G

Gast

  • #1

Hilfe! Blockade beim Verlieben und wie ändere ich das?

w, 48 (1,68 m/70 kg). Ich hab schon zum 3. Mal das Glück gehabt einen sehr netten Mann zu treffen, der es ernst mit mir meinte. Ich mochte sie alle menschlich sehr. Sex nein, denn ich wollte keinem weh tun und genau das wäre passiert. Ich KONNTE mich nämlich nicht verlieben! Ich habe irgendwie eine sehr hinderliche Macke, was das Äußere angeht. Zwar bin ich nicht festgelegt, was Haare, Bart, Größe oder Alter (40-60) angeht, aber irgendwie muss es proportional immer so sein, dass der Mann im Gesamten gesehen kompakt und kräftig ist. Auch die Gesichtsform. Alles besser zu dick als zu dünn. Ich könnte bei jedem auf der Straße mit Herzklopfen direkt sagen: „In den könnte ich mich verlieben!“ Dabei finde ich es innerlich abstrus, ohne jemanden wirklich zu kennen. Ich hab ein Megabedürfnis nach „Einkuscheln“, und bei zu schmal/leicht kann ich das einfach nicht. Ich bin nicht oberflächlich. Sind solche Muster normal? Wie kann ich das ÄNDERN? Ich stehe mir ja voll im Weg
 
  • #2
Tja, und? ich mag's niedlich.. Etwas anderes würde nicht wirklich halten weil ich wohl den anderen Niedlichen Mädels hinterherguggen und versuchen würde meine Dame zu ändern.. mein Betriebssystem ist der Meinung mir das Jagdtziel "niedlich" auszugeben, also nehm' ich es an.. Ich pass bloss auf das es nicht "nur" niedlich ist sondern auch was im Kopf hat und diverse andere Eigenschaften..

dein Hauptziel ist halt stämmig, na dann los.. es gibt so schön viele Männer die sich darüber beschweren genau so auszusehen.. =)
 
G

Gast

  • #3
warum, steh doch dazu. Ich verstehe die Aufregung nicht. Es gibt genug attraktive Männer, die in Dein "Beuteschema" passen.
 
G

Gast

  • #4
Interssiere Dich trotzdem für alle Männer. Vielleicht war einfach der richtige noch nicht dabei, bei dem Du über so etwas hinwegschauen kannst. Es gar nicht wahr nimmst.
Finde das Leuchten in den Augen der Männer und frage sie dann danach. Dann weißt Du, wer sie wirklich sind.
Was das Soll? Wenn es soweit ist, dann wirst Du es wissen....
Viel Glück!
w/43
 
G

Gast

  • #5
Das Problem verstehe ich nun überhaupt nicht!
Es gibt doch sogar mehr übergewichtige Männer als übergewichtige Frauen und die meisten Frauen suchen einen schlanken, bauchlosen Mann mit markantem (also nicht rundem) Gesicht.

Also wo ist Dein Problem ?!? Du könntest doch aus dem Vollen schöpfen und Platzkarten ausgeben bei Deinem Geschmack !
 
G

Gast

  • #6
Liebe Fragestellerin, aus meiner Sicht ist Dein Geschmack sehr vorteilhaft, weil Deine Zielgruppe in dem von Dir gewünschten Altersspektrum ziemlich häufig vertreten sein dürfte.

Viel Erfolg.

w/48
 
G

Gast

  • #7
Hier nochmal die FS:
Leider ist es eben NICHT so, dass meine Zielgruppe häufig vertreten ist!
Schon mal gar nicht unter denen, die sich um mich bemühen.
Dadurch, dass man mit 1000 Zeichen bei der Fragestellung fertig sein muss, konnte ich mich vielleicht nicht so recht verständlich machen.
Es ist eben nicht nur einfach übergewichtig (!), sondern eben auf eine ganz bestimmte Art männlich kraftvoll, die ich in diesem Rahmen schwer beschreiben kann. Mit Statur und dem Gesicht meinte ich beispielsweise nicht Calmund oder Ottfried Fischer, sondern eher wie Mario Adorf im mittleren Alter, aber eben nicht wie Sarkozy.
Mein favorisiertes Muster ist schon sehr, sehr festgelegt. Und GENAU DA liegt meine Frage:
Kann man sowas ändern?
Es engt den Kreis enorm ein und es ärgert mich total, dass es da richtig gute, aber unscheinbarere Männer gibt (Wesen), die ich mir aber nicht schmackhaft machen kann, während die von mir „Gewünschten“ mich irgendwie scheinbar gar nicht auf dem Radar haben. :-(
 
G

Gast

  • #8
Ja, klar kannst du was ändern. Aber nur, wenn du anfängst, offen zu werden für MENSCHEN. Ich such(t) wie vermutlich die meisten einen Mann mit mindestens 180 cm Länge, schlank, sportlich, was auch immer. Verliebt bin ich in einen Mann, der 3 cm größer ist als ich einen Bauch hat, wenig Sport macht usw. Fast hätte ich mich gar nicht erst mit ihm getroffen. Dann fand ich ihn total spannend, und inzwischen habe ich mich verliebt. Sei mutig zu dir selbst!
 
G

Gast

  • #9
Ich finde diese Diskussion sehr spannend,zumal sich hier eine Frau äußert,die eine Vorstellung von einem für sie attraktiven Mann hat.
Das ist jetzt die Umkehrung von :Männer suchen nur Frauen mit Kleidergröße 34/36;-),der Taillenumfang muss im Verhältnis X zu Y sein und dabei bitte eine ordentliche Oberweite.
Ich persönlich kann solche "dünnen Heringe" auch überhaupt nicht leiden.
Gerade diese drahtigen Männer-ich sag jetzt mal 1,84,Gewicht ca 75 kg-finde ich extrem unerotisch.
Ich stelle mir da eher 1,84 und mindestes 84kg vor-schön verteilt.Aber eher größer.
Die Geschmäcker sind wahrlich verschieden.
Bleib Dir selbst treu und verzweifle nicht!
Es wird Dir mit Sicherheit bald ein solches Exemplar über den Weg laufen.
w