• #1

Gutes Date, trotzdem Absage - Dranbleiben oder lassen?

Hallo zusammen,

ich bräuchte bitte mal einen objektiven weiblichen Rat von euch.

Die Situation ist folgende:
Über eine Dating-App habe ich eine sehr hübsches und sympathische Mädel kennengelernt. Wir schrieben etwa eine Woche und trafen uns nun ganz entspannt auf ein Kaltgetränk am Wasser.

Das Treffen verlief auch sehr positiv, wir unterhielten uns viel und verstanden uns sehr gut. Nach etwa 2,5h brachte ich sie dann zum Bus, wir umarmten uns und sie fuhr nach Hause.
Ich bin mit einem guten Gefühl aber auch nicht überschwänglichen Gefühl heim gegangen.

Für mich war eigentlich klar, dass man sich wiedersieht und dann einfach schaut wie sich entwickelt.
Ich schrieb ihr etwa 3h nach dem Treffen, ob sie dann gut nach Hause gekommen sei und ihre Mitbewohnerin ihr noch etwas zu essen übrig gelassen hat, also sehr höflich aber nicht aufdringlich.

Sie antwortete mir morgens sehr freundlich und erzählte mir alles und fragte wie es bei mir war.
Alles gut soweit, wir schrieben noch zwei drei Nachrichten über den Tag verteilt und dann kam diese Nachricht:

"Eine Freundin war bei mir :)

Ich hatte mir nochmal ein paar Gedanken über gestern gemacht und irgendwie gemerkt, dass ich den Abend schön und dich auch super nett fande! Aber trotzdem für mich gemerkt habe, dass es für mich nicht mehr ist. "

Was meint ihr, lohnt es sich dranzubleiben und sie von einem zweiten Treffen zu überzeugen oder ist das eine harte nett formulierte Absage?
Ich werde ihr sicher nicht auf die Nerven gehen und ihr hinterherlaufen, da ich mir ja auch gar nicht bewusst bin ob das nun was werden kann oder nicht, würde es aber ungern unversucht lassen.

Vielen Dank & LG
Felix
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Wenn ich so etwas geschrieben habe wie sie ("es war schön, du bist nett, aber mehr ist es für mich nicht"), dann habe ich das als endgültige Absage und definitiven Korb gemeint. Der Funke ist nicht übergesprungen, sie will nichts von dir. Sie hat sich entschieden. Lass sie ziehen.

Schade. Du klingst super sympathisch Felix und du hast alles richtig gemacht. Du kannst nichts dafür. Manchmal ist es einfach nur die Chemie; wenn es für sie nicht passt, gibt es keine Möglichkeit für dich, dies zu beeinflussen.

Kopf hoch und alles Gute für dich!

W36
 
  • #3
Lieber Felix, ich denke das war deutlich!
Sie hat kein Interesse. Damit würde ich es auf sich beruhen lassen. Wenn dein Bauch dir aber etwas anderes sagt, dann kannst du noch mal höflich dein Bedauern mitteilen.
Vielleicht so etwas wie: Schade, du warst mir sehr sympathisch. Ich habe den Nachmittag genossen und hätte dich gerne noch etwas besser kennen gelernt.
Am Ende bereut man nur das, was man nicht getan hat!
 
  • #4
Rein psychologisch würde ich bei den Temperaturen eher zu einem Warmgetränk raten bei dem Wetter, es sei denn bei euch ist Sommer, dann wird man schon mal wärmer miteinander
Sie hat dir eine sehr nett formulierte Absage geschickt.
Damit lass es gut sein.
 
  • #5
Okay vielen Dank euch für die Antworten. Ich werde ihr antworten und schreiben das ich es sehr schade finde und sie gerne noch etwas besser kennengelernt hätte.

Ich habe irgendwie durch diese ganzen Apps immer häufiger das Gefühl, dass Dinge zu schnell einfach direkt abgelehnt werden ohne dem ganze eine zweite oder dritte Möglichkeit zu geben sich besser kennenzulernen. Aus meiner Sicht nimmt man den den Menschen ja erst super oberflächlich wahr(ich nehme mich da jedoch nicht aus).
 
  • #6
Bitte nicht versuchen zu "überzeugen", man kann den Funken nicht herbeireden oder diskutieren.
Sie ist nicht überzeugt und war wenigstens so höflich es dir mitteilen, ist ja heutzutage schon eine Seltenheit, heutzutage ist Ghosting ja angesagt...
Sie zu überzeugen zu einem weiteren Treffen wird sie, egal wie höflich du es formulierst, gedrängt fühlen lassen, auch wenn man immer denkt es sei kein Drängen.
Möchtest du, dass sie sich aus Mitleid trifft?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #7
Klare Absage. Kontakt beenden, woanders umsehen.
 
  • #8
Ich habe irgendwie durch diese ganzen Apps immer häufiger das Gefühl, dass Dinge zu schnell einfach direkt abgelehnt werden ohne dem ganze eine zweite oder dritte Möglichkeit zu geben sich besser kennenzulernen. Aus meiner Sicht nimmt man den den Menschen ja erst super oberflächlich wahr(ich nehme mich da jedoch nicht aus).
Das stimmt zwar, jedoch weiß man nach wenigen Sekunden, ob man mit der anderen Person schlafen könnte oder nicht. Also ob die Chemie stimmt. Und daran können 100 weitere Treffen nichts ändern.
Natürlich kann bei gegenseitiger Sympathie und weiteren Treffen eine gute innige Freundschaft entstehen, aber eben nichts Körperliches. Das entscheidet sich in den ersten Sekunden.
 
  • #9
"Eine Freundin war bei mir :)

Ich hatte mir nochmal ein paar Gedanken über gestern gemacht und irgendwie gemerkt, dass ich den Abend schön und dich auch super nett fande! Aber trotzdem für mich gemerkt habe, dass es für mich nicht mehr ist. "
Sie hat sich sehr wahrscheinlich mit ihrer Freundin unterhalten und kam so zu Ihrer Absage, ist quasi überwiegend fremd gesteuert, vergiss eine solche Frau ganz schnell!
Was meint ihr, lohnt es sich dranzubleiben und sie von einem zweiten Treffen zu überzeugen oder ist das eine harte nett formulierte Absage?
Mach den großen Fehler nicht, renne ihr nicht hinterher, dran zu bleiben, heißt nichts anderes, als ihr hinterher zu dackeln, was eh nix wird, zeig persönliche Stärke!
Ich werde ihr sicher nicht auf die Nerven gehen und ihr hinterherlaufen, da ich mir ja auch gar nicht bewusst bin ob das nun was werden kann oder nicht, würde es aber ungern unversucht lassen.
Wenn du genügend Selbstwert hast, wenn du aufrichtig und authentisch zu dir selber bist, aufgrund ihrer so eindeutigen Absage, würde ich mich persönlich nicht mehr melden, einige Frauen werden dir was anderes sagen, ich bin genug Mann und lass mich nicht von solchen Frauen belehren, meine Erfahrungen und Erkenntnisse stehen darüber!
 
  • #10
Ich habe irgendwie durch diese ganzen Apps immer häufiger das Gefühl, dass Dinge zu schnell einfach direkt abgelehnt werden ohne dem ganze eine zweite oder dritte Möglichkeit zu geben sich besser kennenzulernen. Aus meiner Sicht nimmt man den den Menschen ja erst super oberflächlich wahr(ich nehme mich da jedoch nicht aus).

Mach dir nix draus. Wenns die Chemie ist die nicht passt, kann man daran auch leider nichts ändern. Daher kommt die Aussage "jemanden nicht riechen können"
Hab auch ein paar Bekannte, die ich zwar super nett und lieb finde, deren Körperchemie ich aber total abstoßend finde. Dafür können sie nichts, diese Reaktion hat aber durchaus seine (genetisch-biologische) Daseinsberechtigung.
Möglicherweise ist einfach auch das ihr Problem. Das ist nicht zu ändern.
 
  • #11
Ich würde sie gar nicht mehr kontaktieren oder nur sowas schreiben „Alles klar, ich wünsche dir alles Gute!“

Dieses Nachhaken oder versuchen der anderen Person ein schlechtes Gewissen einzureden ist der Grund dafür, dass Leute Ghosting betreiben. Wenn ich kein Beziehungs-Interesse an einer Person habe, möchte ich mich nicht dafür rechtfertigen müssen. Gerade nicht nach einem Date. Nach mehreren Dates ist es natürlich was Anderes.
 
  • #12
Umgekehrt, du hast ein Date mit einem Mädel, ganz nett, 2,5 Stunden unterhaltsam, nicht überschwänglich, ... du schreibst und kommst aber schnell zum Schluss, sympathisch ja, aber Beziehung nö..., optisch, gefühlsmäßig oder von ihren Aussagen beim Date her, reicht es bei Dir nur gefühlt für eine Bekanntschaft, aber kein Wunsch nach Beziehung mit ihr. Du suchst doch lieber eine Andere, als es mit ihr zu probieren, weil du ihr dann doch zu hoher Wahrscheinlichkeit absagst, als Freundin wäre sie Nein-Danke, daher brauchst dich auf sie auch nicht einlassen oder es versuchen und du schreibst ihr eine Absage; und ehrlich, deine Entscheidung steht, sie ist es nicht und dann läuft sie dir trotzdem nach, will dich treffen und bleibt am Ball, will sich von dir überzeugen. Du würdest doch auch deine Meinung und Willen (ein formuliertes Nein) respektiert und akzeptiert wissen wollen, und nicht über dein „Ich will nicht“ nachträglich diskutieren, also akzeptiere ihren Korb.
 
  • #13
Vielen Dank für eure zahlreichen und ehrlichen Antworten.

Ich hatte bereits einige Dates in meinem Leben und kann glaube ich recht gut reflektieren ob es ein eher positives oder negatives Date war. Es geht mir auch absolut nicht darum Sie zu belagern oder ähnliches. Ich habe lediglich überlegt ihr zu schreiben, dass ich es schade finde, da ich sie doch gerne noch etwas besser kennengelernt hätte. Ich habe zuletzt auch bei vielen Situationen zu rational reagiert und habe nun überlegt dies zu ändern. Durch eure Antworten habt ihr mir nun jedoch klar gemacht, dass ich es dabei belassen sollte und die Entscheidung einfach akzeptiere.
 
  • #14
Ich habe irgendwie durch diese ganzen Apps immer häufiger das Gefühl, dass Dinge zu schnell einfach direkt abgelehnt werden ohne dem ganze eine zweite oder dritte Möglichkeit zu geben sich besser kennenzulernen. Aus meiner Sicht nimmt man den den Menschen ja erst super oberflächlich wahr(ich nehme mich da jedoch nicht aus).
Wenn man sich im realen Leben kennenlernt, schließt man doch genauso schon viele aus. Oder würdest du da jede nette, hübsche Frau weiter Daten, auch wenn dich an ihr nichts begeistert hat? Online ist ja so, dass das erste Date ja nur das Sehen im echten Leben ersetzt, kein erstes Date wie wenn man jemanden bereits interessant fand und ihn gefragt hat, dessen Mimik, Gestik, Geruch man dann schon kennt. Viel läuft ja unterbewusst ab, es passen halt die meisten nicht. Das ist normal. Ich finde, sie war extrem nett, höflich, die Ansage war so, wie man sich das wünscht. Und eindeutig. Wenn ich jemanden nicht als möglichen Partner einordne, dann treffe ich ihn auch nicht mehr; ich habe dann meine Gründe. Sonst ist es eher Zeitverschwendung und der andere macht sich Hoffnungen.
Sie hat sich sehr wahrscheinlich mit ihrer Freundin unterhalten und kam so zu Ihrer Absage, ist quasi überwiegend fremd gesteuert, vergiss eine solche Frau ganz schnell!
Viel wahrscheinlich war: sie hat ihrer Freundin erzählt, dass sie den Mann und das Date ganz nett fand, aber das und das und das ist halt nicht so überzeugend und die Freundin hat gesagt: und willst du dich trotzdem mit ihm weiter treffen, klingt nicht so? Und dann merkt man das erst richtig selbst. Das hat nichts mit fremd gesteuert zu tun, sondern mit der Zeit nach dem Date, wo man darüber nochmal nachdenkt. Sie hätte ganz sicher auch ohne Freundin abgesagt.
w, 37
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #15
Durch eure Antworten habt ihr mir nun jedoch klar gemacht, dass ich es dabei belassen sollte und die Entscheidung einfach akzeptiere.
Ja. Bei mir war es bisher immer so, dass ich mir bei einer Absage 100% sicher war, dass ich mir keine Beziehung mit dem Mann vorstellen kann. Ich habe es auch nie bereut oder kam wieder bei dem Mann an.

Wenn ich Zweifel hatte, habe ich mit einer Absage noch abgewartet und ihn erst besser kennengelernt.
 
  • #16
Ich weiß nach wenigen Momenten des Zusammenseins schon, ob mehr drin wäre oder nicht.
Es gibt wohl Leute, die dafür mehrere Dates brauchen. Wenn ich mit einem Mann ein zweites Date trotz eindeutigen Gefühl (obwohl er gutaussehend/nett war) hatte, war das eher fremdkonditioniert, weil ich mich entweder von ihm habe überreden lassen oder wohlmeinende Freundinnen fanden, dass man dem eine Chance geben sollte, wenn es doch "ganz nett" war. Habe das unnötige Zeit vertreiben schnell bleiben lassen und bin bis heute sehr gut damit gefahren.
 
  • #18
Aber trotzdem für mich gemerkt habe, dass es für mich nicht mehr ist. "

Männer möchten ja immer gerne, dass Frauen Klartext reden. Sie hat Klartext geredet, was gibt es daran nicht zu verstehen ?

Sie findet dich nett, aber du hast für sie eben leider kein Verliebepotential.

Und wenn sie das bereits nach einem Date so feststellt, ist es ziemlich klar und auch nicht zweifelhaft und wird sich auch nicht mehr ändern.

Verliebst du dich denn in jede Frau, die du auch nur nett findest?

Warum glaubst du, dass sich was ändern könnte?

Spar dir die Mühe weiter zu investieren, sie will nicht und daran wird sich nichts ändern.

Du kannst deine Energie besser neue Kontakte stecken.
 
  • #19
Wenn ich mit einem Mann ein zweites Date trotz eindeutigen Gefühl (obwohl er gutaussehend/nett war) hatte, war das eher fremdkonditioniert, weil ich mich entweder von ihm habe überreden lassen oder wohlmeinende Freundinnen fanden, dass man dem eine Chance geben sollte, wenn es doch "ganz nett" war.
Jep, absolut der Meinung.
Lieber @Felixius du scheinst wirklich nett zu sein. Aber die Antworten hier sprechen ja eine Meinung.
Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es mir letztes Jahr passiert ist, dass ich zwei Männern eine höfliche Absage schickte und jeweils eine höfliche Antwort bekam, einmal hiess es, lass uns Freunde sein, einmal “schade, wo wir doch beide Single sind...”

Beide Herren konnten mich natürlich nicht weiter von sich überzeugen....
Bei beiden wollte ich dann erst Recht keinen Kontakt, weil ich wusstr, dass die nicht locker lassen...
 
  • #20
Was hast du an dem Korb nicht verstanden? Das ist eine nette Frau, die die Absage klar mitteilt, aber höflich verpackt. Wenn sie höflich ist, bleib auch du höflich und lass sie in Ruhe.
 
  • #21
Nun ja, Dates empfinden Menschen völlig unterschiedlich. Während du das Date sehr gut fandst, hat sie während dem Gespräch gemerkt, dass ihr nicht zusammenpasst.

Ich habe auch schon nette Dates gehabt, aber fast alle Männer haben sich beim Reden selbst aussortiert:

- Oberflächlichkeit ("guck mal, wie die dort aussehen", "du hast eine tolle Figur, andere sind dagegen so und so", lachen über Leute die vorbeilaufen und irgendwie lustig oder auffällig aussehen) Ich kann es nicht leiden, wenn Menschen andere Menschen optisch bewerten. Früher oder später trifft es auch mich.

- Lästern über andere Menschen, Exen oder Freunde. (Fast jeder macht es und ich sortiere sowas heute radikal aus, denn früher oder später befinde ich mich in der Ziellinie solche Leute).

- noch zu abhängig von der Mama sein. Mama kocht, Mama macht das Bett, Mama wird besucht. Lieber im Nest hocken bleiben, als Ziele zu haben.

- Du hast Probleme noch nicht überwunden: Zu kurz von deiner Ex getrennt oder redest noch über sie. Sie ist also noch präsent in deinem Leben oder meinst, sie hätte noch einen Platz in deinem Leben.

- du bist zu unreif, kindisch im Gespräch. Redest über 0815-Sachen, anstatt wirklich in die Tiefe zu kommen.

- du bist zu unaufmerksam, erzählt mehr über dich, als wirklich zuzuhören und andere Menschen zu lesen, was sie eigentlich wollen und brauchen.

- du entlarvst dich als "typischer" Single, der meint, er müsse möglichst eine Position vertreten oder sich eine Meinung bilden, damit er cool oder eigenständig ist. Das ist meiner Ansicht nach eine Falle! In einer Beziehung muss man für alles Akzeptanz aufbringen und braucht totale Offenheit für fast ALLES. Sonst macht eine Beziehung keinen Spaß.

- du hasst entweder Hunde oder Katzen

- du hast erwähnt, dass Kinder und Ehe für dich nicht in Frage kommen.

Überprüfe, ob irgendwas davon auf dich zutrifft und stell es ab.
Denn niemals NIEMALS wirst du deine gesunde Beziehung oder finden, wenn irgendwas von da oben auf dich zutrifft.

Deswegen lernt man sich kennen, um mit der anderen Person konfrontiert zu werden. Arbeit an dir, ein noch besserer Mensch zu werden. Momentan reicht es noch nicht.
 
  • #22
Was meint ihr, lohnt es sich dranzubleiben und sie von einem zweiten Treffen zu überzeugen oder ist das eine harte nett formulierte Absage?
Das ist doch eindeutig eine Absage. Sie findet dich nett, aber für mehr reicht es nicht. Ist doch ziemlich eindeutig von ihr formuliert. Du solltest am besten weitersuchen, diese Frau will dich nicht.
Nach etwa 2,5h brachte ich sie dann zum Bus, wir umarmten uns und sie fuhr nach Hause.
Nur so als Tipp: Warum hast du sie nicht mit deinem Auto nach Hause gebracht? Wart ihr in der Innenstadt, wo man mit der U Bahn hinfährt? Ich finde es beim Date angemessen, der Mann fährt mich mit seinem Auto nach Hause. Kommt aber auf den Treffpunkt an. LG w31
 
  • #23
Also erstmal bin ich gerade etwas entsetzt von den Dingen, die ihr hier von euch gebt! Habt ihr überhaupt genau gelesen, was ich geschrieben habe??

Ihr tut so als würde ich irgendjemanden belagern, hinterherlaufen und wäre unfähig Dates zu führen - ziemlich oberflächlich von euch, aber nun gut. Meine Frage war lediglich, ob ich etwas antworten sollte, mehr nicht!

Ich habe ihr nett und höflich geschrieben, dass ich es schade finde, da ich es sehr nett mit ihr fand und sie gerne noch besser kennengelernt hätte. Und siehe da, die Antwort war, dass Sie längere Zeit niemanden gedatet hat und somit mit der Situation etwas überfordert war, da sie emotional noch zu sehr an jemanden hängt. Sie es aber rein gar nicht ausschließt nochmal etwas mit einander zu unternehmen um zu schauen wie es sich entwickelt.

Ich bin euch ja sehr dankbar für eure Antworten aber teilweise muss ich mir echt an den Kopf fassen. Allein diese Oberflächlichkeit "der Mann fährt mich mit seinem Auto nach Hause" - schon mal in der Großstadt gelebt?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #24
Nur so als Tipp: Warum hast du sie nicht mit deinem Auto nach Hause gebracht? Wart ihr in der Innenstadt, wo man mit der U Bahn hinfährt? Ich finde es beim Date angemessen, der Mann fährt mich mit seinem Auto nach Hause

Schlechter Tipp.
Bei einem ersten Date möchten das die wenigsten Frauen.
Das Angebot wird oft als Frage nach Sex verstanden.
Manche Frauen geben ihre Adresse erst nach ein paar Dates bekannt, wenn sie den Mann etwas kennen. Vertrauen, dass er nicht aufdringlich wird oder zudringlich.

Es war ein gutes Date. Mehr nicht. Für sie nicht mehr.
Passiert, Du hast nichts verkehrt gemacht. Es muss für beide passen. Vergiss nicht, ein Online Date ist ein Date zweier unbekannter Menschen. Die Chance auf beidseitig mehr Interesse ist nicht hoch.

Verabschiede Dich freundlich. Fertig. Kein Nachbohren, das mag niemand.

M, 55
 
  • #25
Nur so als Tipp: Warum hast du sie nicht mit deinem Auto nach Hause gebracht? Wart ihr in der Innenstadt, wo man mit der U Bahn hinfährt? Ich finde es beim Date angemessen, der Mann fährt mich mit seinem Auto nach Hause. Kommt aber auf den Treffpunkt an.
Vielleicht hat er kein Auto?

Ich würde nicht zu einem fremden Mann in ein Auto steigen - was er effektiv ist nach einem Date. Und ich will auch nicht, dass er weiss wo ich wohne. Wenn er dann nämlich ein nein nicht akzeptieren kann, wirds sehr ungemütlich.
 
  • #26
Den Tipp mit dem Auto finde ich auch seltsam... Erstmal haben nicht alle ein Auto, noch steige ich einem fremden Mann ins Auto, lernt man schon als Kind.
 
  • #27
Und siehe da, die Antwort war, dass Sie längere Zeit niemanden gedatet hat und somit mit der Situation etwas überfordert war, da sie emotional noch zu sehr an jemanden hängt. Sie es aber rein gar nicht ausschließt nochmal etwas mit einander zu unternehmen um zu schauen wie es sich entwickelt.
Für mich reine Ausrede pur!
Nein, nicht alle Antworten waren oberflächlich, dir fehlen Lebenserfahrungen, Lebenserkenntnisse, da ist noch viel Blauäugigkeit am Werk!
Ich bin euch ja sehr dankbar für eure Antworten aber teilweise muss ich mir echt an den Kopf fassen. Allein diese Oberflächlichkeit "der Mann fährt mich mit seinem Auto nach Hause" - schon mal in der Großstadt gelebt?
Nimm' s gelassen und bleib cool!
Versuche dich immer mehr zu finden, dann kennst du selbst, alle Antworten auf deine Fragen!
 
  • #28
die Antwort war, dass Sie längere Zeit niemanden gedatet hat und somit mit der Situation etwas überfordert war, da sie emotional noch zu sehr an jemanden hängt. Sie es aber rein gar nicht ausschließt nochmal etwas mit einander zu unternehmen um zu schauen wie es sich entwickelt.
Klingt für mich weiterhin nach nettem Korb. Hätte ich vor 20 Jahren sein können. Oder was schließt du daraus? Viele Frauen wollen Harmonie und den anderen nicht mit ihrer Absage verletzen, gerade wenn er nett war.
Sie manövrieren sich dann ungewollt in derartige Situationen, in denen der Mann dann versehentlich doch in die Warteschlange gerät. Ich rate dir daher das abzuhaken.
 
  • #29
Lass das Mädel jetzt auch bitte in Ruhe. Den ersten Korb wolltest Du nicht akzeptieren. Nun bekommst Du einen Zweiten, sehr freundlich verpackten. Alles was nun von Dir folgt, würde ich als Belästigung verstehen.
 
  • #30
Und siehe da, die Antwort war, dass Sie längere Zeit niemanden gedatet hat und somit mit der Situation etwas überfordert war, da sie emotional noch zu sehr an jemanden hängt. Sie es aber rein gar nicht ausschließt nochmal etwas mit einander zu unternehmen um zu schauen wie es sich entwickelt.
Wenn du ihr schreibt, du würdest gerne; sie im Grunde auch, aber auch eben nicht. Wenn sie emotional noch an jemanden hängt, ist es der Ex und den versuchst Du jetzt imaginär zu verdrängen und sie wird innerlich Dich mit ihm vergleichen, weil der Ex in ihrem Kopf und Herzen ist, wahrscheinlich ziehst du längerfristig hier den kürzeren.
Du hast dich jetzt ihr als Freizeitbegleitung, Trostpflaster und Ablenkung angeboten, sie hat nicht böswillig und absichtlich angenommen; doch sie will schon raus aus ihrem Gefühlsdilemma (der Ex, will einen nicht, ist nicht da; man hätte gern eine neue, glücklichmachende Beziehung, fühlt sich aber dazu nicht in der Lage, noch bereit Liebe geben zu können), und du kämpfst gegen einen Geist. Sie ist schon lange allein, aber noch durch den Ex blockiert, daher nimmt sie jetzt gern die angebotene Ablenkung in der Hoffnung, damit den Ex zu vergessen. Einer/Eine ist immer der Erste, nach einer Trennung oder Verlust, ich habe auch jemanden gesagt, ich habe meine Ex-Geschichte nicht verarbeitet, zwar länger her, aber noch präsent; es war Krampf und Warmhalteplatte, auch wenn ich es mir ebenso anders erhofft habe, auch halt den Liebeskummer abzukürzen und das längst Vergangene endlich hinter mir zu lassen. Aber vlt. stellst du dich jetzt im Vergleich, doch als gute Wahl heraus, als der um Längen bessere im Vergleich, dann vergisst sie ihn auch schnell.
Sie ist ehrlich und du weißt um ihre Gefühle, sie hat dir jetzt gesagt, sie ist noch nicht bereit für was neues, wegen ihrem Ex, abweiche beide wollt es jetzt versuchen, dagegen ist wohl nichts einzuwenden.
 
Top