• #1

Habe Ich richtig reagiert?

Hallo, ich bin neu hier und habe schon öfters einige Beiträge still verfolgt.
Zu meinem „Problem“. Ich weiß, dass es eigentlich kein wirkliches Problem ist, jedoch mach ich mir unwahrscheinlich viele Gedanken deswegen und bin deshalb auf andere Meinungen gespannt.
Ich habe vor einiger Zeit jemanden kennen gelernt, den ich wirklich interessant fand und es immernoch tue.
Wir hatten einige Dates, die gut liefen jedoch ist es irgendwann verlaufen, da - klingt jetzt doof, aber - es war einfach nicht der richtige Zeitpunkt, etwas ernstes anzufangen. Diese Absicht hatten wir jedoch beide, was wir auch so kommuniziert haben. Also es stand von Anfang an fest, das für uns nur etwas festes in Frage kommt.
Zwischendurch hatten wir immer mal wieder geschrieben, wollten uns auch treffen...jedoch hat er 3 Treffen hintereinander kurzfristig abgesagt und auch nie einen ersatztermin vorgeschlagen und ich hatte ihn somit eigentlich schon abgehakt. ( bei 2 davon musste ich erst fragen, ob es klappt, damit er überhaupt abgesagt hat.)
Nun sind wir wieder in Kontakt gekommen, haben uns zwei Mal getroffen und es lief auch super. Haben beide gesagt, dass wir uns immernoch toll finde und auch wieder über etwas ernstes gesprochen. Wollten uns heute wieder treffen, jedoch kam von ihm gar nichts. Ob das Treffen noch steht, wann, etc.
Klar, hätte ich auch nachfragen können, jedoch will ich auch nicht bedürftig wirken und bin der Meinung, hätte es ihn wirklich interessiert, hätte er sich gemeldet. Und durch die Male,als er abgesagt hatte, bin ich eh schon etwas vorsichtiger an die Sache ran.,,
Habe das Gefühl, jedes Mal wenn es ernster werden könnte, verschwindet er.., andererseits Ärger ich mich, dass ich nicht nochmal nachgehakt habe und rede mir jetzt ein, dass ich auch eine Mitschuld habe. vielleicht hätten wir uns Ja gesehen, hätte ich nachgefragt?
War es falsch von mir, abzuwarten?
Bin grundsätzlich jemand, der es eigentlich wichtig findet, offen zu kommunizieren..
 
  • #2
Hallo, ich frage mich was bei einem erneuten Date weiter ernstes (Wo siehst du was ernstes) herauskommen sollte ? Gut, dass du nicht nachgefragt hast, da brauchst du dich nicht ärgern, aber ärgern würde ich mich an deiner Stelle, dass du nicht siehst, dass dieser Mann null Interesse hat! Ein Mann, der ein Date will ob das 1. oder 15. gibt Gas (es sei denn die Frau signalisiert: kein Bock) hast du aber nicht, also so what, hake ihn ab und weiter geht‘s. Allein schon unverschämt, dass du nachfragen musstest um eine oder zwei Date Absagen zu erhalten. Meine Güte ....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #3
Renne ihm nicht hinterher, ein Mann der an einer Frau Interesse hat ist aktiv, nicht so wie er, ich vermute dass er dich damit warm halten möchte, dass er mit anderen Frauen beschäftigt ist und du ganz hinten anstehst, wenn er gerade nichts zu tun hat, bist du für ihn gut genug, lass dir das nicht gefallen, du solltest den Kontakt beenden, selbst wenn er sich wieder melden würde, reagiere nicht, denn du wirkst sonst sehr bedürftig, das ist nicht gut, orientiere dich an einem Mann, der an dir interessiert ist und nicht um solche, denen du hinterher rennen musst!
 
  • #4
Liebe FSin, Du magst offene Kommunikation, dann frage ihn, ob er sich ernsthaftes mit Dir vorstellen kann, denn das glaube ich nicht. Dreimal vor einem Treffen abgetaucht, wolltest Du versetzt werden, wenn Du hingegangen wärst? Keine Entschuldigung, kein Date-Vorschlag von seiner Seite. Würdest Du das bei deiner Familie oder deiner Freundin tolerieren? Und frage Dich, wann Du so handeln würdest, wenn jemand an Dir interessiert ist, doch nur wenn Du was besseres vorhast und die Person nicht sehen willst bzw. es Dir schnuppe ist, ob Dir Dich mit ihr triffst oder halt nicht.
Und was meinst Du mit
Habe das Gefühl, jedes Mal wenn es ernster werden könnte, verschwindet er..
Nach 2 Dates? Ernsthaft?

Ihr hattet eine legitime Chance damals euch kennenzulernen und da hat es bei Euch schon nicht gepasst. Ich frage mich, was das für Umstände sind, wo ein Kennenlernen nicht geht, aber es dannfür einige Dates reicht, dann jedoch, das Kennenlernen sang- und klanglos versandet.
 
  • #5
Wir hatten einige Dates, die gut liefen jedoch ist es irgendwann verlaufen, da - klingt jetzt doof, aber - es war einfach nicht der richtige Zeitpunkt, etwas ernstes anzufangen. Diese Absicht hatten wir jedoch beide, was wir auch so kommuniziert haben. Also es stand von Anfang an fest, das für uns nur etwas festes in Frage kommt.
...
Nun sind wir wieder in Kontakt gekommen, haben uns zwei Mal getroffen und es lief auch super. Haben beide gesagt, dass wir uns immernoch toll finde und auch wieder über etwas ernstes gesprochen.
Es lief alles andere als super. Ihr habt es verbockt, indem Ihr zu früh die Messlatte zu hoch gehängt habt. Irgendwann war die Luft heraus. Chancen öffnen sich zeitweise und schließen sich wieder.

Ich verstehe nicht, wie man etwas "Festes/Ernstes" schon in der Frühphase des Kennenlernens ausloben kann. Würde man ernsthaftig sein, könnte man etwas "Festes", gemeint ist wohl eine dauerhafte Beziehung, erst zu einem späteren Zeitpunkt ins Auge fassen.

Und wenn die augenblicklichen Lebensumstände eine tiefergehende Befassung nicht erlauben, macht man eben etwas "Lockeres".

So ist nun die Chance vergeigt - ernsthaft!

Kommt noch Taktieren hinzu aus falsch verstandenem Ego, stehen die Chancen auf Scheitern maximal. Wer wollte sich mit jemand "fest" einlassen, der es nicht fertig bringt, sein Interesse zu offenbaren? Nichts anderes als dieser Widerspruch steckt hinter dem "nicht bedürftig wirken". Wer ein Bedürfnis hat, ist nun einmal bedürftig. Das liegt in der Natur der Sache. Wer dies dem anderen nicht zu erkennen geben kann, hat eigentlich welcher Art "Beziehung" zu dem?!

Ihr hattet kein aufrichtiges Interesse aneinander. Empfindlichkeiten, Unreifheit und Rollenerwartungen zu erfüllen, waren wichtiger. Darüber ist das Positive, was ursprünglich da gewesen ist, zu Grunde gegangen. Nicht auszudenken, wie sich zwei Menschen wie Ihr in einer Beziehung verklammern und aneinander abnützen würden.
 
  • #6
Ein Mann, der sich nicht um dich bemüht, der hat einfach kein Interesse. So einfach ist es. Und Männer, die Spielchen spielen, also mal melden, mal nicht, sind noch nicht erwachsen oder haben erhebliche charakterliche Defizite. Die Beziehung würde so oder so nicht schön werden.

was mir bei solchen Kontakten immer hilft, wenn ich nicht weiß, was sein Verhalten solldass ich mich frage, wie ich mich verhalte, wenn ich einen Mann interessant finde und wie, wenn ich einen Mann nicht interessant finde.

Wenn ich Interesse habe: Denke ich ständig an ihn und möchte so viel Kontakt wie möglich

wenn ich kein/ kaum Interesse habe: Denke ich vllt alle paar Tage an ihn und bin sogar genervt, wenn derjenige schreibt und vergesse auch mal zu antworten

Antwort auf deine Frage: Dieser Mann brennt nicht für dich! Auf zu neuen Ufern
 
  • #7
Ja, Du reagierst richtig.
Wenn er sich nicht von sich aus bemüht und Du jedesmal nachfragen und ihn anstupsen musst, dann ist da kein Interesse von seiner Seite. Ein interessierter Mann sagt Dates nicht kurzfristig ab und verschnarcht auch keine konkreten Absprachen zu einem lose verabredeten Date. Ja, auch Frauen dürfen den ersten Schritt tun. Aber nicht ausschließlich. Du musst Dich ihm nicht anbieten und es ihm extrem bequem machen. Nat94 schrieb, er brennt nicht für Dich. Ich würde sagen, der glimmt nicht mal.