• #1

Ich bin mir nicht sicher wo ich mit ihr stehe

Hi, ich (m, 21) hab vor 2 Monaten übers Internet n Mädel (21) kennengelernt.

Das erste Date hatten wir nach 1 Woche (ihre Initiative) und bisher insgesamt 6, wobei 3 davon in Kletterhallen (gemeinsames Hobby) stattgefunden haben.
Ansonsten waren wir mal Essen, bei mir zum Film schauen oder haben bei ihr zusammen gekocht und gebacken.

Wir hatten eigentlich immer eine schöne gemeinsame Zeit, haben über alles mögliche geredet, sie hat mir auch persönliches anvertraut und wir haben den ein oder anderen Gefallen ausgetauscht. Sie hat mir mehrmals auf Eigeninitiative geschrieben, dass es schön war mich zu sehen, zuletzt nach unserem letzten Date eine Woche vor Weihnachten.
Da hat sie auch trotz Vorbereitungsstress wegen ihrer Reise noch ein paar Stunden für mich freigemacht (sie kam nachmittags von der Arbeit, musste noch packen und paar Dinge erledigen, aber auch um 22 Uhr schon Richtung Flughafen aufbrechen). Das sind Dinge die ich als sehr positiv empfinde.

Zu engerem Kontakt (Kuss/Sex) ist es bislang aber noch nicht gekommen. Ich hatte nie das Gefühl des passenden Moments bzw. dass sie dazu bereit wäre, aber ich bin im Deuten der subtilen weiblichen Signale auch wahnsinnig schlecht.
Wir haben uns meistens nur etwas inniger zur Verabschiedung umarmt (sie legt mir ihre Arme um den Hals).
Ich sollte noch erwähnen, dass ich das Gefühl habe, dass sie mir direkt gegenüber manchmal etwas "verklemmt" ist. Schüchtern passt nicht, weil sie eigentlich total selbstbewusst ist.

Momentan ist sie für mehrere Wochen in den USA (Urlaub), was uns bis vor 2 Tagen nicht daran gehindert hat - trotz Zeitverschiebung und nicht vorhandenem Ausland-Handyvertrag ihrerseits - täglich mehrmals miteinander zu schreiben und sie hat mir auch schon einige Bilder geschickt um mich zu necken (jedenfalls denke ich das), weil sie weiß, dass ich mich sehr für sie freue dort zu sein und ein wenig neidisch bin.

Seit 3 Tagen wirkt sie aber plötzlich desinteressiert. Sie hat eine meiner Nachrichten gelesen (ich habe darin die Antwort auf eine Frage ihrerseits und eine Frage an sie formuliert), aber 2 Tage später geantwortet und irgendwie wirken die letzten Nachrichten nicht "ehrlich", etwas aufgesetzt und sind im Vergleich zu sonst auch sehr knapp.

Könnt ihr mir eine Einschätzung geben, wo ich bei ihr stehe?
Ich wäre dafür sehr dankbar. Wenn ihr noch weitere Infos wollt schreibt es gerne rein, ich dachte nur der Text is jetzt schon lang genug.
 
  • #2
Würde sagen das es nicht gut aussieht. Der Ofen ist aus.
Hattest Du ihr denn gesagt, das Du mehr von ihr willst als reine platonische Freundschaft?
Oder es ist ihr bewusst geworden das Du mehr willst sie aber nicht und geht nun auf Distanz.

Frag sie einfach direkt was los ist, sprich sie auch konkret auf die Nachrichten an, ahm, und sage auch was DU willst (Freundschaft oder Beziehung, beides geht nicht in Deutschland *g*)

Viel Glück!
 
  • #3
Ich denke, dass sie auf der lockeren Kumpelschiene mit dir fährt und nichts ernsteres mit die vor hat! Ich an deiner Stelle würde mich um einiges zurücknehmen, da sie zu dir nicht die Berührung hat wie du zu ihr und du deshalb ins Leiden kommen wirst, sobald sie mit dir auf Distanz geht, nehme dich also zurück und schaue wie sie darauf reagiert, dann weißt du das ganz sicher!
 
  • #4
Naja an ihrer Stelle hätte ich wohl etwas mehr Initiative von dir erwartet.. insbesondere einen Kuss zum Abschied vor der Urlaubsreise.

Ansonsten bin ich im Urlaub auch eher weniger in Schreiblaune mangels Zeit und anderen Erlebnissen.

Ich würde an deiner Stelle erstmal ihre Rückkehr abwarten und schauen, wie sie real drauf ist. Dann aber mal bissl Gas geben.
 
  • #5
Hi Rouhmy,
was Du schreibst, klingt m.E. alles nach einer schönen, gesunden und ausgewogenen Kennenlernphase. Ihr habt Beide offensichtlich Interesse aneinander. Für mein Empfinden habt Ihr auch ein gutes Timing. Es ist gut, dass Ihr nicht gleich intim miteinander geworden seid-wie hier im Forum oft zu lesen ist, ergibt sich aus einer zu schnellen Beziehungsanbahnung meistens eine Überforderung für Beide.
Nun bist Du verunsichert, weil die Frau plötzlich verändert wirkt. Da wäre jetzt für mich zum besseren Verständnis wichtig, WAS Du sie zuletzt gefragt hast? Das erwähnst Du in Deinem Post nicht. Mir scheint es jedoch so, als hätte ihre Zurückhaltung etwas mit Deiner Frage an sie zu tun? Was hast Du sie gefragt?

w 45
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #6
Na ja, das klingt eher nach einer Freundschaft und wenn nach 6 Dates und ihrer Initiative von dir nichts kommt, dann sucht sie weiter. Etwas aktiver das nächste Mal sein, nur Mut!
 
  • #7
Danke erstmal für die Antworten.

@#1 Nein, ich habe ihr nicht gesagt, dass ich mehr will oder ähnliches.

@#4 Das war an für sich eine ganz normale Frage. Über die Weihnachtsfeiertage war ich viel unterwegs bei Verwandten und hatte daher etwas weniger Zeit zum schreiben. Sie hat sich erkundigt was ich die letzten Tage alles gemacht habe. Ich hab ihr dann ganz normal erzählt was bei mir los war und sie darauf gefragt wo sie gerade unterwegs ist (sie ist momentan mit ner Freundin und paar Studienkollegen auf nem Roadtrip in Kalifornien).
 
  • #8
Ich muss ehrlich sagen, wenn ich mir in dem Alter, vor einem solchen Urlaub : diese Zeit genommen hätte und Dir meine Arme um Deinen Hals gelegt. Ich hätte : "küss mich"auf der Stirn gehabt!
Und ohne diesen, wäre ich wohl zu dem "Schluss " gekommen : der sieht mich nur als Kumpel!
Urlaub, Ablenkung und Abstand gewinnen. ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #9
Lieber Rouhmy
Das ist sehr schwierig, was du grad aushalten musst. Ihr beide seid jung und da möchte man nichts falsch machen - wenn man es ernst mit dem Gegenüber meint.

Ich finde, dass Eure bisherigen Kontakte total schön klingen. Und, ich finde überhaupt nicht, dass während den letzten Dates mehr hätte passieren müssen oder du ihr einen Kuss auf die Reise hättest geben sollen.
Lass dich von solchen Tipp's nicht verunsichern.

Dass du nun Gedankenkreisen hast, dich fragst, woran es liegt ist normal, wenn man Gefühle und Hoffnungen für jemanden hat. Und wenn man jung ist, ist man noch in der Lage ganz intensiv zu fühlen und ich hoffe, dass du dir das fürs Leben erhalten kannst.

Leider ist es für uns noch schwieriger, dir zu sagen, wie du ihr Verhalten verstehen sollst. Du kennst sie besser.

Du schreibst, dass sie mit einer Gruppe unterwegs ist. Hat sie da immer den nötigen Anschluss für SMS oder Mails? Wird sie von anderen "geneckt", dass sie sich immer bei dir meldet?

Hattet Ihr vor der Abreise etwas zur Form des Kontaktes abgemacht?
Wie viele Wochen bleibt sie weg? Bald kommt Silvester, da wirst du bestimmt etwas von ihr hören und du kannst dich auch aktiv melden.

Wenn das Aushalten, die Unsicherheit für dich zu gross sind, kannst du ihr ja in etwa schreiben, dass du es vor der Abreise versäumt hast, sie zu fragen ob sie in dieser Zeit Kontakt halten möchte und du dich über Nachrichten freust aber ebenso gut verstehen kannst, wenn ihre Tage mit neuen Eindrücken gefüllt sind...(einfach so etwas, damit du zumindest nicht ständig abwägen musst, ob du dich melden sollst/darfst). Schreib doch noch was Unkomplizierste..., dass du dir an einem gemeinsam gebackenen Plätzchen den Zahn ausgebissen hast ;-) oder sonst einen Scherz...

Dass sie für dich kein Interesse mehr hat oder du sie gar vergessen sollst, würde ich überhaupt nicht aus dem Verhalten lesen.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Schreibenden hier selbst sehr frustriert sind und nicht wirklich dem FS antworten wollen sondern die eigene Verbitterung in die Taste hauen.

Lass' dich nicht entmutigen. Ein gutes Mass zwischen Nähe und Distanz ist nie falsch. Alles im Übermass wird in einer Beziehung längerfristig anstrengend.

Ich wünsche dir ein Zeichen aus den USA. Viel Glück.
 
  • #10
Nun ja, sie ist gerade mit Freunden auf einer mehrwöchigen Reise durch die USA … so etwas macht man ja auch nicht alle Tage, d.h. man taucht dann auch irgendwann in die ganz andere Welt ein, in der man dort ist, man ist mit vielen Eindrücken "beschäftigt". Also, dass da der Kontakt in die weit entfernte Heimat nach einigen Tagen etwas abnimmt, ist total normal. Da musst du einfach Geduld haben, bis sie wieder zurück ist.

Ihr seid noch sehr jung, sie scheint sehr aktiv und unternehmungslustig, wahrscheinlich auch kommunikativ zu sein und neugierig, was das Leben ihr so zu bieten hat. Insofern kann man von hier aus schwer sagen, "wo du bei ihr stehst". Nach dem, was du von euern Dates und Kontakten schilderst, hat sie aber auf jeden Fall ein Interesse an dir.

Es gibt allerdings auch Frauen, die das weibliche Pendant zu "Hans Dampf in allen Gassen" sind, also schnell mal begeistert, schnell im Kontakt mit jemandem, aber genau so schnell ist ihr Interesse wieder verschwunden und schon wieder ist etwas Neues interessant.
Du bist jetzt leider in der blöden Situation, dass du wirklich nur abwarten kannst, bis sie von ihrer Reise zurück ist. Ich würde sie dort auch nicht zu sehr mit Nachrichten bedrängen. Also schon am Ball bleiben, aber zurückhaltend.
Was sie wirklich von dir will, oder ob du in der Kumpelschublade bei ihr gelandet bist, kannst du erst herausbekommen, wenn sie wieder hier ist.

w50
 
  • #11
Kann es sein, dass sie nachgehakt hat, weil von dir über die Feiertage wenig kam? ("keine Zeit zum Schreiben gehabt") Vielleicht hat ihr das zu denken gegeben und sie schaltet jetzt auch zurück? Und zusätzlich die Enttäuschung, weil sie von dir zum Abschied einen Kuss oder ein Bekenntnis erwartet hat?
Nur so ein Gedanke...
Von deinem Bericht her, schien es gut zu laufen und auch in einem "überraschend" vernünftigen Tempo (was man hier so alles liest.) Aber ich hätte mir vor dieser Reise ein Zeichen gewünscht, dass da mehr als Freundschaft ist...
Trau dich ruhig in Zukunft! Du bist offensichtlich ein anständiges und liebes Kerlchen. Auch wenn's mal nicht klappt, ich finde Menschen, die mutig ihre Gefühle äußern und dazu stehen einfach klasse! Davon gibt es leider viel zu wenige.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #12
Vielen Dank für die weiteren Antworten und auch die vielen ermutigenden Worte!

Sie hat sich heute wieder etwas mehr gemeldet und auch wieder 2 Bilder geschickt.
Ich hoffe ich mach mir doch einfach nur zu viel Gedanken...

@pixi67 (#7) Ich muss sagen, dass es bei unserem letzten Date eine eher flüchtige Verabschiedung war, weil ich meine Bahn erwischen musste. Sie hat mich von der Kletterhalle zum Bahnhof gefahren, dort hab ich ihr dann noch kurz das Weihnachtsgeschenk überreicht. Sie war dann etwas verlegen bzw. von sich selbst "enttäuscht" weil sie keines für mich hatte (ihr ist Geben und Nehmen sehr wichtig), hat mich zum Dank noch kurz umarmt und dann musste ich aber auch schon los.
Das lief alles im Auto ab, weil sie auch zügig weiter musste, um die letzten Vorbereitungen zu treffen (genauer gesagt musste sie noch ihren ganzen Koffer packen).
Ich weiß, für einen Kuss wäre trotzdem noch die Zeit gewesen, aber das war irgendwie alles etwas hektisch und dann hab ich einfach auch nicht wirklich dran gedacht.

@Franca (#8) Wir haben einfach gesagt wir schreiben (Whatsapp). Sie hat dort keinen Handy-Vertrag, also auch nicht permanent Internet, aber in den Unterkünften oder auch mal an öffentlichen Plätzen (denke ich) Internet. Ich habe sie dazu nicht genauer gefragt, aber sie hat bisher immer morgens oder abens (amerikanische Zeit) geschrieben. Wenn ich dann durch die Zeitverschiebung ein paar Stunden später geantwortet habe hat es meist gedauert bis in Kalifornien wieder Abend war, bevor die Nachricht bei ihr ankam, was darauf schließen lässt, dass sie in den Unterkünften Internet hat.

@ds1302 (#9) Ich hab ihr an den Feiertagen im Vergleich zu den Tagen davor immer etwas später geantwortet, weil ich oft total abgelenkt war oder mein Handy gar nicht zur Hand hatte und daher nicht mitbekommen hab, dass sie mir geschrieben hat. Es waren dann etwas weniger Nachrichten pro Tag. Ich hab aber dann auch relativ ausführlich geschrieben was ich gemacht habe und ihr - zugegeben etwas zwischen den Zeilen - auch klar gemacht, dass ich an sie gedacht habe (Ich wollte ihr ein Bild von meiner ganzen Verwandschaft und mir schicken, als wir nach Kaffee/Kuchen noch nen Spaziergang gemacht haben, aber es war schon zu dunkel - Ich hab das sinngemäß auch genau so geschrieben).
 
  • #13
Sorry, aber bei einem derartig demotivierten und desinteressiert WIRKENDEN (allein durch deine Zeilen!) Mann hätte ich mich schon VIEL EHER zurückgezogen! Bist du echt so ein Pascha, dass du ständig erwartest, dass die Frau sich auf DICH zubewegt oder bist du einfach nur faul?
Du kannst froh sein, dass sie das überhaupt so lange mitgemacht hat. Überdenke bitte, was es heißt, um eine Frau zu WERBEN!. Wenn du sie mehr als nur magst, musst du SELBST due Initiative ergreifen und für einen Kuss gibt es keinen schlechten Zeitpunkt, wenn BEIDE es wollen (außer die Eltern schauen zu o.ä.). Und wenn sie nicht furchtbar unattraktiv ist, hat sie es nicht nötig noch weiter zu warten, bis von dir auch mal was kommt. Täte ich auch nicht und würde ihn dann unter "Kumpel" verbuchen - ohne Revidierung. Alles Gute.

w,29 und sich zu schade für Paschaverhalten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #14
Sie ist gerade auf ner sehr aufregenden Reise? Bist du so wenig empathisch, dass dir da nicht klar ist, dass sie nicht andauernd Zeit für dich hat?

Du - der du zu Hause ganz normal bei der Familie rumsitzt - nimmst für dich in Anspruch abgelenkt zu sein oder das Handy nicht zur Hand zu haben - aber sie darf bei so ner aufregenden Sache nicht ihren Focus verschieben? Sie hat nicht mal Internetzugang den ganzen Tag!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #15
Na also! Alles in Ordnung! Wir kennen das alle, manchmal macht man sich zu viele Gedanken - unnötig. Du machst das alles richtig, verlass dich weiterhin auf dein Gefühl. Und wie jemand hier bereits geschrieben hat: lass dich nicht verunsichern. Wir "Alten " haben aufgrund unserer Erfahrungen manchmal negative Einstellungen...

Ich danke dir! Es ist soooo schön, dass junge Menschen liebevoll, ehrlich und respektvoll miteinander umgehen. Ich wünsche euch eine wunderschöne Zeit und viiiiiiiel Glück!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #16
Hallo FS,

du bist nicht in die Gänge gekommen, deshalb ist nur eine Freundschaft entstanden. Dein Leben ist zu kurz um auf Frauen zu WARTEN, falls sie mehr will, wird sie sich melden. Die Nächste, bitte!
 
  • #17
Lieber Rouhmy
Ich freue mich für dich, dass du inzwischen etwas von ihr gehört hast. Auch deine Erkenntnis, dass sich durch Zeitverschiebung und kostenloser Verbindung nur in den Unterkünften, gewisse Sendepausen einstellen, bringt doch etwas Beruhigung mit sich.

Und wie bei dir so bei ihr. Du warst vom Weihnachtsfest absorbiert, hattest das Handy nicht immer zur Hand etc. - ihr wird es ähnlich gehen, wenn auch aus anderen Gründen.

Ich finde Euch beide aufgrund der Schilderung zwei ganz feine Menschen.
Dass du dir viele Gedanken machst und auch uns hier allen so gewissenhaft und einzeln geantwortet hast, ist wohl ein Zeichen deiner sorgfältigen und aufrichtigen Art. Das sind ganz tolle Eigenschaften.

Den "verpassten" Kuss auf die Stirn kannst du nachholen, bei ihrer Ankunft.
Weisst du, wenn sie für dich wirklich echte Gefühle entwickelt hat, dich schätzt und sich in deiner Anwesenheit wohl fühlt, dann sind diese Gefühle nicht einfach weg und verflogen, weil vielleicht ein Abschiedskuss "gefehlt" hat. Wenn ihre Gefühle echt sind, dann halten diese die Ferien locker aus, selbst wenn in der Gruppe andere Männer mit dabei sind oder sie welche kennen lernt.

Verliebtheit ist monogam, Liebe nicht. Das heisst, wenn man verliebt ist, verliebt man sich nicht in eine zweite Person, da dies von der Gefühlslage her einfach nicht möglich ist.
Von Ofen aus oder so, ist dann keine Rede!

Ich drücke dir/Euch alle Daumen, dass ihr den Kontakt per Handy haltet und nach ihrer Rückkehr ein inniges Wiedersehen auf Euch wartet.

Viel Glück!
 
G

Ga_ui

  • #18
Ich gehe einfach mal von totaler Unerfahrheit bei dir aus.

Sie ist doch nur ein paar Wochen weg! Wenn ich weg bin, ich möchte auf meinen Reisen absolute Ruhe. Ich käme gar nicht auf den Gedanken, in meinem Urlaub SMS nach Hause zu schicken. Nach Amerika geht man vielleicht einmal im Leben und möchte dort möglichst viele Eindrücke aufschnappen.

Hätte sie kein Interesse, würde sie gar nicht antworten und dir nicht alle paar Tage mal ein Bild schicken.

Also manchmal sollte man sein Glück auch mal erkennen und schätzen lernen.
 
  • #19
Hallo FS,

du bist nicht in die Gänge gekommen, deshalb ist nur eine Freundschaft entstanden. Dein Leben ist zu kurz um auf Frauen zu WARTEN, falls sie mehr will, wird sie sich melden. Die Nächste, bitte!
Hey Rouhmy,
vergiss diesen Kommentar bitte! Das ist Mumpitz! Werde bitte niiiie so! Sonst dürfte dein Leben sich ziemlich einsam gestalten und aus lieblosem Gelegenheitssex bestehen...

Du bist ein feines Kerlchen. Bei dir stimmt alles. Deine Einstellung und dein Benehmen sind top. Verlass dich weiterhin auf deine Intuition, von der wir ja festgestellt haben, dass sie korrekt funktioniert. Und wenn es bei Freundschaft bleiben sollte, ist es kein Grund so tief zu fallen! Auch freundschaftliche Beziehungen wärmen das Herz und sprechen dafür, dass du ein toller Mensch bist. Aber in diesem Fall hier ist alles noch offen - nur keine negativen Gedanken bitte!
Ganz liebe Grüße!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #20
an Rosenblatt: Weshalb schreibst du so aggressive Zeilen an eine Person, die du gar nicht kennst? An eine junge Person, die das Leben erst noch entdecken und kennen lernen muss?

Ich finde, es steht uns "Erfahrenen" nicht zu (und es ist zudem wenig hilfreich) mit verletzenden Worten um uns zu schlagen, da wir selbst vom Leben oder Beziehungen enttäuscht sind.

Wo du das demotiviert und desinteressiert wirkende Verhalten raus liest, verstehe ich nicht. Rouhmy schreibt doch von den verschiedenen Aktivitäten, die sie gemeinsam geteilt haben, von seinem Weihnachtsgeschenk und er macht sich sehr viele Gedanken, dass er sogar hier im Forum Unterstützung sucht.

Das nenne ich motiviert, interessiert und engagiert.
 
  • #21
Lieber Roumy, Deine Flamme ist immer wieder auf Dich zugegangen, hat Dir viel geschrieben, Dir die Arme um den Hals gelegt usw. Wo war Deine Initiative? Warum hast Du sie nicht endlich mal geküsst? Ich bin sicher, dass sie darauf gewartet hat. Hinzu kommt vielleicht, dass Deine E-Mails zu nüchtern und kumpelhaft rüberkommen und sie deshalb kürzere Nachrichten schreibt.

Mensch, Mensch, Roumy vor ihrer Abreise hättest Du ihr eine Haarsträhne aus dem Gesicht streichen und sie küssen können. Ich bin sicher, dass sie darauf gewartet hat und Dich jetzt, mit etwas Abstand, nur noch als Kumpel sieht. Ich hoffe sehr, dass Du nach ihrer Rückkehr noch den Dreh kriegst!
 
  • #22
Lieber Roumhy,
am besten nimmst du aus diesem Forum nur die positiven Rückmeldungen mit und liest hier nichts mehr. Franca hat Recht: Liebe bedeutet nicht überall nur negatives zu vermuten, Vertrauen in den anderen zu haben und nicht alles 1:1 aufzuwiegen wer mehr investiert hat. Wer wagt gewinnt. Wer erst gar nichts wagt geht immer leer aus. Du bist in deinen jungen Jahren manch einem erfahrenen Menschen um einiges überlegen/reifer!
 
  • #23
Lieber FS, dass mit der Hektik im Auto verstehe ich und das Du ein Geschenk hattest, finde ich sehr schön!
Wichtig ist, dass sie auch Dinge interpretieren könnte. ..Kein Kuss, Handy aus !
Oder nur Du jetzt interpretierst, wo sie kein Netz oder Handy aus hat.
Schreibe ihr doch einfach etwas Nettes :
Schade dass ihr Königskinder im Web seid. ..freust Dich immer zu wissen es geht ihr gut und freust Dich sie 2016 wieder zu sehen.
Natürlich mit Deinen Worten. ..
 
  • #24
Ich glaube sie hat dich sehr gern. Sie meldet sich regelmäßig und ihr habt schöne Dates gehabt. Schreib ihr doch einfach etwas nettes, dass deine Zuneigung durchblicken lässt. Z.B. "Ich freue mich schon darauf dich wiederzusehen, unsere Treffen sind wirklich schön gewesen, fühl dich gedrückt, dein xy".
Sie ist in deiner Gegenwart etwas schüchtern und verklemmt - sie möchte nichts falsch machen. Obwohl ich sonst selbstbewusst bin, werde ich sobald ich verliebt bin zur Idiotin :) das wird bei ihr auch so sein!
Es läuft doch super bei euch! Gib ihr einen Kuss, wenn sie wieder hier ist! Viel Glück
 
  • #25
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #26
@Franca : Ganz einfach! Er stellt Ansprüche, die er selbst nicht mal unter normalen Bedingungen (er hockt schön zu Hause) einhalten WILL (nein, nicht "kann"!). Und sie soll bitte schön in den USA immer hübsch springen?! Er selbst kommt nicht aus dem Quark, schlägt die Beine übereinander.
Unglaublich, kein Wunder, dass manche Männer sowas immer noch verlangen, wenn es immer noch Frauen gibt, die ohne Selbstachtung brav herumhüpfen und sich auch moch ein schlechtes Gewissen machen lassen. Ich wüde mich in so einem besonderen Urlaub (den ich wahrsch. NIE WIEDER im Leben mache) GAR NICHT bei ihm melden. Wenn ihm das schon zuviel ist, soll er sich eben eine andere suchen, wo er nach kurzer Zeit der ultimative Mittelpunkt im Leben und alles andere unwichtig ist.
Echt unglaublich solche Einstellungen von Frauen....
 
  • #27
Hey Rosenblatt. Ich glaube, es geht hier nicht um klassisches Frauen- und Männerverhalten.
Wenn man echte Gefühle für einen Menschen hat und vielleicht schon leise verliebt ist, ist es ein Bedürfnis sich zu melden und den Kontakt zu halten. Der Wunsch entsteht aus Zuneigung und ist weder Pflicht noch Druck.
Es hilft die Zeit bis zur Rückkehr zu überbrücken. Die SMS und kleinen Nachrichten sind dann wie kleine Geschenke und sind freiwillig, da das Herz es so möchte.

Aber, vielleicht führst du ganz andere Beziehungen wo deine Haltung absolut richtig ist. Es wäre ja nicht gut, alle Menschen wären gleich.

Bei Rouhmy geht es meinem Empfinden nach um aufrichtige, echte und verbindliche Gefühle, die nicht per Knopfdruck an- und abgestellt werden können.
 
  • #28
Ich muss ehrlich sagen, wenn ich mir in dem Alter, vor einem solchen Urlaub : diese Zeit genommen hätte und Dir meine Arme um Deinen Hals gelegt. Ich hätte : "küss mich"auf der Stirn gehabt!
Danke! Ich hatte schon, nach einem den Beiträgen hier den Glauben an meine Menschenkenntnis verloren.

Geht's noch? Freundschaftsschiene? Wie sollte dann die Stufe darüber aussehen?

Und ich würde mir vorläufig keine Gedanken über späte Antworten machen. Auf einem Roadtripp hat man nicht immer Zeit und Stimmung fürs Schreiben. Manchmal gibt's auch einfach kein Netz...
 
  • #29
6 Dates und kein Kuss, kein Sex....ist logisch, dass 95 % aller Frauen sich irgendwann langweilen. Du verhälst dich wie die beste Freundin. Sie suchte wahrscheinlich einen Lover. Wer so endlos lange wartet katapultiert sich selbst und meist unwiderruflich in die berüchtigte Friendzone. Der Zug ist abgefahren. Nächstes Mal spätestens beim 2. Date küssen.