G

Gast

  • #1

Ich fühle mich zu einem Mann hingezogen aber er verhält sich distanziert...

...und gibt sich ganz cool. Habe ich da überhaupt chancen?
 
G

Gast

  • #2
Dreh' den Spiess um! Verhalte Du Dich mal cool und lass ihn mal kommen. Wenn er Interesse hat, dann wird er schon was machen, wenn nicht, dann war er Deine Muehen auch nicht wert und Du weisst wenigstens, woran Du bist.
 
G

Gast

  • #3
Ich würde das lassen. Ein Mann, der interessiert ist an Dir, egal wie schüchtern er ist oder beschäftigt oder sonstwas, läßt Dich das auch spüren. Eben damit Du ihm nicht abhanden kommst. Alles andere ist weibliche Reindeuterei. schnell den Kopf aus den Wolken geholt und nach nem anderen umgeschaut! Buchtipp: 2Er steht einfach nicht auf Dich" von Greg Behrendt (Autor von Sex and the City), sehr witzig, aber auch sehr erhellend!
 
G

Gast

  • #4
Hm, eigentlich sind ja Männer eher die Jäger und wenn er sich schon distanziert verhält, will er wohl nicht. Wenn's beruflich ist, würde ich die Finger davon lassen, denn im Beruf wäre distanziertes Verhalten genau die politisch korrekte Variante Desinteresse zu zeigen, ohne dass jemand sein Gesicht verliert. Falls es dagegen im Freundeskreis ist, könnte man ihn vielleicht einfach fragen, ob er mal Lust hätte, zusammen essen zu gehen. Zack. Da gibt's dann 'ne klare Antwort, mit der man dann auch klar kommen muß.

Ist schon schwierig. Ich wäre als Frau eher vorsichtig.
 
G

Gast

  • #5
...das hängt von der Gesamtsituation ab, auch in welchem Rahmen (Cafe, Restaurant etc.) Ihr Euch getroffen habt...das kann auch Unsicherheit/Vorsicht sein, gibt es ein weiteres Treffen?
 
G

Gast

  • #6
Öffne ihm eine Tür, durch die er gehen kann. Nicht jeder Mann legt gern alle Karten gleichzeitig auf dem Tisch und verläßt seine Deckung, um dann im Regen stehengelassen zu werden. Vielleicht hat er ja von Dir genau den gleichen Eindruck wie Du von ihm.
 
G

Gast

  • #7
vielleicht ist das so seine Art. Verhält er sich allen gegenüber so oder nur bei dir?
 
G

Gast

  • #8
Auch ich war mal so Einer. Bei mir war das allerdings auch einmal durch lange Zeit ziemlich starken Stress bedingt, durch den ich Frauen gegenüber nahezu kontaktunfähig geworden bin. Traurig, aber leider bittere Wahrheit. Auch von daher hat die Frage von #6 ihre Berechtigung. Ich denke manchmal, dass ein gefühlvolles Wort von Ihr so manch kleines Wunder bewirken kann und wenn Er nicht ganz doof ist, wird er es durchaus zu schätzen wissen (immerhin leben wir doch eigentlich im Zeitalter der Gleichberechtigung, oder?). Wenn Du es nicht selbst kannst, versuche es doch vielleicht über gute Freunde taktvoll herauszufinden! Du könntest vielleicht angenehm überrascht werden...
 
G

Gast

  • #9
Ich gehe davon aus, dass ihr euch schon länger kennt? Warum ergreifst du nicht die Initiative? Die Frage nach einem gemeinsamen Essen würde schon Klarheit verschaffen. Wie wäre es mit einem spontanen Kuss, als Zeichen der Freude, Begeisterung etc. Es kommt darauf an, wo ihr steht. Habe hiermit nur gute Erfahrungen gemacht.
 
G

Gast

  • #10
Vielleicht ist das seinerseits eine Strategie, um Dich zu ihm hinzuziehen. Das scheint ja so weit auch gut zu gehen.

Sag ihm das doch, dass Du ihn auch magst, wenn er nicht so cool ist. Gibt sich so etwas nicht von selber mit der Zeit? Noch denkt er offenbar, er muesse in einer souveraenen Rolle sein. Wenn er zunehmend Vertrauen gewinnt, und er merkt, dass er sein kann, wie er ist, wird sich das wohl einfach von selber geben.

J