• #1

Hält sie mich warm?

Liebe Leute,

ich habe vor zwei Wochen eine Frau in meinem Alter kennengelernt.
Beim Schreiben haben wir uns wirklich gut verstanden dann kam es auch zum Ersten Date, das sehr gut lief. Ein zweites treffen wurde vereinbart und dann haben wir uns geküsst, auch beim 3. Date haben wir uns geküsst.
Auch halten wir immer Händchen.

Jedenfalls schreibt sie mir Dinge, wie das sie schmilzt wegen mir und das ich so ein Gentleman bin, ob ich mir vorstellen könnte, mit ihr in den Urlaub zu fahren nur wir zwei ohne Zwang. Das sie mich gerne an meiner Seite hätte also wirklich Sachen, von denen man sonst träumt.
Sie scheint sehr angetan von mir zu sein.
Sie betont auch ständig das sie glücklich mit mir ist usw.


Allerdings und jetzt das Problem sie meinte dann, dass sie alles langsam machen will. Da sie erst vor zwei Wochen mit ihrem Ex-Freund schlussgemacht hat.
Sie sich aber eine Beziehung mit mir vorstellen kann sie aber nur noch ein wenig Ruhe und Zeit für sich braucht, aber sie es mit mir wirklich ernst meint.

Damit wir dann wenn es so weit ist also die Beziehung mit mir wirklich mit gutem Gewissen starten können.
Ihr Ex stalkt sie und fährt ihr nach usw.
Die Beziehung ging nur 3-Monate. Da war ich schon sehr skeptisch weil ich nicht, als Lückenfüller herhalten möchte.
Ich versuche so wenig Druck wie möglich zu machen aber ich möchte schon wissen, woran ich bin?
Wir sind beide 26.
Wie seht Ihr das?
 
  • #2
Sie sich aber eine Beziehung mit mir vorstellen kann sie aber nur noch ein wenig Ruhe und Zeit für sich braucht, aber sie es mit mir wirklich ernst meint.
Soweit ihre Position.

Dann werde jetzt ganz cool:
Du entspanntst Dich jetzt, hälst den Ball (wunschgemäß) ganz flach und kommst ihrem Wunsch nach Langsamkeit erstmal nach
Dazu hälst Du die gesamte Kommunikation zeitlich stark beschränkt (max. eine Kommunikation am Tag) und schlägst Dates in weiten Abständen (alle 2-3 Wochen) vor.

Wenn sie doch etwas auf Dich steht, wird sie erkennen, dass sie gerne die Distanz wieder verkleinern möchte und ihrerseits Vorschläge für doch wieder näheres Kennenlernen machen; wenn nicht dann hat sie eben doch kein tiefergehendes Interesse, ganz egal, wie sie das nun begründet.

Bloss nicht ungeduldig sein.
Ggf. auch eine andere Möglichkeiten (andere Frauen) im Auge behalten.
 
  • #3
Natürlich bist du der Lückenfüller, natürlich hält sie dich in Reserve warm und natürlich muss sie dir nicht die ganze Wahrheit auftischen, in einem solchen Fall würde ich niemals interessiert sein, eine Beziehung zu beginnen, sie soll doch erstmal längere Zeit mind. 6 Mt. alleine sein und das zeigen, dann könnte man sich weiter unterhalten, aber nicht so, im Endeffekt ist eine Warmwechslerin, mit Warmwechsler muss man sehr vorsichtig sein, die können täglich wechseln, wie jemand kommt, von dem mehr zu erwarten ist, das ist meine Meinung zu diesem Thema! Solches Thema wurde auch schon hundertfach diskutiert hier!
 
  • #4
Ich sehe es genauso wie @Kirovets . Gehe die Sache ruhig an. Sie hatte noch nicht mal richtig Zeit für sich selber. Genau das braucht es nach einer Beziehung (auch wenn es nur 3 Wochen waren)
Halte den Ball flach und wenn der entscheidende Moment kommt, d.h. sie will mehr, schießt du den Ball rein ins Tor :D
Mach dir keinen Kopf und genieße das Leben.. BTW, Es ist auch ok mehrere Eisen im Feuer zu haben..
 
  • #5
Mmh. Vor zwei Wochen getrennt und vor zwei Wochen dich kennen gelernt? Und ihre Beziehung war ganze drei Monate alt? Sie wirkt nicht beständig und dafür flatterhaft. Da wären meine Hoffnungen auf eine stabile Beziehung eher gering. @INSPIRATIONMASTER hat wahrscheinlich nicht Unrecht.

Aber du? Woran du bist? Ihr habt euch in zwei Wochen dreimal gesehen. Genau das ist. Du willst es enger. Ggf. wollte es ihr Ex auch enger und steht jetzt als Stalker da. Wer weiß ob das wirklich passt.

Entweder du verhältst dich entspannt wie es @Kirovets empfiehlt oder gehst ganz auf Abstand. Aber nicht noch einmal so ein Drama wie mit deiner Ex.
 
  • #6
ich habe vor zwei Wochen eine Frau in meinem Alter kennengelernt.
Da sie erst vor zwei Wochen mit ihrem Ex-Freund schlussgemacht hat.
Also, Halleluja! Wie darf man sich das vorstellen? Ging ja rasend schnell. Aber nun gut, sofern sie merkte, der Ex wars nicht, war ja auch nicht lang, Zufälle kanns geben.
3 Dates in 2 Wochen geht ja schnell voran, kann es sein, dass es beim Ex genauso schnell damals lief? 3 Monate ist die klassische Zeit für "Strohfeuermännchen- und Weibchen", die rasend schnell in eine Beziehung gehen und ebenso schnell aus einer verschwinden.
Das hinterlässt dann häufig verbrannte Erde, das könnte der Grund sein, warum der Ex stalked: er sucht nach Antworten.
Jedenfalls schreibt sie mir Dinge, wie das sie schmilzt wegen mir und das ich so ein Gentleman bin, ob ich mir vorstellen könnte, mit ihr in den Urlaub zu fahren nur wir zwei ohne Zwang. Das sie mich gerne an meiner Seite hätte also wirklich Sachen, von denen man sonst träumt.
Das ist absolut konträr zu "ich will es langsam" angehen lassen. das finde ich unverantwortlich von ihr und unmöglich. Einerseits lullt sie dich mit Liebesschwüren ein, andererseits schiebt sie dich auf die lange Bank mit "ich will es langsam angehen lassen".
In dem Sinne gebe ich @Kirovets recht: zieh dich zurück und zeig ihr, was langsam angehen heisst.
Lass dich nicht für ihr Ego missbrauchen, bis sie sich dann mal entschieden hat, ob es ihr passt mit dir.
 
  • #7
Sie scheint sehr angetan von mir zu sein.
Sie betont auch ständig das sie glücklich mit mir ist usw.
Allerdings und jetzt das Problem sie meinte dann, dass sie alles langsam machen will.
Da sehe ich kein Problem. Ich kann Dich aber verstehen. Du möchtest richtig losstarten. Aber manchmal gibt es am Anfang einige kleinere Holperer.
Ich sehe es hier wie @Kirovets
Du entspanntst Dich jetzt, hälst den Ball (wunschgemäß) ganz flach und kommst ihrem Wunsch nach Langsamkeit erstmal nach
Dazu hälst Du die gesamte Kommunikation zeitlich stark beschränkt (max. eine Kommunikation am Tag) und schlägst Dates in weiten Abständen (alle 2-3 Wochen) vor.

Wenn sie doch etwas auf Dich steht, wird sie erkennen, dass sie gerne die Distanz wieder verkleinern möchte behalten.
Sie hat die Geschichte beendet und ER hat das Ende noch nicht akzeptiert. Ansonsten kannst Du IHRE Aussage zu Dir jetzt einfach mal annehmen. Etwas Tempo raus, und trotzdem zeigen und betonen, dass Du sie auch so gern sehen möchtest. Dann habt ihr n.m.M. gute Chancen.
w45
PS. Wenn sie nur 3 Monate zusammen waren, denke ich auch nicht, dass sie eine lange Verarbeitungsphase braucht und nun noch lange warten muss, da wartet man ja sonst das ganze Leben. Bei langen Beziehungen halte ich eine Pause aber für sinnvoll zwischen den Beziehungen.
 
  • #8
Ohje nach zwei Wochen Trennung schon wieder einen anderen....der andere war auch nur drei Monate am Start, danach war wieder Schluss. Jetzt stalkt er sie....ich würde sagen ‚vergiss es‘.

Und ganz ehrlich: zur Zeit eine fremde Frau zu küssen ist nicht ganz ungefährlich. Und lass sie doch von Urlaub quatschen. Wo bitte will sie denn in Corona-Zeiten Urlaub machen?

Sie braucht Ruhe und Zeit für sich - und knutscht nach zwei Wochen schon mit dem nächsten Mann rum - aha, wer soll das verstehen?

Ich würde sagen: Lass es. Geh auf Abstand. Das wird gar nichts.
 
  • #9
Lieber Jan,

aber sei vorsichtig, daß sie dich nicht als Trostpflaster benutzt, um über ihren Trennungsschmerz hinwegzukommen. Wie du siehst, schleppt sie noch Altlasten mit sich herum, die du im schlimmsten Falls zu tragen hast.

Liebe Grüße
 
  • #10
Ihr hattet wohl im Online-Dating den ersten Kontakt zueinander, denn Du schreibst es habe mit schreiben begonnen. Im Online-Datin ist viel häufiger als beim Kontaktaufbau im realen Leben mit Mehrgleisigkeit zu rechnen. Es ist dort der Normalfall. Sie wird also andere Dates haben und jetzt am Grübeln sein, welcher den wohl "der Richtige" - den Schwachsinn muss man ja als Denke realistischerweise unterstellen, da so weit verbreitet - ist.

Drei Dates und nur küssen und Händchen halten ist zuwenig. Die Faustregel lautet, spätestens beim dritten Sex, sonst stimmt etwas nicht und es ist besser die Sache nicht weiter zu verfolgen. Wenn man eine starke Anziehung spürt drängt es einen zur Kiste; wenn nicht, hat es generell keinen Sinn.

"Langsam machen/angehen lassen", das sind die Redewendungen, die kommen, wenn eine substantielle Anziehung fehlt. Ich erinnere mich gut daran, wie eine Ex von mir berichtet hat, sie habe jemand Interessanten kennen gelernt, aber wolle es "langsam angehen" lassen. Mit mir war sie beim zweiten Mal in der Kiste. Ich habe eine ziemlich gesicherte Vorstellung, wie interessant ihr der Betreffende wirklich ist. Der Kopf schaltet sich ein und braucht Zeit zum Abwägen, wenn das Unterbewusstsein nicht klar auf grün geschalten hat. Es ist immer ein Indiz für eine unrunde Sache in Liebesdingen. Mangel an Leidenschaft.

"Eine Beziehung" kann sie sich vorstellen. Nun, ich kann mir vorstellen, BMW-Aktien zu kaufen, oder Russisch zu lernen. Das ist eine weitere Äußerung von ihr, die mangelnde Leidenschaft beweist.

Wenn schon, denn schon: Was wollte sie jetzt schon mit Beziehung?! Ihr wart ja noch nicht einmal im Bett.

An sich würde ich Dir raten, die Sache zu vergessen. Aber es wahrscheinlich sehr erhellend, wie von @Kirovets vorgeschlagen zu verfahren:

Du entspanntst Dich jetzt, hälst den Ball (wunschgemäß) ganz flach und kommst ihrem Wunsch nach Langsamkeit erstmal nach
Dazu hälst Du die gesamte Kommunikation zeitlich stark beschränkt (max. eine Kommunikation am Tag) und schlägst Dates in weiten Abständen (alle 2-3 Wochen) vor.

Wenn sie doch etwas auf Dich steht, wird sie erkennen, dass sie gerne die Distanz wieder verkleinern möchte und ihrerseits Vorschläge für doch wieder näheres Kennenlernen machen; wenn nicht dann hat sie eben doch kein tiefergehendes Interesse, ganz egal, wie sie das nun begründet.
So wird eine Fallstudie daraus und Du kannst Erfahrungswissen sammeln. Der Fall hätte noch einen Nutzen. Mir gefällt der Gedanke ganz außerordentlich. Und dann bitte weiter berichten! :)
 
  • #11
Ich bin es noch einmal:
Wenn ein Mann eine solche Warmwechsler Frau haben möchte, dann hat der noch einige Lektionen zu lernen, für meine Begriffe macht das nur ein Mann der jedem Rockzipfel hinterher ist, große Defizite im Selbstwert, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen hat! Mit meinen Erfahrungen kann ich da nur sagen, da ist Hopfen und Malz verloren und ausschließlich Probleme pur vorprogrammiert, wer das möchte dann nur zu! Ich habe den Eindruck, so wie viele Frauen das machen, dass sie erst einen neuen Mann braucht um sich vom Alten zu lösen, mit einer solchen Frau würde ich mich keine Minute abgeben!
 
  • #12
Ich versuche da jetzt gefühlsmäßig zurückzurudern.
Ich möchte auf keinen Fall noch mal so leiden.
Sie gefällt mir und mit ihrer Einstellung zu mir hat sie mich begeistert.
Sie war jetzt 4 Tage bei ihrer Freundin, als ich ihr geschrieben habe, dass ich mich auf sie freue, meinte sie nur, dass sie einen riesigen Druck fühlt, wenn ich sie sehen möchte.
Obwohl sie vor einem Tag noch meinte wie schön ein gemeinsamer Fernsehabend oder Kino doch sei.
Letztens meinte sie auch, dass sie es nicht aushält, wenn wir uns nicht sehen.
Was stimmt davon? Was nicht?
Mir verschlägt es die Sprache.
Ich fühle schon etwas für sie.
 
  • #13
Sie kommt mir relativ reflektiert vor, sie scheint sich bewusst zu sein, dass es nicht gut ist direkt von einer Beziehung in die nächste zu stürzen.
Keep cool und lass es entspannt auf dich zukommen. Insgesamt klingt es nach mehr, finde ich.
Viel Glück
 
  • #14
..., ob ich mir vorstellen könnte, mit ihr in den Urlaub zu fahren nur wir zwei ohne Zwang. Das sie mich gerne an meiner Seite hätte...
Das ist eine Wunschäußerung und was-wäre-wenn... das sagt nichts über den Wahrheitsgehalt und Realität aus, denn daran eine Bedingung geknüpft, nämlich wenn sie genügend Ruhe und Zeit hatte, darüber nachzudenken, wie viel noch ihr Ex und Du ihr jetzt bedeuten.

Im Moment mischt noch der Ex mit und zerrt an ihr und sicherlich sind noch verletzte Gefühle im Spiel, gerade wenn die Trennung so frisch ist.

Entweder die Frühlingsgefühle kommen bei ihr auf oder nicht.

Sie schreibt Dir und ihr trefft euch doch, Du weißt, sie hadert noch mit ihrer Entscheidung und ihren Gefühlen mit dem Ex, denn nichts anderes heißt
... sie aber nur noch ein wenig Ruhe und Zeit für sich braucht, ...
Du wirst es bald schon merken, ob sie es ernst meint, auch von den Gefühlen und nicht nur vom Verstand her.

Mache es wie @Kirovets vorschlägt!

Warmhalten sind verzögerte Antworten, sich bedeckt halten, Date-Absagen, Vermeiden von Körperkontakt, dieses Gefühl in der Luft zu hängen und nicht zu wissen, ob und wie es weitergeht.
Im Moment scheint sie an Dir interessiert und weiß selbst nicht, wo die Reise hingeht.

Ab dem 6. Date weißt du dann langsam, ob Du in der Friendzone gelandet bist, wenn sie dann von selbst nicht aktiv auf Dich zukommt oder bei der ersten Meinungsverschiedenheit.
Die Voraussetzungen sind zwar nicht gut, weil noch zu frisch, aber mit dem Ex war es auch nicht lange und damit wahrscheinlich nicht so intensiv, so ist es nicht völlig aussichtslos und sie könnte ihn schnell vergessen, zumal sie sich auch von ihm getrennt hat (Dein Pluspunkt).

Das ist das Risiko, wenn man jemanden Neues kennenlernt, man weiß nicht immer selbst genau, ob man alte Geschichten verarbeitet hat und ob man schon bereit für was neues ist, dass kann auch noch Jahre zurück liegen, wo man dann plötzlich merkt, man kann/möchte doch nicht die Ex-Beziehung loslassen oder hat nur verdrängt oder ob der Neue, plötzlich einen zunehmend flasht und Verliebtheitsgefühle aufkommen.

Der sich Trennende ist schon im gefühlsmäßigen Vorteil, wenn nach der Trennung schon jemand neu parat steht.
Aussichtslos wäre es, wenn sie von ihrem Ex so frisch verlassen worden wäre.
 
  • #15
Höre auf Dein Bauchgefühl. Du würdest nicht unsicher sein und hier schreiben wenn es nicht Alarm schlägt.

Also mit gestalkt werden kenne ich mich aus- das ist echt oberobermühsam. Kann gut sein dass der Expartner so extrem ist dass es gar nie eine richtige Beziehung war bei ihnen.

Klar gehört Pläne schmieden und träumen von einer gemeinsamen Zukunft dazu. Aber das trägt gar nichts dazu bei wie eine Beziehung klappt. Träume sind Schäume. Es gehört dazu wenn man sich frisch verliebt. Was aber wirklich zählt ist wie ihr miteinander umgeht, Zeit verbringt, ob beide sich zu gleichen Teilen melden und und.

Wenn sie Dir wirklich gefällt, dann gib doch Zeit!! Ist ja vernünftig dass sie es Dir ehrlich sagt, sich selber gut spürt. Mir gefällt das. Wenn Du jetzt schon Zweifel bekommst, dann ist aber auch Dein Selbstbewusstsein noch stärkungsbedürftig. Ein Partner sollte nicht da sein um die innere Leere zu füllen. Lerne sie erst mal richtig kennen, ist doch auch ein schönes Ziel. Und wenn Du das schale Gefühl von Ersatz sein nicht los wirst, dann geh. Dann bist DU noch nicht so weit. Einander vertrauen ist das A und O.

Oder aber Du hörst auf Deine innere Stimme und vertraust ihr.

Risiko gehört immer dazu. Man hat nie die Garantie...also erwarte das nicht.

Macht' s gut!!
 
  • #16
Ja ja: "Ich will es langsam angehen"

Sagt schon alles!
Ich hab nie verstanden, wieso solche Menschen erst suchen und offen/frei zu sein scheinen, und danach mit so einem Satz kommen!!

Würde ich mir NIE im Leben antun, sorry!!

Vergiss die Frau, oder bleib als Lückenfüller, bis der Nächstbeste kommt, dann kannst du gehen!
 
  • #17
Hallo,

Deine These halte ich für sehr gewagt. Wenn die Anziehung stimmt, ist doch letztendlich der Zeitpunkt egal, wann man im Bett landet. Falls der Sex gut aber der Rest schon hakt, sowie in dem Fall. Hat es tatsächlich keinen Sinn, wenn es so schon mit Rar machen Spielchen anfängt.Die Frau hält ihn auf Distanz nicht mehr und nicht weniger.
 
  • #18
Das ist ja eine echte Heißdüse. Macht Schluss, dann folgst Du auf dem Fuße, Pläne für Urlaube nach 3 Dates und dann will sie es langsam angehen lassen. Die Exbeziehung dauerte 3 Monate.

Klingt ziemlich emotional durch den Wind, die Frau, und als wollte sie es krachen lassen.

Vielleicht will sie zum Ex zurück und Du bist Mittel zum Eifersüchtigmachen. Vielleicht hat sie an einen Mann, mit dem sie 3 Monate zusammen war, überhaupt keine Bindung und das ganze war eh Murks.
Keine Ahnung, was ich davon halten würde. Auf jeden Fall klingt das alles nicht belastbar und zuverlässig.
 
  • #19
@Andreas1965 deine Exfreundin wollte es in Zukunft langsamer angehen lassen, weil sie festgestellt hatte, dass das Schnelle mit dir ein Fehler war! Und sie hat nur aus Fehlern gelernt, sonst nichts.
Ich war beim vorletzten eben auch zu schnell, es hat sich herausgestellt, dass er charakterlich keinen Pfifferling wert war. Daraufhin hab ich beschlossen, wer es ernst meint, kann warten. Ein Guter hälts aus, denn beim vorletzten habe ich gemerkt: da hättest echt drauf verzichten können!
Davon jetzt abzuleiten, will sie gleich Sex mit dir bist du toll, bzw. sie scharf genug sehe ich als völlig falsch an.
 
  • #20
Wenn du nicht als Lückenfüller herhalten willst, dann wirst du dir eine Frau suchen müssen, die auf deiner Welle liegt. Jemand, der nach 3 Monaten schon jemand Neues braucht und knutscht, wird nicht derjenige sein, den du brauchst. Das ist dann einfach nur ein Risikospiel.

Ich wäre nicht so naiv, um auf das "glücklich sein"-Geschwätz was zu geben. Was weiß jemand von Liebe, der viel umher springt? Diese Menschen lassen sich leicht vom momentanen Gefühl treiben.

Man kann sich nie sicher sein, ob jemand es ernst meint. Zumal man sowas nach 2 Wochen gar nicht sagen kann.

I
 
  • #21
@Andreas1965 deine Exfreundin wollte es in Zukunft langsamer angehen lassen, weil sie festgestellt hatte, dass das Schnelle mit dir ein Fehler war! Und sie hat nur aus Fehlern gelernt, sonst nichts.
Ich war beim vorletzten eben auch zu schnell, es hat sich herausgestellt, dass er charakterlich keinen Pfifferling wert war. Daraufhin hab ich beschlossen, wer es ernst meint, kann warten.
Ja ich denke auch, dass sie den vor mir viel zu schnell allen vorgestellt hat. Er hat ziemlich geklammert und hat bei ihrem Arbeitsplatz immer auf sie gewartet. So hat sie es mir erzählt. Kann natürlich stimmen, muss aber nicht. Jetzt hat sie vielleicht erkannt, dass sie es langsam angehen möchte. Ich habe zu ihr gesagt ja, ich kann auf dich warten.
Ich glaube, ihr das sie wirkt sonst sehr ehrlich.

Vielleicht will sie zum Ex zurück und Du bist Mittel zum Eifersüchtigmachen. Vielleicht hat sie an einen Mann, mit dem sie 3 Monate zusammen war, überhaupt keine Bindung und das ganze war eh Murks.
Kann auch sein, dass er sich getrennt hat. Da bin ich mir einfach nicht sicher. Sie meint sie hat damit innerlich abgeschlossen braucht aber trotzdem noch Zeit. Er würde sie ständig anrufen und reden wollen oder ihr nachfahren zum nächsten Geschäft etc.

Als sie mir gesagt hat das sie sich nicht traut mich zu treffen da sie weiß das er irgendwo in der Nähe ist und das letzte was sie wünscht ist das ich ihn kennenlerne habe ich gesagt sie soll das tun was sie für richtig hält und ob sie mit ihm reden möchte. Wenn es für sie leichter ist dann solle sie doch zu mir kommen.
Sie hat dann gesagt nein das sie es nicht aushält mich nicht zu treffen und sie ist dann auch gleich losgefahren zu mir nach Hause.
Sie sagt ständig wie sicher sie sich fühlt mit mir.
 
  • #22
Finger weg! Ich habe nie ein gutes Gefühl, wenn eine Beziehung beendet wurde und gleich was neues angefangen wird. Die Beziehung ging auch nur 3 Monate. Was ist, wenn das ihre 'Masche' ist ? Am Ende teilt sie dir mit, das es doch nicht klappt weil da noch der Ex ist. Tausendfach schon passiert....
Auf dieses ganze Liebes Gesülze kannste auch nix geben. Klar fühlt sie sich bei dir wohl, weil sie mit dir den Ex vergisst. Das ist aber nicht deine Aufgabe. Es zählen Taten statt Worte.
 
  • #23
Langsam angehen lassen und dann solche Sachen sagen schließt sich für mich aus. Dass man nach einer dreimonatigen "Beziehung" (wenn man das so nennen will) nicht unbedingt ewig Zeit braucht, um darüber hinwegzukommen, versteh ich noch. Obwohl es so klingt, also ob sie dich kennengelernt und DANN mit ihm Schluss gemacht hat, was mir zu sehr "Hans Dampf in allen Gassen" wäre. Kann aber mal passieren.
Ich habe allerdings auch den Eindruck, dass die Dame schnell begeistert und schnell anderweitig abgelenkt ist und eher flatterhaft, was Emotionen angeht. Ich würde das erstmal beobachten und auch selbst langsam machen.

w, 36
 
  • #24
Hallo Jan, ich hatte Dir anfangs zugeraten. Doch, wenn ich nun dies lese, das finde ich sehr unangenehm. Wer möchte denn das am Anfang hören? So sieht kein guter Start aus. Das ist doch sehr deprimierend und zurückweisend für Dich.
Sie ist nicht frei, denke ich, da ist nichts geklärt und das würde ich persönlich lassen. Du hast ja geschrieben, dass Du nicht leiden willst und Du hörst Dich nett an.
Sie war jetzt 4 Tage bei ihrer Freundin, als ich ihr geschrieben habe, dass ich mich auf sie freue, meinte sie nur, dass sie einen riesigen Druck fühlt, wenn ich sie sehen möchte.
Drei Dates und nur küssen und Händchen halten ist zuwenig. Die Faustregel lautet, spätestens beim dritten Sex, sonst stimmt etwas nicht und es ist besser die Sache nicht weiter zu verfolgen. Wenn man eine starke Anziehung spürt drängt es einen zur Kiste; wenn nicht, hat es generell keinen Sinn.
@Andreas1965 , ich kann Deiner hier gleichbleibend postulierten Aussage "Der Mensch ist nicht monogam.", durchaus und absolut etwas abgewinnen. Er kann sich aber entscheiden, ob er monogam leben will.
Aber hier das o.g. als Faustregel anzugeben.....
Es kann ja sein, dass Du auf der Testosteronachterbahn schnell im Bett der Neu-Bekanntschaft "einparkst", doch es haben hier auch einige Männer immer wieder geschrieben, dass sie das nicht so sehen und es für sie doch zu schnell wäre. Es handelt sich also eher um DEINE Faustregel, auch die Faustregel einiger anderer Herren, aber wohl nicht allgemein gültig.
 
  • #25
Ja ja: "Ich will es langsam angehen"

Sagt schon alles!
Ich hab nie verstanden, wieso solche Menschen erst suchen und offen/frei zu sein scheinen, und danach mit so einem Satz kommen!!
Genau ... eine andere Formulierung lautet: "Ich brauche noch Zeit". Frage zurück: Zeit wofür? Darauf bekommst du keine nachvollziehbare Antwort, jede Wette. Aus eigener Erfahrung rate ich Dir, den Kontakt mit Abstand zu betrachten. Sieht nach Trostpflaster für Dich aus. Erkenne dies frühzeitig. Dann kannst Du Dir vielleicht die absehbare Demütigung ersparen.
 
  • #26
Es handelt sich also eher um DEINE Faustregel, auch die Faustregel einiger anderer Herren, aber wohl nicht allgemein gültig.
Man beurteilt Fälle immer vom eigenen Standpunkt aus. Die anderen Sichtweisen werden von denen, denen sie zu eigen sind, vertreten. Hier besteht kein Unterschied in der Vorgehensweise.

Die langsamen Annäherungsprozesse mit halber oder kaum vorhandener Leidenschaft halte ich eben für nicht erfolgsversprechend, noch für erstrebenswert, was ggf. daraus sich ergeben könnte. Wenn der Fragesteller partout anders gestimmt ist, braucht er meinem Ratschlag ja nicht zu folgen. Er mag ihn aber zur Kenntnis nehmen.
 
  • #27
hat sie vielleicht erkannt, dass sie es langsam angehen möchte. Ich habe zu ihr gesagt ja, ich kann auf dich warten. Ich glaube, ihr das sie wirkt sonst sehr ehrlich.
Ich glaube, Du siehst im Moment leider nicht klar. Du hast im Moment die rosarote Verliebtheits-Brille auf.
Wenn Du später mal Deinen Thread liest, wirst Du über Dich selbst lachen.

1. "Langsam angehen lassen"
Damit meint sie gerade nicht, dass Du auf sie warten sollst.
Sie will im Grunde, dass Du Dich selbst mehr zurücknimmst.
Du musst sie im übertragenen Sinne "(auf-Dich-zu-) kommen" lassen.
Lass sie mehr agieren.
2. "Kann natürlich stimmen, muss aber nicht"
Ach, der Vorfall kann schon so stimmen.
Eine weitere Warnung an Dich, selbst im Erfolgsfall eben gerade nicht auf Sie zu warten.
Nimm Dich zurück !

Sie war jetzt 4 Tage bei ihrer Freundin, als ich ihr geschrieben habe, dass ich mich auf sie freue, meinte sie nur, dass sie einen riesigen Druck fühlt, wenn ich sie sehen möchte.
Sowas wäre für mich ein Grund, mich völlig zurückzunehmen.
Dir ist gerade nicht klar, dass sowas im Grunde eine halbe Abfuhr ist.

Höre auf, sie nach irgendwelchen Dates zu fragen und so Druck aufzubauen.
Ihr habt ja Kontakt, lass sie mit einem Vorschlag kommen, wenn sie soweit ist.
Wenn keine Vorschlag kommt, dann ist die Sache klar.

Aber ich sehe schon, sowas willst Du nicht lesen, stimmt's?


Als sie mir gesagt hat das sie sich nicht traut mich zu treffen da sie weiß das er irgendwo in der Nähe ist und das letzte was sie wünscht ist das ich ihn kennenlerne habe ich gesagt sie soll das tun was sie für richtig hält und ob sie mit ihm reden möchte.
Das deutet darauf hin, dass eben nicht wirklich Schluss ist bei Deiner Flamme.
Willst DU sowas ?
 
  • #28
Drei Dates und nur küssen und Händchen halten ist zuwenig. Die Faustregel lautet, spätestens beim dritten Sex, sonst stimmt etwas nicht und es ist besser die Sache nicht weiter zu verfolgen. Wenn man eine starke Anziehung spürt drängt es einen zur Kiste; wenn nicht, hat es generell keinen Sinn.
Andreas, sowas heisst mangelnde Impulskontrolle. Wir sind nicht im Kindergarten und sollen in der Lage sein, augenblicklichen Wünsche genau zu prüfen und sie gegebenenfalls zu zügeln, wenn es gerade nicht der richtige Zeitpunkt ist. Ausserdem ist deine Sicht die eines Mannes, der wahllos ist und alles nimmt, was ihm gerade in den Sinn kommt, sowas wie Fastfood Sex, Hauptsache schnell satt. Dritter Punkt, du hast neulich irgendwo eine sehr schöne Zusammenfassung von weiblicher Sexualität geschrieben, ich verstehe nicht, warum du dich selber nicht daran hältst. Frau braucht Stimmung für dem Sex und dafür braucht die Zeit, kein Druck. Es kann sein, dass sie von dem Mann total begeistert ist, aber gerade mit Gedanken woanders ist, weil Kind krank oder schlechte Noten, Druck von Chef oder Waschmaschine kaputt. Oder ganz banal schlecht geschlafen. Frauen verbinden mit dem Sex ehe ungewollte Schwangerschaft und schlechten Ruf, als Vergnügen, nicht ohne Beteiligung der Männer übrigens und da braucht sie eben Zeit, um zu schauen, dass du a) ihr keine Gewalt beim Sex antust und wenn es nur deine Ungeduld ist, b) an die Verhütung denkst und c) nicht abhaust nach dem Sex. Wenn Frauen leichtfertig Sex haben, dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass sie mit anderem Mann genauso schnell Sex hat oder dich schnell austauscht. Oder du bist ihr egal, dass sie keine Gedanken macht, ob es einmalige Sache ist oder was du von ihr hältst. Die Geschichten "wir hatten beim ersten Date Sex und waren mehrere Jahre zusammen" mögen früher funktionieren - da hat man den Mann in der näheren Umgebung kennengelernt und hat ihn sozusagen irgendwie schon "gekannt" und konnte ihn abschätzen, vor zwanzig Jahren war die Einstellung zu Sex eine andere, heute durch Internet und Berufstätigkeit der Frau trennt mann sich schneller und leichter und hat allgemein nicht mehr soviel Lust sich zu binden.
 
  • #29
Höre auf, sie nach irgendwelchen Dates zu fragen und so Druck aufzubauen.
Ihr habt ja Kontakt, lass sie mit einem Vorschlag kommen, wenn sie soweit ist.
Wenn keine Vorschlag kommt, dann ist die Sache klar.
Ja das habe ich mir schon gedacht.
Man schwebt da halt auf Wolke sieben, wenn sie mir solche zuversichtlichen Sachen schreibt. Ich freue mich richtig darüber.
Sowas wäre für mich ein Grund, mich völlig zurückzunehmen.
Dir ist gerade nicht klar, dass sowas im Grunde eine halbe Abfuhr ist.
Ich habe mich nach der Aussage zurückgenommen. Ich dachte, ich lese da was falsches. Das hat mir dann schon wehgetan und ab da wusste ich, ich muss meine Segel aus dem Wind nehmen.
Du musst sie im übertragenen Sinne "(auf-Dich-zu-) kommen" lassen.
Lass sie mehr agieren.
Genau das werde ich jetzt machen. Mehr kann ich in dieser Zeit nicht tun.
Schien doch alles so gut zu laufen. Ich dachte mir wirklich das sie mich mag. Sie schreibt mir ja auch "Du bedeutest mir wirklich sehr viel" und das sie so dankbar ist das ich solch großes Verständins habe.
 
  • #30
Mir verschlägt es die Sprache.
Ich fühle schon etwas für sie.
Man, lass dich doch nicht verarschen Junge.
Die junge Dame säuselt Dir die Ohren voll mit Halleluja und Holla die Waldfee und hält Dich dann an der langen Leine.
Mein junger Freund, hier hast Du dir ein klassisches Problempüppchen angelacht. Sie ist seit zwei Wochen nach einer dreimonatigen "Beziehung" von ihrem stalkendem Exfreund getrennt.!!!
Jetzt schalt mal das besäuselte Hirn wieder ein und putz dir den Honig vom Mund ab.
Das früchtchen verarbeitet ihr scheitern mit dem Stalker Exfreund und lässt sich durch Dein brennendes Interesse, welches sie mit Spezialbesäuselung geweckt hat, ihr eigenes Ego frisieren.
Mensch, du bist so wundervoll Jung, häng dir doch nicht so Früchtchen ans Bein.
m49