• #1

Hat man heutzutage mit Übergewicht überhaupt noch eine Chance auf eine Beziehung?

Hallo!

Vor einiger Zeit ging meine letzte Beziehung zu Ende. Ich liess das einige Zeit auf mich wirken, bis ich mich dann wieder bereit zu einer neuen Beziehung fühlte.


Nach ein paar Wochen mit verschiedensten Kontakten zu Frauen bleibt mir aber immer die gleiche Erfahrung: Ich blitze ab - wahrscheinlich wegen meines Aussehens.

Ich habe an die 10-20 KG Übergewicht, und das sieht man auch. Allerdings nicht übermäßig - ich könnte durchaus auch als "größere" Person durchgehen.

Ich habe auch schon einige Frauen nach Gründen gefragt (höflich) wenn es denn nicht geklappt hat oder sie sich nicht mehr treffen wollten. Der Tenor dabei war immer sehr einstimmig: Ja, ich bin nett und sehe ansich nicht schlecht aus, aber ich bin eben nicht ihr "Typ". So zumindest die Umschreibung wenn sie nicht direkt sagen dass es das Gewicht ist (was auch oft genug vorgekommen ist).

Dann, vor ein paar Tagen traf ich mich das dritte mal mit der gleichen Frau.

Am Ende des Abends jedoch gestand sie mir, dass sie sich nicht sicher ist, ob unsere Beziehung eine Zukunft haben könnte. Ich fragte natürlich warum, da ich eigentlich bisher sehr zufrieden mit ihr war.

Sie meinte, dass sie mich von der Persönlichkeit her sehr mag, aber das ich doch einige Kilos zu viel habe, und wenn sich das nicht ändern würde, könnte sie sich nicht vorstellen, dauerhaft eine Beziehung zu mir haben.

Sie meinte auch, dass ich abnehmen könnte, aber dass sie mich deswegen nicht unter Druck setzen wollte nur um mit mir zusammenzubleiben, weswegen es einfacher wäre wenn wir unsere eigenen Wege gehen.

Da war ich schon ein bisschen baff. Ja, recht hat sie - und es ist auch gut von ihr es klar im vorhinein zu sagen, dass sie zwar gerne mit mir zusammen wäre, aber eben nur wenn ich weniger auf die Waage bringe. Ich finde es auch fair dass sie mich nicht zwingen will, weil dann wären wir beide nur unter Druck.

Dennoch finde ich es enttäuschend wenn ich mal wieder abblitze. Wir haben später dann noch etwas getextet und darüber geschrieben was wir besprochen haben. Da habe ich ihr dann auch gesagt, dass sie selber auch nicht gerade eine Bohnenstange ist (stimmt auch).

Da war sie dann auf einmal beleidigt, und seitdem habe ich auch nichts mehr von ihr gehört.

Ich weiß jetzt leider nicht ganz, wie ich damit umgehen soll. Ich glaube, dass es Frauen grundsätzlich leichter fällt, Kontakte zu knüpfen und sie deswegen weniger Hindernisse haben jemanden kennenzulernen - auch wenn man mal ein bisschen mehr auf die Waage bringt.

Auf mich wirkt es so, als ob sie denkt, sie könnte jemand "besseren" wie ich finden, nur weil ich ein bisschen Übergewicht habe - und das obwohl sie selber auch nicht gerade schlank ist. Findet ihr das gerechtfertigt?

Oder haben haben Übergewichtige Männer doch ein so großes Handicap?






Vielleicht sind heutzutage eher schlanke bzw. feminin aussehendere Männer einfach beliebter?
 
  • #2
Da habe ich ihr dann auch gesagt, dass sie selber auch nicht gerade eine Bohnenstange ist (stimmt auch).
Ich denke, das kam bei ihr als Retourkutsche rüber. Das Ausdiskutieren danach hättet ihr euch doch lieber sparen sollen.

Oder haben haben Übergewichtige Männer doch ein so großes Handicap?
Das ist doch alles Geschmackssache. Der eine mag dies, der andere das. Gut, dass Geschmäcker verschieden sind.
Übergewicht kann natürlich ein Handicap sein. Aus gesundheitlicher Sicht beispielsweise. Da empfehlen sich zumindest Überlegungen, ob du nicht vielleicht doch mal ein paar Kilos verlieren möchtest. Aber dazu musst du natürlich aus freien Stücken bereit sein.
 
  • #3
Ich habe an die 10-20 KG Übergewicht, und das sieht man auch. Allerdings nicht übermäßig
Du schreibst nichts zur Körpergröße. Damit ist schwer abschätzbar, wie gravierend diese 10 bis 20 kg Übergewicht sind.

Generell kann man sagen, die äußeren Werte sind die entscheidenden beim Dating: Aussehen, Selbstsicherheit, Kommunikationsfähigkeit, sozio-ökonomischer Status. Das Gerede von den inneren Werten ist nur polit-korrekt gleich scheinheilig.

Wenn abnehmen nicht klappt, versuche es im umwandeln. Ich meine Bodybuilding. Manche Menschen sind einfach zur Masse veranlagt. Sie tun sich aber auch sehr leicht damit, Muskelmasse aufzubauen. Frauen stehen auf Bodybuilder. Hast Du schon mal einen mit einer unattraktiven Frau im Arm gesehen? Voilà!

Google mal Tzimon Barto. Er war früher rund wie ein Weinfass. Durch das Bodybuilding hat er kein Kilo abgenommen, aber er hat eine Traumfigur jetzt. Er war einmal oder ist noch klassischer Pianist an der Frankfurter Oper. "Schwarzenegger am Klavier".
 
  • #4
Dazu fällt mir folgendes ein, wenn zwei das selbe sagen ist es noch lange nicht dasselbe, zum einen, zum anderen ist doch es eigentlich vollkommen Wurst, warum ein Kontakt nicht erfolgreich weitergeführt werden kann, ich würde darum überhaupt nicht fragen. ich nehme das emotionslos entgegen, darüber zu sprechen ist wie Eulen nach Athen getragen. Frauen sind es gewohnt Kritik und Absagen, zu machen, können und wollen aber beides nicht entgegennehmen und Männer sind es gewohnt zu endlos zu baggern, das sind die beiden Geschlechtern. Abhaken weitergehen und sich keine Gedanken darüber machen, du musst dich wohlfühlen mit deinem Kilos. nicht aber die Frau!
 
  • #5
Jeder darf das vom Partner erwarten, was er will. Also auch eine übergewichtige Frau darf sich einen schlanken Mann wünschen. Ob sie selbst Erfolg bei Männern hat, wird sie selbst wissen. Ich hätte eher gesagt, dass es bei Frauen noch viel, viel kritischer gesehen wird, wenn sie nicht einem Ideal entsprechen.

Da habe ich ihr dann auch gesagt, dass sie selber auch nicht gerade eine Bohnenstange ist (stimmt auch).
Du wirst recht haben, aber souveräner wäre, das ganze einfach abzuhaken, ohne zurückzuschießen.
Sie meinte auch, dass ich abnehmen könnte, aber dass sie mich deswegen nicht unter Druck setzen wollte nur um mit mir zusammenzubleiben, weswegen es einfacher wäre wenn wir unsere eigenen Wege gehen.
Das ist schon frech.

Vielleicht sind heutzutage eher schlanke bzw. feminin aussehendere Männer einfach beliebter?
Nee, ich würde sagen, die mit Muskeln und vielleicht nicht ganz so krass durchtrainiert, als würden sie die ganze Zeit im Fitnessstudio hocken und nie ein Stück Kuchen essen. Immer noch einen V-Körper haben, ist ja was anderes, als eine Birnenfigur zu haben.

Du schreibst nicht, wie alt Du bist. Wenn Du jetzt Mitte 50 wärst, hätte ich erwartet, dass die Frauen Deines Alters nicht mehr so krass drauf sind. Aber wenn Du Mitte 30 bist, hast Du mehr gutfigurierte Konkurrenz, denke ich.
 
  • #6
Hallo,

also ganz so fair finde ich deine letzte Verabredung nicht gerade.
Warum trifft sie sich dann bereits das dritte Mal mit dir, wenn sie ohnehin weiß, dass sie nicht weiter gehen will.
Das hätte sie ja beim ersten Treffen schon feststellen können.

Vielleicht sind heutzutage eher schlanke bzw. feminin aussehendere Männer einfach beliebter?
Ich denke, dass man sowas nie festlegen kann, was damals oder heutzutage beliebter wäre. Ein schlanker Mann muss deshalb nicht gleich feminin wirken.
Es ist schlicht ein Glückstreffer, wenn zwei Menschen zueinander finden und zu einander passen. Mehr nicht.
Du hättest dir genauso eine Abfuhr einhandeln können, wenn du schlanker wärst. Es ist ja nicht so, dass schlanke Männer nie einen Korb kassieren würden.
Was recht neumodisch ist, ist das aufpumpen des Oberkörpers durch Muskeltraining im Fitnessstudio und mit Hilfe von Supplements. Obwohl das vielleicht attraktiver ist als Übergewicht, empfinde ich es auch etwas befremdlich. Es wirkt so unnatürlich.

Ich würde da mal an deiner Stelle nicht den Mut verlieren. Glaube nicht, dass du gar keine Chance hättest. Irgendwann kommt die Frau, bei der du den richtigen Nerv triffst.

LG
 
  • #7
Bei TEs wie Dir frage ich mich manchmal ob ich ein falsches Zeitgefühl habe.

In Deinem Thread hier schreibst Du über Deine langjährige Beziehung. Knapp 1 /2 Monate später hast Du zig Dates mit anderen Frauen gehabt. Die Dich natürlich alle ablehnen wegen Deines Übergewichts?

Nein, die laufen eher schreiend davon, weil Du Deine Freundin wegen ihrer Zunahme bis auf 100kg verlassen hast ohne selber eine gute Figur zu haben.

Tja Karma
 
  • #8
Wenn abnehmen nicht klappt, versuche es im umwandeln. Ich meine Bodybuilding.
Genau das gleiche wollte ich auch schreiben. Buche einen guten Personal Trainer, am besten einen mit Wettkampferfahrung als Bodybuilder.

Sieh es doch so: Du kannst an Deinem Übergewicht etwas ändern. Nicht leicht, aber es geht. Kleine Körpergröße oder Glatze wären da schon schwieriger...

Nicht klagen, machen. Und the horrible truth: ja, übergewichtige Körper sind unschön anzusehen und nicht sexy. Egal, was Body Acceptance und andere neue Bewegungen uns da weismachen wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #9
Ich würde das nicht pauschalisieren. Es gibt ja jede Menge auch stark übergewichtige Männer mit Frau. Ich sehe da drei Möglichkeiten: Abnehmen, weitersuchen oder Dich fragen, ob es denn wirklich nur an 10-20 kg Übergewicht liegt.
 
  • #10
Dein Alter und deine Größe wären zur Beantwortung deiner Frage nötig.

Grundsätzlich denke ich, wenn du nicht zu klein bist ,ein zumindest durchschnittliches Gesicht, einen vernünftigen Job sowie einen tollen Charakter hast, wird das Gewicht nicht ausschlaggebend sein.

Du sprichst von 10-20 kg Übergewicht. Eher 20 oder ? 10 kg fallen doch mit der richtigen Kleidung kaum auf. Belüg dich nicht selbst
 
  • #11
Ich habe an die 10-20 KG Übergewicht, und das sieht man auch. Allerdings nicht übermäßig - ich könnte durchaus auch als "größere" Person durchgehen.
Also 20 kg wären schon eine Menge, außer du bist 2 m groß. Jetzt wäre es auch noch gut zu wissen, ob du ein "Couchpotato" bist? Das ist nämlich beim Kennenlernen bei vielen Frauen ein noch weitaus größeres Ausschlusskriterium als Übergewicht. Und sonst noch? Bist du zufrieden mit dir so, wäre das auch ganz wichtig beim Kennenlernen, weil der Gegenpart es spürt, wenn du eine Unzufriedenheit oder Unsicherheit wegen was auch immer ausstrahlst. Vlt. kannst du diese Fragen für dich beantworten und je nach Ausgang vlt. was an dir und deinem Leben ändern. Toy toy toy!
 
  • #12
Du weißt um deine schlechten Chancen, mit sichtbaren Übergewicht, deshalb hast Du auch gleich eine Mollige gedatet. Was selbst nicht aussieht wie eine Bohnenstange, wird sicherlich dankbar sein, wenn Du Dich für sie interessiert, nur wollte sie keinen Leidensgenossen, sondern einen schlanken Mann, der ihre weibliche Rundungen schätzt.
Du bist jetzt auch bei der fülligeren Zielgruppe mit Übergewicht nicht sehr gefragt und Dich selbst stören die Kilos zuviel, dann mache doch was dagegen. Und nicht jeder Mann sieht mit Wanst, gleich stattlich, kernig und männlich aus, das liegt an den Proportionen.
 
  • #13
Hallo @Izardschmack,
Menschen stehen auf was sie eben stehen.

Als Übergewichtiger hast du schlechtere Chancen bei Frauen, die Wert auf ein vernünftiges Gewicht und einigermaßen gesunde Lebensweise legen.
Ansonsten gibt es Liebhaberinnen für so ziemlich jede Figur. Ich kenne eine, deren Freund auch für meine Begriffe schon massives Übergewicht hat - sie nennt ihn ihren "Kuschelbär".
Mein Sohn dagegen ist ein sehr schlanker junger Mann, aber muskulös, kein Gramm Fett. Feminin wirkt der beim besten Willen nicht. Wie beliebt er bei den Mädels ist, weiß ich nicht, aber er hat seine Freundin auch schon einige Jahre.

Mein Lebensgefährte hat an die 20 Kilo Übergewicht und ich habe ihn auch nicht genommen, weil ich etwa auf Übergewicht stehen würde, sondern weil das Übergewicht neben vielen positiven Dingen für mich nicht mehr so stark ins Gewicht fiel (ha, 5 Euro für die Wortspielkasse :rolleyes:).
Aber ich habe mir schon auch überlegt, ob ich damit leben kann ... Bisher kann ich und ich gehe ihm auch nicht auf die Nerven mit Abnehmwünschen. Das möchte er schon selbst, findet aber die Motivation noch nicht ganz.

Abgesehen davon finde ich die Aussage 10 - 20 schon ein bisschen amüsant. Wie viel denn nun - näher an der 10 oder näher an der 20? Das ist ja schon ein ganz schöner Unterschied. Und dann kommt es ja auch noch auf die Größe an.
 
  • #14
Ich habe selbst mal deutlich zugenommen und auch wieder abgenommen (aber noch nicht alles) und habe jeweils sehr stark gespürt, welchen Einfluss das auf die Anzahl der interessierten Männer hat.
Wenn du mehr Chancen auf dem Partnermarkt möchtest, kannst du abnehmen. Du kannst auch an deinem Selbstwertgefühl arbeiten und Kleidung und Auftreten arbeiten. Auch mit mehr Kilos haben sich mehr Männer für mich interessiert, wenn ich zu dem Zeitpunkt ein gutes Selbstwertgefühl hatte, mich wohler fühlte und mehr Wert auf die Kleidung legte.
Es ist natürlich so, dass du Chancen auf dem Partnermarkt hast mit Übergewicht! Schau dir die Paare auf der Straße an, es sind viele Übergewichtige dabei. Man hat nur leider weniger Auswahl, wenn man übergewichtig ist. Genauso wie bei vorhandenen Kindern, Schulden, riesiger Nase (man könnte jetzt 1000 Dinge finden). Je mehr Schwächen, die nach kurzer Zeit erkennbar sind, desto schwieriger ist es, wenn man selbst hohe Ansprüche hat.w,34
 
  • #15
Wenn es dich offensichtlich stört bzw. du indirekt unter deinem Gewicht leidest, dann nimm doch ab. Natürlich kann man dir hier schreiben, dass die Frauen oberflächlich und blöd sind, aber hilft dir das? Dein "Problem" ist doch relativ einfach zu beseitigen. Mit weniger Gewicht wirst du dich auch selbst viel attraktiver und selbstbewusster fühlen, und da du nicht stark übergewichtig bist, wäre das ja eigentlich keine große Sache, ein bisschen Krafttraining daheim, ein bisschen Laufen, weniger Süß, dann geht das doch. Ich an deiner Stelle würde mich überwinden und abnehmen, denn das kann ja nur gut sein, auch für die eigene Gesundheit.
 
  • #16
Vielleicht sind heutzutage eher schlanke bzw. feminin aussehende Männer einfach beliebter? - Hallo, und jetzt habe ich extra deswegen mich angemeldet, um mitzuteilen, dass die Aussage: "heutzutage" - ja nur auf die Jüngere Generation zutrifft. Ich (Frau)bin mind. 60+ und in meinen jungen Jahren waren übergewichtige Männer sehr oft jenseits der 50, weil die Bevölkerung überhaupt im gesamten schlanker war. Sehen Sie doch mal eine alte TV-Nachrichtensendung mit ganz normalem Strassenpublikum -- fast alle schlank. "Feminin" haben die Männer durch die Mode der langen Haare ausgesehen-- das war aber auch alles. Und es ist schon so, wenn man schon in jungen Jahren übergewichtig ist.. dann nimmt frau an, es würde nur noch schlimmer statt besser, weil ja Partnerin gefunden und kein Anlass mehr, auf die Figur (was ja sowieso in erster Linie der Gesundheit zugute käme) zu achten. Soll man dann gleich, nur im dunkeln zusammen ins Bett steigen, weil der Anblick eines bleichen Schwimmrings (sorry diese Aussage) doch sehr abtörnend ist. . . .
es können noch so viele gutmeinende Menschen antworten, das spiele keine Rolle, am Ende kommt erst Übergewicht, dann Diabetes, oder Herzprobleme, oder hoher Blutdruck, alles zusammen genannt das metabolische Syndrom--- neee da ist mir meine Gesundheit wichtiger, früher (ja ) rechnete man Normalgewicht bei Mann Grösse -100 und Idealgewicht minus 10 %, und bei Frauen Normalg.Grösse minus 100, Idealg. minus 15 %, und alles was sich dazwischen bewegt, sieht gut aus, jetzt gibt es eine unverständliche Bodymass- formel, die kein Mensch kurz im Kopf überschlagen kann--nur vor etwaigen Vermutungen ( habe mich meist eher an Idealgewicht bewegt) - Derwegen kann ich diese Frau mit ihren direkten Ansagen nur verteidigen, egal wieviel trotzdem ein Moppelchen wollen SIE nicht.. Ein Herumgeeiere aus Höflichkeit nützt keinem etwas. Bin für direke Ansagen.
 
  • #17
Sie meinte, dass sie mich von der Persönlichkeit her sehr mag, aber das ich doch einige Kilos zu viel habe, und wenn sich das nicht ändern würde, könnte sie sich nicht vorstellen, dauerhaft eine Beziehung zu mir haben. [...]

Sie meinte auch, dass ich abnehmen könnte, aber dass sie mich deswegen nicht unter Druck setzen wollte nur um mit mir zusammenzubleiben, weswegen es einfacher wäre wenn wir unsere eigenen Wege gehen. [...]

Auf mich wirkt es so, als ob sie denkt, sie könnte jemand "besseren" wie ich finden, nur weil ich ein bisschen Übergewicht habe - und das obwohl sie selber auch nicht gerade schlank ist. Findet ihr das gerechtfertigt?
Es ist schon frappierend, wie weit diese zitierten Aussagen mit deinen eigenen gegenüber deiner Exfreundin übereinstimmen. Auch für dich war, laut deines anderen Threads, die Persönlichkeit deiner Partnerin alleine irgendwann nicht mehr ausreichend für eine Beziehung. Auch du hast, wie dein Date jetzt, mit zweierlei Maß gemessen und gemeint, dass dein Übergewicht (da es weniger war und schon in eurer Kennenlernzeit bestanden hatte) im Gegensatz zu dem deiner Ex-Freundin okay sei und daher auf deiner Seite kein Handlungsbedarf bestehe. Und auch du bist offensichtlich zu dem Schluss gekommen, dass du etwas Besseres (in diesem Fall: Schlankeres) finden könntest, sonst hättet ihr euch wohl nicht getrennt.

Scheint so, als bekämst du jetzt dein eigenes Verhalten gespiegelt... und ja, das finde ich dann schon irgendwie gerechtfertigt.

W, 27
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #18
Diese oberflächliche Betrachtung kann sich nicht jeder leisten. Am oberflachlichsten sind Männer und Frauen, die einmal ganz hübsch waren, denen aber der Zeitbegriff abhanden gekommen ist. Und bitte umgib dich nicht mit professionellen Bodybuildern, das ist mega peinlich. Das, was man da gemeinhin einwirft, ist absolut ungesund.
 
  • #19
Abhaken weitergehen und sich keine Gedanken darüber machen, du musst dich wohlfühlen mit deinem Kilos. nicht aber die Frau!
Das ist so ziemlich der schlechteste Rat, den man geben kann. "Du selbst sein" bringt nur dann Erfolg bei Frauen, wenn Du den Sechser in der Genlotterie gewonnen hast oder Millionär bist. Ansonsten hilft es nur, an Dir zu arbeiten. Besonders wahr ist das im Falle von Fettleibigkeit, die sich mit ein wenig (oder ein wenig mehr) Arbeit korrigieren lässt. Fett ist nicht sexy. Die meisten Männer wollen lieber die junge Naomi Campbell und nicht eines von diesen Plus Size-Models, und auf Frauen wirkt Fett wahrscheinlich noch unerotischer. Wenn Du ein Mann bist, musst Du an Deiner Figur arbeiten. Sonst lässt Du Chancen bei Frauen verstreichen.
 
  • #20
Bei TEs wie Dir frage ich mich manchmal ob ich ein falsches Zeitgefühl habe.

In Deinem Thread hier schreibst Du über Deine langjährige Beziehung. Knapp 1 /2 Monate später hast Du zig Dates mit anderen Frauen gehabt. Die Dich natürlich alle ablehnen wegen Deines Übergewichts?

Nein, die laufen eher schreiend davon, weil Du Deine Freundin wegen ihrer Zunahme bis auf 100kg verlassen hast ohne selber eine gute Figur zu haben.

Tja Karma

Ich finde es wichtig, sich die vorherigen Threads der Fragesteller anzusehen. Danke @Thanis ich vergesse das auch meistens.

Nun zu dir lieber FS,

hat es nicht eine gewisse Komik, dass gerade DU dich beschwerst, dass die Frauen dein Übergewicht stört? Vor gerade mal ca. 1 1/2 Monaten hast du hier eine ähnliche Frage, jedoch mit getauschten Rollen gestellt.

Tja, ich glaube du und deine Ex habt vom Gewicht doch sehr gut zueinander gepasst. Beide seit ihr zu dick. Deine Ex hat es an dir nicht gestört, aber dich an ihr.
Für dich entsprechen schlanke Frauen offenbar dem Schönheitsideal, warum soll es den Frauen nicht auch so gehen?
Übergewichtige Menschen haben es im Allgemeinen bei der Partnersuche schwerer als dünne. Nicht, jede/r natürlich aber viele. Schlank sein gilt in der Gesellschaft immer noch als Ideal.


Auf mich wirkt es so, als ob sie denkt, sie könnte jemand "besseren" wie ich finden, nur weil ich ein bisschen Übergewicht habe -
Das klingt nach beleidigter Leberwurst. Lass solche Äußerungen und deinen Spruch beim Daten lieber sein. Das kommt nicht gut.

W34
 
  • #21
Nee glaub ich nicht. Ich bin sehr zierlich und mein Freund ist leicht übergewichtig (10 kg) und es war Liebe auf den ersten Blick für mich. Würde nichts an ihm ändern wollen. Er hat aber auch eine ganz tolle Ausstrahlung, einen tollen Humor und wenn er lacht, geht die Sonne auf. Ich weiß natürlich nicht, wie es bei Dir ist. Der Spruch mit der Bohnenstange spricht schon für fehlende Souveränität bei Dir...

w32
 
  • #22
Vor einiger Zeit ging meine letzte Beziehung zu Ende. I
Was heißt den "vor einiger Zeit" bei dir? In deinem letzten Thread warst du am 10.5.20 noch in einer Beziehung. Du hast dich darüber beschwert, dass deine Freundin sehr stark zugenommen hatte.
Ich liess das einige Zeit auf mich wirken, bis ich mich dann wieder bereit zu einer neuen Beziehung fühlte.
Also irgendwie kann das zeitlich nicht funktieren. Du trennst dich angenommen am 11.5.20, reflektierst die Beziehung und datest dann gleich wieder wochenlang?

Naja, wie dem auch sei! Die Geschmäcker sind verschieden. Ich wiege bei 1,70 ca 75kg und mag trotzdem keine stärkeren Männer. Mein Freund ist sehr sportlich und durchtrainiert.
Ich kann durchaus verstehen, dass dir die Gewichtszunahme deiner Freundin zu heftig war. Allerdings musst du verstehen, dass auch du für andere Frauen aufgrund deines Gewichts nicht in Frage kommst. Ich vermute dein Übergewicht tendiert eher bei +20kg. Deine Größe hast du schon im letzten Thread nicht verraten. Es gibt Frauen, die mögen "Kuschelbären"! Eine solche wirst du finden müssen. Aber du kannst nicht erwarten, dass sie es akzeptieren müssen.
 
  • #23
Ich habe auch keine Traumfigur( mehr) und muss auch abnehmen. Mich haben dennoch schon mal Männer im Schwimmbad angesprochen. Heute war ich in Berlin an einem See mit meinem kleinen Sohn und habe dort einen Mann mit zwei Kindern kennen gelernt. Er hatte so ein Sixpack, dass mein Sohn schwer beeindruckt war. Obwohl mir das eigentlich nicht wichtig ist habe ich mich gewundert dass so ein junger gutassehender Mann mit mir geflirtet hat . Ich denke es liegt daran , dass ich zufrieden mit mir bin. Ich habe auch 10-15 kg Übergewicht. Aber ich bin gelassen. Wenn du souverän auftrittst, tritt dein Gewicht in den Hintergrund. Wenn du aber unzufrieden bist, dann änder was. Wenn du keinen Sport machen möchtet gehe 10000 Schritte pro Tag . Versuche mal auf Zucker zu verzichten. Dann müsstest du bestimmt etwas abnehmen. Alles Gute!
 
  • #24
Vor einiger Zeit ging meine letzte Beziehung zu Ende. Ich liess das einige Zeit auf mich wirken, bis ich mich dann wieder bereit zu einer neuen Beziehung fühlte.


Nach ein paar Wochen mit verschiedensten Kontakten zu Frauen bleibt mir aber immer die gleiche Erfahrung: Ich blitze ab - wahrscheinlich wegen meines Aussehens.
Also im Mai dieses Jahres warst Du noch verpartnert.
Hast nun also im Juni verarbeitet, und Dich gleichzeitig mit vielen Frauen getroffen.

Du hast Deine Partnerin verlassen, weil sie übergewichtig wurde, nun verlangst Du, dass Frauen Dich mit +20kg - 100kg nach Deiner Aussage - akzeptieren.

Ja, die eine war ungeschickt, aber sie hat es für sich geprüft, Du warst ihr wohl sympathisch, aber Dein Übergewicht war dann letztendlich doch zu gewichtig, und sie hat Dir dann einen Korb gegeben.
Deine Retourkutsche war dafür mehr als unsouverän.

Für die anderen passte es nicht, ob es das Gewicht war? Du unterstellst es.
Aber viele machen schon einen Rückzug,, wenn jemand so frisch getrennt ist, und Deine Haltung finde ich persönlich nicht anziehend.

Gewicht ist Geschmackssache, jede*r hat seine Vorstellungen.
Nur muss sie Dir niemand erfüllen.
Du musst keine übergewichtige Frau nehmen, eine Frau Dich aber auch nicht.
Keine Frau muss Dir eine Chance geben...

Mein Partner ist schlank, ca. 20kg weniger als Du, aber über 1,90. Sportlich.
Nein, er ist alles andere als feminin. Ganz und gar Mann, vor allem braucht er es nicht andere abzuwerten.

W, 50
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #25
Gilt dasselbe nicht auch für dich? Du hast doch auch dich von deiner Freundin getrennt, oder nicht, aus den selben Gründen oder kam es dann ganz anders, aber das kann noch nicht lange her sein.

Das Leben hält dir einen Spiegel vor, du hast das bei deiner Ex bemängelt nun kannst du erfahren wie das ist. Das Leben ist doch gerecht.
 
  • #26
Hallo Fs,

Im Mai 2020 hast Du hier nachgefragt, was Du machen sollst, weil Deine Freundin in Eurer 5jährigen Beziehung stark zu genommen hat.

8 Wochen später bist Du getrennt, hast die Trennung auf Dich wirken lassen und X Dates gehabt.

Hallo!
Vor einiger Zeit ging meine letzte Beziehung zu Ende. Ich liess das einige Zeit auf mich wirken, bis ich mich dann wieder bereit zu einer neuen Beziehung fühlte.
Naja, damals hast Du von 100 kg geschrieben... wie groß bist Du?
 
  • #27
Das Ende Deiner letzten Beziehung hast Du aber nicht lange auf Dich wirken lassen... Erstaunlich, dass Du nach 6 Wochen schon mehrere Dates hattest. Aber gut.

Männer mit Übergewicht haben es nicht immer nur schwer. Da tragen einige mit Stolz ihre Kugel vor sich her und glänzen tatsächlich mit anderen Dingen, die vorrangig ins Auge fallen (auch Kleidung und insbesondere Haltung). Aber auch Zufriedenheit mit sich selbst.

Dein Gewicht war im vorigen Thread auch Thema. Und da draußen erhältst Du es jetzt immer wieder bestätigt - zu viel.
Ich denke, dass solche Aussagen Deine Erwartungen erfüllen - Du also schon damit rechnest und den Fokus darauf selbst herbeiführst.

Du kannst Dein Gewicht nicht mit Selbstbewusstsein tragen.
Also mach was.
 
  • #28
Also ich selbst habe auch eher Waschbär- als Waschbrettbauch, ich würde aber nicht sagen dass das ein entscheidender Nachteil beim Dating ist.

Natürlich wird es Frauen geben für die Du deswegen nicht in Frage kommst, aber die werden sich wahrscheinlich gar nicht erst auf ein Date, geschweige denn auf mehrere, einlassen. Dass eine Frau wie hier 3 Dates braucht um zu entscheiden ob sie damit klarkommt dürfte eher die Ausnahme sein.

Ganz grundsätzlich glaube ich aber dass Frauen in diesem Punkt sogar toleranter sind wie manche Männer (leider, muss ich jetzt mal im Hinblick auf meine Geschlechtsgenossen sagen, und ich nehme mich da auch ausdrücklich aus).

Bei mir selbst hat keine der Frauen mit denen ich zusammen war je auch nur ein negatives Wort über mein Gewicht verloren. Und ich empfinde das auch nicht als entscheidenden Nachteil bei der Partnersuche (ganz im Gegensatz zur Körpergröße).

Also ich würde mir da an Deiner Stelle keine übertriebenen Sorgen machen.
 
  • #29
Ich denke nicht das es an 10 Kilo liegt, vermutlich eher 20plus.
Hier nehme ich nämlich gravierende Fehleinschätzung von Freunden als Basis. Eine Freundin meinte mal dass sie 5 Kilo abnehmen will ummbeswer auszusehen aber ich sagte ihr dass es eher 15 oder 20 sein müssten da sie massiv übergewichtig ist, sie war schockiert und meinte, 5 reichen für eine Bikinifigur.
Schwabblige Männer mit Busen sind furchtbar, sorry..

Ich bin auch keine Bohnenstange aber gerne aktiv. Wenn du als Hobbys zu etwas Übergewicht aktive Sachen machst, hättest du eine Chance bei mir. Wenn du lieber zockst wäre dass das Ende - wobei auch dünne Zocker keine Chance hätten.

Dein Kommentar ist sehr unsouverän, die Frau ist froh dass sie dich aussortiert hat, glaub mir.
Warum chattest du überhaupt noch mit ihr?
Ihr hattet 3 Treffen obwohl dein Gewicht ja wohl von Anfang an präsent war, sie trifft sich trotzdem weiter mit dir, klingt auch nicht souverän.
Klingt nach 2 Verzweifelten die sich was schon reden wollen, muss ja schief gehen.

Wenn du mit deinem Körper zufrieden bist, dann such dir eine passende Frau dazu. Wenn du eh unzufrieden bist und gesundheitlich Probleme hast, dann wäre es vielleicht Zeit, das Gewicht anzugehen.

Alle haben eine Chance und jeder hat seine Wünsche- und diese soll auch jeder haben denn niemand muss sich mit dem Trostpreis abgeben oder nur der Trostpreis für jemand sein....
 
  • #30
Zur zeitlichen Unstimmigkeit: Es ist auch gut möglich, dass der FS sich nicht von seiner Freundin getrennt hat und einfach mal schaut, was trotz seiner Dicklichkeit bei Frauen geht.

w, 53