mich verlieben oder liebschätzen kann, muss ich erst durch die Routine kennenlernen. Z.B. Fleiß bei Männern, ohne dass diese damit angeben, empfinde ich sehr lustvoll. Ich sehe Männern auch gerne bei der Arbeit zu. Ein Mann muss sich gut bewegen können, bei dem, was er da macht. Sportlichkeit, Beweglichkeit, Körpergefühl ist ein Pluspunkt.

Ich muss zugeben, ich bin ein absoluter Ästhet, selber nicht hässlich. Guter Stil ist mir äußerlich sehr wichtig bei einem Mann, aber ich suche mir generell keine Schönlinge heraus. Ich mag markante Männer, die aus dem Rahmen fallen, selten Frauenschwarms. Somit fallen alle hübschen Schauspieler bei mir gänzlich durch.
 
G

Gast

  • #15
In Glaubwürdigkeit.
In Mitgefühl.
In Humor.
In Grosszügigkeit.
In Zärtlichkeit.
In Anmutigkeit.
In Musikalität.
In die Stimme.
In die Augen.
 
  • #16
seine Blicke
seine leuchtenden Augen
seinen Geruch
sein Lachen
seine Zähne, die nicht unbedingt korrekt stehen
seine Stimme
sein Benehmen
seine Art, wie er mit Menschen umgeht
seine Ausstrahlung, hier geht es nicht um Gewicht oder hopper Modeltyp.
 
  • #17
Also ich weiss nicht wie Ihr das alles macht.

Ich verliebe mich in einen Menschen, nicht in Eigenschaften. Keine Chance das wirklich zu analysieren, dazu spielt sich zuviel im Unterbewusstsein ab. Es gibt gewisse Eigenschaften wie Humor, kein erhebliches Übergewicht, Lebensfreude, unzickigkeit die alle gemeinsam hatten. Aber umgekehrt wird kein Schuh draus, habe Damen kennengelernt die all das mitbrachten und dennoch meine Hormone nicht zum tanzen gebracht haben.

Die andere Frage ist bei welchen Menschen ich ein verlieben überhaupt zulasse. Das ist der Kopfanteil. Der schaltet sich ein um keine Hoffnungslosen Dinge anzufangen. Wie z.B. völlig andere Lebenspläne und Werte, zu hoher Altersunterschied, etc.
 
G

Gast

  • #18
Ich stehe total auf Gleichaltrigkeit und Augenhöhe.
 
  • #19
Ich setze voraus, dass man sich gegenseitig anziehen findet und deshalb Zeit miteinander verbringt. Da ist neben dem ersten äußeren Eindruck der Gefällt schon eine innere Sympathie. Dann geht das Vertrauen in Vorleistung. Je mehr der Draht ein guter ist, desto mehr wird man sich gegenseitig anvertrauen, sich damit auch ein Stückchen ausliefern. Ehrlichkeit ist da wichtig, eben auch mit Selbstironie seine Macken preis zugeben. Es folgen Reibungspunkte, Reibung erzeugt Wärme und wenn die sich einstellt, ist es schon mal gut. Auch wenn es holprig wird, keiner will loslassen. Man beginnt, dem anderen Dinge nachzusehen, findet seine Macken bezaubernd, denkt mit einem zärtlichen Gefühl an diesen Menschen. Dann kann es passieren...
 
G

Gast

  • #20
Innerlich: Warmherzigkeit, ausgeprägtes Gerechtigkeitsgefühl, Intelligenz und Bildung (hier besonders wichtig: zumindest weitgehend korrekte Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik im schriftlichen Kontakt), ironischer/zynischer Humor, Schlagfertigkeit, liebevoll und zärtlich, jungenhafter Charme und trotzdem dabei männlich, Toleranz, Frauen gleichberechtigt und respektvoll behandelnd, für selbstverständlich haltend, dass Arbeitsteilung betrieben wird, sowohl im Haushalt als auch bei späterer eventueller Kindererziehung und Elternzeit

Äußerlich: schöne Augen, weiche, volle Lippen, gepflegte (= kurze, saubere, gefeilte Nägel, keine raue Haut) und große Hände, Körpergröße ab ca. 187 cm, breite Schultern, volles, kurzes Haar, ein lecker riechendes Aftershave/Männerparfum

w, 29