G

Gast

  • #1

Ich bin nicht ganz häßlich, glaube ich, das ist wohl mein Problem!

Hallo! Ich habe ein kleines (eigentlich ein großes Problem), dass sich wirklich total doof anhört. Versteht das jetzt bitte nicht falsch, und ich möchte nicht, dass ich mißverstanden werde. Ich habe das Problem, dass ich (so sagte man mir) ganz gut aussehe. Jetzt habe ich das Problem, dass mich das total hemmt und ich nicht ich selber sein kann. Wenn ich mal Männer kennenlerne geht es nicht aus meinem Kopf, dass er mich wahrscheinlich nur oberflächlich betrachtet. So benehme ich mich dann wie ein Trottel, so dass er denken muss ich bin nur eine blöde Tussi die nur gut aussehen kann. Dabei bin ich gar nicht so. So habe ich jetzt jemanden über EP kennengelernt, der sich jetzt nicht mehr meldet. Natürlich nicht, hab mich ja auch wie ne blöde Trulla verhalten. Dabei wollte ich so gerne dass das was wird er ist einfach traumhaft lieb... Was kann man da machen? Ich steh mir selber im Weg und mir war das Date so wichtig!!
 
G

Gast

  • #2
Und wenn Du das einfach so schon ein bisschen in Dein Profil packst? z.B. unter Deinen Angaben für ein ideales WE oder auch bei: was Du nicht leiden kannst?

Ansonsten versteh ich Dich schon, dass es heikel ist, sich selbst als "sehr attraktiv" einzustufen, zumindest, wenn man eine Frau ist, Männer kennen das "Problem" wohl nicht so ;).

Allerdings hat wohl jeder hier sein "heikles Thema", Offenheit tut da meist am besten. Also dann im mail-Kontakt ruhig auch ansprechen, dass Du Dich bei Dates oft anders gibst als Du es möchtest.

Wenn Dein Gegenüber kann mit Dir umgehen kann so wie Du bist, passt es, wenn nicht, hilft verstellen auf Dauer auch nichts.

Und ein Trost? :) - "Attraktiv" bist Du trotz gutem Aussehen doch wieder nicht für jeden. Gibt Männer, die fahren auf kurze Haare ab, auf kleine Brüste, auf mädchenhaft, auf langbeinig - wie jede andere Frau hast Du Deine "Ansprechgruppe", aber daneben auch einige die sagen: "vielleicht ganz nett, aber nicht meins".
 
G

Gast

  • #3
Auch wenn du hübsch aussiehst, muss es nicht heißen , dass es bei Ihm gefunkt hat.
Wie oft kommt es vor, das man für einen Menschen mehr empfindet, als umgekehrt.

Ich halte es immer mit dem Spruch,
Der Richtige kann nichts falsch machen, und er Falsche nichts richtig,
d.h. rede dir nicht unnötig ein, dass du dich wie ein Trottel benimmst. Oder nenne mal ein Beispiel, um beurteilen zu können, ob es tatsächlich so schlimm ist.

Ich (m40) gehe an hübsche Frauen immer so heran, das ich eine Weile beobachte ob sie einfach nur Spaß daran haben viele Männer kennenzulernen, wobei sie durch ihr Aussehen viele Vorteile ziehen, oder ob sie selektiv Männer kennenlernen, die sie ernsthafter interessieren. Ich finde nur letztere Gruppe interessant.

lg F. (7E182287)
 
G

Gast

  • #4
Ich glaube dein Problem ist nicht das Aussehen. Ich denke du meinst nur, dass du einem Klischee entsprichst und verhälst dich entsprechend dem Klischee, deine wahre Persönlichkeit kommt nicht durch. Versuch mal während des Dates bei dir zu bleiben, also zu spüren welche Gefühle und Gedanken dir kommen und nicht ausloten welche Gefühle und Gedanken er eventuell haben könnte - das weiss nur er.
Und versuch nicht mit dem Verhalten das Ergebnis vorwegzunehmen, du kannst auf Dauer sowieso nur du selbst sein.
Du kannst hübsch und authentisch sein.
 
G

Gast

  • #5
Ich habe von einem Psychologen gehört, daß so etwas für Frauen ein Problem sein kann. Viele Männer trauen sich gar nicht an sie heran, weil sie Angst haben abzublitzen. Es melden sich dann nur noch solche, die sich selbst für Supermachos halten oder solche, denen es egal ist, wenn sie abgewiesen werden. Die praktisch nur spielen und kein echtes Gefühl investieren wollen.
Jeder sucht sich auf dem Markt einen etwa gleichwertigen Partner aus, weil er mit dem wahrscheinlich die meiste Freude empfinden kann, eine ausgewogene Beziehung aufbauen kann und nicht unter dem Pantoffel steht.
Wenn Du im ersten Moment wie eine Fildiva wahrgenommen wirst und etwas später im Gespräch dann wie ein schüchternes Mauerblümchen, paßt das nciht zusammen. Das erzeugt Unsicherheit - die Folgen hast Du schon beschrieben.
Dein Problem ist also durchaus real.
Ratschläge, die sicher zum Ziel führen, habe ich nicht. Nur kleine Schritte kann ich vorschlagen, wie die anderen Wortmeldungen auch.
7E14E13A
 
G

Gast

  • #6
Wo bist Du, Fragestellerin? Solch eine Frau suche ich.