G

Gast

  • #1

Ich bin 25 und habe keinerlei Erfahrung mit Männern. Was kann ich gegen meine Unsicherheit tun?

Ich habe immer Angst etwas falsch zu machen, mich zu blamieren,... Es gibt da einen Mann ;-) : Es gibt sehr viele Berührungen, Arm in Arm spazierengehen. Wenn er mich dann wieder an den Hüften an sich ranzieht, seine Hände unter mein Top schiebt u. mich streichelt weiß ich einfach nicht wie ich reagieren soll. Ich finde es total schön u. genieße das auch immer total. Ich würde ich ihm gerne zeigen wie gerne ich ihn mag, aber ich habe Angst etwas falsch zu machen, dass er das nicht möchte, mich total zu blamieren! Wir haben uns noch nie geküsst (und ich habe auch damit 0 Erfahrung), das lässt mich dann auch wieder daran zweifeln ob er es überhaupt ernst meint o. was das ganze für ihn bedeutet. Habt ihr Tipps für mich wie ich mich mal langsam u. vorsichtig an ihn annähern u. ihn auch berühren kann? Bis jetzt kommt von meiner Seite nicht viel mehr als ihm mal den Rücken zu streicheln o. mal den Arm um ihn zu legen.
 
G

Gast

  • #2
er streichelt dich unter dem oberteil und ihr habt euch noch nichtmal geküsst? Da läuten bei mir grade alle alarmglocken... Irgendwas stimmt da nicht...
 
G

Gast

  • #3
Weil du noch nie geküsst hast, zweifelst du an seiner Ernsthaftigkeit. Das verstehe ich jetzt nicht.
Ansonsten gilt: Nimm dein Herz in die Hand und beichte ihm das, was du noch nie gemacht hast und vielleicht auch warum!
 
  • #4
Er fasst Dir unter die Wäsche, aber Ihr küsst Euch nicht? Sorry, da stimmt mit Euch beiden was nicht!

Solche intimen Berührungen setzen doch voraus, dass man sich einig ist, und das Zeichen dafür ist im allgemeinen, dass man sich küsst und umarmt. Wenn Du willst, dann umarmen ihn nächstes Mal, wenn er ran geht, und küsse ihn einfach. Dafür braucht man kein Training. Einfach ein kurzer, lieber Kuss, der Rest ergibt sich dann. Bloß nicht übertreiben!
 
G

Gast

  • #5
Ich kann dir nur ein Tip geben. Du solltest die Atmosphäre auflockern.
Vielleicht zusammen tanzen gehen und ja ausnahmsweise vllt bischen was trinken.
Du machst dir viel zu viele Gedanken. Lass dich einfach treiben...

LG

[Mod.= Signaturen sind nicht gestattet!]
 
G

Gast

  • #6
Oh bei mir läuten alle Alarmglocken, da stimmt einiges nicht! Er fasst dich unter die Wäsche ohne dass ihr vorher jemals geküsst haben, da läuft einiges schief! Traue ihm nicht. Er sieht dich als Flittchen etc. (m)
 
G

Gast

  • #7
Vielen Dank für eure Antworten!
Mir kommt das halt auch alles so komisch vor, falsche Reihenfolge irgendwie... :-(

Andererseits kennen wir uns schon relativ lang und wenn er mich nur ins Bett bekommen wollen würde wäre es ihm wahrscheinlich schon zu "anstengend" geworden mit mir. (Hoffe ich zumindest...)

Aber ich blocke seine Annäherungen dann auch immer irgendwie ab, weil ich eben so unsicher bin und nicht weiß was ich machen soll... :-( Dabei würde ich ja so gerne! Ich verknalle mich von mal zu mal mehr in ihn...
Aber ich traue mich nicht ihn einfach zu küssen. Ich hab solche Angst vor einem Korb :-(
 
G

Gast

  • #8
Er sieht dich nicht als "Flittchen",wie einige verbitterte Damen hier posten,er mag dich sehr-nur mußt du ihm das auch selbst offen signalisieren.Sag ihm wie gut dir das gefällt wenn er dich unter deinem Top streichelt,nimm seine Hand und führe,drück ihm einen Schmatzer auf und pack ihm am Hinterkopf(das er nicht weg kann) und schon ist es ein Kuß.
Du kannst nichts falsch machen,nur die Erwartung nicht zu hoch setzen-Liebe,Berührungen,Empfinden und schön empfundener Sex braucht Zeit.
Nicht den Anfang gleich als Ende deklarieren-Erfahrung kommt vom erfahren und sollte es nicht gleich so klappen-ihr habt alle Zeit der Welt.
Nicht Schweigen,sondern Worte und Zeichen klären Mißverständnisse-Küsse ihn kurz,wenn er es überhaupt nicht erwartet-quasi ums Eck Küssen.
Alles Liebe Euch...

m48
 
  • #9
Gewinne Selbstsicherheit, lächele ihn vieldeutig an und schiebe seine Hände weg. Er ahnt Deine Hilflosigkeit, nutzt sie aus und nach zwei Tagen ist er weg.
Die Geschichte könnte von mir stammen...
 
G

Gast

  • #10
So richtig kann ich nicht verstehen, dass ein Mann sich traut, Dir unter´s Oberteil zu fassen, aber nicht, Dich zu küssen.
Dein Risiko, Dir einen Korb zu holen, strebt gegen Null, würde ich sagen.
Es ist doch offensichtlich, dass er Dich sehr anziehend findet.
Wenn er Dich wieder an sich zieht, guckst Du ihn einfach offen an. Guck´ ihm einfach auf den Mund. Das wird er schon kapieren.
Viel Glück und viel Spaß !
w49
 
G

Gast

  • #11
Die Beschreibungen sind schon sehr interessant:

a) Er berührt Sie und möchte sie nicht küssen.
b) Sie läßt sich berühren und traut sich nicht zu küssen.

Beide haben eine unterschiedliche Erwartungshaltung. Unterschiedliche Erwartungen führen immer zu Mißverständnissen.

Er: Seine Erfahrungen sind sehr gering, denn der Kuss ist der Schlüssel für das gegenseitge Empfinden und dem Austausch von Zärtlichkeiten und öffnet erst die Tür für schöne erotische Stunden.

Sie: Ihre Unerfahrenheit weiß gleichwohl das der Kuss der Schlüssel ist und traut sich nicht ihn damit zu signalisieren, was sie fühlt und möchte.

Grundsätzlich gilt, unabhängig davon wie viele erotische Erfahrungen ein Mensch erleben durfte, es kann immer mal für Beide eine peinliche Stunde geben. Das ist natürlich und die Erfahrung schmunzelt danach darüber, dass gehört zum Leben dazu.

... und Küssen, dass ist sehr natürlich, Du wirst nichts falsch machen, denn da gibt es nichts was Du falsch machen könntest.

Wenn Du Ihn küssen möchtest, dann küsse Ihn, ganz einfach, und wenn er es ablehnt, dann traut er sich vielleicht nicht seine eigene Ungeschicklichkeit einzugestehen und es geht ihm wie Dir, nur dass er es überspielt, er möchte gleich zum Hauptgang; dass sollte beim erstenmal nie passieren.
 
G

Gast

  • #12
Liebe FS,

ich kann verstehen, wenn du dich nicht traust, gleich über ihn herzufallen, wenn er dein erster Mann ist.

Vielleicht spürt er deine Unsicherheit, kann sie aber nicht deuten? Vllt. denkt er, du willst ihn nicht?

Ganz ehrlich: Geht was trinken, werdet locker und dann geht das von selbst. Wenn diese erste Hürde überwunden ist, sowieso... ;-)

Entspann dich, es geht nur um was Schönes ;-)

LG
 
G

Gast

  • #13
vielen Dank für eure zahlreichen Antworten! :)

Also meint ihr, dass er schon Interesse an mir hat?
Klar, einerseits denke ich mir auch, dass solche Sachen wie er sie macht ja nicht einfach "passieren", sondern dass er das schon will, aber andererseits habe ich Angst, dass es ihm alles nichts bedeutet... Dass er einfach gerne flirtet und mehr nicht... Und dass es deshalb bisher auch noch nie zu einem Kuss kam...
(Auch wenn ich weiß, dass letztendlich immer ich diejenige war, die Situationen in denen mal ein bisschen mehr hätte passieren können abgebrochen hat...)

Und ich habe Angst ihm zu zeigen wie sehr ich ihn mag, weil ich Angst habe, dass er es nicht ernst meint und er nur mit mir "spielt"...

Dass er wenig Erfahrung mit Frauen hat glaube ich nicht, er ist auch schon etwas älter als ich (38) und so wie er sich verhält, wie er flirtet,... das ist ja schon alles recht offensiv ;-)
 
G

Gast

  • #14
Liebe FS,

kein Mann der Welt will nur flirten und dich nicht küssen oder mehr, mach dir da mal keine Sorgen ;-) (Wer will das schon?)

Und egal, ob er dich nun nur in die Kiste will oder nicht: Du wirst es erst rausfinden, wenn du einfach mal loslässt! Wenn er sich so viel Mühe um dich gibt, wird er es ernst meinen. Und ganz ehrlich: Wieso frägst du ihn nicht einfach mal? Sag ihm doch das, was du uns hier schreibst:
Dass du ihn wirklich magst, aber gerne wüsstest, was er eigentlich sucht oder was er sich mit dir vorstellen kann. Spielball abgegeben, jetzt liegt's an ihm ;-)

Und wenn er DANN sagt, dass er nur mit dir ins Bett will, weisst du ja bescheid. Andererseits weißt du dann aber auch bescheid und dann ist der erste Kuss auch nicht mehr weit weg ;-)

Liebe Grüße!

PS: Offensiv heisst nicht immer nur, dass er dich in die Kiste will.Vielleicht versucht er nur, dir noch mehr das Gefühl zu geben, dass er dich mag, weil du nicht so richtig anspringst. Sprich mit ihm und gut :)
 
G

Gast

  • #15
Ein Buchtipp: Borwin Bandelow, Das Buch für Schüchterne, Hamburg 2007
 
G

Gast

  • #16
Liebe Unbekannte,

... Du hast gute Antworten erhalten, aus den Erfahrungen, der Intiution und der Analyse, alle haben bisher richtig geantwortet. Doch etwas befremdlich wirkt es schon, dass er Dich nicht küssen möchte, gerade weil er älter ist als Du, ich könnte es mir gar nicht vorstellen, ein Mann muss ich vorher schmecken und spüren wie er mich küsst, dann weiß ich weiter ... "lächel"

Außerdem, dass Alter ist nichtt gleichzusetzen mit Erfahrung, und übringens du schreibst: "Und ich habe Angst ihm zu zeigen wie sehr ich ihn mag, weil ich Angst habe, dass er es nicht ernst meint und er nur mit mir "spielt". Nee, so geht das nicht, Du fragst Ihn ob er es ernst meint und sagts was Du möchstet, davor brauchst Du keine Angst zu haben.
 
G

Gast

  • #17
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll...
Ich genieße jede Minute die wir zusammen verbringen, genieße seine Berührungen, fühle mich total wohl mit ihm!
Und habe aber solche Angst verletzt zu werden... und deshalb schaffe ich es irgendwie nicht auf seine Annäherungen einzugehen :-( Und hinterher bereue ich es dann wieder :-(
 
G

Gast

  • #18
Du solltest nichts machen, was Du nicht willst. Wenn Dir Dein Bauchgefühl sagt, dass Du nicht auf seine Annäherungsversuche eingehen möchtest, dann tu das auch nicht. Versuch lieber mit ihm drüber zu reden.

Wenn Du das nicht möchtest - es gibt wohl eine Gruppe namens "absolut beginners", die sich genau darüber austauschen. Evt. gibts sowas ja online. Da kannst Du Dir erstmal sicherer werden in dem, was Du willst, bevor Du mit ihm drüber redest.

Viel Glück und hör auf Dein Bauchgefühl!
 
G

Gast

  • #19
Es ist halt einfach so, dass ich mich mit ihm total wohl fühle und seine Berührungen total schön sind und ich das total genieße! Es fühlt sich einfach gut an!
Wir umarmen uns, er streichelt mich, es ist alles total schön und er hat mir diese Woche auch gesagt, dass er es schön findet :)
Aber trotzdem habe ich Angst, dass er das nur als netten Flirt ansieht und nicht mehr will... und deswegen traue ich mich nicht mehr auf ihn zuzugehen :-(
Ich würde ihn auch so gerne mal streicheln und ihm zeigen wie sehr ich ihn mag, aber ich weiß einfach nicht wie und was und ach... Warum ist das denn bloß so schwierig?! :-(
 
  • #20
"Habt ihr Tipps für mich"
Habt Ihr Euch auch schon unterhalten??? Ich meine da müßtest Du doch einen Eindruck haben, wie er drauf ist, was ihm wichtig ist, wie seine Einstellung an sich ist.
Und wie alt ist er? Ach du liebe Güte 38!
Ich hatte auch einmal einen langjährigen Bekannten im Umfeld, der meinte, so vorgehen zu können - und dem meine deutlichen Worte und Gesten nichts auszumachen schienen. Er war einer, der nur Sex wollte! Und je deutlicher ich ihn ablehnte, desto aufdringlicher wurde er.
Ich meine, daß ein Mann, der wirkliches Interesse an einer Frau hat und eine langfristige Beziehung mit ihr möchte, sehr rücksichtsvoll ist und v.a. Wert auf Ihr Wohl legt. So ein Mann macht nichts, von dem er merkt, daß die Frau verunsichert ist. Und ich bin mir sicher, daß er Deine Unsicherheit merkt und ausnutzt! Das Verhalten, daß Du von ihm beschreibst scheint mir sehr egoistisch zu sein.
Ach und mich hat auch schon jemand in den Arm genommen, was sich dann klar auch gut anfühlte - so grundsätzlich - nicht weil ER es war, sondern weil es sich einfach gut anfühlt, in den Arm genommen zu werden von jemandem, der das nett macht. Aber wirklich wohl fühlen konnte und wollte ich mich nicht, da ich wußte, daß er auch nur das Eine wollte.
Also ich tendiere eher dazu, sich nur von jemandem in den Arm nehmen zu lassen oder intimere Berührungen zuzulassen von jemandem, dem man wirklich in tiefer Zuneigung - ja Liebe - verbunden ist.
 
G

Gast

  • #21
hier ist nochmal die FS:

Wir treffen uns immernoch regelmäßig und letzte Woche haben wir uns zum ersten Mal geküsst :)
Es war wunderschön und ist in eine ziemlich wilde Knutscherei "ausgeartet" :)

Und jetzt stellt sich mir die nächste Frage: Wie begegnet man sich bei dem nächsten Treffen? Dem ersten Treffen nach dem ersten Kuss?
 
G

Gast

  • #22
Wenn er die Sache langsam angeht, kann gerade das ein Zeichen dafür sein, dass er es ernst meint.

Aus meiner Sicht musst Du nichts machen, nur abwarten. Schau Dir mal das Paarungsspiel bei anderen Säugetieren an, beim Menschen läuft das vom Grundkonzept her auch nicht anders ab, nur die Art wie es gespielt wird unterscheidet sich.

Wenn Du willst, kannst Du versuchen, ihn zu Dir zum Essen einzuladen.

Und wegen der fehlenden Erfahrung würde ich mir keine Sorgen machen. Beim Sex kann man als Mann zwar schon versuchen abzuschätzen, mit wie vielen Männern eine Frau Erfahrung hat, aber weniger Erfahrung ist da in der Regel besser als viel.

m, 35