G

Gast

  • #1

Große Enttäuschung beim persönlichen Kennenlernen

Ich (41) hatte gestern ein enttäuschendes Date, nachdem ich vor einer Woche in einem Forum einen Mann (34) kennengelernt hatte. Wir haben schon bald stundenlang telefoniert. Da war gleich eine sehr große Vertrautheit zwischen uns. Er war schon sehr euphorisch und glaubte, es könne mit uns passen. Ich hingegen bin etwas vorsichtig geworden. Als wir uns gestern gegenüberstanden, fand ich ihn gleich sehr sympathisch. Als nette Geste brachte er mir ein Geschenk mit. Einige Bücher, die er selbst gelesen hatte, über für mich interessante Themen. Doch als wir eine Weile im Café gesessen hatten, sagte er mir, dass er eine andere Vorstellung von mir hatte. Dachte, ich sei korpulenter! Dabei bin ich nicht superschlank und habe eine große Brust. Auch meinte er, ich sei am Telefon sicherer rübergekommen. Nach einer Stunde wurde er unruhig und wir verabschiedeten uns. Ich verstehe das nicht. Ist es nicht normal, dass man beim 1. Treffen nervös ist? Und kann es an 10 kg zu wenig Gewicht scheitern?
 
G

Gast

  • #2
Dass Dates eine Enttäuschungen darstellen, ist eher die Regel als die Ausnahme - aus welchem Grund auch immer. Besonders wenn man sich die großen Vorstellungen macht, wird man seinem Gegenüber selten gerecht.
Dieser Mann suchte offenbar eine korpulentere Frau, als du sie bist. Sei froh, dass du schlanker bist; das ist besser für deine Gesundheit und dein Selbstbewusstsein. Zudem wollen die aller meisten Männer eher schlanke Frauen.
Mich hat mal ein Mann abgewisen, weil ich ihm zu dick gewesen sei. Ich wiege 59 Kg, bei 168 cm !! Ich konnte nur mit dem Kopf schütteln und denken: welch ein Idiot!
Manche Männer haben echt einen Knall, wenn es darum geht, dass eine Frau eben genau ihren ästhetischen Vorstellungen entsprechen solle. Vielleicht sind sie Fetischisten o.ä.
Natürlich war das Date für dich enttäuschend. Aber ich bin sicher, dass dieser Mann nicht so ganz normal ist. Sei also froh, dass er aus deinem Leben verschwunden ist.
Viel Glück ein anderes Mal !
 
G

Gast

  • #3
Es kommt sehr oft vor, dass man sich vor dem ersten Treffen eine falsche Vorstellung von dem anderen macht. Du hast ihm anscheinend nicht gefallen, aus welchen Gründen auch immer.
Ich denke, es ist allerdings nicht unbedingt notwendig dem Gegenüber genau zu sagen, was an ihm "nicht passt", das verletzt nur unnötig.
Aus diesen Gründen macht es denke ich nur wenig Sinn vor dem ersten Treffen ewig zu schreiben und zu telefonieren, dann ist die Enttäuschung umso größer.
 
G

Gast

  • #4
von karo; Liebe FS, das ist ja furchtbar, tut mir echt leid! Aber das scheint ja ein totaler Idiot zu sein. Wieso zweifelst Du an DIr selbst? Ist doch Quatsch mit dem Gewicht. -Vorher so lange telefonieren würde ich niemals tun, da entstehen falsche Bilder, die nichts mir der Wirklichkeit zu tun haben. AUch gleich Geschenke mitbringen find ich für ein blind date total unangemessen. Offenbar hat der Herr sich ein klares Bild von Dir gemacht, was mit der Realität nicht übereingestimmt hat und war dann enttäuscht. ABER das ist sein Problem, nicht Deins. Sei selbstbewußt! Abhaken und den nächsten treffen, würde ich sagen, aber telefoniere nicht wieder ewig davor mit ihm. Alles Gute (w38)
 
G

Gast

  • #5
Sei froh, dass du ihn los bist, er ist 7 Jahre jünger als du, das hätte wahrscheinlich sowieso nicht gepasst. Er hatte sicher eine etwas andere Vorstellung von dir, was natürlich ist, wenn man bestenfalls Fotos sieht. So war er schon nicht offen für eine "neue" Bekanntschaft und seine "Mängelliste" waren lediglich Ausreden.
 
G

Gast

  • #6
Jeden Mann, der als Begründung für fehlendes Desinteresse nach dem ersten Date über Äußerlichkeiten deinerseits spricht, kann man getrost vergessen. Das ist einfach schlechte Erziehung.

Auch wenn es an dem sein mag, finde ich das unmöglich. Wer weiß, in welchem Buch er das gelesen hat. Man kann es auch anders formulieren. Das geht gar nicht. Und erziehen willst du ihn ja nicht!

Denke gar nicht weiter darüber nach, woran es gelegen haben könnte! Die Gründe liegen bei ihm ud du wirst sie nicht erfahren. Ist manchmal besser so!
 
G

Gast

  • #7
Oh, das kenn ich!!! Kurze Info: Auch mein Telefon-"Partner"! konnte von mir am Telefon nicht genug bekommen und trieb ein zeitiges Treffen zum Kaffee trinken voran. Er war mir auch sofort sympathisch, auch bei mir war das wohl nur einseitig.
Erklärung:
Beim telefonieren ohne realeOptik und Mimik und Gestik kann es vorkommen, dass man schnell anfängt zu glorifizieren. Unsere beiden Telefonmänner haben das offensichtlich getan. Das Bild von der Frau an der anderen Leitung formiert sich und prägt das Denken des Unterbewustseins. Siew haben ein Bild, welchem Frau wohl in den seltensten Fällen entsprechen kann. Dein Date war noch recht unverschämt, wenn ich das mal so sagen darf. Die Sache mit dem Gewicht geht ja gar nicht! Mein Date war einfallsreicher. Am nächsten Tag hatte ich eine Mail, in welcher er mir von einem unschönen Traum mit mir berichtete und bat sich ein paar Tage Kommunikationsstop aus. Unter uns Gebetsschwestern...... Nachtigall ick hör Dir trapsen.....
Ich habe seinen Vorstellungen einfach nicht entsprochen. Und Männer können nunmal einfach besser sehen als denken. Ich lass jedenfalls die Finger von Ihm.
 
G

Gast

  • #8
Hallo?
schnell vergessen!!!!

willst du dick werden?
Bücher? tolles Geschenk ;-)

nervös ist doch völlig normal, also auf den Richtigennoch etwas warten

psste halt nicht

m 44
 
G

Gast

  • #9
Häh?! Was ist denn das für ein Typ gewesen. Ich würde mir keinen Kopf mehr machen und ihn ganz schnell vergessen.
Ich kann mich nur einmal mehr wundern, was für Menschen so auf der Partnersuche unterwegs sind....und wie sich dabei benehmen. Sein Verhalten bzw. seine Begründung ist unmöglich und merkwürdig dazu.
w55
 
G

Gast

  • #10
"Wir haben schon bald stundenlang telefoniert."

Immer wenn ich sowas lese, denke ich: "Oje ...!"

Und fast immer ist mein Eindruck richtig.
Es wurde hier im Forum auch schon oft gesagt:
Lange Telefoniererei, ebenso wie ewiges Mailen, bauen meist völlig unrealistische Erwartungen auf.

Nicht lange reden und schreiben, sondern sich möglichst bald (kurz!) treffen, auf einen Kaffe, einen kleinen Spaziergang, alles andere führt sehr oft zu nichts als Enttäuschung.
 
  • #11
@6 "Und Männer können nunmal einfach besser sehen als denken." das stimme ich voll zu
@ FS sei froh dass er "verlätzend ehrlich" zu dir war und das beim ersten Date....ich hätte sowas gewünscht....mein Date hat seine Abneigung - nach 5 wochen mails, Telefonate volle Begeisterung!- ohne klare Begründung schleichend gemailt.....das schlimste dran kurz vorher Sex zu haben!..
also dir geht's echt gut....ich werde nie wieder viel mailen oder telefonieren.....ich werde nie wieder ein Mann glauben, da treiben wirklich viele falsche rum... Schade ich hab gedacht hier konnte ich die Elite treffen.....sorry Männer .... tritzdem glaube ich immer noch das Ausnahmen gibt.

ich wünsche dir alles Gute!