• #1

Ich will doch nur ein bisschen von mir erzählen!

Aber im Profil kann ich nur auf vorgegebene Fragen antworten (und begrenzt auf 500 Zeichen!), wo ist denn da die Individualität?
Also stelle ich mich, 32m, 7ET8LZVT, jetzt hier vor:

Mein Spitzname ist Macke und das kommt nicht von irgendwo; meine Freunde behaupten, ich hätte davon sogar eine ganz Gewaltige.

Das liegt wahrscheinlich, wie so vieles, im Auge des Betrachters, aber ich muss zugeben, sie haben nicht ganz Unrecht.

Ich kann ein ganz schönes Arschloch sein, bin egoistisch, intolerant, besserwisserisch, hatte sogar mal Visitenkarten, auf denen ich mich selbst als Klugscheißer vorgestellt habe.​

Nicht ganz ohne Grund, denn vieles weiß ich auch einfach besser! ;)

Solltest du einen einfachen, simplen Partner suchen, bist du bei mir definitiv an der falschen Adresse, denn ich bin so vielseitig und paradox wie nur das Leben selbst.

Und wenn du bis hierhin weitergelesen hast, fragst du dich wahrscheinlich, was macht der Mann da? Naja, er tanz auf jeden Fall nicht die diebische Elster!

Denn Tanzen gehört zu den Dingen, die ich nicht beherrsche. Ich beschäftige mich lieber mit Musik, Fremdsprachen, Videospielen, Magic the Gathering und meiner Arbeit.

Aber nichts hält mich davon ab, eines Tages mal Tanzen zu lernen, wenn es dir Freude bereitet! Denn jeder Tag, an dem man etwas Neues lernt, ist ein gelungener Tag!

Und jeder Tag, an dem meine Partnerin glücklich ist, ist ein glücklicher Tag.​

Wenn ich tagaus, tagein in deinen Augen versinken kann, du mir ein Lächeln auf die Lippen zauberst beim bloßen Gedanken an dich, dann bist du auf jeden Fall die Richtige!

Und was macht dich zu der Richtigen?

Ich suche nicht zwingend jemanden, der meine Interessen teilt. Dafür habe ich ja schließlich meine Freunde.

Sei du selbst, natürlich, mit deinen eigenen Macken, hab Spaß an dem, was du machst und wer du bist und wir werden gut miteinander auskommen.

Derzeit lebe ich in Frankreich, nah an der deutschen Grenze, aber im Herzen bin und bleibe ich ein Nordlicht.

Irgendwann werde ich in meine niedersächsische Heimat zurückkehren, aber bis dahin ist die ganze Welt mein zu Hause.​

Und falls all das bisher Gelesene dich nicht abgeschreckt, sondern dein Interesse geweckt hat, lade ich dich mit Freuden zum Essen zu mir ein.

Dann werde ich dich mit einem leckeren, fleischhaltigen und hausgemachten Gericht von meinen Kochkünsten und vielleicht auch meinen anderen Qualitäten überzeugen! :)
 
  • #2
Und falls all das bisher Gelesene dich nicht abgeschreck
Mich würde schon die Einleitung abschrecken.
Aber im Profil kann ich nur auf vorgegebene Fragen antworten (und begrenzt auf 500 Zeichen
Sagt aus, dass du nicht kurz und prägnant deine individuelle Seite herauskehren kannst.
Vermutlich weil du das auch gar nicht willst.
Weil du willst ja "nur ein bisschen" von dir erzählen.
Hörst dich also selber gerne reden.

Gepaart mit dieser "Klugscheisser-Macke" wirkt das wie eine extrem anstrengende Person.

Was kannst du sonst noch? Achja, nichts. Auch nicht tanzen.
Da ist leider nichts dabei in deiner Schilderung, worauf man sich freuen könnte.
Du versuchst sozusagen deine Macken herauszukehren und positiv darzustellen. Das funktioniert nicht.
Stelle bitte deine Vorzüge in den Mittelpunkt.

Beim Werben muss man werben.
Ich verstehe zwar welcher Gedanke hinter dieser "Macken"-Schilderung steckt, nämlich den, dass dann nur die Weibchen anbeißen würden, die das in Kauf nehmen, dich so akzeptieren und es dann keinen Ärger gäbe.
Das funktioniert aber nicht. Im Tierreich musst du als Pfau auch dein schönstes Federkleid zeigen und keine individualistisch zerrupfte Version.
Das einzige, was deine Strategie bringt, ist dass du aussortiert wirst.
- hat ne Macke? ---> Ne brauch ich nicht
- ist ein Klugscheisser? ----> Ne bloss nicht
- Kann nicht tanzen? -----> Next

Ich suche nicht zwingend jemanden, der meine Interessen teilt. Dafür habe ich ja schließlich meine Freunde.
Auch hiermit transportierst du eine unangenehme Haltung.

Konzentriere dich lieber auf deine Kochkünste und lass die Frau ein bisschen träumen, wenn sie dein Profil liest.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #3
Lieber @Macke, das Forum wird dich enttäuschen. Die meisten, die hier schreiben, sind nicht auf der Suche und gar nicht auf dem Singleportal angemeldet.

Dampfe das, was du hier schreibst, auf ein paar prägnante Sätze ein und pack die in dein Profil. Und dann geh in die Rubrik "Profiltipps" und verlinke dein Profil für einen Check.
 
  • #4
Im Forum sind fast alle vergeben und viele haben gar kein offizielles Such-Profil. Daher suchst du hier vergeben…
Zum Inhalt:
Ich kann ein ganz schönes Arschloch sein, bin egoistisch, intolerant, besserwisserisch, hatte sogar mal Visitenkarten, auf denen ich mich selbst als Klugscheißer vorgestellt habe
Ich würde dich niemals anschreiben. Jemand, der damit kokettiert, ein A.. zu sein, das also irgendwie witzig und okay findet, sich anderen gegenüber so zu verhalten, den will ich nicht mal kennen müssen. Ich denke, das geht den meisten normal denkenden Frauen so, die ihre Bad Guy Phase hinter sich haben. Man kann da ehrlich auch schlechte Eigenschaften nennen, aber ein A sein ist keine, sondern ein mieser Charakter.
W, 38
 
  • #5
Ich kann ein ganz schönes Arschloch sein, bin egoistisch, intolerant, besserwisserisch,
Die Eigenschaften die du beschreibst sind wohl für fast alle Menschen genau das Gegenteil dessen was sie sich bei einem Partner wünschen, das wäre vielen wohl schon für eine Freundschaft zu schwierig. Sind das deine Macken oder kommen die da noch oben drauf?
hatte sogar mal Visitenkarten, auf denen ich mich selbst als Klugscheißer vorgestellt habe
Macken zu haben ist das eine, sie auch noch zu zelebrieren ist dann noch mal eine ander Sache. Das kommt vielleicht noch bei Freunde und Bekannten an, wenn diese das als Selbstironie verstehen, Fremde sehen das eher anders. Für wen waren die Visitenkarten denn gedacht und wem hast du sie überreicht? Wie war die Reaktion?
Nicht ganz ohne Grund, denn vieles weiß ich auch einfach besser!
Vieles zu Wissen finden sicherlich viele Menschen attraktiv, vieles besser zu wissen dagegen eher nicht, denn dann wird das Wissen genutzt um sich über ander zu erheben. Das Wissen ist dann nicht Selbstzweck bzw. das Ergebnis von Neugier sondern Mittel zum Zweck des Wichtigtun.

Da du Freunde hast, was mögen die denn an dir? Das solltest du zumindest als Kontrast zu den ganzen negativ konotierten Eigenschaften auch benennen.

Solltest du einen einfachen, simplen Partner suchen, bist du bei mir definitiv an der falschen Adresse, denn ich bin so vielseitig und paradox wie nur das Leben selbst.
Was ist denn für dich ein simpler Partner?
Vielseitigkeit ist für viele sicherlich erst mal positiv, da das Gegenteil von unflexibel und langweilig aber irgendwann geht Vielseitigkeit in Beliebigkeit über, ist dann nicht mehr so toll.
Was meinst du mit paradox, wie zeigen sich denn deine Paradoxien?

Eine Einladung zu sich nachhause als 1. Date ist too much, auch wenn du ein Meisterkoch bist.
 
  • #6
Ich mag Leute mit ner Macke, andererseits,wer hat die nicht? Du hörst dich noch recht jung an, so knapp 30 rum...da du deine Macken so hervorhebst... Jeder Mensch ist höchst individuell... Für mich wäre der Text nicht abschreckend, sofern nachfolgende Unterhaltungen mit dir mich ansprechen würden. Ich bin aber auch relativ tolerant u. glaube, zwischen den Zeilen lesen zu können...mag am hohen Alter von 47 bei mir liegen 😂😂
 
  • #8
Ich bin mit Ende 20 vermutlich in deinem Beuteschema, was das Alter angeht. Wäre ich bei EP unterwegs, würdest Du mich mit dieser Beschreibung komplett abschrecken. Ich stehe aber auch eher auf Mr. Nice Guy.
 
  • #9
Mein Spitzname ist Macke und das kommt nicht von irgendwo; meine Freunde behaupten, ich hätte davon sogar eine ganz Gewaltige.​
Na dann. Wird es wohl so sein.
Ich kann ein ganz schönes Arschloch sein, bin egoistisch, intolerant, besserwisserisch,​
Naja, das sind wir sicher alle mal, aber wenn du dich gleich so kokett vorstellst, find ich das bisschen gedampfplaudert.
hatte sogar mal Visitenkarten, auf denen ich mich selbst als Klugscheißer vorgestellt habe.​
Sehr geschickt. Richtiger Scherzkeks.
Nicht ganz ohne Grund, denn vieles weiß ich auch einfach besser! ;)
Die Frage ist, was machst du, wenn du auf eine triffst, die es noch besser weiß als du?
Solltest du einen einfachen, simplen Partner suchen, bist du bei mir definitiv an der falschen Adresse,​
Gott, welche erwachsene Frau will denn einen Problembären an ihrer Seite?
denn ich bin so vielseitig und paradox wie nur das Leben selbst.​
Joah. Das sind ja alle Menschen.

Denn Tanzen gehört zu den Dingen, die ich nicht beherrsche.​
Irgendeine Macke hat ja jeder😅.
Ich beschäftige mich lieber mit Musik, Fremdsprachen, Videospielen,​
Bist du ein Zocker?
Aber nichts hält mich davon ab, eines Tages mal Tanzen zu lernen, wenn es dir Freude bereitet!​
Du sollst das lernen, wenn es DIR Freude bereitet. Wenn nicht, lass es bleiben, da kommt eh nichts bei raus.
Und jeder Tag, an dem meine Partnerin glücklich ist, ist ein glücklicher Tag.​
Würg. Das ist doch gelogen. Das kann niemand durchhalten.
Wenn ich tagaus, tagein in deinen Augen versinken kann, du mir ein Lächeln auf die Lippen zauberst beim bloßen Gedanken an dich, dann bist du auf jeden Fall die Richtige!
Ach echt? Ist das alles?
Sei du selbst, natürlich, mit deinen eigenen Macken, hab Spaß an dem, was du machst und wer du bist und wir werden gut miteinander auskommen.
Glaub ich nicht. Da gibts bestimmt noch mehr, was dir gefällt oder eben auch nicht gefällt.

Alles in Allem, ganz schön viel Geplapper ohne richtigen Inhalt. Aber lustig ist es schon irgendwie.
 
  • #10
Schon allein diese Methode sich im Forum vorzustellen disqualifiziert.

Man hat im Profil 500 Zeichen zur Verfügung, die du augenscheinlich nicht zu nutzen verstehst.
Sonst wäre ich mit den Lesen nicht so schnell fertig geworden.

Keine Frau die etwas auf sich hält und vor allem vorsichtiger Natur ist, sucht die Räumlichkeiten eines Herren auf den sie kaum kennt!
Und damit ist es endgültig aus! Es ist vielleicht gut gemeint von dir, aber taktisch unklug.
Man nutzt grundsätzlich neutralen und öffentlichen Boden für erste Treffen. Da versteckt sich wohl eine Sparfuchsmentalität. Eine Einladung in ein schickes Restaurant mit guter Küche ist besser.
 
  • #11
Ja, eh, und der Klassiker am Ende, ganz ungeniert:
Dann werde ich dich mit einem leckeren, fleischhaltigen und hausgemachten Gericht von meinen Kochkünsten und vielleicht auch meinen anderen Qualitäten überzeugen! :)
Hoffnungsarmer Fall. Denn hoffnungslos ist niemand, die Hoffnung lebt am längsten.
Also, erstelle ein Profil, dann sehen wir weiter. Ich bin zwar ein Mann, kann es aber anschauen. Und auch einige Frauen hier können das, sind eh schon ganz hungrig...
ErwinM, 52
 
  • #12
Lieber FS, bist du wirklich schon 32 oder erst 12 Jahre alt?
Vielleicht habe ich bei meiner bisherigen Partnersuche alles falsch gemacht, aber ich suche definitiv einen liebenswerten Mann, der empathisch und tolerant ist (also kein intolerantes, egoistischen A...loch).
Dass er sich in seinen Interessensgebieten und in seinem beruflichen Bereich besser auskennt als ich, kann ich neidlos anerkennen (allgemeine Besserwisserei ohne Substanz finde ich abstoßend).
Tanzen kann man lernen, da hast du Recht.
Bei Videospielen und/oder Strategie-Kartenspielen bin ich raus. Das kann man mal ´ne Weile machen, aber bei einem gestandenen Mann finde ich das strange.

Wenn du für deine Interessen deine Freunde hast, wozu suchst du dann eine Partnerin? Bloß für den regelmäßigen Sex? Dann investiere doch in eine Dauerkarte fürs Bordell. Die Damen dort hören sich auch gerne deine Besserwisserei an. Schließlich werden sie ja (nicht nur) dafür bezahlt. [Ironie off]

Ein erstes Date zu Hause bei einem Mann, den ich nicht kenne, geht gar nicht. Ein erstes Treffen findet immer auf neutralem Boden statt (aus Sicherheit, schließlich bezeichnest du dich selbst als A...loch, wer weiß, wozu du fähig wärst?)

Das einzig Positive sind deine Kochkünste, wenn sie denn wirklich so überragend sind (Spaghetti Napoli kann heutzutage fast jeder Mann). Mit fleischhaltigem Essen kannst du nur meine Hunde anlocken.

Und richtig: Was soll das alles hier im Forum? Das Forum ist nicht gleichzusetzen mit der Partnerbörse, sondern völlig unabhängig davon. Hier kann jeder schreiben, auch ohne Anmeldung bei Elitepartner.
 
  • #13
Super, wenn Du wirklich so bist, dann komprimiere den Text auf 500 Zeichen und man weiß wer Du bist.

Die entsprechenden Fotos. Warum nicht?
Die meisten werden die Nase rümpfen, aber Du willst ja auch nur die kennenlernen, die Deine nerdige Persönlichkeit aushalten.

Viel Erfolg und bleib authentisch 😎
 
  • #14
Auch als ich jung und auf der Suche war hätte ich dich vor dem ersten Satzende aussortiert. Einfach nur unangenehm, vermutlich nicht sehr gebildet, ein Poser, der nichts zu posen hat. Ganz schön arm.
 
  • #15
Hallo Macke,

was ist denn nun deine vielbepriesene Macke? Für mich besteht dein Text zu 2/3 aus hohlen Phrasen (hohl im Sinne von nichtssagenden) und der Rest aus 0815 Eigenschaften und Hobbys. Von daher ist es ganz gut, dass die Texte auf 500 Zeichen begrenzt sind.

Du liest dich für mich auch nicht wie 32, sondern wesentlich älter. Und überhaupt wirkt der Text auf mich aufgesetzt und nicht authentisch.

Was ich sympathisch finden könnte, wäre das Nordlicht und der Spaß an MTG. Das macht den Rest aber nicht wett.

Hast du auch wirklich was „zu bieten“ oder sind (schlechte) Witze auf deinen ach so speziellen Charakter alles?

LG w36
 
  • #16
Mein Spitzname ist Macke und das kommt nicht von irgendwo; meine Freunde behaupten, ich hätte davon sogar eine ganz Gewaltige.

Das liegt wahrscheinlich, wie so vieles, im Auge des Betrachters, aber ich muss zugeben, sie haben nicht ganz Unrecht.

Ich kann ein ganz schönes Arschloch sein, bin egoistisch, intolerant, besserwisserisch, hatte sogar mal Visitenkarten, auf denen ich mich selbst als Klugscheißer vorgestellt habe.​
Nicht ganz ohne Grund, denn vieles weiß ich auch einfach besser! ;)
Ich würde dich nicht anschreiben. Du findest deinen Text vielleicht witzig aber für mich kommt er eher unsympathisch rüber.
In meinem Bekanntenkreis haben wir, als wir erwachsen wurden, diverse Spitznamen abgelegt und verwenden nun unsere richtigen Namen.

hatte sogar mal Visitenkarten, auf denen ich mich selbst als Klugscheißer vorgestellt habe.​
Du musst ja ganz besonders schlau sein, wenn es sogar auf deiner Visitenkarte steht.
Denn Tanzen gehört zu den Dingen, die ich nicht beherrsche.
Das wäre mir egal.
Ich suche nicht zwingend jemanden, der meine Interessen teilt. Dafür habe ich ja schließlich meine Freunde.
Warum schreibst du das? Das klingt seltsam, am besten streichst du das raus. Deutet auf einen schwierigen Typen hin.

leckeren, fleischhaltigen und hausgemachten Gericht
streiche auch das Wort "fleischhaltig".
vielleicht auch meinen anderen Qualitäten überzeugen! :)
Ist das eine Anspielung auf Sex? Muss das sein? Falls es keine Anspielung auf Sex ist, solltest du es anders formulieren.
er tanz auf jeden Fall nicht die diebische Elster!
Und was soll dieser Spruch? Ist das ein norddeutscher Ausdruck? Klingt sehr süffisant und spießig. Ich finde, du solltest den Text insgesamt überarbeiten und dich zurückhaltender, seriöser und weniger selbstverliebt präsentieren. Und streich bitte auch die Videospiele ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #18
Warum sollte Frau Dich daten?
Der Mann mit der großen Macke, der sein Verhalten als A*** bezeichnet, noch nicht weiß, wo er irgendwann mal hin will und dafür großzügig zu sich nach Hause einlädt, zum Kochen
von meinen Kochkünsten und vielleicht auch meinen anderen Qualitäten überzeugen
Und Sex.
Großes Ego, Hut ab.
Nur eines nicht realisiert, das ist nicht die Partnerbörse, das ist nur das Forum, wo über alles mögliche diskutiert wird.
Kleiner Joke an einem faden Sonntag?
Danke für 🍿🍿.
Bitte mit Salz.
 
  • #19
Das gefällt mir insofern, als dass das doch recht ehrlich ist.
Ehrlicher als die ganzen glattgebügelten Dinger- niemand darf sich beschweren, dass er das vorher nicht gewusst hätte.
 
  • #20
Au Backe.
Sagt mal, Männer, gibt es sowas im Äquivalent von Frauen auch?
Es würde mich zutiefst erschüttern.
Wirklich.
 
  • #21
Hm ..
Viel Erfolg.
Mein Geschmack wäre weder deine Selbstdarstellung ( nicht mein Humor), noch dein romantischer Teil ( mir zu abgedroschen).

Und Magic the Gathering.. nie und nimmer! Das fand ich mit 17 bei meinem Ex schon unattraktiv.

Bin aber zu deiner Beruhigung, nicht deine Zielgruppe.
Zu alt, vergeben und ganz weit weg.
 
  • #23
Guter Tipp von mir:
Lass dich hier von niemand verunsichern, hier bekommst du oft klassische und fremd konditionierte Mainstreamantworten, so wie man halt sein sollte, das bringt als bewusstes und besonderes Individium nicht viel! Du brauchst nicht allen gefallen, denn alle gefallen dir auch nicht, es geht in Wirklichkeit nur um eine einzige Person! Lass dein Profil unverändert so stehen, um die passende Frau am ehesten, adäquat zu finden, jede Profilveränderung durch Vorschläge von Außen, wird dein wahres Individium anders dargestellt. Wisse, wenn du nicht so bist, wie der Durchschnitt, so wirst du vom Mainstream immer egal wo, ziemlich angegriffen, mit deiner Tiefen-Überzeugung, wirst du alles schaffen!
 
  • #25
Hallo @Macke ,
dein Text vermittelt mir zwischen den Zeilen das Bild einer liebenswerten sympathischen Person, obzwar er auf mich recht bemüht wirkt. Das kenne ich zu gut von mir selbst. Darüber brauchst du dir keine Gedanken machen, denn es geht vielen Leuten so.
Ich möchte mal einen Vergleich zur Portraitfotografie ziehen: Es gibt viele Leute, die stellt man vor die Kamera, bittet sie zu lächeln und die Portraits wirken wie dein Text: Bemüht und etwas künstlich, obwohl dort eigentlich eine absolut attraktive Person dargestellt ist. Bei diesen Leuten hilft es, sie in lockere Gespräche zu verwickeln und sie nebenbei möglichst unaufdringlich abzulichten. Ich glaube dass eine nicht unähnliche Situation schnell entsteht, wenn man vor einem leeren Textfeld sitzt, dass ausgefüllt werden will.
Ich schlage deshalb Folgendes vor: Unterhalte dich mit den Schreibern hier über ein Thema, das dich persönlich betrifft und interessiert. Aus der Unterhaltung mit anderen ergeben sich oft sehr brauchbare Texte, die du im Anschluss in deinem Profil verwerten kannst. Einige Foristen hier vermitteln dir praktischerweise bei der Gelegenheit auch gleich einen realistischen hautnahen Eindruck von der, im Onlinedating zuweilen herrschenden, kühlen Atmosphäre, auf die du dich einstellen solltest.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #26
Abschrecken tun mich immer Leute, die an einem Ort leben, den sie eigentlich nicht als ihre Heimat bezeichnen. Warum lebe ich nicht gleich dort, wo es mir besser gefällt?

Wo suchst Du denn eine Frau? In Frankreich? Im hohen Norden oder in Sachsen? Sachsen ist nicht unbedingt das „Nordlicht der Welt“. Das wäre viel wichtiger zu erfahren, damit die richtige Frau zu Dir finden kann.

Definiere für Dich klar, was Du in einer Singlebörse möchtest. Den Text kannst Du einer Frau immer noch persönlich senden, der eigentlich nicht von Bedeutung ist, sondern vielmehr Deinen Humor und Deine Kommunikationsweise widerspiegelt.
Es gibt sicher genug junge Frauen, die das mögen und genauso reden.
 
  • #27
Lass dein Profil unverändert so stehen, um die passende Frau am ehesten, adäquat zu finden, jede Profilveränderung durch Vorschläge von Außen, wird dein wahres Individium anders dargestellt.
Kann man sich so auch dein Coaching vorstellen. Bleib unverändert weil sonst bist du nicht mehr du und von außen konfitioniert? Wozu dann nur ein coaching?

Zum FS: Entweder ist das hier ein Scherz oder du hast einen sehr seltsame Humor oder du meinst das alles absolut ernst, was allerdings bedeuten würde, dass du dich selbst disqualifizierst.
 
  • #29
Mich würde schon die Einleitung abschrecken.

Sagt aus, dass du nicht kurz und prägnant deine individuelle Seite herauskehren kannst.
Vermutlich weil du das auch gar nicht willst.
Weil du willst ja "nur ein bisschen" von dir erzählen.
Hörst dich also selber gerne reden.

Gepaart mit dieser "Klugscheisser-Macke" wirkt das wie eine extrem anstrengende Person.

Was kannst du sonst noch? Achja, nichts. Auch nicht tanzen.
Da ist leider nichts dabei in deiner Schilderung, worauf man sich freuen könnte.
Du versuchst sozusagen deine Macken herauszukehren und positiv darzustellen. Das funktioniert nicht.
Stelle bitte deine Vorzüge in den Mittelpunkt.

Beim Werben muss man werben.
Ich verstehe zwar welcher Gedanke hinter dieser "Macken"-Schilderung steckt, nämlich den, dass dann nur die Weibchen anbeißen würden, die das in Kauf nehmen, dich so akzeptieren und es dann keinen Ärger gäbe.
Das funktioniert aber nicht. Im Tierreich musst du als Pfau auch dein schönstes Federkleid zeigen und keine individualistisch zerrupfte Version.
Das einzige, was deine Strategie bringt, ist dass du aussortiert wirst.
- hat ne Macke? ---> Ne brauch ich nicht
- ist ein Klugscheisser? ----> Ne bloss nicht
- Kann nicht tanzen? -----> Next


Auch hiermit transportierst du eine unangenehme Haltung.

Konzentriere dich lieber auf deine Kochkünste und lass die Frau ein bisschen träumen, wenn sie dein Profil liest.
Sehe ich auch so. Macken sind nicht gleich Macken! Zu Macken zu stehen ist eine Sache, sie völlig unreflektiert hervor zu heben und vorzugeben sich aus Individualitätsgründen damit schmücken zu wollen nur um sie nicht anzuschsuen und zu verändern, ist weder reif noch sympathisch und man sticht damit auch nicht hervor. Mehr noch, man reiht sich in die Gruppe von stumpfen Leuten ein.
Jeder hat Macken, jeder ist individuell, du bist nix Besonderes, weil JEDER besonders ist. Das scheinst du gar nicht begriffen zu haben. Du solltest hervor heben was dich positiv von anderen abhebt. Das Negative kriegt man eh schnell spitz. Insgesamt wirkst du so weder interessant noch sympathisch.
Ich denke aber eher msl wieder: Trollalarm.
 
  • #30
Hallo @Macke ,
dein Text vermittelt mir zwischen den Zeilen das Bild einer liebenswerten sympathischen Person, obzwar er auf mich recht bemüht wirkt.
Hallo @Macke, lass dich hier nicht zu sehr von den harten Worten verunsichern (das Forum geht immer hart ins Gericht), sondern denk drüber nach und schreib uns gerne noch ein bisschen mehr -- wir freuen uns immer, wenn ein Fragesteller auf die Antworten reagiert.

Ich habe deinen Text auch eher augenzwinkernd und humorvoll verstanden, immerhin hast du dir Gedanken gemacht und es gäbe einige Anknüpfungspunkte zum Diskutieren.

Was mich am meisten daran hindern würde, dich anzuschreiben, ist, dass du schreibst, die Welt sei dein Zuhause und du lädst zum Essen zu dir nach Hause ein -- nach Frankreich! Ich weiß, heutzutage geht Reisen schnell, aber mich in Deutschland wohnende Person würde es abschrecken, nur für ein Essen das Land wechseln zu müssen (kommst du mich dann auch hier besuchen?), außerdem vermittelst du einen nicht-sesshaften Eindruck. Das ist ok, aber die Frage ist, was für eine Art von Beziehung du suchst, was stellst du dir vor?
w27
 
Top